Kantonale Mitteilungen / Baudirektion

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Baudirektion des Kantons Zug
Beschaffungsstelle/Organisator: Tiefbauamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 53 30, Fax 041 728 53 39, E-Mail: info.tba@zg.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

www.ebau.ch
Bei Fragen wenden Sie sich an:
Tiefbauamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 53 30, Fax 041 728 53 39, E-Mail: info.tba@zg.ch

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

1. Juli 2019

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 11. Juli 2019, Uhrzeit: 16.00

1.5 Datum der Offertöffnung

11. Juli 2019, Uhrzeit: 16.00

1.6 Art des Auftraggebers

Kanton

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Nein

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

Kantonsstrasse 368, Schlumpfenhof-Sidlerhof, Gemeinde Risch

2.3 Aktenzeichen/Projektnummer

TB3020.0355.051

2.4 Aufteilung in Lose?

Nein

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 45000000 - Bauarbeiten

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

Strassenbauarbeiten mit folgenden Hauptmassen:
Aushub 1450 m3
Kiessand 720 m3
Abschlüsse 1020 m1
Belagsabbruch (Fräsen/konventionell) 675 m3
Bituminöse Beläge 1885 t
Strassenabläufe 13 Stk.
Kontrollschächte 12 Stk.
Länge Rohranlage (öB/Elektro) 240 m1
Länge Entwässerungsleitungen 385 m1

2.7 Ort der Ausführung

Gemeinde Risch

2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

24 Monate nach Vertragsunterzeichnung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

2.9 Optionen

Nein

2.10 Zuschlagskriterien

Die in den Unterlagen genannten Kriterien

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Ja

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

Beginn 7. Oktober 2019 und Ende 30. Juni 2020
Bemerkungen: Vorbehältlich der Genehmigung der zuständigen Behörde! Die vorgesehene Ausführungszeit beinhaltet allfällige Winterunterbrüche.

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: Keine

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

zu beziehen von folgender Adresse:
www.ebau.ch
Bei Fragen wenden Sie sich an:
Tiefbauamt des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 53 30, Fax 041 728 53 39, E-Mail: info.tba@zg.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 21. Juni 2019 bis 11. Juli 2019
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Für die Identifikation des Anbietenden und zur allfälligen Nachlieferung von Informationen oder Änderungen muss sich jeder Anbietende registrieren.

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Zug, 21. Juni 2019 Baudirektion des Kantons Zug

863746

Bewilligungsgesuch für Grundwassernutzung

Folgendes Projekt zur Grundwassernutzung ist gemäss § 37 des Gesetzes über die Gewässer vom 25. November 1999 während 20 Tagen vom 14. Juni bis 3. Juli 2019 bei der Gemeindeverwaltung Baar, Abt. Planung und Bau, öffentlich aufgelegt:
Gesuchstellerin: Erben Müller, vertreten durch Otmar Urscheler, Sternenweg 7, 6340 Baar
Gegenstand des Gesuches: Nutzung von Grundwasser aus dem Baarerbecken (oberes Stockwerk) für den Betrieb einer Wärmepumpe auf GS 466, Sternenweg 9, Gemeinde Baar
Wer in seiner Rechtsstellung betroffen ist, kann während der Planauflage wegen Verletzung öffentlicher oder privater Interessen Einsprache gegen die Bewilligungserteilung erheben. Allfällige Einsprachen sind mit einem Antrag zu versehen und zu begründen und beim Amt für Umwelt, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug, einzureichen.

Zug, 14. Juni 2019 Amt für Umwelt
Roland Krummenacher, Amtsleiter

863428

Konzessionswesen

Lorze, Gesuch um Konzessionserteilung für eine Brücke beim GS Nr. 405, Trafoplatz, Gemeinde Cham

Im Zusammenhang mit dem Baugesuch für eine neue Brücke über die Lorze im Bereich des Papieri-Areals (GS 405, 1558 und 1559, Trafoplatz, Gemeinde Cham), stellte die Cham Immobilien AG ein Gesuch um Erteilung der Konzession für die erhebliche Inanspruchnahme öffentlicher Gewässer. Die Brücke soll für die Anlieferung und als Notzufahrt dienen. Sie liegt im Bereich der Gewässerfläche und damit ausserhalb der Bauzonen (Koordinaten 2677130/1226690).
Der Konzessionsentwurf liegt zusammen mit dem Baugesuch und dem Entwurf der fischereirechtlichen Bewilligung vom 21. Juni bis zum 10. Juli 2019 bei der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6 (1. OG), Cham sowie beim kantonalen Amt für Raum und Verkehr, Verwaltungsgebäude 1, Aabachstrasse 5, in Zug, öffentlich auf.
Während der Auflagefrist können Personen, deren Rechte oder Pflichten von der Konzession berührt sind und andere Personen, Organisationen oder Behörden, denen ein Rechtsmittel gegen den Entscheid zusteht, beim Amt für Raum und Verkehr des Kantons Zug, Verwaltungsgebäude 1, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Einsprache erheben. Die Einsprache muss eine Begründung und einen Antrag enthalten.

Zug, 17. Juni 2019 Amt für Raum und Verkehr Kanton Zug

863696

Zuschlag

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee AG
Beschaffungsstelle/Organisator: Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee AG, zu Hdn. von Philipp Hofmann, An der Aa 6, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 58 61, E-Mail: philipp.hofmann@zvb.ch, URL www.zugersee-schifffahrt.ch

1.2 Art des Auftraggebers

Andere Träger kantonaler Aufgaben

1.3 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.4 Auftragsart

Dienstleistungsauftrag

1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Projekttitel der Beschaffung

Gastronomie auf dem Zugersee

2.2 Dienstleistungskategorie

Dienstleistungskategorie CPC: [17] Gaststätten und Beherbergungsgewerbe

2.3 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 55000000 - Dienstleistungen des Hotel- und Gaststättengewerbes und des Einzelhandels

3. Zuschlagsentscheid

3.1 Zuschlagskriterien

Formelle Bewertung: Gewichtung 10
Inhaltliche Bewertung: Unternehmung Gewichtung 20
Inhaltliche Bewertung: Betriebskonzept Gewichtung 35
Inhaltliche Bewertung: finanzielle Informationen Gewichtung 35

3.2 Berücksichtigte Anbieter

Liste der Anbieter
Name: meee AG, St. Dionysstrasse 31, 8645 Jona, Schweiz
Preis: ohne Angabe

3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides

Begründung: gem. Entscheidungsmatrix nach den publizierten Kriterien das beste Angebot.

4. Andere Informationen

4.1 Ausschreibung

Publikation vom: 1. Februar 2019
Meldungsnummer 1053595

4.2 Datum des Zuschlags

Datum: 7. Juni 2019

4.3 Anzahl eingegangene Angebote

Anzahl Angebote: 4

Zug, 21. Juni 2019 Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee AG

863756

Zuschlag

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Kanton Zug, handelnd durch die Finanzdirektion des Kantons Zug, Baarerstrasse 53, 6300 Zug
Beschaffungsstelle/Organisator: Amt für Informatik und Organisation (AIO) des Kantons Zug, zu Hdn. von Beschaffungs-Kompetenzzentrum IT, Aabachstrasse 1, 6300 Zug, Schweiz, E-Mail: einkauf.aio@zg.ch

1.2 Art des Auftraggebers

Kanton

1.3 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.4 Auftragsart

Lieferauftrag

1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Projekttitel der Beschaffung

Abschluss eines Microsoft Enterprise Agreements

2.2 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 48218000 - Lizenzverwaltungssoftwarepaket,
48511000 - Desktop-Kommunikationssoftwarepaket,
48600000 - Datenbank- und Betriebssoftwarepaket,
48624000 - Betriebssystemsoftwarepaket für Personalcomputer (PC)

3. Zuschlagsentscheid

3.1 Zuschlagskriterien

Preis Gewichtung 70%
Konzept Gewichtung 10%
Webportal Gewichtung 10%
Angebotspräsentation Gewichtung 10%

3.2 Berücksichtigte Anbieter

Liste der Anbieter
Name: SoftwareONE AG, Mühlebachstrasse 3, 6371 Stans, Schweiz
Preis: Fr. 4646898.21 mit MwSt. 7.7%

3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides

Begründung: Das Angebot erreichte die höchste Übereinstimmung mit den in den Ausschreibungsunterlagen genannten Zuschlagskriterien und den dabei massgebenden Gewichtungen.

4. Andere Informationen

4.1 Ausschreibung

Publikation vom: 15. März 2019
im Publikationsorgan: Amtsblatt des Kantons Zug
Meldungsnummer 1066095

4.2 Datum des Zuschlags

Datum: 15. Mai 2019

4.3 Anzahl eingegangene Angebote

Anzahl Angebote: 2

Zug, 21. Juni 2019 Finanzdirektion des Kantons Zug

863757