Amtlich / Einwohnergemeinden

Abfallwesen - Auffahrt

Die Abfuhr von Hauskehricht an Auffahrt, Donnerstag, 30. Mai 2019, entfällt und wird am Freitag, 31. Mai 2019 nachgeholt.
Der Ökihof Furenmatt ist über Auffahrt wie folgt geöffnet:
Mittwoch, 29. Mai 2019: 13.30-16.30 Uhr
Donnerstag, 30. Mai 2019: Geschlossen
Freitag, 31. Mai 2019: 13.30-16.30 Uhr
Die Ökibus-Tour an Auffahrt, Donnerstag, 30. Mai 2019, entfällt. Die Tour wird nicht vor- oder nachgeholt.
Wir verweisen auf das Entsorgungsmerkblatt mit den entsprechenden Datumsangaben.

Cham, 17. Mai 2019 Einwohnergemeinde Cham
Werkhof

862016

Alkohol- und Jugendschutz

Im kantonalen Gesetz über das Gastgewerbe und den Kleinhandel mit gebrannten Wassern (Gastgewerbegesetz) vom 25. Januar 1996 (§ 3) sind zum Schutz der Jugend Einschränkungen zum Verkauf und Ausschank von alkoholhaltigen Getränken festgelegt.
1. Untersagt sind das Anbieten, der Verkauf und der Ausschank
- von alkoholhaltigen Getränken an Jugendliche unter 16 Jahren;
- von Spirituosen oder verdünnten alkoholhaltigen Getränken auf der Basis von Spirituosen an Jugendliche unter 18 Jahren;
- an Personen, die offensichtlich zu viel Alkohol genossen haben;
- alkoholhaltiger Getränke mittels Automaten.
2. Der Verkauf von Tabakwaren an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist verboten.
3. Wir ersuchen die Verantwortlichen von gastgewerblichen Betrieben, Getränkeverkaufsstellen sowie Festwirtschaften, die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten und das Personal entsprechend zu informieren.

Zug, 17. Mai 2019 Sicherheit und Verkehr Stadt Zug

862165

Alte Landstrasse im Abschnitt Brunnenmatt bis Florastrasse

Alte Landstrasse im Abschnitt Brunnenmatt bis Florastrasse: Neubau Werkleitungen und Strassensanierung mit Trottoirbau sowie Anpassungen am Kanalisationsnetz
Seit Mittwoch, 15. Mai 2019 ist die letzte Etappe für den Neubau von Werkleitungen sowie die Strassenunterhaltsarbeiten an der Alten Landstrasse ab Brunnenmatt bis Florastrasse in Unterägeri in Arbeit. Während den Bauarbeiten ist die Durchfahrt im Baustellenbereich nicht möglich. Für die Anwohner im Baustellenbereich ist die Zu- und Wegfahrt zu ihren Liegenschaften möglich, es ist mit starken Einschränkungen zu rechnen.
Die Bauarbeiten dauern bis Ende Juni 2019, je nach Witterungsverhältnissen kann es zu Verschiebungen im Bauprogramm kommen. Die Signalisationen sind zu beachten.

Unterägeri, 17. Mai 2019 Einwohnergemeinde Unterägeri
Abteilung Bau

861989

Altpapiersammlung vom Samstag, 18. Mai 2019

Es wird nur gebündeltes Papier mitgenommen. Altpapier in Plastiksäcken, Tragtaschen und Karton wird stehen gelassen. Nicht in das Altpapier gehören beschichtete Papiere (Getränkepackungen wie Tetrapackungen). Wir bitten Sie, das Papier bis spätestens 8.00 Uhr am Strassenrand zu deponieren.
Grössere oder nicht abgeholte Papiermengen können unter Telefon 041 750 32 30 (Werkhof) gemeldet werden.

Unterägeri, 10. Mai 2019 Einwohnergemeinde Unterägeri
Abteilung Bau

859573

Ausschreibung

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Baudepartement Stadt Zug
Beschaffungsstelle/Organisator: Baudepartement Stadt Zug
Stadtplanung, zu Hdn. von Harald Klein, St.-Oswalds-Gasse 20, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 21 59, E-Mail: harald.klein@stadtzug.ch, URL www.stadtzug.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
3. Juni 2019
Bemerkungen: Fragen sind bis spätestens Montag, 3. Juni 2019, 12.00 Uhr per E-Mail an die Beschaffungsstelle zu richten.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 27. Juni 2019, Uhrzeit: 12.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Das Angebot ist mit dem Stichwort «Ausschreibung Planerleistung für Revision Ortsplanung Zug 2025: Konzept Mobilität und Freiraum» einzureichen.
1.5 Datum der Offertöffnung
27. Juni 2019, Uhrzeit: 14.00, Ort: Baudepartement Stadt Zug
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
Ja
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Dienstleistungskategorie CPC:
[12] Architektur; technische Beratung und Planung und integrierte technische Leistungen; Stadt- und Landschaftsplanung; zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung
2.2 Projekttitel der Beschaffung
Ausschreibung Planerleistung Revision Ortsplanung Zug 2025: Mandat Konzept für Mobilität und Freiraum
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
OPR 2025 - Mobilität und Freiraum
2.4 Aufteilung in Lose?
Nein
2.5 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71400000 - Stadtplanung und Landschaftsgestaltung,
71248000 - Projektaufsicht und Dokumentation,
71240000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen,
71241000 - Durchführbarkeitsstudie, Beratung, Analyse,
71242000 - Entwurf und Gestaltung, Kostenschätzung
2.6 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Gegenstand des Auftrags ist, als Grundlage für die Revision der Ortsplanung 2025 für die verschiedenen Mobilitätsträger ein auf den Freiraum abgestimmtes Konzept zu erarbeiten. Mit Konzepten und Strategien für den Zeithorizont 2040 soll die Entwicklung vorgegeben und in einem breiten Mitwirkungsprozess mit der Bevölkerung, den Quartieren, den Interessengruppen und der Politik diskutiert werden.
2.7 Ort der Dienstleistungserbringung
Stadt Zug
2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 1. August 2019, Ende: 31. März 2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
2.9 Optionen
Nein
2.10 Zuschlagskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
2.11 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.13 Ausführungstermin
Beginn 1. August 2019 und Ende 31. März 2022
3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.10 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.11 Gültigkeit des Angebotes
12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
4. Andere Informationen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service demandeur/Entité adjudicatrice: Baudepartement Stadt Zug
Service organisateur/Entité organisatrice: Baudepartement Stadt Zug Stadtplanung, à l’attention de Harald Klein, St.-Oswalds-Gasse 20, 6300 Zug, Suisse, Téléphone 041 728 21 59, E-Mail: harald.klein@stadtzug.ch, URL www.stadtzug.ch
1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
sous www.simap.ch
2. Objet du marché
2.1 Titre du projet du marché
Ausschreibung Planerleistung Revision Ortsplanung Zug 2025: Mandat Konzept für Mobilität und Freiraum
2.2 Description détaillée des tâches
Gegenstand des Auftrags ist, als Grundlage für die Revision der Ortsplanung 2025 für die verschiedenen Mobilitätsträger ein auf den Freiraum abgestimmtes Konzept zu erarbeiten. Mit Konzepten und Strategien für den Zeithorizont 2040 soll die Entwicklung vorgegeben und in einem breiten Mitwirkungsprozess mit der Bevölkerung, den Quartieren, den Interessengruppen und der Politik diskutiert werden.
2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 71400000 - Services d’urbanisme et d’architecture paysagère,
71248000 - Supervision du projet et documentation,
71240000 - Services d’architecture, d’ingénierie et de planification,
71241000 - Études de faisabilité, service de conseil, analyse,
71242000 - Préparation du projet et de la conception, estimation des coûts
2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 27 juin 2019, Heure: 12.00
Zug, 17. Mai 2019 Baudepartement Stadt Zug
20

862161

Ausschreibung

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Baudepartement Stadt Zug
Beschaffungsstelle/Organisator: Baudepartement Stadt Zug
Stadtplanung, zu Hdn. von Harald Klein, St.-Oswalds-Gasse 20, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 21 59, E-Mail: harald.klein@stadtzug.ch, URL www.stadtzug.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
3. Juni 2019
Bemerkungen: Fragen sind bis spätestens, Montag, 3. Juni 2019, 12.00 Uhr per E-Mail an die Beschaffungsstelle zu richten.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 27. Juni 2019, Uhrzeit: 12.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Das Angebot ist mit dem Stichwort «Ausschreibung Planerleistung für Revision Ortsplanung Zug 2025: Raumplanung und Koordination» einzureichen.
1.5 Datum der Offertöffnung
27. Juni 2019, Uhrzeit: 14.00, Ort: Baudepartement Stadt Zug
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
Ja
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Dienstleistungskategorie CPC:
[12] Architektur; technische Beratung und Planung und integrierte technische Leistungen; Stadt- und Landschaftsplanung; zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung
2.2 Projekttitel der Beschaffung
Ausschreibung Planerleistung Revision Ortsplanung Zug 2025: Raumplanung und Koordination
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
OPR 2025 - Raumplanung und Koordination
2.4 Aufteilung in Lose?
Nein
2.5 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71400000 - Stadtplanung und Landschaftsgestaltung,
71248000 - Projektaufsicht und Dokumentation,
71240000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen,
71241000 - Durchführbarkeitsstudie, Beratung, Analyse,
71242000 - Entwurf und Gestaltung, Kostenschätzung
2.6 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Gegenstand des Auftrags ist, als Grundlage für die Revision der Ortsplanung 2025 die diversen planerischen Themen zu sichten, Schwergewichte zu setzen und zu einem Ganzen zu formen. Unter den Aufgabenbereich Organisation und Administration fällt das Management der diversen Sitzungen und Veranstaltungen sowie die Projektkoordination.
2.7 Ort der Dienstleistungserbringung
Stadt Zug
2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 1. August 2019, Ende: 31. März 2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Ja
Beschreibung der Verlängerungen: Die Stadt Zug behält sich vor, die Phase 2 (Nutzungsplanung) als Folgeauftrag des Grundauftrages freihändig zu vergeben.
2.9 Optionen
Nein
2.10 Zuschlagskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
2.11 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.13 Ausführungstermin
Beginn 1. August 2019 und Ende 31. März 2022
3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.10 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.11 Gültigkeit des Angebotes
12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
4. Andere Informationen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service demandeur/Entité adjudicatrice: Baudepartement Stadt Zug
Service organisateur/Entité organisatrice: Baudepartement Stadt Zug Stadtplanung, à l’attention de Harald Klein, St.-Oswalds-Gasse 20, 6300 Zug, Suisse, Téléphone 041 728 21 59, E-Mail: harald.klein@stadtzug.ch, URL www.stadtzug.ch
1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
sous www.simap.ch
2. Objet du marché
2.1 Titre du projet du marché
Ausschreibung Planerleistung Revision Ortsplanung Zug 2025: Raumplanung und Koordination
2.2 Description détaillée des tâches
Gegenstand des Auftrags ist, als Grundlage für die Revision der Ortsplanung 2025 die diversen planerischen Themen zu sichten, Schwergewichte zu setzen und zu einem Ganzen zu formen. Unter den Aufgabenbereich Organisation und Administration fällt das Management der diversen Sitzungen und Veranstaltungen sowie die Projektkoordination.
2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 71400000 - Services d’urbanisme et d’architecture paysagère,
71248000 - Supervision du projet et documentation,
71240000 - Services d’architecture, d’ingénierie et de planification,
71241000 - Études de faisabilité, service de conseil, analyse,
71242000 - Préparation du projet et de la conception, estimation des coûts
2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 27 juin 2019, Heure: 12.00
Zug, 17. Mai 2019 Baudepartement Stadt Zug
20

862162

Ausschreibung

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau
Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Baar
Planung/Bau
Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Einwohnergemeinde Baar
Planung/Bau
Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
27. Mai 2019
Bemerkungen: Fragen zur Aufgabenstellung und zum Verfahren sind schriftlich an das Sekretariat für die Ausschreibung (Pkt. 2.9) bis Montag, 27. Mai 2019, (Poststempel A-Post) zu stellen. Die Antworten zu allen eingegangenen Fragen, als verbindliche Ergänzung zur Ausschreibung, werden bis spätestens am Freitag, 7. Juni 2019, als Download bereitgestellt. Den Teilnehmern steht die Fragenbeantwortung zum Download auf
www.baar.ch/bauprojekte der Gemeinde zur Verfügung.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 2. Juli 2019, Uhrzeit: 14.00
1.5 Datum der Offertöffnung
2. Juli 2019, Uhrzeit: 14.00, Ort: Einwohnergemeinde Baar, Verwaltung
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
Ja
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Dienstleistungskategorie CPC:
[12] Architektur; technische Beratung und Planung und integrierte technische Leistungen; Stadt- und Landschaftsplanung; zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung
2.2 Projekttitel der Beschaffung
Baumanagement
2.4 Aufteilung in Lose?
Nein
2.5 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71244000 -Kalkulation und Überwachung der Kosten,
71246000 - Festlegung und Aufstellung der für den Bau benötigten Mengen,
71247000 - Beaufsichtigung der Bauarbeiten,
71248000 - Projektaufsicht und Dokumentation
Baukostenplannummer (BKP): 291 - Architekt
2.6 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Baumanagement für den Rückbau und Neubau der Schule Wiesental, Baar. Neubau in Holzbauweise. 4-zügige Primarschule mit Doppelturnhalle, Aula und Tiefgarage.
2.7 Ort der Dienstleistungserbringung
Einwohnergemeinde Baar, Schule Wiesental
2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 1. August 2019, Ende: 31. Dezember 2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
2.9 Optionen
Nein
2.10 Zuschlagskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
2.11 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.13 Ausführungstermin
Beginn 1. September 2019 und Ende 31. Dezember 2027
3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Gemäss Unterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Gemäss Unterlagen
3.3 Zahlungsbedingungen
Gemäss Unterlagen
3.4 Einzubeziehende Kosten
Gemäss Unterlagen
3.5 Bietergemeinschaft
Gemäss Unterlagen
3.6 Subunternehmer
Gemäss Unterlagen
3.7 Eignungskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.10 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.11 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 17. Mai 2019 bis 2. Juli 2019
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
4. Andere Informationen
4.2 Geschäftsbedingungen
Gemäss Unterlagen
4.3 Verhandlungen
Gemäss Unterlagen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service demandeur/Entité adjudicatrice: Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau
Service organisateur/Entité organisatrice: Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau Hochbau, à l’attention de Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Suisse, Téléphone 041 769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
sous www.simap.ch
2. Objet du marché
2.1 Titre du projet du marché
Baumanagement
2.2 Description détaillée des tâches
Gemäss Unterlagen
2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 71244000 - Calcul des coûts, contrôle des coûts,
71246000 - Détermination et listage des quantités nécessaires à la construction,
71247000 - Supervision des travaux de construction,
71248000 - Supervision du projet et documentation
Baukostenplannummer (BKP): 291 - Architecte
2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 2 juillet 2019, Heure: 14.00
Baar, 17. Mai 2019 Einwohnergemeinde Baar
20

862156

Baugesuch

In der Abteilung Bau und Unterhalt der Einwohnergemeinde Unterägeri, liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Rita und Thomas Müller, Buechholz 4, 6314 Unterägeri; vertreten durch Hitz Holzbau AG, Industriestrasse 11, 6345 Neuheim: An- und Umbau best. Scheune, GS-Nr. 2272, Assek.- Nr. 1699b, Hinterbuechholz, ausserhalb der Bauzonen, Koordinaten 2686543/1220793. Einsprachefrist bis und mit 29. Mai 2019. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Unterägeri, Seestrasse 2, Postfach 79, 6314 Unterägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Unterägeri, 10. Mai 2019 Gemeindeverwaltung Unterägeri

861736

Baugesuch

Im Foyer der Einwohnerkontrolle liegen folgende Baugesuchsunterlagen zur Einsichtnahme auf:
• Limacher Stefan, Bann 18, 6312 Steinhausen: Anbau Melkstand, Liegeplätze und Abkalberboxen, Assek.-Nr. 08.00046f, GS-Nr. 123, Bann. Bauvorhaben teilweise ausserhalb der Bauzone, Koordinaten Ostwert 2679474.46, Nordwert 1228884.3. Einsprachefrist bis und mit 5. Juni 2019.
Einsprachen mit Antrag und Begründung sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich beim Gemeinderat Steinhausen einzureichen.

Steinhausen, 17. Mai 2019 Gemeinde Steinhausen
Bau und Umwelt

862129

Baugesuch

In der Abteilung Planung/Bau/Sicherheit der Einwohnergemeinde Risch, Zentrum Dorfmatt, Rotkreuz liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Zielke Rony, Schlumpfenhof 3, 6343 Holzhäusern: Umbau Autospritzwerk im Erdgeschoss beim Gewerbebau mit Büro Assek.-Nr. 818a, GS-Nr. 1529, Riedstrasse 1, Rotkreuz. Einsprachefrist bis und mit 5. Juni 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Risch, 6343 Risch einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Rotkreuz, 17. Mai 2019 Gemeinde Risch
Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

862070

Baugesuch

Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegt folgendes Gesuch zur Einsicht auf:
• Otmar Steiner-Kälin, Meiacher 2, 6345 Neuheim: Einbau Wärmepumpen, Meiacher 2, 6345 Neuheim, GS-Nr. 253, Assek.-Nr: 63i. Die Profile sind erstellt. (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen, Koordinaten: 2686050/1229159). Einsprachefrist bis und mit 5. Juni 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Neuheim, 17. Mai 2019 Abteilung Bau und Planung

862175

Baugesuch

Im Erdgeschoss, Rathausstrasse 6, Baar, liegen folgende Baupläne zur Einsicht auf:
• BURKARD DESIGN GmbH, Zugerstrasse 48, 6340 Baar, als Projektverfasser: Einbau von 3 Fenstern im Erdgeschoss an der Nordfassade bei Gebäude Assek.-Nr. 3340a auf GS- Nr. 4328, Langgasse 47b. Einsprachefrist bis und mit 5. Juni 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes mit Antrag und Begründung beim Gemeinderat Baar einzureichen.

Baar, 17. Mai 2019 Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau

861933

Baugesuch

Bei der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, 6330 Cham, liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Zumbühl & Heggli Architekten GmbH, Postplatz 1, Postfach 6, 6301 Zug: Teilersatzbau Einfamilienhaus Vogel, Weinbergstrasse 11, Cham, Assek.-Nr. 685a, GS-Nr. 1423. Einsprachefrist bis und mit 5. Juni 2019. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) dem Gemeinderat im Doppel einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Cham, 17. Mai 2019 Einwohnergemeinde Cham
Planung und Hochbau

862166

Baugesuch

Im Gemeindehaus Hünenberg, Chamerstrasse 11, liegen folgende Pläne in der Planauflage - 2. Obergeschoss - zur Einsicht auf:
• Einwohnergemeinde Hünenberg, Chamerstrasse 11, 6331 Hünenberg: Sommerlicher Wärmeschutz mit Sonnenschutzfolie Teilbereich Treppenhausfenster West- und Südfassade, Huobstrasse 30, GS-Nr. 663. Einsprachefrist bis und mit 5. Juni 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Hünenberg, 17. Mai 2019 Bau und Planung

862176

Baugesuche

Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr nachstehende Baugesuche auf:
• Burkard Burkard AG, Aegeristrasse 25, 6300 Zug: Abbruch und Neubau Garage, Swimming-Pool, nördlich Einfamilienhaus, Assek-Nr. 2713a, GS-Nr. 3786, Rosenbergweg 6. Neue Eingabe. Einsprachefrist bis und mit 29. Mai 2019.
• Stadt Zug, Departement Soziales, Umwelt und Sicherheit, Zeughausgasse 9, 6301 Zug: Eine F12 (130 cm x 285 cm) Plakatstelle einseitig, unbeleuchtet, parallel zur Tiefgarageneinfahrt Parkhaus Casino, GS-Nr. 1226, Zugerbergstrasse. Einsprachefrist bis und mit 29. Mai 2019.
• Stadt Zug, Departement Soziales, Umwelt und Sicherheit, Zeughausgasse 9, 6301 Zug: Zwei F200 (171 cm x 128 cm) Plakatstelle einseitig, unbeleuchtet, parallel zur Tiefgarageneinfahrt Parkhaus Neustadt, GS-Nr. 4330, Gotthardstrasse. Einsprachefrist bis und mit 29. Mai 2019.
• V-Zug Infra AG, Industriestrasse 66, 6301 Zug: Aufstockung Zephyr Hangar, PV-Anlage auf dem Sheddach, neue Fluchttreppe und Stickstofftank Ostseite, GS-Nrn. 1766, 4891, 382, Oberallmendstrasse. Abgeänderte Pläne. Änderung Standort Stickstofftank. Einsprachefrist bis und mit 29. Mai 2019.
• Zug Estates AG, Industriestrasse 12, 6300 Zug: Nutzungsänderung Technikraum zu Wohnen im 5. Obergeschoss, Umbauten, Bankgebäude mit Wohnen, Assek.-Nr. 3293a, GS- Nr. 4045, Baarerstrasse 14a. Einsprachefrist bis und mit 29. Mai 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 10. Mai 2019 Baudepartement Stadt Zug

861560

Baugesuche

Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr nachstehende Baugesuche auf:
• Bachmann Bettina und Martin, Birkenstrasse 12, 6330 Cham; vertreten durch: Erwin Rychener Architekten AG, Chollerstrasse 3, 6300 Zug: Abbruch Einfamilienhaus, Assek.- Nr. 1430a, Neubau Einfamilienhaus mit Photovoltaikanlage, GS-Nr. 2118, Lindenweg 3. Einsprachefrist bis und mit 5. Juni 2019.
• Stephan Häusler AG, Grabenstrasse 1b, 6340 Baar; vertreten durch: Flüeler Architektur und Baumanagement AG, Höhenweg 3b, 6300 Zug: Abbruch Einfamilienhaus, Assek.- Nr. 1875a, Neubau 2-Familienhaus mit zwei Doppelgaragen, GS-Nrn. 2570, 2736, Höhenweg 7. Einsprachefrist bis und mit 5. Juni 2019.
• Baukonsortium Räbmatt c/o B. Beeler Architekt, Lettenstrasse 9, 6343 Rotkreuz: Kellererweiterung, Wintergarten- und Balkonanbauten Westseite, Umbauten, Aussentreppe und Neubau Autounterstand mit 4 Parkplätzen Nordseite, Wohnhaus, Assek.-Nr. 1052a, GS-Nr. 1610, Steinibachstrasse 18. Abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 5. Juni 2019.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Zug, 17. Mai 2019 Baudepartement Stadt Zug

862163

Baugesuche

Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Hess Niklaus, Rossboden 1, 6418 Rothenthurm; Projektverfasser: Blarer Carlo, Architekturbüro, Zugerstrasse 72, 6340 Baar: Umbau/Erweiterung Wohnhaus mit Neubau Solaranlage bei best. Gebäude, 1. PROJEKTÄNDERUNG: Erneuerung Dachstuhl, Fundament und Mauern, Rossboden 2, Assek.-Nr. 233a, GS-Nr. 1101, Koordinaten (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone): 2693235.000/1219892.000. Einsprachefrist bis und mit 29. Mai 2019.
• Hächler Thiemo, Grubenstrasse 13, 6315 Oberägeri; vertreten durch: Thiemo Hächler AG, Architekturbüro, Gulmstrasse 3, 6315 Oberägeri: Neubau 3 Reiheneinfamilienhäuser, Morgartenstrasse 23, 25, 27, GS-Nr. 2091, GS-Nr. 2052. Einsprachefrist bis und mit 29. Mai 2019. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Oberägeri, 10. Mai 2019 Abteilung Bau und Sicherheit

861762

Baugesuche

Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• De Gennaro Bruno und Eliane, Kalchrainstrasse 13, 6315 Oberägeri; Projektverfasser: Urs Iten Holzbau AG, Alosenstrasse 9, 6315 Oberägeri: Dach- und Fassadensanierung mit Wärmedämmung bei best. Gebäude, Kalchrainstrasse 13, Assek.-Nr. 517a, GS-Nr. 574. Einsprachefrist bis und mit 5. Juni 2019.
• Einwohnergemeinde Oberägeri, Alosenstrasse 2, 6315 Oberägeri: Ersatz Fussgängersteg über Dorfbach, Alosenstrasse/Bachweg, GS-Nr. 357, GS-Nr. 361. Einsprachefrist bis und mit 5. Juni 2019.
Einsprachen gegen diese Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Oberägeri, 17. Mai 2019 Abteilung Bau und Sicherheit

862087

Baugesuche

In der Abteilung Bau der Einwohnergemeinde Menzingen, liegen zu den Bürozeiten folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
• Franz Zürcher, Lüthärtigen 5, 6313 Edlibach: Liegeboxenüberdachung für Milchvieh, Lüthärtigen, 6313 Edlibach, Assek.-Nr. , GS-Nr. 178, ausserhalb der Bauzone, Koordinaten 1226877/2686119. Einsprachefrist bis und mit 29. Mai 2019. Die Profile sind erstellt.
• Suter Projekt AG, Holzstrasse 1, 6436 Muotathal: Sanierung der Kapelle Asek.-Nr. 168i sowie der Jägerhalle Assek.-Nr. 168h, Schwandegg, 6313 Menzingen, Assek.-Nr. 168h, 168i, GS-Nr. 1748, ausserhalb der Bauzone, Koordinaten 1224749/2688391. Einsprachefrist bis und mit 29. Mai 2019.
Dieses Projekt wird voraussichtlich mit einem Bundes- und Kantonsbeitrag unterstützt. Für gesamtschweizerisch tätige Schutzorganisationen besteht ein Beschwerderecht nach Art. 97 des Bundesgesetzes vom 29. April 1998 über die Landwirtschaft (SR 910.1).
Einsprachen gegen diese Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Menzingen, 6313 Menzingen einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Menzingen, 10. Mai 2019 Einwohnergemeinde Menzingen

861684

Baugesuche

Im Foyer der Einwohnerkontrolle liegen folgende Baugesuchsunterlagen zur Einsichtnahme auf:
• MEG Jans, z.H. Verena Jans, Hasenbergstrasse 30, 6312 Steinhausen; vertreten durch Heizungsmacher AG, Wassergrabe 14, 6210 Sursee: Ersatz Ölheizung durch Luft-Wasser-Wärmepumpe, Assek.-Nr. 253a, GS-Nr. 459, Hasenbergstrasse 30. Einsprachefrist bis und mit 29. Mai 2019.
• Salt Mobile SA, Hardturmstrasse 161, 8005 Zürich: Neubau Mobilfunkanlage, GS-Nr. 373, Tellenmattstrasse 26. Einsprachefrist bis und mit 29. Mai 2019.
Einsprachen mit Antrag und Begründung sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich beim Gemeinderat Steinhausen einzureichen.

Steinhausen, 10. Mai 2019 Gemeinde Steinhausen
Bau und Umwelt

861541