Amtlich / Kantonale Mitteilungen

Amtsblatt - Vorgezogener Annahmeschluss in der Woche 22

Vorverlegung der Annahme amtlicher Publikationen für die Ausgabe Nr. 22

Wegen des Feiertages «Auffahrt» vom Donnerstag, 30. Mai sind amtliche Publikationen für die Ausgabe Nr. 22 (Erscheinungsdatum: Freitag, 31. Mai 2019) bis Dienstag, 28. Mai 2019, 11.00 Uhr, aufzugeben.

Zug, 17. Mai 2019 Die Staatskanzlei

861927

Anerkennung eines ausländischen Konkurses (Art. 166 ff. IPRG)

Schuldner: Advanced Technology Solution GmbH, Seybelgasse 13/Top 5, 1030 Wien Österreich
Art des Konkursverfahrens: summarisch
Datum des Anerkennungsentscheids: 8. Mai 2019
Rechtliche Hinweise:
Frist: 30 Tage
Ablauf der Frist: 17. Juni 2019
Anmeldestelle für Forderungen, Einsprachen oder Rekurse:
Konkursamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug
Bemerkungen:
Anerkennung eines ausländischen Konkursdekrets und Vollzug des Konkurses in der Schweiz gemäss Entscheid des Einzelrichters am Kantonsgericht des Kantons Zug vom 8. Mai 2019:
1. Das Konkursedikt des Handelsgerichts Wien vom 15. Oktober 2009 betreffend Eröffnung des Konkurses über das Vermögen der Advanced Technology Solution GmbH, Wien (Aktenzeichen 38 S 72/09d-1), wird mit Wirkung ab 8. Mai 2019, 09.00 Uhr anerkannt und es wird über das in der Schweiz gelegene Vermögen der Gemeinschuldnerin der Konkurs eröffnet.
2. Gegen die Anerkennung des Konkursedikt des Handelsgerichts Wien vom 15. Oktober 2009 kann innert zehn Tagen nach deren Publikation im Schweizerischen Handelsamtsblatt Beschwerde an das Obergericht des Kantons Zug erhoben werden.

Zug, 17. Mai 2019 Konkursamt Zug

862125

Aufruf

Inhaber-Papier-Schuldbrief, lastend auf Liegenschaft GB Baar GS 2081
1. Veröffentlichung

Inhaber-Papier-Schuldbrief ID.1000/091102 über Fr. 5000.-, im 1. Rang, 5% Maximalzins, errichtet am 30. Mai 1934, lastend auf der Liegenschaft GB Baar GS 2081 (Eigentümerin der Liegenschaft: Erbengemeinschaft Theodor Ernst Elsener sel.)
Rechtliche Hinweise:
Publikation nach Art. 983 und 984 OR - Art. 865 ZGB
Art. 19 ZPO i.V.m. Art. 29 Abs. 4 ZPO bzw. Art. 43 Abs. 2 ZPO, Art. 249 lit. d Ziff. 10 ZPO (Art. 865 ZGB) bzw. Art. 250 lit. d Ziff. 1 ZPO (Art. 971 ff. OR)
Dauer der Auskündigung: 6 Monate
Ablauf der Auskündigung: 30. November 2019
Anmeldestelle für Forderungen, Einsprachen oder Rekurse:
Kantonsgericht Zug, Einzelrichter, Aabachstrasse 3, 6300 Zug
Bemerkungen:
ES 2019 289

Zug, 17. Mai 2019 Kantonsgericht Zug
Einzelrichter

862088

Bewilligungspflichtige Berufe im Gesundheitswesen

Michèle Angela Benita Brandenberg, in Zug, wird die Berufsausübungsbewilligung als Osteopathin im Kanton Zug erteilt.
Jutta Krümmling, in Wädenswil, wird die Berufsausübungsbewilligung als Hebamme im Kanton Zug erteilt.

Zug, 17. Mai 2019 Gesundheitsdirektion
Martin Pfister, Regierungsrat

862178

Eidgenössische und kantonale Volksabstimmung

vom 19. Mai 2019
Urnenbüros, Abstimmungszeiten
Zug

Vorurne Stadthaus am Kolinplatz, Erdgeschoss: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
Haupturne Burgbachsaal: Sonntag, 9.00 bis 12.00 Uhr

Oberägeri

Vorurne Rathaus: Donnerstag und Freitag, 10.30 bis 11.30 Uhr
Haupturne Rathaus: Sonntag, 11.00 bis 12.00 Uhr

Unterägeri

Vorurne Gemeindehaus: Donnerstag und Freitag, 9.00 bis 11.45 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
Haupturne Gemeindehaus: Sonntag, 11.00 bis 12.00 Uhr

Menzingen

Vorurne Rathaus: Donnerstag, 16.00 bis 17.00 Uhr; Freitag 15.00 bis 16.00 Uhr
Haupturne Rathaus: Sonntag, 9.45 bis 11.30 Uhr

Baar

Vorurne Gemeindebüro, Rathausstrasse 6: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
Haupturne Mehrzweckraum Sternmatt I: Sonntag, 9.00 bis 11.30 Uhr
Nebenurnen Inwil, Rainhalde: Sonntag, 10.00 bis 11.00 Uhr; Allenwinden, neues Schulhaus: Sonntag, 9.30 bis 11.00 Uhr

Cham

Vorurne Einwohnerdienste Mandelhof: Donnerstag und Freitag, 16.00 bis 17.00 Uhr
Haupturne Mandelhof: Sonntag, 10.00 bis 12.00 Uhr

Hünenberg

Vorurne Einwohnerkontrolle, Gemeindehaus: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr,
Haupturne Einwohnerkontrolle, Gemeindehaus: Sonntag, 10.00 bis 12.00 Uhr

Steinhausen

Vorurne Einwohnerkontrolle, Bahnhofstrasse 3: Donnerstag, 8.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr, Freitag, 8.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr
Haupturne Rathaus, Bahnhofstrasse 3: Sonntag, 10.00 bis 11.30 Uhr

Risch

Vorurne Schalter Einwohnerkontrolle, Zentrum Dorfmatt: Ab Erhalt der Stimmunterlagen von 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
Haupturne Rathaus, Zentrum Dorfmatt, Rotkreuz: Sonntag, 10.30 bis 11.30 Uhr

Walchwil

Vorurne Gemeindeverwaltung, Dorfstrasse 23: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
Haupturne Gemeindeverwaltung, Dorfstrasse 23: Sonntag, 11.00 bis 12.00 Uhr

Neuheim

Vorurne Gemeindehaus: Donnerstag, 16.00 bis 17.00 Uhr; Freitag, 10.30 bis 11.30 Uhr
Haupturne Gemeindehaus: Sonntag, 10.00 bis 12.00 Uhr

Zug, 10. Mai 2019 Staatskanzlei des Kantons Zug

861635

Eidgenössische und kantonale Volksabstimmung

vom 19. Mai 2019
A. Volksabstimmungen

Am Sonntag, 19. Mai 2019 (inkl. den gesetzlichen Vortagen), finden eine eidgenössische und eine kantonale Volksabstimmung statt:

Eidgenössische Vorlagen:

- Bundesgesetz vom 28. September 2018 über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) (BBI 2018 6031);
- Bundesbeschluss vom 28. September 2018 über die Genehmigung und die Umsetzung des Notenaustauschs zwischen der Schweiz und der EU betreffend die Übernahme der Richtlinie (EU) 2017/853 zur Änderung der EU-Waffenrichtlinie (Weiterentwicklung des Schengen Besitzstands) (BBI 2018 6085).

Kantonale Vorlage:

- Teilrevision des Planungs- und Baugesetzes (PBG) - Umsetzung von Bundesrecht

B. Zustellung des Stimmmaterials

Jede stimmberechtigte Person erhält im Verlauf der viertletzten Woche vor dem Abstimmungssonntag das Stimmmaterial. Dieses besteht aus:
- dem Zustellkuvert (das zugleich als Rücksendekuvert dient);
- dem Stimmrechtsausweis;
- den eidgenössischen und kantonalen Abstimmungsvorlagen;
- den Stimmzettelbögen und
- dem Stimmzettelkuvert.
Wer das Stimmmaterial oder Teile davon nicht rechtzeitig erhalten hat oder sonst vermisst, teilt dies bis zum Büroschluss am Freitagabend vor dem Wahl- oder Abstimmungssonntag der Gemeindekanzlei mit. Die Gemeindekanzlei ersetzt hierauf das fehlende Material. Ersatzweise abgegebene Stimmrechtsausweise sind durch die Gemeindekanzlei als Doppel zu bezeichnen und im Stimmregister vorzumerken. Sie berechtigen zur brieflichen Stimmabgabe oder zur Stimmabgabe an der Urne (Vorurne; Haupt- oder Nebenurne).
In gleicher Weise kann das Urnenbüro der Haupturne einer stimmberechtigten Person das Material noch am Sonntag abgeben, wenn diese glaubhaft macht, dass sie sich aus entschuldbaren Gründen nicht rechtzeitig an die Gemeindekanzlei wenden konnte.

C. Stimmabgabe

1. Persönliche Stimmabgabe an der Urne

Die Stimmberechtigten geben ihre Stimme persönlich in einem Abstimmungslokal ihrer Wohngemeinde ab. In Gemeinden mit Nebenurnen steht es ihnen frei, an der Haupturne oder an einer Nebenurne zu stimmen. Die Stimmabgabe erfolgt während den ordentlichen Abstimmungszeiten. Stimmlokale und Abstimmungszeiten sind auf dem Stimmrechtsausweis angegeben.
Für die Stimmabgabe an der Urne sind die Stimmzettel zu Hause handschriftlich auszufüllen. Nebst den handschriftlich ausgefüllten Stimmzetteln ist der Stimmrechtsausweis in das Stimmlokal mitzubringen. Der Stimmrechtsausweis ist dem Urnenbüro abzugeben. Anschliessend sind die Stimmzettel mit der Rückseite nach oben dem Urnenbüro zum Stempeln vorzulegen. Nach dem Stempeln sind die Stimmzettel in die Urne zu werfen.

2. Briefliche Stimmabgabe

Jede stimmberechtigte Person kann ihre Stimme brieflich abgeben. Die briefliche Stimmabgabe ist sofort nach Erhalt des Stimmmaterials zulässig.
Für die briefliche Stimmabgabe sind die Stimmzettel von der stimmberechtigten Person handschriftlich auszufüllen. Die handschriftlich ausgefüllten Stimmzettel sind in das Stimmzettelkuvert zu legen. Das Stimmzettelkuvert ist zu verschliessen (zukleben; nur so gültig) und darf keine Angaben über die stimmberechtigte Person enthalten. Anschliessend ist das verschlossene Stimmzettelkuvert mit dem unterschriebenen Stimmrechtsausweis in das amtliche Rücksendekuvert (Zustellkuvert) zu legen. Bitte darauf achten, dass die Anschrift der Gemeinde korrekt im Rücksendekuvert sichtbar ist. Das Rücksendekuvert ist zu verschliessen. Das verschlossene Rücksendekuvert kann entweder per Post an die Gemeindekanzlei gesandt werden oder durch die stimmberechtigte oder eine andere Person bei der Gemeindekanzlei abgegeben oder während den ordentlichen Abstimmungszeiten in ein Stimmlokal überbracht werden. Die Gemeinde trägt die Portokosten im Inland. Die Postaufgabe hat rechtzeitig zu erfolgen, so dass das Rücksendekuvert noch vor dem Abstimmungssonntag bei der Gemeindekanzlei eintrifft.

3. Stimmabgabe behinderter Menschen

Urteilsfähige Stimmberechtigte, die wegen einer Behinderung dauernd unfähig sind, die für die Stimmabgabe nötigen Handlungen selbst vorzunehmen, können ihr Stimmrecht mit Hilfe der Gemeindeschreiberin bzw. des Gemeindeschreibers oder einer Stellvertretung ausüben. Ein entsprechendes Begehren ist bis spätestens zum drittletzten Tag vor dem Abstimmungssonntag einzureichen.

D. Stimmregister

Die Stimmregister liegen bei den Gemeindekanzleien für die Stimmberechtigten zur Einsicht auf.

Zug, 10. Mai 2019 Staatskanzlei des Kantons Zug

861634

861809

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: Consapa GmbH in Liquidation, CHE-114.090.961, Baarermattstrasse 6, 6300 Zug
Datum des Auflösungsentscheids: 5. November 2018
Datum der Einstellung: 10. Mai 2019
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 27. Mai 2019
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 17. Mai 2019 Konkursamt Zug

862113

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: IDEAS Technology Finance GmbH in Liquidation, CHE-181.478.067, Hofstrasse 1A, 6300 Zug
Datum des Auflösungsentscheids: 21. Februar 2019
Datum der Einstellung: 8. Mai 2019
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 27. Mai 2019
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 17. Mai 2019 Konkursamt Zug

862114

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: DNLUNA SWISS GmbH in Liquidation, CHE-112.211.900, Untermüli 9, 6301 Zug
Datum des Auflösungsentscheids: 22. Januar 2019
Datum der Einstellung: 10. Mai 2019
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 27. Mai 2019
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 17. Mai 2019 Konkursamt Zug

862115

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: SKINS Global Holding AG in Liquidation, CHE-115.792.468, Sennweidstrasse 43, 6312 Steinhausen
Datum der Konkurseröffnung: 17. Januar 2019
Datum der Einstellung: 8. Mai 2019
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 27. Mai 2019
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 17. Mai 2019 Konkursamt Zug

862116

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: ALVERNIA UNITED GmbH in Liquidation, CHE-114.630.828, Dorfplatz 6, 6330 Cham
Datum der Konkurseröffnung: 6. November 2018
Datum der Einstellung: 10. Mai 2019
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 27. Mai 2019
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 17. Mai 2019 Konkursamt Zug

862118

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: Optimus Services AG in Liquidation, CHE-188.683.473, Alpenstrasse 15, 6300 Zug
Datum der Konkurseröffnung: 19. März 2019
Datum der Einstellung: 8. Mai 2019
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 27. Mai 2019
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 17. Mai 2019 Konkursamt Zug

862119

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: Jamach Investments AG in Liquidation, CHE-290.979.920, Sennweidstrasse 43, 6312 Steinhausen
Datum der Konkurseröffnung: 17. Januar 2019
Datum der Einstellung: 8. Mai 2019
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 27. Mai 2019
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 17. Mai 2019 Konkursamt Zug

862122

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: Biopartners Holdings AG in Liquidation, CHE-112.960.249, Lindenstrasse 10, 6340 Baar
Datum der Konkurseröffnung: 13. März 2019
Datum der Einstellung: 8. Mai 2019
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 27. Mai 2019
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 17. Mai 2019 Konkursamt Zug

862124

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: K&K Kaiser GmbH in Liquidation, CHE-407.339.654, Sternenmatt 1, 6318 Walchwil
Datum der Konkurseröffnung: 12. Februar 2019
Datum der Einstellung: 8. Mai 2019
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 27. Mai 2019
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 17. Mai 2019 Konkursamt Zug

862117

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: V + P Emballages AG in Liquidation, CHE-101.445.670, ohne Domizil - sans domicile - senza indirizzo, 6340 Baar
Datum des Auflösungsentscheids: 23. November 2018
Datum der Einstellung: 10. Mai 2019
Kostenvorschuss: Fr. 3000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 27. Mai 2019
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 17. Mai 2019 Konkursamt Zug

862120

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: FTK Consulting GmbH in Liquidation, CHE-271.725.218, Marktgasse 20, 6340 Baar
Datum der Konkurseröffnung: 27. November 2018
Datum der Einstellung: 10. Mai 2019
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 27. Mai 2019
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 17. Mai 2019 Konkursamt Zug

862121

Einstellung des Konkursverfahrens

Schuldner: ORGA Helvetica GmbH in Liquidation, CHE-110.112.196, Baarermattstrasse 6, 6300 Zug
Datum des Auflösungsentscheids: 5. November 2018
Datum der Einstellung: 10. Mai 2019
Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
Rechtliche Hinweise:
Frist: 10 Tage
Ablauf der Frist: 27. Mai 2019
Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

Zug, 17. Mai 2019 Konkursamt Zug

862123

Gebäudeprogramm 2019

Attraktive Beiträge an Gebäudesanierungen und GEAK Plus

Im Rahmen des Gebäudeprogramms 2019 fördert der Kanton Zug:
- Erstellung eines GEAK Plus (Gebäudeenergieausweis der Kantone mit Beratungsbericht): pauschal Fr. 1500.-.
- Massnahmen zur Wärmedämmung von Fassade, Dach, Wand und Boden gegen Erdreich: Fr. 60.- pro Quadratmeter
- Umfassende Gesamtsanierungen mit Minergie-Zertifikat: Beitragshöhe je nach Gebäudekategorie und erreichtem Standard
Weitere Informationen und Gesuchsportal: www.dasgebaeudeprogramm.ch.

Energiefachstelle des Kantons Zug

855802