Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 20. Januar 2017
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Amtlich / Einwohnergemeinden

Altpapiersammeldaten in der Gemeinde Risch 2017

Die Altpapiersammlungen in der Gemeinde Risch werden durch die Firma Heggli AG ausgeführt. Diese finden jeweils, auf dem ganzen Gemeindegebiet statt.

Mittwoch, 18. Januar 2017, ganzes Gemeindegebiet
Mittwoch, 22. März 2017, ganzes Gemeindegebiet
Dienstag, 16. Mai 2017, ganzes Gemeindegebiet
Dienstag, 18. Juli 2017, ganzes Gemeindegebiet
Dienstag, 19. September 2017, ganzes Gemeindegebiet
Dienstag, 21. November 2017, ganzes Gemeindegebiet

Für die Altpapiersammlung gelten folgende Rahmenbedingungen:
- Das Altpapier wird bei den Container/Abfallsammelstellen abgeholt
- Das Altpapier muss ab 7.00 Uhr gut sichtbar bereitgestellt werden (kein Karton und Altpapier in Säcken)
- Das Altpapier muss gebündelt sein (keine Papiersäcke)
Bei nicht abgeholtem Altpapier setzen Sie sich bitte direkt mit der Firma Heggli AG, Telefon 041 318 33 22 in Verbindung.
Der Karton und zerkleinertes Papier vom Aktenvernichter können während den Öffnungszeiten direkt beim Ökihof abgegeben werden.

Rotkreuz, 6. Januar 2017 Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

    816245

    Altpapiersammlung vom Samstag, 21. Januar 2017

    Organisiert durch den Armbrustschützenverein Ägerital. Es wird nur gebündeltes Papier mitgenommen. Altpapier in Plastiksäcken, Tragtaschen und Karton wird stehen gelassen. Nicht in das Altpapier gehören beschichtete Papiere (Getränkepackungen wie Tetrapackungen). Wir bitten Sie, das Papier bis spätestens 8.00 Uhr am Strassenrand zu deponieren.
    Grössere oder nicht abgeholte Papiermengen können unter Telefon 041 750 32 30 (Werkhof) gemeldet werden.

    Unterägeri, 13. Januar 2017 Armbrustschützenverein Ägerital Bau und Unterhalt

      813760

      Amts- und Stabstellen des Präsidialdepartements

      Ausserordentliche Schliessung am 20. Januar 2017, nachmittags

      Wegen einem departementsinternen Anlass sind die Amts- und Stabstellen des Präsidialdepartements am Freitag, 20. Januar 2017, nachmittags, ausnahmsweise geschlossen. Im Einzelnen sind dies die Stadtkanzlei sowie die Abteilungen Controlling/Organisation, Stadtentwicklung, Kommunikation, Stadtarchiv, Kultur, Personaldienst, Rechtsdienst, Einwohnerkontrolle, Erbschaftsamt und Zivilstandsamt.

      Zug, 13. Januar 2017 Stadtrat von Zug

        814063

        Aufhebung der Nebenurne im Schulhaus Kemmatten B

        Im Hinblick auf die Volksabstimmung vom 12. Februar 2017 weisen wir die Stimmberechtigten darauf hin, dass die Nebenurne im Schulhaus Kemmatten B aufgehoben wurde. Die Stimmberechtigten können ihre Stimmzettel kostenlos per Post der Gemeinde zustellen oder diese bis zum Urnenschluss in den Briefkasten bei der Gemeindeverwaltung werfen. Es besteht auch die Möglichkeit, persönlich am Abstimmungssonntag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr an der Haupturne in der Einwohnerkontrolle im Dorf abzustimmen oder am Donnerstag und Freitag während der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung die Vorurne zu benutzen. Der Gemeinderat ersucht die betroffenen Stimmberechtigten um Verständnis für diese Massnahme.

        Hünenberg, 13. Januar 2017 Gemeinderat Hünenberg

          816662

          Ausschreibung

          1. Auftraggeber
          1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
          Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Baar Schulen/Bildung
          Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Baar, Schulen/Bildung, Rektorat, zu Hdn. von Thomas Stocker, Dorfmatt B, Postfach, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041 769 03 30, E-Mail: Thomas.stocker@baar.ch
          1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
          Adresse gemäss Kapitel 1.1
          1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
          3. Februar 2017
          1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
          Datum: 24. Februar 2017, Uhrzeit: 12.00
          1.5 Datum der Offertöffnung:
          24. Februar 2017, Uhrzeit: 12.00, Bemerkungen: nicht öffentlich. Das Offertöffnungsprotokoll wird allen Offertstellern zugestellt.
          1.6 Art des Auftraggebers
          Gemeinde/Stadt
          1.7 Verfahrensart
          Offenes Verfahren
          1.8 Auftragsart
          Dienstleistungsauftrag
          1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
          Ja
          2. Beschaffungsobjekt
          2.1 Dienstleistungskategorie CPC:
          [27] Sonstige Dienstleistungen
          2.2 Projekttitel der Beschaffung
          Kinderverpflegung für die Modulare Tagesschule
          2.4 Aufteilung in Lose
          Nein
          2.5 Gemeinschaftsvokabular
          CPV: 15000000 - Nahrungsmittel, Getränke, Tabak und zugehörige Erzeugnisse
          2.6 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
          Die Einwohnergemeinde Baar plant einen Catering-Service für den Mittagstisch der schulergänzenden Betreuung an fünf Standorten per 14. August 2017 einzuführen.
          2.7 Ort der Dienstleistungserbringung
          Baar und Allenwinden
          2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
          24 Monate nach Vertragsunterzeichnung
          Dieser Auftrag kann verlängert werden: Ja
          Beschreibung der Verlängerungen: Option auf Verlängerung um weitere zwei Jahre.
          2.9 Optionen
          Nein
          2.10 Zuschlagskriterien
          Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
          2.11 Werden Varianten zugelassen
          Nein
          2.12 Werden Teilangebote zugelassen
          Nein
          2.13 Ausführungstermin
          Beginn 14. August 2017
          3. Bedingungen
          3.7 Eignungskriterien
          Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
          3.8 Geforderte Nachweise
          Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
          3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
          Kosten: Keine
          3.10 Sprachen für Angebote
          Deutsch
          3.11 Gültigkeit des Angebotes
          6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
          3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
          unter www.simap.ch
          Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
          4. Andere Informationen
          4.7 Rechtsmittelbelehrung
          Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
          Appels d’offres (résumé)
          1. Pouvoir adjudicateur
          1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
          Service demandeur/Entité adjudicatrice: Einwohnergemeinde Baar Schulen/Bildung
          Service organisateur/Entité organisatrice: Einwohnergemeinde Baar Schulen/Bildung Rektorat, à l’attention de Thomas Stocker, Dorfmatt B, Postfach, 6341 Baar, Suisse, Téléphone 041 769 03 30, E-Mail: Thomas.stocker@baar.ch
          1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
          sous www.simap.ch
          2. Objet du marché
          2.1 Titre du projet du marché
          Kinderverpflegung für die Modulare Tagesschule
          2.2 Description détaillée des tâches
          Die Einwohnergemeinde Baar plant einen Catering-Service für den Mittagstisch der schulergänzenden Betreuung an fünf Standorten per 14. August 2017 einzuführen.
          2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
          CPV: 15000000 - Produits alimentaires, boissons, tabac et produits connexes
          2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
          Date: 24 février 2017, Heure: 12.00
          Baar, 13. Januar 2017 Einwohnergemeinde Baar
          2

            816809

            Ausschreibung

            1. Auftraggeber
            1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
            Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gemeinde Hünenberg
            Beschaffungsstelle/Organisator: Emch+Berger WSB AG, Gewerbestrasse 11, 6330 Cham, Schweiz, E-Mail: remo.amstad@emchberger.ch
            1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
            Gemeinde Hünenberg, Chamerstrasse 11, 6331 Hünenberg, Schweiz, E-Mail: dominik.barmet@huenenberg.ch
            1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
            27. Januar 2017
            1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
            Datum: 17. Februar 2017, Uhrzeit: 16.00
            1.5 Datum der Offertöffnung
            20. Februar 2017, Uhrzeit: 13.30
            1.6 Art des Auftraggebers
            Gemeinde/Stadt
            1.7 Verfahrensart
            Offenes Verfahren
            1.8 Auftragsart
            Bauauftrag
            1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
            Nein
            2. Beschaffungsobjekt
            2.1 Art des Bauauftrages
            Ausführung
            2.2 Projekttitel der Beschaffung
            Hünenberg, Rothusstrasse
            2.4 Aufteilung in Lose
            Nein
            2.5 Gemeinschaftsvokabular
            CPV: 45230000 - Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Strassen, Flugplätze und Eisenbahnen; Nivellierungsarbeiten
            2.6 Detaillierter Projektbeschrieb
            Der zu sanierende Abschnitt der Rothusstrasse hat eine Breite von 6 m und ist 400 m lang. Es sind zwei neue Bushaltestellen zu erstellen (Fahrbahnhaltestellen). Eine Bushaltestelle wird mit einem Personenunterstand ausgerüstet.
            2.7 Ort der Ausführung
            Hünenberg
            2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
            Beginn: 1. Mai 2017, Ende: 31. Dezember 2017
            Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
            2.9 Optionen
            Nein
            2.10 Zuschlagskriterien
            Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
            2.11 Werden Varianten zugelassen
            Nein
            2.12 Werden Teilangebote zugelassen
            Nein
            2.13 Ausführungstermin
            Beginn 22. Mai 2017 und Ende 1. September 2017
            3. Bedingungen
            3.7 Eignungskriterien
            Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
            3.8 Geforderte Nachweise
            Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
            3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
            Kosten: Keine
            3.10 Sprachen für Angebote
            Deutsch
            3.11 Gültigkeit des Angebotes
            bis: 31. Dezember 2017
            3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
            unter www.simap.ch
            Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 16. Januar 2017 bis 16. Februar 2017
            Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
            4. Andere Informationen
            4.7 Rechtsmittelbelehrung
            Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
            Hünenberg, 13. Januar 2017 Gemeinde Hünenberg
            2

              816810

              Baugesuch

              Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegt folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
              • Urs Iten Holzbau AG, Alosenstrasse 9, 6315 Oberägeri: Dachausbau und Indach-Solaranlage bei best. Wohnhaus Assek. Nr. 570a, Morgartenstrasse 5, GS Nr. 313. Einsprachefrist bis und mit 1. Februar 2017. Die Profile sind erstellt.
              Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

              Oberägeri, 13. Januar 2017 Abteilung Bau und Sicherheit

                816012

                Baugesuch

                Auf der Gemeindekanzlei (Bau und Sicherheit) liegen folgende Pläne zur Einsicht auf:
                • Lisa und George Horsington, Mühlestrasse 16, 6313 Edlibach: Einbau Garagentor sowie Fensterglas beim Einfamilienhaus Assek. Nr. 983a, Mühlestrasse 16, 6313 Edlibach, GS Nr. 1359, Assek. Nr. 983a. Einsprachefrist bis und mit 1. Februar 2017.
                Begründete Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Menzingen zu richten.

                Menzingen, 13. Januar 2017 Gemeinderat Menzingen Bau und Sicherheit

                  816525

                  Baugesuch

                  In der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, Cham, Planauflage, liegt folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
                  • Huber Christoph und Martina, Dorfstrasse 70, 6332 Hagendorn: Neubau Zweifamilienhaus, Rehhalde 30, GS Nr. 2454. Einsprachefrist bis und mit 1. Februar 2017. Die Profile sind erstellt.
                  Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                  Cham, 13. Januar 2017 Einwohnergemeinde Cham
                  Abteilung Planung und Hochbau

                    816471

                    Baugesuch

                    Im Foyer der Abteilung Bau und Umwelt liegen folgende Baugesuchsunterlagen zur Einsichtnahme auf:
                    • Konsortium Familie Zürcher, c/o Oele Immobilien AG, Esther Struzina, Hochwachtstrasse 30, 6312 Steinhausen; vertreten durch ARGE Röck Baggenstos Architekten AG und Amrein Herzig Architekten GmbH, Thomas Baggenstos, Mühlegasse 18, 6340 Baar: Arealbebauung «Oele» Neubau 3 MFH mit Tiefgarage, GS Nr. 1571, Hochwachtstrasse 6/8/10. Einsprachefrist bis und mit 1. Februar 2017.
                    Einsprachen mit Antrag und Begründung sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich beim Gemeinderat Steinhausen einzureichen.

                    Steinhausen, 13. Januar 2017 Bau und Umwelt

                      816779

                      Baugesuch

                      Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegt folgendes Gesuch zur Einsicht auf:
                      • Einwohnergemeinde Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim; Vertreter: Wiederkehr Krummenacher Architekten AG, Chamerstrasse 22, 6300 Zug: Ergänzungsbau Schulhaus Dorf, Schulhaus Dorf, Rainstrasse 1, Neuheim, GS Nr. 583. Die Profile sind erstellt. Einsprachefrist bis und mit 1. Februar 2017
                      Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                      Neuheim, 13. Januar 2017 Abteilung Bauten und Umwelt

                        816845

                        Baugesuch

                        In der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, Cham, Planauflage, liegt folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
                        • Birrer Lukas, Teuflibach, 6330 Cham: Neubau Legehennenstall, Teuflibach, Knonauerstrasse 64, GS Nr. 516. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
                        Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                        Cham, 6. Januar 2017 Einwohnergemeinde Cham
                        Abteilung Planung und Hochbau

                          815763

                          Baugesuch

                          Im Gemeindehaus Hünenberg, Chamerstrasse 11, liegen folgende Pläne und das Rodungsgesuch in der Planauflage im 2. OG zur Einsicht auf:
                          • Einwohnergemeinde Hünenberg, Postfach 261/Chamerstrasse 11, 6331 Hünenberg: Rückbau und Rekultivierung Zielbereich Schiessanlage Wart, GS Nrn. 389 + 230 + 231 (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen), Koordinaten 675210/226440. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                          Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                          Hünenberg, 6. Januar 2017 Bau und Planung

                            815818

                            Baugesuch

                            Im Gemeindehaus der Gemeinde Risch, Zentrum Dorfmatt, liegen folgende Pläne in der Planauflage (Auflagezimmer, 2. OG) zur Einsicht auf:
                            • St. Wendelin AG, Matthias Werder, St. Wendelin 3, 6343 Holzhäusern; Projektverfasser: Bühler Architekten AG, Luzernerstrasse 7, 6343 Rotkreuz: Neubau Teichfilteranlage Heuboden, Heuboden, Holzhäusern, GS Nrn. 1740, 1741, 1742, 1743, Koordinaten 223257/ 676474 (ausserhalb Bauzone). Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                            Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                            Rotkreuz, 6. Januar 2017 Gemeinde Risch
                            Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

                              816021

                              Baugesuche

                              Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche zur Einsicht auf:
                              • Bollag Naphtali, Schöngrund 26, 6343 Rotkreuz: Nutzungsänderung Postschalter/Büro zu Wohnen, Umbauten im Erdgeschoss, Velostandort, Wohnhaus mit Laden Assek. Nr. 345a, GS Nr. 1524, Artherstrase 129. Einsprachefrist bis und mit 1. Februar 2017.
                              • Krummenacher-Siegel Erben c/o Krummenacher Marlies, Hertistrasse 45a, 6300 Zug: Abbruch und Neubau Gerätehaus auf der Nordseite Reiheneinfamilienhaus Assek. Nr. 1187a, GS Nr. 317 + 318, Hertistrasse 45a. Einsprachefrist bis und mit 1. Februar 2017.
                              • Pensionskasse Pro c/o Tellco Vorsorge AG, Immobiliendienstleistungen, Bahnhofstrasse 3, 6340 Baar: 16 neue Autoabstellplätze, Velostandorte, neue Umgebungsgestaltung, westlich der Mehrfamilienhäuser Assek. Nrn. 2048a, 2049a, GS Nr. 530, Industriestrasse 17/19. Einsprachefrist bis und mit 1. Februar 2017.
                              • Baumann Margrit, Lehnplatz 3, 6460 Altdorf; in Vertretung: Abbruch Werkstattgebäude, Schopf und Magazingebäude Assek. Nr. 248b+c: Anbau Ostseite mit Rollstuhlzugang, Lukarneneinbauten Nord- und Südseite, Umbauten Wohnhaus Assek. Nr. 248a, Neubauten Atelier- und Besucherhaus, neue Umgebungsgestaltung, GS Nr. 1309, Dorfstrasse 29, abgeänderte Pläne/Wohnhaus. Einsprachefrist bis und mit 1. Februar 2017.
                              Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

                              Zug, 13. Januar 2017 Baudepartement Stadt Zug

                                816703

                                Baugesuche

                                Im Gemeindehaus der Gemeinde Risch, Zentrum Dorfmatt, liegen folgende Pläne in der Planauflage (Auflagezimmer, 2. OG) zur Einsicht auf:
                                • Mövenpick Schweiz AG, Division Wein, Oberneuhofstrasse 12, 6340 Baar; Projektverfasser: WALLIMANN KONZEPTE & PLANUNG GmbH, Theaterstrasse 10, 8001 Zürich: Umnutzung Gewerberaum in Weinhandel beim Gewerbegebäude Assek. Nr. 806a, Grundstrasse 12+14, 6343 Rotkreuz, GS Nr. 3. Einsprachefrist bis und mit 1. Februar 2017.
                                • Einwohnergemeinde Risch, Zentrum Dorfmatt, 6343 Rotkreuz: Realisierung von drei Unterflurcontainern beim Ökihof Rotkreuz, Ökihof Rotkreuz, GS Nr. 860. Einsprachefrist bis und mit 1. Februar 2017. Die Profile sind erstellt.
                                Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                                Rotkreuz, 13. Januar 2017 Gemeinde Risch
                                Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

                                  816770

                                  Baugesuche

                                  Beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss, liegen jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr, nachstehende Baugesuche zur Einsicht auf:
                                  • Architekturbüro Alberto Casco AG, Zugerstrasse 39, 6330 Cham; in Vertretung: Abbruch neuer Anbau Südseite, Umbauten Wohnhaus mit Laden, Assek. Nr. 199a, GS Nr. 1189, Ägeristrasse 6. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • Erich Weber & Partner AG Architekten, Kirchbühl 4, 6330 Cham: Fenstereinbauten im 2. Obergeschoss Südseite, Wohnhaus Assek. Nr. 2546a, GS Nr. 3151, Zugerbergstrasse 60. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • Frey+Cie Elektro AG, Baarerstrasse 47, 6300 Zug; vertreten durch Axess Architekten AG, Industriestrasse 8, 6300 Zug: Umbau Rampenanlieferung Nordwest im Erdgeschoss, Umbauten im 1. Obergeschoss, Gewerbegebäude Assek. Nr. 2700a, GS Nr. 3723, Choller- strasse 3. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • Jego AG, Rothusstrasse 5b, 6331 Hünenberg: Abbruch landwirtschaftliches Wohngebäude und Scheune Assek. Nr. 662a+b, Artherstrasse 93; Neubau Einfamilienhaus und Scheune, ein Autoabstellplatz, GS Nr. 1602, Murpfli, Artherstrasse 193, ausserhalb der Bauzonen, Koordinaten 680.627/220.503, 680.620/220.498. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • Neidhart Christoph und Ladina, Klostermatt 10, 6330 Cham: Fenstervergrösserungen auf der Ostseite Einfamilienhaus Assek. Nr. 2418a, GS Nr. 3458, Schönbüel 1. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • Psychiatrische Klinik Zugersee, Widenstrasse 55, 6317 Oberwil: 15 provisorische Autoabstellplätze auf der Nordwestseite, Akutgebäude Assek. Nr. 850u, GS Nr. 1639, Widenstrasse. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • Suis’stadt Ltd, Kolinplatz 6, 6300 Zug: Eisenplastik im Innenhof Wohn- und Geschäftshaus Assek. Nr. 101a, GS Nr. 940, Kolinplatz 6, bereits erstellt. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • Weber-Vonesch AG, Chollerstrasse 3, 6300 Zug: Zehn zusätzliche Autoabstellplätze auf der Nordseite Gewerbegebäude Assek. Nr. 2700a, GS Nr. 3723, Chollerstrasse 3, bereits erstellt. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • Wiederkehr Krummenacher Architekten AG, Chamerstrasse 22, 6300 Zug; in Vertretung: Wohnraumerweiterung und Aussentreppe Süd, Umbauten im Unter- bis 1. Obergeschoss, Stützmauer, 2-Famileinhaus Assek. Nr. 3249a, GS Nr. 1548, Angelgasse 4. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • WWZ AG, Hugo Steffen, Chollerstrasse 24, 6300 Zug: Erstellen von fünf Kandelaber für Lichtinstallation beim Durchgangsweg zum Arenaplatz, Demontage der bestehenden Kandelaber, GS Nr. 36. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • Young Leslie, Schönegg 5d, 6300 Zug und Young Anthony, Dorfstrasse 59, 8812 Kilchberg; vertreten durch B. Beeler Architekt AG, Lettenstrasse 9, 6343 Rotkreuz: Abbruch 2-Familienhaus mit Garage und Lager Assek. Nr. 2052a, b, c, Bützenweg 6; Neubau Einfamilienhaus mit Garage GS Nr. 2822, Bützenweg. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • Baumann Margrit, Lehnplatz 3, 6460 Altdorf; in Vertretung: Abbruch Werkstattgebäude, Schopf und Magazingebäude Assek. Nr. 248b+c, Anbau Ostseite mit Rollstuhlzugang, Lukarneneinbauten Nord- und Südseite, Umbauten Wohnhaus Assek. Nr. 248a, Neubauten Atelier- und Besucherhaus, neue Umgebungsgestaltung, GS Nr. 1309, Dorfstrasse 29, abgeänderte Pläne/Atelier- und Besucherhaus. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • Neidhart Sabine und Terzis Odysseas, Rosenbergstrasse 8, 6300 Zug: Um- und Anbau, Aufstockung, Fassadendämmung, Einfamilienhaus Assek. Nr. 1366a, Autounterstand 3 Pp Westseite, GS Nr. 2023, Rosenbergstrasse 8, abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • Kaufmann Josef, Eschmannshof 1, 6300 Zugerberg: Überdachung des bestehenden Fahrsilos, GS Nr. 1817, Eschmannshof, ausserhalb der Bauzonen, Koordinaten 683.332/223.862, abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  • Stadt Zug, Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug: Umbauten, Dachflächenfenster Nordseite, Wohnhaus mit Laden Assek. Nrn. 262a, 263a, GS Nrn. 1196, 1200, Kirchenstrasse 3 + 5, abgeänderte Pläne. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                  Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) vom 26. November 1998 innert der Auflagefrist schriftlich beim Baudepartement, St.-Oswalds-Gasse 20, Postfach 1258, 6301 Zug, einzureichen. Die Einsprachen haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

                                  Zug, 6. Januar 2017 Baudepartement Stadt Zug

                                    816372

                                    Baugesuche

                                    Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
                                    • Nussbaumer Hubert, Gulmstrasse 1, 6315 Oberägeri; vertreten durch DETAIL21 ARCHITEKTEN GmbH, Christian Schnieper/Claudia Castro, Dipl. Architekten M.Arch/SIA/MAS ETH RP, Nordstrasse 3, 6300 Zug: Neubau Mehrfamilienhaus unter Abbruch des bestehenden Gebäudes Assek. Nr. 143a, Fischmattstrasse 6, GS Nr. 96. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
                                    • Einwohnergemeinde Oberägeri, Alosenstrasse 2, 6315 Oberägeri: Neuerstellung Unterflurcontaineranlage mit Schleppplatte, Grundweg, GS Nr. 2112, GS Nr. 2159. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                    • Fraats Hans Petrus Elisabeth, Schneitstrasse 12, 6315 Oberägeri; vertreten durch Hans Nussbaumer, Elementbau und Architekturbüro AG, Schwandstrasse 15, 6315 Alosen: Aufstockung Dachgeschoss bei bestehendem Wohnhaus Assek. Nr. 749a, Schneitstrasse 12, GS Nr. 597. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
                                    • Nelson Rogenmoser Baumanagement GmbH, Mitteldorfstrasse 5, 6315 Oberägeri: Liftturmanbau und Balkonerweiterungen bei best. Wohnhaus Assek. Nr. 112a, Mitteldorfstrasse 5, GS Nr. 368. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
                                    Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                                    Oberägeri, 6. Januar 2017 Abteilung Bau und Sicherheit

                                      815606

                                      Baugesuche

                                      Bei der Abteilung Bau und Unterhalt der Einwohnergemeinde Unterägeri, im Gemeindehaus 2. Stock, liegen folgende Baugesuche zur Einsicht auf:
                                      • Charly Iten, Alte Landstrasse 158, 6314 Unterägeri: Lift-Anbau an best. Mehrfamilienhaus, GS Nr. 216, Assek. Nr. 201a, Buchholzstrasse 32. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
                                      • Adelheid Muntwyler, Erlibergstrasse 11a, 6314 Unterägeri: Neugestaltung Garagendecke, GS Nr. 1282, Assek. Nr. 1210b, Erlibergstrasse. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
                                      • Adelheid Muntwyler, Erlibergstrasse 11a, 6314 Unterägeri; vertreten durch Iten & Henggeler, Holzbau AG, Gewerbezone 8, 6315 Morgarten: Aufbau Schlepplukarnen auf bestehendes EFH, GS Nr. 1282, Assek. Nr. 1210a, Erlibergstrasse 11a. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
                                      • Judith Iten, Goldermattenstrasse 38, 6312 Steinhausen; vertreten durch Architekturbüro Eugen Schumacher, Höfnerstrasse 60, 6314 Unterägeri: Abbruch best. Gebäude (Assek. Nrn. 652a und 652b) und Neubau Zweifamilienhaus mit Carport, GS Nr. 634, Bühlstrasse 49, ausserhalb Bauzonen, Koordinaten 686225.03/220766.67. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
                                      • Werner Iten, Chilchbüelhof 1, 6314 Unterägeri; vertreten durch ARO Plan AG, Haltenstrasse 1, 6315 Oberägeri: Anbau Garage, Verarbeitungsraum und Schnitzelheizung an best. Wohngebäude, GS Nr. 1630, Assek. Nr. 238a, Chilchbüelhof 1, ausserhalb Bauzonen, Koordinaten 687373.31/219960.44. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
                                      Dieses Projekt wird voraussichtlich als Diversifizierung nach Art. 106 Abs. 1 Bst. c des Landwirtschaftsgesetzes (LWG) des Bundes (SR 910.1) mit einem Darlehen unterstützt. Gegen die vorgesehene Finanzierung des oben genannten Bauvorhabens, können bestehende Unternehmen im Einzugsgebiet nach Art. 13 Strukturverbesserungsverordnung (SVV) des Bundes (SR 913.1) beim Landwirtschaftsamt des Kantons Zug, Postfach 857, 6301 Zug, innerhalb von 20 Tagen schriftlich und begründet Beschwerde erheben.
                                      • Dr. Bossard Erben AG, Zugerstrasse 15, 6314 Unterägeri: Neubau Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage, GS Nr. 1446, Höhenweg 1. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
                                      Einsprachen gegen diese Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Unterägeri, Seestrasse 2, Postfach 79, 6314 Unterägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                                      Unterägeri, 6. Januar 2017 Gemeindeverwaltung Unterägeri

                                        815481

                                        Baugesuche

                                        Auf der Gemeindekanzlei (Bau und Sicherheit) liegen folgende Pläne zur Einsicht auf:
                                        • Chripfelihof Bioprodukte, Gottfried Halter, Chripfeli, 6313 Edlibach, nachträgliches Baugesuch: Ausbau eines Teils des Estrichs zu Wohnraum im landwirtschaftlichen Wohnhaus Assek. Nr. 214a (bereits erstellt), Chripfeli, 6313 Edlibach, GS Nr. 540, Assek. Nr. 214a, ausserhalb der Bauzone, Koordinaten 2685429.000/1225039.000. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017.
                                        • Alexander Sidler, Eustrasse 30, 6313 Menzingen: Einbau Sauna im 1. Obergeschoss (Terrasse), Eustrasse 30, 6313 Menzingen, GS Nr. 1568, Assek. Nr. 620a. Einsprachefrist bis und mit 25. Januar 2017. Die Profile sind erstellt.
                                        Begründete Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Menzingen zu richten.

                                        Menzingen, 6. Januar 2017 Gemeinderat Menzingen Bau und Sicherheit

                                          815767