Einwohnergemeinden / Stadt Zug

Baugesuche

Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche auf:
• Baumann Brigitta, Letzistrasse 27, 6300 Zug: Wind- und Wetterschutzverglasung im Erdgeschoss Westseite Reiheneinfamilienhaus Assek-Nr. 2262a, GS-Nr. 3343, Letzistrasse 27. Einsprachefrist bis und mit 24. Oktober 2018.
• Nussbaumer & Co. AG, Ägeristrasse 12, 6300 Zug: Rauch- und Wärmeabzug als Dachflächenfenster Nordwestseite, Wohn- und Geschäftshaus Assek-Nr. 210a, GS-Nr. 1241, Ägeristrasse 16. Einsprachefrist bis 24. Oktober 2018
• Probst Dieter und Trottmann Probst Renata, Schönegg 23, 6300 Zug: Splitklimageräte auf dem Flachdach Terrasseneinfamilienhaus Assek-Nr. 3452a, GS-Nr. 4503, Schönegg 23. Einsprachefrist bis und mit 24. Oktober 2018.
• Torres Nova Joao Miguel, Göblistrasse 29b, 6300 Zug: Neubau Gartenhaus, gedecktes Holzlager, Umgebungsgestaltung mit Sickerteich südlich Reiheneinfamilienhaus Assek- Nr. 1310a, GS-Nr. 1921, Göblistrasse 29b. Einsprachefrist bis und mit 24. Oktober 2018.
• Weiss Thomas, Grabenstrasse 46, 6300 Zug; vertreten durch: Wiederkehr Krummenacher Architekten, Chamerstrasse 22, 6300 Zug: Lukarneneinbauten Südwest- und Nordostseite, Balkonanbauten Nordostseite, Umbauten Wohnhaus mit Laden Assek-Nr. 175a, GS- Nr. 1048, Zeughausgasse 13. Einsprachefrist bis und mit 24. Oktober 2018.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 5. Oktober 2018 Baudepartement Stadt Zug

851203