Einwohnergemeinden / Stadt Zug

Baugesuch

Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegt jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Kaufmann Josef, Eschmannshof 1, 6300 Zugerberg: Überdachung des bestehenden Fahrsilo’s, GS Nr. 1817, Eschmannshof, ausserhalb der Bauzonen, Koordinaten 683.332/ 223.862. Einsprachefrist bis und mit 12. Oktober 2016.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 23. September 2016 Baudepartement Stadt Zug

    809779

    Baugesuche

    Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche zur Einsicht auf:
    • Baumi’s Box GmbH, Alpenblick 9, 6330 Cham: Nutzungsänderung Kiosk zu Take Away/ Stehbar, Fassadenverkleidung, GS Nr. 473, Höhe Baarerstrasse 104-108. Einsprachefrist bis und mit 5. Oktober 2016.
    • Landis Bau AG, Feldpark 2, 6302 Zug: Dachflächenfenstereinbauten Westseite, Aussendämmung, Umbauten im Unter- bis Dachgeschoss, Wohnhaus Assek. Nr. 233a, GS Nr. 1249, Dorfstrasse 10. Einsprachefrist bis und mit 5. Oktober 2016.
    • Möbel Gallati AG Sihlbrugg, Sihlbruggstrasse 154, 6340 Baar; vertreten durch Archdesign AG Architekten, Schönbühlstrand 27, 6005 Luzern: Umbauten, Nutzungsänderung Posträumlichkeiten zu Café mit Aussensitzplätzen Westseite im Erdgeschoss, Wohn- und Geschäftshaus Assek. Nr. 2660a, GS Nr. 479, Baarerstrasse 94. Einsprachefrist bis und mit 5. Oktober 2016.
    • Stadt Zug, Immobilien, Zeughausgasse 9, 6301 Zug: Neubau Fluchttreppe auf der Nordostseite, Segelsporthaus, Assek. Nr. 3964a, GS Nr. 205, Hafenplatz 1. Einsprachefrist bis und mit 5. Oktober 2016.
    • Mobilfunkanlage ZGKM, Swisscom (Schweiz) AG, GS 2334, Chollerstrasse 2, Zug, und Mobilfunkanlage ZGZE, Swisscom (Schweiz) AG, GS 489, Baarerstrasse 63, Zug: Aufgrund Umverteilungen der bewilligten Sendeleistungen auf bestimmte Frequenzbänder, was jeweils kein erneutes Baubewilligungsverfahren erforderte, wurde verlangt, dass nach erneuter Inbetriebnahme der Anlagen eine nochmalige Abnahmemessung durchgeführt werde. Diese Messungen sind in der Zwischenzeit erfolgt. Eine Zusammenfassung des jeweiligen Messberichts liegt zur Information auf.
    Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

    Zug, 16. September 2016 Baudepartement Stadt Zug

      809241

      Filme für die Erde Festival

      Freitag, 23. September 2016, Pädagogische Hochschule Zug

      Das Festival wird parallel in 17 Schweizer Städten durchgeführt, mit dem Ziel ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit schaffen. Das diesjährige Programm zeigt Filme über die Energie-Rebellion und beleuchtet verschiedene Aspekte der weltweiten Frachtschifffahrt, die Verkehrssituation in unseren Städten und das verborgene Artensterben. Die Filme berichten jedoch nicht nur über Probleme, sie zeigen auch Lösungen auf und spornen an, selbst tätig zu werden.

      Programm

      12.15 Uhr: «Power to Change», Lunchkino (inkl. nachhaltigem Lunch)
      16.00 Uhr: «Freightened» (kostenlos)
      18.00 Uhr: «Bikes vs Cars» (kostenlos)
      20.15 Uhr: «Racing Extinction» (kostenlos)
      Weitere Informationen zum Festival und Tickets für das Lunchkino auf www.filmefuerdieerde.org. Für die Gratisvorführungen sind keine Tickets oder Reservationen notwendig.

      Zug, 16. September 2016 Umwelt und Energie Stadt Zug

        809051

        Städtische Urnenabstimmung vom 25. September 2016

        Abstimmungslokale und Öffnungszeiten

        Wie in den Amtsblattausgaben vom 29. Juli und 5. August 2016 angekündigt, findet am 25. September 2016 eine städtische Urnenabstimmung zu folgenden Vorlagen statt:
        - Volksinitiative «JA zur historischen Altstadt» und
        - Volksinitiative «JA zu gesunden Stadtfinanzen»
        Sämtlichen Haushaltungen der Stadt Zug wurden rechtzeitig die gedruckten Abstimmungsunterlagen zugestellt. Wer aus Versehen das Stimmmaterial nicht oder nur unvollständig erhalten hat, kann dieses bei der Stadtkanzlei beziehen.
        Die Urnenbüros sind wie folgt geöffnet:
        Stadthaus am Kolinplatz: Donnerstag, 22. und Freitag, 23. September 2016, 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr. Haupturne (Burgbachsaal): Sonntag, 25. September 2016, 9.00 bis 12.00 Uhr.

        Zug, 16. September 2016 Stadtrat von Zug

          806068

          Thematische Stadtführung

          Die reformierte Stadtkirche: ein Zeitzeuge Zugs

          Vom Bahnhof zur Kirche: für einmal keine geografisch erwanderte Strecke, sondern eine historisch analysierte Bau-Abfolge!
          Eilen Sie nicht wie sonst vorbei, halten Sie inne, lernen Sie eine neuerdings wieder behübschte Ungeläufige kennen! Entdecken Sie Ornament und Farbe neu, tauchen Sie in die Selbstbehauptung der Protestanten Stadtzugs ein!
          Mit Jürg Johner, Lokalhistoriker
          Treffpunkt: bei der reformierten Kirche
          Datum: Montag, 26. September, 19.00 Uhr
          Kosten: Fr. 10.-/Person, unter 18 Jahren gratis

            798358

            Traktandenliste - 8. Sitzung des Grossen Gemeinderats von Zug

            Dienstag, 4. Oktober 2016, 17.00 Uhr, Kantonsratssaal

            Traktanden

            1. Genehmigung der Traktandenliste und des Protokolls Nr. 7 vom 30. August 2016
            2. Eingänge parlamentarische Vorstösse und Eingaben
            3. Motion David Meyer und Stefan W. Huber, beide glp, vom 26. August 2016 betreffend einkaufsfreundliche Innenstadt
            Überweisung
            4. Postulat Monika Mathers-Schregenberger und Barbara Müller Hoteit, beide CSP, vom 22. Februar 2016 betreffend benutzerorientierter ÖV
            Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2401 vom 21. Juni 2016
            5. Interpellation Fraktion Alternative-CSP vom 11. April 2016 betreffend Erhalt der Gartenstadt
            Antwort des Stadtrats Nr. 2402 vom 28. Juni 2016
            6. Interpellation SVP-Fraktion vom 4. Mai 2016: Bitcoin - städtisches Pilotprojekt in zweifelhaftem Kontext!
            Antwort des Stadtrats Nr. 2403 vom 5. Juli 2016
            7. Interpellation SVP-Fraktion vom 19. Mai 2016: Wie können wir das Investitionsvolumen der Stadt Zug zeitnah massiv steigern?
            Antwort des Stadtrats Nr. 2405 vom 16. August 2016
            8. Geschäftsordnung des Grossen Gemeinderates von Zug (Geschäftsordnung, GSO): Teilrevision; Änderung von § 6 betreffend Zusammensetzung und Wahl des Büros
            Bericht und Antrag Büro Grosser Gemeinderat Nr. 2412 vom 15. September 2016
            9. - Motion der FDP-Fraktion vom 8. September 1998 betreffend Wiederaufbau Liegenschaft Zugerbergstrasse 10
            - Motion Ignaz Voser, Alternative-CSP, vom 4. August 2015: «Zur Stadt Sorge tragen» Wiederaufbau der Liegenschaft Zugerbergstrasse 10 und Sanierung der Gebäude Nr. 6a «Solitude» und 8
            Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2406 vom 23. August 2016
            10. Motion FDP-Fraktion vom 2. Juli 2015 betreffend Einführung von Betreuungsgutscheinen in der Kinderbetreuung
            Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2409 vom 23. August 2016
            11. Motion SVP-Fraktion vom 3. Februar 2016 betreffend bedarfsgerechte Vergabe von Freizeit- und Kinderbetreuungsplätzen
            Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2410 vom 23. August 2016
            12. Postulat Etienne Schumpf, FDP, vom 9. Juli 2015: Zum Wohle der Studierenden - Überprüfung der Öffnungszeiten der Studienbibliothek
            Bericht und Antrag des Stadtrats Nr. 2408 vom 23. August 2016
            13. Interpellation SVP-Fraktion vom 6. Juni 2016: Welche Regeln gelten für das gemeinsame Zusammenleben mit Muslimen an den Zuger Stadtschulen? Stichwort: Integration versus Religionsfreiheit
            Antwort des Stadtrats Nr. 2407 vom 23. August 2016
            14. Interpellation Philip C. Brunner, SVP, vom 16. Juni 2016: Sind durch egoistisch interpretierte Statistiken bedingt, neue Geldquellen für den städtischen Haushalt in Aussicht?
            Antwort des Stadtrats Nr. 2411 vom 30. August 2016
            15. Mitteilungen
            Die GGR-Sitzungen sind öffentlich.

            Zug, 21. September 2016 Karin Hägi, Präsidentin Grosser Gemeinderat
            Martin Würmli, Stadtschreiber

              809839

              Vorübergehende Schliessung

              Stadtverwaltung, Bibliothek Zug, Stadtschulen und Musikschule Zug
              sowie Mittagstisch und Freizeitbetreuung

              Am Donnerstag, 29. September 2016 geschlossen!

              Am St. Michaelstag, Donnerstag, 29. September 2016, bleiben die Stadtverwaltung, die Bibliothek Zug (Stammhaus und Studienbibliothek), die Stadtschulen und die Musikschule Zug sowie Mittagstisch und Freizeitbetreuung geschlossen. Die Hallenbäder Herti und Loreto sind von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

              Zug, 16. September 2016 Stadtkanzlei Zug

                808911