Amtlich / Einwohnergemeinden

Ablauf Referendumsfrist

Die Referendumsfrist für den nachstehenden Beschluss des Grossen Gemeinderates ist am 27. Dezember 2017 unbenützt abgelaufen:
- Beschluss Nr. 1670 vom 21. November 2017 betreffend Reglement über die Benützung der öffentlichen Anlagen
Dieser Beschluss wird in die Amtliche Sammlung der Ratsbeschlüsse aufgenommen.

Zug, 9. Januar 2018 Stadtrat von Zug

    837160

    Altpapiersammlung vom Samstag, 20. Januar 2018

    Organisiert durch den Armbrustschützenverein Ägerital. Es wird nur gebündeltes Papier mitgenommen. Altpapier in Plastiksäcken, Tragtaschen und Karton wird stehen gelassen. Nicht in das Altpapier gehören beschichtete Papiere (Getränkepackungen wie Tetrapackungen). Wir bitten Sie, das Papier bis spätestens 8.00 Uhr am Strassenrand zu deponieren.
    Grössere oder nicht abgeholte Papiermengen können unter Telefon 041 750 32 30 (Werkhof) gemeldet werden.

    Unterägeri, 12. Januar 2018 Bau und Unterhalt

      833947

      Anordnung temporäre Bushaltestelle

      Knonauerstrasse 19, Teilsperrung Neudorfstrasse

      Infolge Baustart des Erweiterungsbaus Neudorfcenter, Cham kann die Buslinie 42 Rumen-tikon - Pfad - Bahnhof während den Bauarbeiten nicht mehr über die Neudorfstrasse geführt werden. Im Sinne eines Ersatzes wird der Bushalt während der Bauphase im Bereich der Knonauerstrasse 19 erfolgen.
      Während der Bauzeit ist der beanspruchte Teil der Neudorfstrasse gesperrt. Die Zufahrt zum Neudorfcenter ist via Zugerstrasse jederzeit gewährleistet. Die Bauarbeiten starten am Montag, 22. Januar 2018 und dauern voraussichtlich bis Ende Oktober 2018. Im Namen der Bauherrschaft danken wir für Ihr Verständnis.

      Cham, 10. Januar 2018 Verkehr und Sicherheit

        837311

        Aufgebot zum Jahresrapport 2017 der Feuerwehr Walchwil

        Der Jahresrapport 2017 der Feuerwehr Walchwil findet am Freitag, 12. Januar 2018, 19.30 Uhr, im Saal der Kirchgemeinde Walchwil, Dorfstrasse 17 statt.
        Tenue: Arbeitsbekleidung
        Pikett: Löschzug 4 (führt zusätzlich Brandschutzbekleidung mit)
        Der Anlass ist für alle Feuerwehrkameraden obligatorisch. Entschuldigungen sind gemäss Reglement an den Kommandanten zu richten: Toni Rust, Telefon 079 454 87 10 oder E-Mail: toni.rust@fw-walchwil.ch

        Walchwil, 22. Dezember 2017 Abteilung Infrastruktur/Sicherheit
        Kommando Feuerwehr Walchwil

          834223

          Ausschreibung

          1. Auftraggeber
          1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
          Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Menzingen; Abteilung Sicherheit (Frau Barbara Beck); Rathaus, Postfach 99, 6313 Menzingen
          Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Menzingen, Feuerwehrkommando, Präsident Ersatzbeschaffungskommission Oberleutnant Roger Hegglin, Rathaus; Postfach 99, 6313 Menzingen, Schweiz, Telefon 079 222 37 79, E-Mail: roger.hegglin1@bluewin.ch
          1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
          Einwohnergemeinde Menzingen; Abteilung Sicherheit, zu Hdn. von Frau Barbara Beck, Rathaus; Postfach 99, 6313 Menzingen, Schweiz, E-Mail: barbara.beck@menzingen.ch
          1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
          14. Februar 2018
          Bemerkungen: Allfällige Fragen zur Ausschreibung müssen auf www.simap.ch bis Mittwoch den 14. Februar 2018 eingereicht werden. Die für die Angebotserstellung relevanten Antworten werden anschliessend anonymisiert und auf www.simap.ch veröffentlicht. Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt.
          1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
          Datum: 12. März 2018, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Über der Adresse muss der Vermerk «Submission Ersatzbeschaffung TLF - Bitte nicht öffnen» angebracht werden. Angebote können persönlich unter derselben Adresse abgegeben werden. Bei der Zusendung mittels Post oder Kurier ist der Anbieter für das rechtzeitige Eintreffen verantwortlich. Der Poststempel ist nicht massgebend.
          1.5 Datum der Offertöffnung
          15. März 2018, Uhrzeit: 10.00, Ort: Einwohnergemeinde Menzingen; Rathaus, Bemerkungen: Die Offertöffnung ist nicht öffentlich.
          1.6 Art des Auftraggebers
          Gemeinde/Stadt
          1.7 Verfahrensart
          Offenes Verfahren
          1.8 Auftragsart
          Lieferauftrag
          1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
          Ja
          2. Beschaffungsobjekt
          2.1 Art des Lieferauftrages
          Kauf
          2.2 Projekttitel der Beschaffung
          Ersatzbeschaffung Tanklöschfahrzeug
          2.3 Aktenzeichen/Projektnummer
          Tanklöschfahrzeug 2019 (FW Menzingen)
          2.4 Aufteilung in Lose?
          Nein
          2.5 Gemeinschaftsvokabular
          CPV: 34144212 - Tanklöschfahrzeuge
          2.6 Detaillierter Produktebeschrieb
          Tanklöschfahrzeug für Personenrettungen und Löscheinsätze
          2.7 Ort der Lieferung
          Einwohnergemeinde Menzingen
          2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
          Beginn: 2. Juli 2018, Ende: 3. September 2019
          Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
          2.9 Optionen
          Nein
          2.10 Zuschlagskriterien
          Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
          2.11 Werden Varianten zugelassen?
          Ja
          2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
          Nein
          2.13 Liefertermin
          Bemerkungen: Allerspätester Liefertermin 3. September 2019
          3. Bedingungen
          3.7 Eignungskriterien
          Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
          3.8 Geforderte Nachweise
          Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
          3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
          Kosten: Keine
          3.10 Sprachen für Angebote
          Deutsch
          3.11 Gültigkeit des Angebotes
          6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
          3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
          unter www.simap.ch
          Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 12. Januar 2018 bis 12. März 2018
          Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
          Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Es weden keine Ausschreibungsunterlagen in schriftlicher Form zugestellt. Die Ausschreibungsunterlagen stehen nur auf www.simap.ch zur Verfügung.
          4. Andere Informationen
          4.7 Rechtsmittelbelehrung
          Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
          Appels d’offres (résumé)
          1. Pouvoir adjudicateur
          1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
          Service demandeur/Entité adjudicatrice: Einwohnergemeinde Menzingen; Abteilung Sicherheit (Frau Barbara Beck); Rathaus Postfach 99; 6313 Menzingen
          Service organisateur/Entité organisatrice: Einwohnergemeinde Menzingen; Feuerwehrkommando; Präsident Ersatzbeschaffungskommission Oberleutnant Roger Hegglin, à l’attention de Roger Hegglin, Rathaus; Postfach 99, 6313 Menzingen, Suisse, Téléphone 079222 37 79, E-Mail: roger.hegglin1@bluewin.ch
          1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
          sous www.simap.ch
          2. Objet du marché
          2.1 Titre du projet du marché
          Ersatzbeschaffung Tanklöschfahrzeug
          2.2 Description détaillée des produits
          Tanklöschfahrzeug für Personenrettungen und Löscheinsätze
          2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
          CPV: 34144212 - Fourgons pompe-tonne
          2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
          Date: 12 mars 2018, Heure: 16.00
          Menzingen, 12. Januar 2018 Einwohnergemeinde Menzingen
          2

            837269

            Ausschreibung

            1. Auftraggeber
            1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
            Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
            Beschaffungsstelle/Organisator: Peter Moor GmbH, zu Hdn. von David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail: meier@petermoor.ch
            1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
            Peter Moor GmbH
            «BKP 214 Montagebau in Holz», Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail: meier@petermoor.ch
            1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
            Datum: 28. Februar 2018, Uhrzeit: 12.00
            1.5 Datum der Offertöffnung
            28. Februar 2018
            1.6 Art des Auftraggebers
            Gemeinde/Stadt
            1.7 Verfahrensart
            Offenes Verfahren
            1.8 Auftragsart
            Bauauftrag
            1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
            Ja
            2. Beschaffungsobjekt
            2.1 Art des Bauauftrages
            Ausführung
            2.2 Projekttitel der Beschaffung
            BKP 214 Montagebau in Holz Neu-/Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
            2.4 Aufteilung in Lose?
            Nein
            2.5 Gemeinschaftsvokabular
            CPV: 45214000 - Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten
            Baukostenplannummer (BKP): 214 - Montagebau in Holz
            2.6 Detaillierter Projektbeschrieb
            Die Schulanlage Waldegg wird ab Juni 2018 um zwei Neubauten erweitert. Zwei bestehende Schulgebäude werden umgebaut.
            2.7 Ort der Ausführung
            Rotkreuz
            2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
            24 Monate nach Vertragsunterzeichnung
            Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
            2.9 Optionen
            Nein
            2.10 Zuschlagskriterien
            Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
            2.11 Werden Varianten zugelassen?
            Nein
            Bemerkungen: Unternehmervarianten müssen separat eingereicht werden und als solche klar bezeichnet sein. Sie müssen so gegliedert sein, dass sie mit dem Grundangebot vergleichbar sind. Das Grundangebot ist gleichwohl einzureichen.
            2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
            Nein
            2.13 Ausführungstermin
            Bemerkungen: Gemäss Ausschreibungsunterlagen
            3. Bedingungen
            3.7 Eignungskriterien
            Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
            3.8 Geforderte Nachweise
            Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
            3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
            Kosten: Keine
            3.10 Sprachen für Angebote
            Deutsch
            3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
            unter www.simap.ch
            Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
            4. Andere Informationen
            4.7 Rechtsmittelbelehrung
            Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
            Appels d’offres (résumé)
            1. Pouvoir adjudicateur
            1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
            Service demandeur/Entité adjudicatrice: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
            Service organisateur/Entité organisatrice: Peter Moor GmbH, à l’attention de David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Suisse, E-Mail: meier@petermoor.ch
            1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
            sous www.simap.ch
            2. Objet du marché
            2.1 Titre du projet du marché
            CFC 214 Construction en bois
            Neu-/Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
            2.2 Description détaillée du projet
            Le complexe scolaire de Waldegg sera agrandi par deux nouveaux bâtiments à partir de juin 2018. Deux bâtiments scolaires existants sont en cours de reconstruction.
            2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
            CPV: 45214000 - Travaux de construction d’établissements d’enseignement et de centres de recherche
            Baukostenplannummer (BKP): 214 - Construction en bois
            2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
            Date: 28 février 2018, Heure: 12.00
            Rotkreuz, 12. Januar 2018 Gemeinde Risch
            2

              837278

              Ausschreibung

              1. Auftraggeber
              1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
              Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
              Beschaffungsstelle/Organisator: Peter Moor GmbH, zu Hdn. von David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail: meier@petermoor.ch
              1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
              Peter Moor GmbH
              «BKP 241 Erdsondenbohrung», Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail: meier@petermoor.ch
              1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
              Datum: 28. Februar 2018, Uhrzeit: 12.00
              1.5 Datum der Offertöffnung:
              28. Februar 2018
              1.6 Art des Auftraggebers
              Gemeinde/Stadt
              1.7 Verfahrensart
              Offenes Verfahren
              1.8 Auftragsart
              Bauauftrag
              1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
              Ja
              2. Beschaffungsobjekt
              2.1 Art des Bauauftrages
              Ausführung
              2.2 Projekttitel der Beschaffung
              BKP 241 Erdsondenbohrung Neu-/ Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
              2.4 Aufteilung in Lose?
              Nein
              2.5 Gemeinschaftsvokabular
              CPV: 45214000 - Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten
              Baukostenplannummer (BKP): 24 - Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kälteanlagen
              2.6 Detaillierter Projektbeschrieb
              Die Schulanlage Waldegg wird ab Juni 2018 um zwei Neubauten erweitert. Zwei bestehende Schulgebäude werden umgebaut.
              2.7 Ort der Ausführung
              Rotkreuz
              2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungs-
              systems
              24 Monate nach Vertragsunterzeichnung
              Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
              2.9 Optionen
              Nein
              2.10 Zuschlagskriterien
              Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
              2.11 Werden Varianten zugelassen?
              Nein
              Bemerkungen: Unternehmervarianten müssen separat eingereicht werden und als solche klar bezeichnet sein. Sie müssen so gegliedert sein, dass sie mit dem Grundangebot vergleichbar sind. Das Grundangebot ist gleichwohl einzureichen.
              2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
              Nein
              2.13 Ausführungstermin
              Bemerkungen: Gemäss Ausschreibungsunterlagen
              3. Bedingungen
              3.7 Eignungskriterien
              Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
              3.8 Geforderte Nachweise
              Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
              3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
              Kosten: Keine
              3.10 Sprachen für Angebote
              Deutsch
              3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
              unter www.simap.ch
              Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
              4. Andere Informationen
              4.7 Rechtsmittelbelehrung
              Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
              Appels d’offres (résumé)
              1. Pouvoir adjudicateur
              1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
              Service demandeur/Entité adjudicatrice: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
              Service organisateur/Entité organisatrice: Peter Moor GmbH, à l’attention de David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Suisse, E-mail: meier@petermoor.ch
              1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
              sous www.simap.ch
              2. Objet du marché
              2.1 Titre du projet du marché
              CFC 241 Chauffage, ventilation, conditionn. d’air, réfrigér. (inst.)
              Neu-/Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
              2.2 Description détaillée du projet
              Le complexe scolaire de Waldegg sera agrandi par deux nouveaux bâtiments à partir de juin 2018. Deux bâtiments scolaires existants sont en cours de reconstruction.
              2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
              CPV: 45214000 - Travaux de construction d’établissements d’enseignement et de centres de recherche
              Baukostenplannummer (BKP): 24 - Chauffage, ventilation, conditionn. d’air, réfrigér. (inst.)
              2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
              Date: 28 février 2018, Heure: 12.00
              Rotkreuz, 12. Januar 2018 Gemeinde Risch
              2

                837275

                Ausschreibung

                1. Auftraggeber
                1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
                Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
                Beschaffungsstelle/Organisator: Peter Moor GmbH, zu Hdn. von David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail: meier@petermoor.ch
                1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
                Peter Moor GmbH
                «BKP 244 Lüftungsanlagen», Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail:
                meier@petermoor.ch
                1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
                Datum: 28. Februar 2018, Uhrzeit: 12.00
                1.5 Datum der Offertöffnung
                28. Februar 2018
                1.6 Art des Auftraggebers
                Gemeinde/Stadt
                1.7 Verfahrensart
                Offenes Verfahren
                1.8 Auftragsart
                Bauauftrag
                1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
                Ja
                2. Beschaffungsobjekt
                2.1 Art des Bauauftrages
                Ausführung
                2.2 Projekttitel der Beschaffung
                BKP 244 Lüftungsanlagen Neu-/Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
                2.4 Aufteilung in Lose?
                Nein
                2.5 Gemeinschaftsvokabular
                CPV: 45214000 - Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten
                Baukostenplannummer (BKP): 244 - Lüftungsanlagen
                2.6 Detaillierter Projektbeschrieb
                Die Schulanlage Waldegg wird ab Juni 2018 um zwei Neubauten erweitert. Zwei bestehende Schulgebäude werden umgebaut.
                2.7 Ort der Ausführung
                Rotkreuz
                2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
                24 Monate nach Vertragsunterzeichnung
                Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
                2.9 Optionen
                Nein
                2.10 Zuschlagskriterien
                Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
                2.11 Werden Varianten zugelassen?
                Nein
                Bemerkungen: Unternehmervarianten müssen separat eingereicht werden und als solche klar bezeichnet sein. Sie müssen so gegliedert sein, dass sie mit dem Grundangebot vergleichbar sind. Das Grundangebot ist gleichwohl einzureichen.
                2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
                Nein
                2.13 Ausführungstermin
                Bemerkungen: Gemäss Ausschreibungsunterlagen
                3. Bedingungen
                3.7 Eignungskriterien
                Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
                3.8 Geforderte Nachweise
                Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
                3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
                Kosten: Keine
                3.10 Sprachen für Angebote
                Deutsch
                3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
                unter www.simap.ch
                Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
                4. Andere Informationen
                4.7 Rechtsmittelbelehrung
                Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
                Appels d’offres (résumé)
                1. Pouvoir adjudicateur
                1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
                Service demandeur/Entité adjudicatrice: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
                Service organisateur/Entité organisatrice: Peter Moor GmbH, à l’attention de David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Suisse, E-Mail: meier@petermoor.ch
                1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
                sous www.simap.ch
                2. Objet du marché
                2.1 Titre du projet du marché
                CFC 244 Installations de ventilation
                Neu-/Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
                2.2 Description détaillée du projet
                Le complexe scolaire de Waldegg sera agrandi par deux nouveaux bâtiments à partir de juin 2018. Deux bâtiments scolaires existants sont en cours de reconstruction.
                2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
                CPV: 45214000 - Travaux de construction d’établissements d’enseignement et de centres de recherche
                Baukostenplannummer (BKP): 244 - Installations de ventilation
                2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
                Date: 28 février 2018, Heure: 12.00
                Rotkreuz, 12. Januar 2018 Gemeinde Risch
                2

                  837276

                  Ausschreibung

                  1. Auftraggeber
                  1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
                  Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
                  Beschaffungsstelle/Organisator: Peter Moor GmbH, zu Hdn. von David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail: meier@petermoor.ch
                  1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
                  Peter Moor GmbH
                  «BKP 250 Sanitäranlagen», Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail:
                  meier@petermoor.ch
                  1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
                  Datum: 28. Februar 2018, Uhrzeit: 12.00
                  1.5 Datum der Offertöffnung
                  28. Februar 2018
                  1.6 Art des Auftraggebers
                  Gemeinde/Stadt
                  1.7 Verfahrensart
                  Offenes Verfahren
                  1.8 Auftragsart
                  Bauauftrag
                  1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
                  Ja
                  2. Beschaffungsobjekt
                  2.1 Art des Bauauftrages
                  Ausführung
                  2.2 Projekttitel der Beschaffung
                  BKP 250 Sanitäranlagen Neu-/Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
                  2.4 Aufteilung in Lose?
                  Nein
                  2.5 Gemeinschaftsvokabular
                  CPV: 45214000 - Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten
                  Baukostenplannummer (BKP): 25 - Sanitäranlagen
                  2.6 Detaillierter Projektbeschrieb
                  Die Schulanlage Waldegg wird ab Juni 2018 um zwei Neubauten erweitert. Zwei bestehende Schulgebäude werden umgebaut.
                  2.7 Ort der Ausführung
                  Rotkreuz
                  2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
                  24 Monate nach Vertragsunterzeichnung
                  Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
                  2.9 Optionen
                  Nein
                  2.10 Zuschlagskriterien
                  Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
                  2.11 Werden Varianten zugelassen?
                  Nein
                  Bemerkungen: Unternehmervarianten müssen separat eingereicht werden und als solche klar bezeichnet sein. Sie müssen so gegliedert sein, dass sie mit dem Grundangebot vergleichbar sind. Das Grundangebot ist gleichwohl einzureichen.
                  2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
                  Nein
                  2.13 Ausführungstermin
                  Bemerkungen: Gemäss Ausschreibungsunterlagen
                  3. Bedingungen
                  3.7 Eignungskriterien
                  Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
                  3.8 Geforderte Nachweise
                  Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
                  3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
                  Kosten: Keine
                  3.10 Sprachen für Angebote
                  Deutsch
                  3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
                  unter www.simap.ch
                  Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
                  4. Andere Informationen
                  4.7 Rechtsmittelbelehrung
                  Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
                  Appels d’offres (résumé)
                  1. Pouvoir adjudicateur
                  1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
                  Service demandeur/Entité adjudicatrice: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
                  Service organisateur/Entité organisatrice: Peter Moor GmbH, à l’attention de David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Suisse, E-Mail: meier@petermoor.ch
                  1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
                  sous www.simap.ch
                  2. Objet du marché
                  2.1 Titre du projet du marché
                  CFC 250 Installations sanitaires
                  Neu-/Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
                  2.2 Description détaillée du projet
                  Le complexe scolaire de Waldegg sera agrandi par deux nouveaux bâtiments à partir de juin 2018. Deux bâtiments scolaires existants sont en cours de reconstruction.
                  2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
                  CPV: 45214000 - Travaux de construction d’établissements d’enseignement et de centres de recherche
                  Baukostenplannummer (BKP): 25 - Installations sanitaires
                  2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
                  Date: 28 février, Heure: 12.00
                  Rotkreuz, 12. Januar 2018 Gemeinde Risch
                  2

                    837277

                    Ausschreibung

                    1. Auftraggeber
                    1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
                    Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
                    Beschaffungsstelle/Organisator: Peter Moor GmbH, zu Hdn. von David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail: meier@petermoor.ch
                    1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
                    Peter Moor GmbH
                    «BKP 201 Baugrube etc.», Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail: meier@petermoor.ch
                    1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
                    Datum: 28. Februar 2018, Uhrzeit: 12.00
                    1.5 Datum der Offertöffnung:
                    28. Februar 2018
                    1.6 Art des Auftraggebers
                    Gemeinde/Stadt
                    1.7 Verfahrensart
                    Offenes Verfahren
                    1.8 Auftragsart
                    Bauauftrag
                    1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
                    Ja
                    2. Beschaffungsobjekt
                    2.1 Art des Bauauftrages
                    Ausführung
                    2.2 Projekttitel der Beschaffung
                    BKP 201 Baugrube etc. Neu-/Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
                    2.4 Aufteilung in Lose?
                    Nein
                    2.5 Gemeinschaftsvokabular
                    CPV: 45214000 - Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten
                    Baukostenplannummer (BKP): 201 - Baugrubenaushub
                    Normpositionen-Katalog (NPK): 110 - Vorbereitungs-, Rodungs und Abbrucharbeiten,
                    211 - Baugruben und Erdbau,
                    117 - Abbrüche und Demontagen
                    2.6 Detaillierter Projektbeschrieb
                    Die Schulanlage Waldegg wird ab Juni 2018 um zwei Neubauten erweitert. Zwei bestehende Schulgebäude werden umgebaut.
                    2.7 Ort der Ausführung
                    Rotkreuz
                    2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungs-
                    systems
                    24 Monate nach Vertragsunterzeichnung
                    Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
                    2.9 Optionen
                    Nein
                    2.10 Zuschlagskriterien
                    Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
                    2.11 Werden Varianten zugelassen?
                    Nein
                    Bemerkungen: Unternehmervarianten müssen separat eingereicht werden und als solche klar bezeichnet sein. Sie müssen so gegliedert sein, dass sie mit dem Grundangebot vergleichbar sind. Das Grundangebot ist gleichwohl einzureichen.
                    2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
                    Nein
                    2.13 Ausführungstermin
                    Bemerkungen: Gemäss Ausschreibungsunterlagen
                    3. Bedingungen
                    3.7 Eignungskriterien
                    Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
                    3.8 Geforderte Nachweise
                    Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
                    3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
                    Kosten: Keine
                    3.10 Sprachen für Angebote
                    Deutsch
                    3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
                    unter www.simap.ch
                    Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
                    4. Andere Informationen
                    4.7 Rechtsmittelbelehrung
                    Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
                    Appels d’offres (résumé)
                    1. Pouvoir adjudicateur
                    1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
                    Service demandeur/Entité adjudicatrice: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
                    Service organisateur/Entité organisatrice: Peter Moor GmbH, à l’attention de David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Suisse, E-mail: meier@petermoor.ch
                    1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
                    sous www.simap.ch
                    2. Objet du marché
                    2.1 Titre du projet du marché
                    CFC 201 Fouilles en pleine masse etc
                    Neu-/Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
                    2.2 Description détaillée du projet
                    Le complexe scolaire de Waldegg sera agrandi par deux nouveaux bâtiments à partir de juin 2018. Deux bâtiments scolaires existants sont en cours de reconstruction.
                    2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
                    CPV: 45214000 - Travaux de construction d’établissements d’enseignement et de centres de recherche
                    Baukostenplannummer (BKP): 201 - Fouilles en pleine masse
                    Normpositionen-Katalog (NPK): 110 - Travaux préparatoires, défrichements, démolitions,
                    211 - Fouilles et terrassements,
                    117 - Démolitions et démontages
                    2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
                    Date: 28 février 2018, Heure: 12.00
                    Rotkreuz, 12. Januar 2018 Gemeinde Risch
                    2

                      837272

                      Ausschreibung

                      1. Auftraggeber
                      1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
                      Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
                      Beschaffungsstelle/Organisator: Peter Moor GmbH, zu Hdn. von David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail: meier@petermoor.ch
                      1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
                      Peter Moor GmbH
                      «BKP 211 Baumeisterarbeiten.», Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail: meier@petermoor.ch
                      1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
                      Datum: 28. Februar 2018, Uhrzeit: 12.00
                      1.5 Datum der Offertöffnung:
                      28. Februar 2018
                      1.6 Art des Auftraggebers
                      Gemeinde/Stadt
                      1.7 Verfahrensart
                      Offenes Verfahren
                      1.8 Auftragsart
                      Bauauftrag
                      1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
                      Ja
                      2. Beschaffungsobjekt
                      2.1 Art des Bauauftrages
                      Ausführung
                      2.2 Projekttitel der Beschaffung
                      BKP 211 Baumeisterarbeiten Neu-/ Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
                      2.4 Aufteilung in Lose?
                      Nein
                      2.5 Gemeinschaftsvokabular
                      CPV: 45214000 - Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten
                      Baukostenplannummer (BKP): 211 - Baumeisterarbeiten
                      2.6 Detaillierter Projektbeschrieb
                      Die Schulanlage Waldegg wird ab Juni 2018 um zwei Neubauten erweitert. Zwei bestehende Schulgebäude werden umgebaut.
                      2.7 Ort der Ausführung
                      Rotkreuz
                      2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
                      24 Monate nach Vertragsunterzeichnung
                      Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
                      2.9 Optionen
                      Nein
                      2.10 Zuschlagskriterien
                      Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
                      2.11 Werden Varianten zugelassen?
                      Nein
                      Bemerkungen: Unternehmervarianten müssen separat eingereicht werden und als solche klar bezeichnet sein. Sie müssen so gegliedert sein, dass sie mit dem Grundangebot vergleichbar sind. Das Grundangebot ist gleichwohl einzureichen.
                      2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
                      Nein
                      2.13 Ausführungstermin
                      Bemerkungen: Gemäss Ausschreibungsunterlagen
                      3. Bedingungen
                      3.7 Eignungskriterien
                      Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
                      3.8 Geforderte Nachweise
                      Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
                      3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
                      Kosten: Keine
                      3.10 Sprachen für Angebote
                      Deutsch
                      3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
                      unter www.simap.ch
                      Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
                      4. Andere Informationen
                      4.7 Rechtsmittelbelehrung
                      Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
                      Appels d’offres (résumé)
                      1. Pouvoir adjudicateur
                      1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
                      Service demandeur/Entité adjudicatrice: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
                      Service organisateur/Entité organisatrice: Peter Moor GmbH, à l’attention de David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Suisse, E-mail: meier@petermoor.ch
                      1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
                      sous www.simap.ch
                      2. Objet du marché
                      2.1 Titre du projet du marché
                      CFC 211 Travaux de l’entreprise de maçonnerie
                      Neu-/Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
                      2.2 Description détaillée du projet
                      Le complexe scolaire de Waldegg sera agrandi par deux nouveaux bâtiments à partir de juin 2018. Deux bâtiments scolaires existants sont en cours de reconstruction.
                      2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
                      CPV: 45214000 - Travaux de construction d’établissements d’enseignement et de centres de recherche
                      Baukostenplannummer (BKP): 211 - Travaux de l’entreprise de maçonnerie
                      2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
                      Date: 28 février 2018, Heure: 12.00
                      Rotkreuz, 12. Januar 2018 Gemeinde Risch
                      2

                        837273

                        Ausschreibung

                        1. Auftraggeber
                        1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
                        Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
                        Beschaffungsstelle/Organisator: Peter Moor GmbH, zu Hdn. von David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail: meier@petermoor.ch
                        1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
                        Peter Moor GmbH
                        «BKP 240 Heizungsanlagen», Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Schweiz, E-Mail: meier@petermoor.ch
                        1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
                        Datum: 28. Februar 2018, Uhrzeit: 12.00
                        1.5 Datum der Offertöffnung:
                        28. Februar 2018
                        1.6 Art des Auftraggebers
                        Gemeinde/Stadt
                        1.7 Verfahrensart
                        Offenes Verfahren
                        1.8 Auftragsart
                        Bauauftrag
                        1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
                        Ja
                        2. Beschaffungsobjekt
                        2.1 Art des Bauauftrages
                        Ausführung
                        2.2 Projekttitel der Beschaffung
                        BKP 240 Heizungsanlagen Neu-/Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
                        2.4 Aufteilung in Lose?
                        Nein
                        2.5 Gemeinschaftsvokabular
                        CPV: 45214000 - Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten
                        Baukostenplannummer (BKP): 24 - Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kälteanlagen
                        2.6 Detaillierter Projektbeschrieb
                        Die Schulanlage Waldegg wird ab Juni 2018 um zwei Neubauten erweitert. Zwei bestehende Schulgebäude werden umgebaut.
                        2.7 Ort der Ausführung
                        Rotkreuz
                        2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungs-
                        systems
                        24 Monate nach Vertragsunterzeichnung
                        Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
                        2.9 Optionen
                        Nein
                        2.10 Zuschlagskriterien
                        Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
                        2.11 Werden Varianten zugelassen?
                        Nein
                        Bemerkungen: Unternehmervarianten müssen separat eingereicht werden und als solche klar bezeichnet sein. Sie müssen so gegliedert sein, dass sie mit dem Grundangebot vergleichbar sind. Das Grundangebot ist gleichwohl einzureichen.
                        2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
                        Nein
                        2.13 Ausführungstermin
                        Bemerkungen: Gemäss Ausschreibungsunterlagen
                        3. Bedingungen
                        3.7 Eignungskriterien
                        Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
                        3.8 Geforderte Nachweise
                        Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
                        3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
                        Kosten: Keine
                        3.10 Sprachen für Angebote
                        Deutsch
                        3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
                        unter www.simap.ch
                        Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
                        4. Andere Informationen
                        4.7 Rechtsmittelbelehrung
                        Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
                        Appels d’offres (résumé)
                        1. Pouvoir adjudicateur
                        1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
                        Service demandeur/Entité adjudicatrice: Gemeinde Risch Zentrum Dorfmatt
                        Service organisateur/Entité organisatrice: Peter Moor GmbH, à l’attention de David Meier, Schwingerstrasse 5, 8006 Zürich, Suisse, E-mail: meier@petermoor.ch
                        1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
                        sous www.simap.ch
                        2. Objet du marché
                        2.1 Titre du projet du marché
                        CFC 240 Chauffage, ventilation, conditionn. d’air, réfrigér. (inst.)
                        Neu-/Umbauten Schulanlage Waldegg, Rotkreuz
                        2.2 Description détaillée du projet
                        Le complexe scolaire de Waldegg sera agrandi par deux nouveaux bâtiments à partir de juin 2018. Deux bâtiments scolaires existants sont en cours de reconstruction.
                        2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
                        CPV: 45214000 - Travaux de construction d’établissements d’enseignement et de centres de recherche
                        Baukostenplannummer (BKP): 24 - Chauffage, ventilation, conditionn. d’air, réfrigér. (inst.)
                        2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
                        Date: 28. Februar 2018, Heure: 12.00
                        Rotkreuz, 12. Januar 2018 Gemeinde Risch
                        2

                          837274

                          Bauermittlung

                          In der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, Cham, liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
                          • HIAG Immobilien Schweiz AG, Baarermattstrasse 10, 6300 Zug: Bauermittlung zur Auslegung des Bebauungsplans Cham Nord 01 (Berechnung Nutzungsanteile sowie ober- und unterirdische Überschreitung von Baulinien), Lorzenparkstrasse, GS Nr. 1918, GS Nr. 2794 und GS Nr. 3165. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018. Die Profile sind erstellt.
                          Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                          Cham, 5. Januar 2018 Planung und Hochbau

                            836805

                            Baugesuch

                            Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegt folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
                            • Adam Michèle und Schwartz Joseph, Schwerzelrain 7, 6315 Oberägeri; vertreten durch Niklaus Graber & Christoph Steiger, Architekten ETH/BSA/SIA GmbH, Alpenstrasse 1, 6004 Luzern: Neubau Einfamilienhaus, Schwerzelrain 5, GS Nr. 816. Einsprachefrist bis und mit 31. Januar 2018. Die Profile sind erstellt.
                            Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                            Oberägeri, 12. Januar 2018 Abteilung Bau und Sicherheit

                              837257

                              Baugesuch

                              In der Abteilung Bau der Einwohnergemeinde Menzingen, liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
                              • Anton und Eva Imboden, Sonnenberg 42, 6313 Menzingen: Sichtschutz sowie Einfriedung beim Einfamilienhaus Assek. Nr. 846a (teilweise bereits erstellt), Sonnenberg 42, 6313 Menzingen, Assek. Nr. 846a, GS Nr. 1720. Einsprachefrist bis und mit 31. Januar 2018. Die Profile sind erstellt.
                              Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Menzingen, 6313 Menzingen einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                              Menzingen, 12. Januar 2018 Gemeinderat Menzingen Abteilung Bau

                                837284

                                Baugesuch

                                Im Gemeindehaus Hünenberg, Chamerstrasse 11, liegen folgende Pläne in der Planauflage, 2. Obergeschoss, zur Einsicht auf:
                                • WWZ Energie AG, Chollerstrasse 24, 6301 Zug: Erweiterung Antennenmast, Chnodenwald, GS Nr. 247 (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen), Koordinaten 675668/225583. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018. Die Profile sind erstellt.
                                Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                                Hünenberg, 5. Januar 2018 Bau und Planung

                                  836370

                                  Baugesuch

                                  Auf der Gemeindekanzlei Walchwil liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
                                  • Blattmann Alexandra und Silvan Schön, Chellenstrasse 18, 6318 Walchwil; Projektverfasser Hürlimann + Beck Architekten AG, Vorderbergstrasse 11, 6318 Walchwil: Abbruch Einfamilienhaus Assek. Nr. 227a und Neubau Terrassenhaus, Forchwaldstrasse 61a+b, GS Nr. 485. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018. Die Profile sind erstellt.
                                  Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Walchwil, 6318 Walchwil, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                                  Walchwil, 5. Januar 2018 Abteilung Bau/Planung

                                    836736

                                    Baugesuche

                                    Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche auf:
                                    • Alfred Müller AG, Neuhofstrasse 10, 6340 Baar: Neue Aussentüre mit Treppe, Aussengestaltung mit Holztreppe Südseite, Fabrikbau 2, Assek. Nr. 3991a, GS Nr. 4875, Dammstrasse 16. Einsprachefrist bis und mit 31. Januar 2018.
                                    • Baugenossenschaft Familia Zug, Alpenstrasse 11, 6302 Zug: Abbruch Mehrfamilienhäuser und Veloraum, Assek. Nr. 2019a+b, 2020a, Ibelweg 7+9; Neubau zwei Mehrfamilienhäuser mit Autoeinstellhalle, 4 Autoabstellplätze, Velostandort, zwei Unterflurcontainer, GS Nr. 2806, Ibelweg 7+9. Einsprachefrist bis und mit 31. Januar 2018.
                                    • Post Immobilien Management und Services AG, Postpassage 11, 4002 Basel: Postfachanlage mit Vordach auf der Nordostseite Wohnhaus mit Laden Assek. Nr. 283a, GS Nr. 1211, Grabenstrasse 11. Einsprachefrist bis und mit 31. Januar 2018.
                                    • Stadt Zug, Finanzdepartement, Immobilien, Zeughausgasse 9, 6301 Zug; vertreten durch Kamm Architekten AG, Rothusweg 12, 6300 Zug: Neue Eingangstüre Nordseite, Umbauten, Schulhaus Letzi, Assek. Nr. 2222a, GS Nr. 2451, Letzistrasse 20. Einsprachefrist bis und mit 31. Januar 2018.
                                    Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

                                    Zug, 12. Januar 2018 Baudepartement Stadt Zug

                                      837237

                                      Baugesuche

                                      Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche auf:
                                      • Burkard Burkard AG, Ägeristrasse 25, 6300 Zug: Unterflurcontainer westlich dem Seniorenzentrum Mülimatt Assek. Nr. 372a, GS Nr. 3271, Mülimatt 3. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018.
                                      • Beerli Architektur AG, Altgasse 46, 6341 Baar: Aufstockung, gedeckter Terrassenanbau Ost, Vordach Balkon West, Umbauten, Photovoltaik-Indachanlage, Fassadendämmung, Einfamilienhaus Assek. Nr. 1536a, GS Nr. 401, Industriestrasse 42b. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018.
                                      • FB Promotion VIII AG, Bahnhofstrasse 29, 6300 Zug; vertreten durch: Roefs Architekten AG, Untermüli 1, 6300 Zug: Abbruch Magazin- und Garderobengebäude, Tennisanlage Assek. Nr. 380c, Neubau Arealbebauung Mänibach, sechs Mehrfamilienhäuser mit Autoeinstellhalle, 4 Autoabstellplätze, Velostandorte, GS Nr. 1414, Mänibachstrasse/Neufrauenstein. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018.
                                      • Jandl David und Pellanda Jandl Nadia, Riedpark 30, 6300 Zug: Terrainaufschüttung, Erstellen einer Cortenstahlwand an der Nordwestgrenze, Reiheneinfamilienhaus Assek. Nr. 3883a, GS Nr. 4842, Riedpark 30. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018.
                                      • Keiser Urs Architekt, Ägeristrasse 27, 6300 Zug: Umbauten, Balkonanbau Nordwest, Terrassenanbau Südwest, Aussentreppen, zwei Autoabstellplätze einer davon gedeckt, Nordostseite, Einfamilienhaus Assek. Nr. 1056a, GS Nr. 725, Blumenweg 4. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018.
                                      • L. Laffranchi Architektur AG, Rathausstrasse 14, 6340 Baar: Abbruch Pergola, Neubau Überdachung mit Abstellraum auf dem Flachdach Südseite, Mehrfamilienhaus Assek. Nr. 2223a, GS Nr. 3258, Im Rötel 23. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018.
                                      • Office Lab AG, Baslerstrasse 60, 8048 Zürich: Umbauten, Nutzungsänderung Schliessfächerhalle zu Café/Bar im Erdgeschoss, altes Postgebäude Assek. Nr. 452a, GS Nr. 1026, Postplatz 1. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018.
                                      • Schulen St. Michael Zug, Zugerbergstrasse 3a, 6300 Zug: Umbauten, Dachausbau, Dachflächenfenster, Vordach Ostseite, Aussentreppe Nordseite, Sanierung, Fensterersatz, Kollegium St. Michael, Assek. Nr. 659a, GS Nr. 1358, Zugerbergstrasse 3b. Abgeänderte Pläne/
                                      provisorischer Schulcontainer, GS Nr. 1367, Institutstrasse. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018.
                                      • Verein für Familiengärten Zug, Feldhof 3, 6300 Zug: Abbruch und Neubau Toilettencontainer, GS Nr. 1765, Göbli. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018.
                                      • APG Allgemeine Plakatgesellschaft, Giesshübelstrasse 4, 8027 Zürich: Eine F200 Plakatstelle, doppelseitig, unbeleuchtet, quer zur Göblistrasse, nordöstlich Mehrfamilienhaus Assek. Nr. 2213a, GS Nr. 3283, Baarerstrasse 104-108. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018.
                                      Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartment, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

                                      Zug, 5. Januar 2018 Baudepartement Stadt Zug

                                        836854

                                        Baugesuche

                                        Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
                                        • Konsortium Hasenloh, c/o Della Casa AG, Architekten SIA, Rothusstrasse 21, 6331 Hünenberg: Neubau Mehrfamilienhaus unter Abbruch der bestehenden Gebäude Assek. Nrn. 875a und 876a, Hasenlohweg 11, PROJEKTÄNDERUNG: zusätzlicher Aussenparkplatz, GS Nr. 1923, GS Nr. 121. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018.
                                        • Nussbaumer Marcel, Rämslistrasse 96, 6315 Oberägeri; vertreten durch Iten & Henggeler, Holzbau AG, Gewerbezone 8, 6315 Morgarten: Erweiterung/Anbau an best. Scheune Assek. Nr. 38b, Rämslistrasse, GS Nr. 910, Koordinaten (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone) 2691458.560/1219897.400. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018. Die Profile sind erstellt.
                                        • wohnkonzept by roland brändle, Sagistrasse 10, 6300 Zug: Neubau Sauna und Anbau Technikraum bei best. Gebäude Assek. Nr. 1336a sowie neue Gartengestaltung mit Whirlpool, Haglistrasse 4, GS Nr. 1763. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018. Die Profile sind erstellt.
                                        • Philipp Harald, Im Grod 6, 6315 Alosen: Umbau des best. Einfamilienhauses Assek. Nr. 1314a mit Neubau Dachlukarne, Im Grod 6, GS Nr. 546. Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018. Die Profile sind erstellt.
                                        • Meier Pius, Oberschluen, 6315 Alosen: Erweiterung Hofdüngeranlage und Liegeboxen bei best. Gebäude Assek. Nr. 56d, Oberschluen, GS Nr. 772, 2. Auflage: Beschwerderecht nur für gesamtschweizerisch tätige Schutzorganisationen, Koordinaten (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone) 2690758.000/1221487.000.
                                        Dieses Projekt wird voraussichtlich mit einem Bundes- und Kantonsbeitrag unterstützt. Für gesamtschweizerisch tätige Schutzorganisationen besteht ein Beschwerderecht nach § 97 des Bundesgesetzes vom 29. April 1998 über die Landwirtschaft (SR 910.1). Einsprachefrist bis und mit 24. Januar 2018. Die Profile sind erstellt.
                                        Einsprachen gegen diese Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                                        Oberägeri, 5. Januar 2018 Abteilung Bau und Sicherheit

                                          835745