Einwohnergemeinden / Stadt Zug

Ausschreibung

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Baudepartement Stadt Zug
Beschaffungsstelle/Organisator: Abteilung Hochbau, zu Hdn. von Paul Knüsel, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 21 75, E-Mail: vergabewesen@stadtzug.ch, URL www.stadtzug.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Abteilung Hochbau, zu Hdn. von Paul Knüsel, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 21 75, E-Mail: vergabewesen@stadtzug.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
3. August 2018
Bemerkungen: Die schriftliche Beantwortung erfolgt bis am 10. August 2018
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 24. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Vermerk auf Zustellsendung: BKP 215.5 Äussere Verkleidungen Submission
1.5 Datum der Offertöffnung:
24. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Ort: Baudepartement Stadt Zug
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Auftragsart
Bauauftrag
1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel der Beschaffung
BKP 215.5 Äussere Verkleidungen SH Riedmatt
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
21550/967
2.4 Aufteilung in Lose?
Nein
2.5 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten
Baukostenplannummer (BKP): 2155 - Äussere Bekleidungen
2.6 Detaillierter Projektbeschrieb
Neubau Schulhaus Riedmatt gemäss beiliegendem Leistungsverzeichnis.
2.7 Ort der Ausführung
Riedmatt 41, 6300 Zug
2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 3. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
2.9 Optionen
Nein
2.10 Zuschlagskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
2.11 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.13 Ausführungstermin
Beginn 1. Oktober 2018 und Ende 31. Dezember 2019
3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.10 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.11 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 13. Juli 2018 bis 24. August 2018
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
4. Andere Informationen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service demandeur/Entité adjudicatrice: Baudepartement Stadt Zug
Service organisateur/Entité organisatrice: Abteilung Hochbau, à l’attention de Paul Knüsel, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug, Suisse, Téléphone 041 728 21 75, E-Mail: vergabewesen@stadtzug.ch, URL www.stadtzug.ch
1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
sous www.simap.ch
2. Objet du marché
2.1 Titre du projet du marché
BKP 215.5 Äussere Verkleidungen
2.2 Description détaillée du projet
Neubau Schulhaus Riedmatt gemäss beiliegendem Leistungsverzeichnis.
2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 45000000 - Travaux de construction
Baukostenplannummer (BKP): 2155 - Revêtements extérieurs
2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 24 août 2018, Heure: 16.00
Zug, 13. Juli 2018 Baudepartement der Stadt Zug
28

847253

Baugesuche

Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche auf:
• Kanton Zug, Tiefbauamt, Aabachstrasse 5, 6301 Zug: Bodenverbesserung im Göbli, GS Nr. 1765. Ausserhalb Bauzonen, verschiedene Koordinaten. Einsprachefrist bis und mit 25. Juli 2018
• Rudaz Architekten GmbH, Buckhauserstrasse 40, 8048 Zürich-Altstetten: Abbruch Wohnhaus Assek. Nr. 1114a, Neubau 2-Familienhaus mit Doppelgarage, Photovoltaikanlage, Thermische Kollektoren an der Fassade, drei Autoabstellplätze, GS Nr. 698, Ringstrasse 8. Einsprachefrist bis und mit 25. Juli 2018.
• Architekturbüro Alberto Casco AG, Zugerstrasse 39, 6330 Cham: Ersatzbau «Centro Espanol», GS Nr. 125, Chamerstrasse 169. Abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 25. Juli 2018.
• Stadt Zug, Finanzdepartement, Immobilien, Zeughausgasse 9, 6301 Zug: Umbauten im Unter- bis Dachgeschoss, Velo- und Mofaabstellplätze, Geschäftshaus Assek. Nr. 3915a, GS Nr. 4537, Gubelstrasse 22. Abgeänderte Pläne, neue Rampe Südseite. Einsprachefrist bis und mit 25. Juli 2018.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 6. Juli 2018 Baudepartement Stadt Zug

846846

Baugesuche

Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche auf:
• Stadt Zug, Departement Soziales, Umwelt und Sicherheit, Zeughausgasse 9, 6301 Zug: Digitale Plakatstelle doppelseitig, beleuchtet, quer mit Stadtplan in bestehender Buswarteanlage Postplatz. GS Nr. 916. Verlängerung der Einsprachefrist bis und mit 25. Juli 2018.
• Stadt Zug, Departement Soziales, Umwelt und Sicherheit, Zeughausgasse 9, 6301 Zug: Zwei digitale Plakatstellen doppelseitig, beleuchtet, mit Stadtplan, parallel zur Alpenstrasse, GS Nr. 551, auf der Höhe Alpenstrasse 13 und 14. Verlängerung der Einsprachefrist bis und mit 25. Juli 2018.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 13. Juli 2018 Baudepartement Stadt Zug

846948

Baugesuche

Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche auf:
• Iten Karl und Maria, Waldheimstrasse 2, 6314 Unterägeri; vertreten durch B. Beeler Architekt AG, Lettenstrasse 9, 6343 Rotkreuz: Balkonerweiterungen Südseite Erd- bis 2. Obergeschoss Mehrfamilienhäuser Assek. Nrn. 1864a, 1865a, 1866a, GS Nr. 2668, Ibelweg 1, 3 und 5. Einsprachefrist bis und mit 2. August 2018.
• Schuler + Helfenstein AG, Bibersee 2, 6330 Cham: Dachflächenfenstereinbauten Südwestseite, Photovoltaikanlage und Dachsanierung Einfamilienhaus Assek. Nr. 2074a, GS Nr. 2209, Brüschrain 12. Einsprachefrist bis und mit 2. August 2018.
• CSL Partner Architekten, Marktgasse 15, 6340 Baar; in Vertretung: Abbruch Einfamilienhaus mit Swimming-Pool Assek. Nr. 2455a, Bellevueweg 12; Neubau Einfamilienhaus mit Sonnenkollektoren, Autoeinstellhalle, zwei Autoabstellplätze, GS Nr. 1671, Bellevue- weg 12. Abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 2. August 2018.
• Danke Iris und Örnskov Flemming, Waldheimstrasse 36, 6300 Zug: Fenstereinbauten Nord-, Süd- und Ostseite, Umbauten, Terrainaufschüttung, Wohnhaus Assek. Nr. 3612a, GS Nr. 4038, Waldheimstrasse 36. Abgeänderte Pläne. Swimming-Pool mit Terrainanpassungen. Einsprachefrist bis und mit 2. August 2018.
• Gauer BMB, Dorfstrasse 5, 6300 Zug: Aufstockung, Rückbau Schopf Assek. Nr. 968b, neue Terrassen Ost- und Westseite, Umbauten, Dachflächenfenster, Sonnenkollektoren, Aussenisolation, 1 Autoabstellplatz, Einfamilienhaus Assek. Nr. 968a, GS Nr. 1634, Widen- strasse 35. Abgeänderte Pläne. Geänderter Standort Wärmepumpe. Einsprachefrist bis und mit 2. August 2018.
• Pfadi Zytturm Zug, Ruedi Hotz, Grabenstrasse 44, 6300 Zug; vertreten durch Graber Schiess Architekten GmbH, Chamerstrasse 12c, 6300 Zug: Fluchttreppenanbau Südwest/Nordwest und Fenstervergrösserung im 1. Obergeschoss, Südwest, Umbauten, Pfadiheim Chollerheim Assek. Nr. 1815a, GS Nr. 4157, Sagistrasse 9. Ausserhalb der Bauzonen. Landwirtschaftszone. Koordinaten 679.176.39/226.035.62. Abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 2. August 2018.
• Zünti Trinkler Architekten Zug, Mühlegasse 18, 6340 Baar: Aufstockung des Südteils, Umbauten, Aussentreppe Westseite, Kinderheim Assek. Nr. 1626a, GS Nr. 2259, Hof- strasse 12. Abgeänderte Pläne/Vordachverlängerung. Einsprachefrist bis und mit 2. August 2018.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 13. Juli 2018 Baudepartement Stadt Zug

847227

Gesamterneuerungswahlen vom 7. Oktober 2018

Gesamterneuerungswahlen des Grossen Gemeinderats, des Stadtrats, des Stadtpräsidiums, der Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission sowie des Präsidiums der Rechnungsprüfungskommission für die Amtsperiode 2019 bis 2022 - Wahlgang vom 7. Oktober 2018

In Bezug auf die Wahlausschreibung verweisen wir auf die entsprechende Publikation der Staatskanzlei des Kantons Zug (siehe vorne im kantonalen Teil dieses Amtsblatts).

Zug, 8. Juni 2018 Stadtkanzlei Zug

845341

Städtische Gesetzgebung

In die Amtliche Sammlung der Ratsbeschlüsse der Stadt Zug, Band 14, wurde aufgenommen

- StRB Nr. 356.18 betreffend vom 26. Juni 2018
Musikschule: Verordnung über die Musikschule der Stadt Zug; Beschluss

Dieser Beschluss kann bei der Stadtkanzlei Zug, Stadthaus am Kolinplatz, 6300 Zug, bezogen oder eingesehen werden.

Zug, 9. Juli 2018 Stadtkanzlei Zug

847122

Öffnungszeiten Bildungsdepartement - Sommerferien 2018

Öffnungszeiten während der Sommerferien vom Samstag, 7. Juli bis Sonntag, 19. August 2018

Folgende Abteilungen/Einrichtungen des Bildungsdepartements sind während der Sommerferien ganz oder teilweise geschlossen:
- Hallenbäder Herti und Loreto vom 7. Juli bis 19. August 2018 (1. bis 6. Ferienwoche)
- Abteilung Kind Jugend Familie, Zeughausgasse 9, vom 11. bis 22. Juli (1./2. Ferienwoche)
- Musikschule, Bundesstrasse 2, vom 16. Juli bis 10. August 2018 (2. bis 5. Ferienwoche)
- Schulverwaltung, Abteilung Sport und Departementssekretariat, Ägeristrasse 7, vom 23. Juli bis 3. August 2018 (3./4. Ferienwoche)

Zug, 6. Juli 2018 Bildungsdepartement Stadt Zug

845416