Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 18. Mai 2018
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Amtlich / Kantonale Mitteilungen

844018

Museen Zug

Ausführliche Homepages finden Sie auf www.museenzug.ch

Kunsthaus Zug

Ein Ort für moderne und zeitgenössische Kunst
Dorfstrasse 27, 6301 Zug
Telefon 041 725 33 44, Fax 041 725 33 45, E-Mail: info@kunsthauszug.ch
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag, 12.00-18.00 Uhr; Samstag und Sonntag, 10.00-17.00 Uhr

Museum Burg Zug

Die interaktive Dauerausstellung setzt neue Schwerpunkte in der Darstellung der Zuger Geschichte.
Kirchenstrasse 11, 6300 Zug
Telefon 041 728 29 70, E-Mail: info@burgzug.ch
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 14.00-17.00 Uhr; Sonntag, 10.00-17.00 Uhr
Weitere Informationen unter www.burgzug.ch

Museum für Urgeschichte(n)

Eine Zeitreise von den altsteinzeitlichen Sammlerinnen bis zu den Kriegern des Frühmittelalters
Hofstrasse 15, 6300 Zug
Telefon 041 728 28 80, E-Mail: info.urgeschichte@zg.ch
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 14.00-17.00 Uhr

423991

Ombudsstelle Kanton Zug

Vermittlung in Konfliktsituationen mit Behörden

Fühlen Sie sich von den Behörden des Kantons oder Ihrer Gemeinde missverstanden?
Haben Sie das Gefühl, nicht zu Ihrem Recht zu kommen?
Ist Ihre Beziehung zur öffentlichen Verwaltung belastet?
Verwirren Sie Vorschriften oder Verwaltungsabläufe?
Die Ombudsfrau unterstützt die Suche nach Lösungen bei Schwierigkeiten zwischen der Bevölkerung und kantonalen und gemeindlichen Verwaltungsstellen.
Die Ombudssstelle Kanton Zug ist für Sie da: Unabhängig, neutral, vertraulich, kostenlos.
Ombudsstelle Kanton Zug: Katharina Landolf, Ombudsfrau, Alpenstrasse 14, 6300 Zug
Telefon 041 711 71 45, Fax 041 711 71 49
E-Mail: ombudsstelle@zg.ch, www.ombudsstelle-zug.ch

Ombudsstelle Kanton Zug

629050

RAV-Zug - Öffentliche Arbeitsvermittlung

Das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) Zug führt im Auftrag des Kantons im Hertizentrum 6, 6303 Zug, die öffentliche Arbeitsvermittlung durch.

Unsere Dienstleistung für Arbeitnehmende mit Wohnsitz im Kanton Zug:

- Erstanmeldung für Personen aus allen Zuger Gemeinden
- Unterstützung bei der Stellensuche (inkl. öffentlicher Stellencomputer)
- Stellenvermittlung vor und während der Arbeitslosigkeit

Unsere Öffnungszeiten RAV Zug:

Montag bis Freitag, 8.00-11.45 Uhr und 13.15-17.00 Uhr
Um Wartezeiten zu vermeiden, kann unter Telefonnummer 041 728 25 88 für folgende Zeiten ein Termin für die Anmeldung vereinbart werden:
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 8.00-11.00 Uhr und 13.15-15.30 Uhr
Dienstag: 13.15-15.30 Uhr

Wichtiger Hinweis:

Befürchten Sie, eine Kündigung zu erhalten, ist Ihnen bereits gekündigt worden, verlieren Sie Ihre Stelle aus anderen Gründen oder haben Sie selber Ihre Stelle gekündigt? In diesen Situationen sind frühzeitig Abklärungen notwendig, wenn Sie eine Verzögerung oder Kürzung der Versicherungsleistung vermeiden wollen.
Die Kündigungszeit muss zur Stellensuche genutzt werden. Sie müssen all Ihre Stellenbewerbungen für den späteren Nachweis lückenlos schriftlich dokumentieren können.
Melden Sie sich unverzüglich beim RAV, Hertizentrum 6, 6303 Zug, im 1. Stock an.
Zur Anmeldung nehmen Sie bitte Kopien folgender Unterlagen mit:
- ID, Pass oder Fahrausweis (nur für Schweizer Staatsbürger)
- Ausländerausweis (ausländische Staatsangehörige)
- Kündigungsschreiben/befristeter Arbeitsvertrag
- Komplettes Bewerbungsdossier (Lebenslauf, alle Arbeitszeugnisse, Diplome, Zertifikate etc.)
Sollten Sie Wiedereinsteigerin sein und sind Sie gewillt, dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen, dann melden Sie sich beim RAV wie oben erwähnt an mit dem Stichwort «Wiedereinsteigerin».
Weitere Tipps erhalten Sie unter der Homepage www.arbeit.swiss, unserer Info-Telefonnummer 041 728 25 33 oder unserer Homepage www.rav-zg.ch.

Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM)
Regionales Arbeitsvermittlungszentrum (RAV)
Volkswirtschaftsdirektion

819396

Schluss des Konkursverfahrens

Schuldnerin: Jasu Tech AG, Baarerstrasse 95, 6301 Zug
Datum des Schlusses: 4. Mai 2018

Zug, 11. Mai 2018 Konkursamt Zug

843934

Schluss des Konkursverfahrens

Schuldnerin: ITSOL AG, Seeblick 1, 6330 Cham
Datum des Schlusses: 4. Mai 2018

Zug, 11. Mai 2018 Konkursamt Zug

843935

Schluss des Konkursverfahrens

Schuldnerin: Oberhofer-Consulting GmbH, Bahnhofstrasse 28, 6300 Zug
Datum des Schlusses: 4. Mai 2018

Zug, 11. Mai 2018 Konkursamt Zug

843936

Schwarzarbeit lohnt sich nicht - weder für Arbeitgeber noch für Mitarbeitende!

Wussten Sie, dass für Sie als Arbeitgeber das Risiko beträchtlich ist? In einer Unfallsituation sind Ihre Mitarbeitenden nicht versichert und Sie tragen die vollen Kosten!
Wussten Sie, dass für Sie als Mitarbeitende die Einbussen im Rentenalter gravierend sind und zwar sowohl bei der AHV als auch bei der Pensionskasse?
Die GGZ@Work-Jobbörse hilft Ihnen - zu Non-Profit-Konditionen - Schwarzarbeit zu vermeiden.
Wir erledigen für Sie die Lohnadministration. So sind die Mitarbeitenden bei uns angestellt und korrekt versichert (AHV/IV, Unfallversicherung und BVG). Nutzen Sie dieses Angebot zum Beispiel bei Kleinaufträgen, wiederkehrenden Reinigungseinsätzen oder für Aushilfen.
Diese Dienstleistung wird von der AHV Ausgleichskasse Zug begrüsst und unterstützt.
Fragen Sie unverbindlich an. Das Team der Jobbörse erklärt Ihnen gerne die weiteren Details und sichert Ihnen absolute Diskretion zu.
GGZ@Work-Jobbörse, Industriestrasse 22, 6300 Zug, Telefon 041 727 61 71, jobboerse@ggz.ch
Die GGZ@Work-Jobbörse ist eine Institution der Gemeinnützigen Gesellschaft Zug.

GGZ@Work-Jobbörse Amt für Wirtschaft und Arbeit

404456

Stellenausschreibung

Am Gewerblich-industriellen Bildungszentrum Zug (GIBZ) arbeiten ca. 200 Mitarbeitende. Gegen 2000 Lernende besuchen den Unterricht in der Grundbildung und gegen 2700 in Kursen der beruflichen Weiterbildung.
Auf das 1. Semester des Schuljahres 2018/19 (Beginn 20. August 2018) suchen wir eine

Berufsschullehrperson für den Berufskundeunterricht im Bereich Hard- und
Softwaretechnik für Elektronik-Lernende (5 Lektionen/Woche)

Ihre Aufgaben: Sie unterrichten junge Berufslernende Elektroniker in Hard- und Softwaretechnik. Konkret: Sie vermitteln die Grundlagen der Programmierung mit C, programmieren ein Mikrocontrollersystem mit ANSI-C, erarbeiten die Funktionsprinzipien von AD- und DA-Wandlern, realisieren Schaltungen mit PLD und programmieren FPGA mit VHDL.
Unsere Anforderungen: Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufslehre und einen Fachhochschulabschluss bzw. über einen Abschluss einer höheren Fachschule im Bereich Elektrotechnik/Elektronik. Ihr Fachwissen konnten Sie durch praktische Erfahrungen insbesondere im Bereich Hard- und Softwaretechnik erweitern. Sie arbeiten gerne mit jungen Berufslernenden zusammen und verfügen über ein gutes Durchsetzungsvermögen. Sie sind eine ausgewogene Persönlichkeit sowie team- und kommunikationsfähig.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen einen Einstieg in die interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit als Berufsschullehrperson. Sie haben bei uns die Möglichkeit, sich in die Thematik des Unterrichtens einzuarbeiten. Die berufspädagogische Ausbildung können Sie ggf. bei uns berufsbegleitend nachholen. Die Besoldung richtet sich nach dem Personalgesetz des Kantons Zug.
Bewerbung/Auskunft: Interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Foto und Zeugniskopien an das Gewerblich-industrielle Bildungszentrum Zug, Andrea Mattmann, Personalassistentin, Baarerstrasse 100, 6300 Zug.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Ueli Baumann, Prorektor für Automobil- und PEKA- Berufe, Telefon 041 728 33 39, E-Mail: ueli.baumann@zg.ch gerne zur Verfügung.

Zug, 7. Mai 2018 Volkswirtschaftsdirektion
Gewerblich-industrielles Bildungszentrum

843967

Stellenausschreibung

Die Zuger Polizei erbringt sicherheits-, verkehrs-, kriminal- und verwaltungspolizeiliche Leistungen zu Gunsten des Kantons und seiner Bevölkerung. Für die Führung der Abteilung Kriminalpolizei mit rund 70 Mitarbeitenden in fachlicher, operativer und personeller Hinsicht suchen wir per 1. Dezember 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Chefin Kriminalpolizei/Chef Kriminalpolizei

Ihre Aufgaben: Als Mitglied des Polizeikommandos leisten Sie einen Beitrag zur Strategie und Entwicklung der Zuger Polizei; Sie stimmen die Kriminalitätsbekämpfung im Kanton Zug auf die sich laufend verändernden Herausforderungen ab; Sie koordinieren die Ermittlungen bei schweren Straftaten und übernehmen die Einsatzleitung bei komplexen Ereignissen, dabei arbeiten sie eng mit der Zuger Staatsanwaltschaft und den Strafverfolgungsorganen anderer Kantone und des Bundes zusammen; Sie sind verantwortlich für die Weiterentwicklung der Kriminalpolizei und für die Ausbildung aller Mitarbeitenden der Zuger Polizei, welche mit Ermittlungsaufgaben betraut sind; Sie leiten Projekte auf Kommandoebene und wirken mit in interkantonalen Arbeitsgruppen; Sie vertreten die Kriminalpolizei in der Öffentlichkeit und in Fachgremien; Sie leiten als Geschäftsleiter/in eine Arbeitsgruppe, welche die Weiterentwicklung des polizeilichen Informations- und Rapportsystems von 19 Polizeikorps bezweckt; Sie leisten Dienst als Pikettoffizier/in.
Ihr Profil: Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium; Berufserfahrung in der Strafverfolgung als Staatsanwältin/Staatsanwalt oder in ähnlicher Funktion; Führungs- und Einsatzerfahrung; gefestigte Persönlichkeit mit hoher Belastbarkeit und gutem Durchsetzungsvermögen; rasches Auffassungs- sowie analytisches und konzeptionelles Denkvermögen; Innovationsfähigkeit und Projekterfahrung; ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten; Sprachkenntnisse in Französisch und Englisch; Schweizer Staatsbürgerschaft und guter Leumund; Wohnsitznahme im Kanton Zug.
Unser Angebot: Vielschichtige, interessante und auf Kooperation ausgerichtete Führungstätigkeit in einem anspruchsvollen, herausforderungsreichen und dynamischen Umfeld; hohe Selbstständigkeit und Verantwortung; motivierte Mitarbeitenden in spezialisierten Fachdienstbereichen; zeitgemässer Arbeitsplatz an zentraler Lage mit guter ÖV-Anbindung; den Aufgaben und der Verantwortung entsprechendes Gehalt.
Bewerbung/Auskunft: Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 25. Mai 2018 elektronisch an E-Mail: hr.polizei@zg.ch oder per Post mit dem Vermerk «VERTRAULICH» an Zuger Polizei, Irène Amrein, Personalverantwortliche, An der Aa 4, 6300 Zug zuzustellen.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Thomas Armbruster, ab 1. Dezember 2018 Kommandant der Zuger Polizei (Telefon 041 728 42 02), gerne zur Verfügung.

Zug, 11. Mai 2018 Sicherheitsdirektion
Zuger Polizei

843652

Stellenausschreibung

Die Gesundheitsdirektion des Kantons Zug sucht für die Abteilung Labor AVS des Amtes für Verbraucherschutz (AVS) per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Laborleiterin/Laborleiter (100%)

Das Amt für Verbraucherschutz besteht aus den drei Abteilungen Veterinärdienst, Lebensmittelkontrolle und Labor. Die Abteilung Lebensmittelkontrolle ist für den Vollzug der Lebensmittelgesetzgebung zuständig und die Abteilung Labor für die analytischen Untersuchungen von Lebensmitteln, Gebrauchsgegenständen und Nicht-Lebensmitteln.
Ihre Aufgaben: Sie leiten die Abteilung Labor im AVS. Dabei erstellen sie zusammen mit der Lebensmittelkontrolle die Proben- und Kampagnenplanung und stellen die Untersuchung dieser Proben sicher. Neben den analytischen Dienstleistungen für die Lebensmittelkontrolle, werden auch jene für den Gewässerschutz und für Dritte sichergestellt. Sie leiten das Qualitätsmanagement und sind verantwortlich für die Akkreditierung des Labors gemäss ISO/IEC 17025. Dabei sind Weiterentwicklung von analytischen Zielen, Beschaffung von Analysengeräten sowie Entwicklung und Freigabe von neuen Analysenmethoden zentrale Elemente Ihrer Arbeit. Die Sicherstellung und Unterstützung der Ausbildung von Laboranten EFZ und die Unterstützung bei der Ausarbeitung und Umsetzung des Leistungsauftrages sowie weitere abteilungsinterne Projekte sind ein wichtiger Bestandteil Ihrer strategischen Tätigkeiten.
Unsere Anforderungen: Für diese Kaderstelle bringen Sie eine akademische Ausbildung in Naturwissenschaften (vorzugsweise Chemie) mit. Sie haben Freude, in einer dienstleistungs- und kundenorientierten Umgebung zu arbeiten und verfügen über gute kommunikative Eigenschaften. Ein teamorientierter, offener Arbeitsstil und eine grosse inhaltliche Vielseitigkeit erwartet, respektive fordert Sie.
Unser Angebot: Wir bieten eine abwechslungsreiche, selbstständige und multidisziplinäre Tätigkeit mit hoher Verantwortung in einem motivierten Team sowie zeitgemässe Anstellungsbedingungen. Der Arbeitsort ist in Steinhausen.
Bewerbung/Auskunft: Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis 31. Mai 2018. Senden Sie diese bitte mit dem Vermerk «Vertraulich» an Dr. Rainer Nussbaumer, Amtsleiter Amt für Verbraucherschutz, Zugerstrasse 50a, 6312 Steinhausen.
Für Auskünfte steht Ihnen Dr. Rainer Nussbaumer, Amtsleiter, unter Telefon 041 723 74 21, E-Mail: rainer.nussbaumer@zg.ch, oder Dr. Mattias Fricker, zurzeit Laborleiter, unter Telefon 041 723 74 72, E-Mail: mattias.fricker@zg.ch gerne zur Verfügung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.zg.ch/avs.

Zug, 3. Mai 2018 Gesundheitsdirektion
Amt für Verbraucherschutz

843653

Stellenausschreibung

Die Gesundheitsdirektion des Kantons Zug sucht für die Abteilung Lebensmittelkontrolle des Amtes für Verbraucherschutz (AVS) per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Stellvertreterin des Kantonschemikers/Stellvertreter Kantonschemiker (80%)

Das Amt für Verbraucherschutz besteht aus den drei Abteilungen Veterinärdienst, Lebensmittelkontrolle und Labor. Die Abteilung Lebensmittelkontrolle ist für den Vollzug der Lebensmittel- und Chemikaliengesetzgebung zuständig und die Abteilung Labor für die analytischen Untersuchungen von Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen und Nicht-Lebensmitteln.
Ihre Aufgaben: In der Abteilung Lebensmittelkontrolle leiten Sie den Bereich Lebensmittel-und Chemikaliensicherheit. Für den Vollzug der Lebensmittelgesetzgebung legen Sie den Fokus auf die Verhältnismässigkeit und erstellen Untersuchungsberichte, Beanstandungen und Verfügungen mit rechtlichen Beurteilungen von Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen. Sie vertreten den Kantonschemiker bei Abwesenheiten. In Zusammenarbeit mit dem Labor AVS wird die Proben- und Kampagnenplanung erarbeitet, und wo nötig mit externen Stellen koordiniert. Die Unterstützung bei der Ausarbeitung und Umsetzung des Leistungsauftrages sowie weitere abteilungsinterne Projekte, wie die Mitarbeit bei der Pflege der in zwei Abteilungen verwendeten Fachanwendungssoftware und die Beantwortung von Anfragen zu Wohnschadstoffen, sind ein wichtiger Bestandteil Ihrer Tätigkeiten.
Unsere Anforderungen: Für diese Kaderstelle bringen Sie eine akademische Ausbildung in Naturwissenschaften mit. Sie verfügen vorzugsweise über mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung im Vollzug der Lebensmittelgesetzgebung oder im Lebensmittelbereich. Sie sind bereits im Besitz des eidgenössischen Lebensmittelchemikerdiploms oder sind bereit, dieses berufsbegleitend zu erwerben. Sie sind eine loyale, initiative, zielorientierte und kommunikationsstarke Persönlichkeit. Ein teamorientierter, offener Arbeitsstil und eine grosse inhaltliche Vielseitigkeit erwartet, respektive fordert Sie.
Unser Angebot: Wir bieten eine abwechslungsreiche, selbstständige und multidisziplinäre Tätigkeit mit hoher Verantwortung in einem motivierten Team sowie zeitgemässe Anstellungsbedingungen. Der Arbeitsort ist in Steinhausen.
Bewerbung/Auskunft: Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis 31. Mai 2018. Senden Sie diese bitte mit dem Vermerk «Vertraulich» an Dr. Mattias Fricker, Kantonschemiker ab 1. Juni 2018, Zugerstrasse 50a, 6312 Steinhausen.
Für Auskünfte steht Ihnen Dr. Mattias Fricker unter Telefon 041 723 74 72, E-Mail: mattias.fricker@zg.ch, gerne zur Verfügung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.zg.ch/avs.

Zug, 3. Mai 2018 Gesundheitsdirektion
Amt für Verbraucherschutz

843800

Stellenausschreibung

Möchten Sie die Zukunft des Kantons Zug im Asyl- und Flüchtlingsbereich mitprägen? Die Abteilung Soziale Dienste Asyl (SDA) im Kantonalen Sozialamt ist zuständig für die Unterbringung, Beratung, Unterstützung und Integration von Personen aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich. Für die Koordination des freiwilligen Engagements suchen wir ab 1. Juli 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter FH (60-80%)

Als FreiwilligenkoordinatorIn der SDA sind Sie erste Ansprechperson für interne und externe Anfragen zu freiwilligem Engagement und unterstützen die weiteren Bereiche der SDA im Integrationsauftrag von asylsuchenden Personen und anerkannten Flüchtlingen.
Ihre Aufgaben: Anwerbung und administrative Erfassung von Freiwilligen; Erstkontakt und Beratung bei Anfragen; fachliche Einführung und Begleitung von Freiwilligen; Begleitung und Beratung von Netzwerkgruppen und Projekten; Zusammenarbeit mit anderen Ämtern, Gemeinden, privaten Stellen; Umsetzung des Konzeptes Freiwilliges Engagement in der Abteilung SDA; Qualitätssicherung der Freiwilligenkoordination; Unterstützung der Abteilungsleitung in verschiedenen Themen.
Unsere Anforderungen: Fachhochschulabschluss in Sozialer Arbeit; gute Vernetzung im Kanton Zug; Erfahrung im Migrationsbereich sowie in der Anwendung SKOS-Richtlinien; konzeptionelles Arbeiten; Freude an Verantwortung und selbstständigem Arbeiten; Eigeninitiative, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen; stilsicher auf Deutsch in Wort und Schrift; Englischkenntnisse von Vorteil.
Unser Angebot: Wir bieten zeitgemässe Anstellungsbedingungen und flexible Arbeitszeiten. Erwarten dürfen Sie eine anspruchsvolle, vielseitige und gestaltbare Tätigkeit in Zusammenarbeit mit einem motivierten Team in einem spannenden und sich dauernd verändernden Umfeld.
Bewerbung/Auskunft: Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 14. Mai 2018 elektronisch an E-Mail: sozialamt@zg.ch.
Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie von Andy Tschümperlin, Abteilungsleiter Soziale Dienste Asyl, Telefon 041 728 48 07, E-Mail: andy.tschuemperlin@zg.ch.

Zug, 26. April 2018 Direktion des Innern, Sozialamt

843338

Stellenausschreibung

Die Steuerverwaltung des Kantons Zug sucht für die Gruppe Rückerstattungssteuern in der Abteilung Natürliche Personen per 1. Dezember 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Leiterin/Leiter Rückerstattungssteuern (100%)

Ihre Aufgaben: Fachliche und personelle Führung der Gruppe Rückerstattungssteuern (10 Mitarbeitende); Sicherstellen der fach- und termingerechten Verarbeitung der Wertschriftenverzeichnisse; Überwachung des Veranlagungsfortschrittes und der Veranlagungsqualität innerhalb des Teams; Zusammenarbeit und Koordination mit anderen Abteilungen, Ämtern und Institutionen; Pflege guter und wirtschaftsfreundlicher Kontakte zur Steuerkundschaft und deren Vertretungen; Ausarbeiten von Einspracheentscheiden im Bereich Rückerstattungssteuern zu Handen der Rechtsmittelkommission; Mitarbeit in IT-Projekten.
Ihr Profil: Abgeschlossene kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung mit mehrjähriger qualifizierter Berufserfahrung im Steuer- und/oder Wertschriftenbereich; idealerweise Führungserfahrung; initiative, belastbare und entscheidungsfreudige Persönlichkeit mit hoher Leistungsbereitschaft und Eigenverantwortung; ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung gegenüber externer Kundschaft und verwaltungsinternen Stellen; stilsicheres Deutsch und vorzugsweise gute Kenntnisse in Englisch.
Ihre Perspektiven: Eine vielseitige, interessante und weitgehend selbstständige Tätigkeit in einer angenehmen, lebhaften Arbeitsatmosphäre, ein Arbeitsplatz im Zentrum von Zug sowie zeitgemässe Sozialleistungen und Entlöhnung.
Bewerbung/Auskunft: Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen und bitten Sie, diese an die Kantonale Steuerverwaltung, Patricia Pegoraro, Personalverantwortliche, Bahnhofstrasse 26, Postfach 160, 6301 Zug, zu senden.
Für weitere Informationen steht Ihnen Ihr zukünftiger Vorgesetzter, Philipp Moos, Leiter Abteilung Natürliche Personen, Tel. 041 728 36 80, gerne zur Verfügung.

Zug, 20. April 2018 Finanzdirektion, Steuerverwaltung

842973

Verschiedenes

Schuldnerin: von Matt Event AG, St. Wendelin 3, 6343 Holzhäusern
Bemerkungen: Mit Urteil vom 3. Mai 2018 hat die II. Beschwerdeabteilung des Obergerichts des Kantons Zug die Beschwerde gutgeheissen und die Konkurseröffnung vom 6. Juni 2018 aufgehoben.

Zug, 11. Mai 2018 Konkursamt Zug

843937

Verschiedenes

Verhandlung vom 25. Juni 2018 betreffend Bewilligung der definitiven Nachlassstundung

Schuldnerin: Monetas AG, Unter Altstadt 29, 6300 Zug, CHE-335.879.932
Bemerkungen: Die Befragung und Verhandlung nach Art. 294 Abs. 2 SchKG im Verfahren EN 2018 2 in Sachen Monetas AG betreffend Nachlassstundung findet am Montag, 25. Juni 2018, 9.00 Uhr, in Zug, Gerichtsgebäude, Aabachstrasse 3, Büro Nr. 218, 2. Stock, statt. Ein Personalausweis mit Foto ist zur Verhandlung mitzubringen.

Zug, 11. Mai 2018 Kantonsgericht Zug

843903

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldnerin: M & B AG, Arbachstrasse 2, 6340 Baar
Datum der Konkurseröffnung: 30. April 2018
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 11. Mai 2018 Konkursamt Zug

843905

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldnerin: Skin Light GmbH (vormals mit Sitz in Basel), Bösch 104, 6331 Hünenberg
Datum der Konkurseröffnung: 1. Mai 2018
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 11. Mai 2018 Konkursamt Zug

843906

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldnerin: Sureridge AG, Zugerstrasse 8A, 6340 Baar
Datum der Konkurseröffnung: 2. Mai 2018
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 11. Mai 2018 Konkursamt Zug

843907

Vorläufige Konkursanzeige

Schuldnerin: Monastic GmbH, Baarerstrasse 139, 6300 Zug
Datum des Auflösungsentscheids: 10. April 2018
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.

Zug, 11. Mai 2018 Konkursamt Zug

843908