Kantonale Mitteilungen / Baudirektion

Konzessionswesen

Ägerisee, Gesuch um Erneuerung der Konzession für eine Wasserungsstelle beim GS Nr. 1577, Hüribachdelta, Gemeinde Unterägeri, sowie um Erweiterung der Konzession um einen Badezugang mit zwei Abschrankungen

Der Zeltklub Zentralschweiz, Unterägeri, stellte ein Gesuch um Erneuerung der Konzession für eine Wasserungsstelle beim GS Nr. 1577, Hüribachdelta, Gemeinde Unterägeri sowie um Erweiterung der Konezssion um einen Badezugang mit zwei Abschrankungen. Die Abschrankungen dienen dem Schutz der angrenzenden Schilfbestände. Die Bauten und Anlagen liegen ausserhalb der Bauzonen (Koordinaten: 687775 220195).
Der Konzessionsentwurf liegt vom 25. November bis 14. Dezember 2016 bei der Gemeinde Unterägeri, Gemeindehaus, Abteilung Bau und Unterhalt, sowie beim kantonalen Amt für Raumplanung, Verwaltungsgebäude 1, Aabachstrasse 5, in Zug, öffentlich auf.
Während der Auflagefrist können Personen, deren Rechte oder Pflichten von der Konzession berührt sind und andere Personen, Organisationen oder Behörden, denen ein Rechtsmittel gegen den Entscheid zusteht, beim Amt für Raumplanung des Kantons Zug, Verwaltungsgebäude 1, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Einsprache erheben. Die Einsprache muss eine Begründung und einen Antrag enthalten.

Zug, 25. November 2016 Amt für Raumplanung Zug

    814150

    Konzessionswesen

    Zugersee, Gesuch um Erneuerung und Anpassung der Konzession für eine Anlegestelle der Kursschifffahrt auf Seegebiet beim GS Nr. 769, Unterer Landsgemeindeplatz, Stadt Zug

    Die Abteilung Immobilien der Stadt Zug stellte ein Gesuch um Erneuerung der Konzession für eine Anlegestelle der Kursschifffahrt, beim GS Nr. 769, Unterer Landsgemeindeplatz, Stadt Zug sowie um Aufnahme einer Stahlkonsole in die Konzession. Die Bauten und Anlagen liegen ausserhalb der Bauzonen (Koordinaten 681500 224600).
    Der Konzessionsentwurf liegt vom 25. November bis 14. Dezember 2016 beim Baudepartement der Stadt Zug, St.-Oswalds-Gasse 20, Zug, am Auskunftsschalter im Erdgeschoss sowie beim kantonalen Amt für Raumplanung, Verwaltungsgebäude 1, Aabachstrasse 5, in Zug, öffentlich auf.
    Während der Auflagefrist können Personen, deren Rechte oder Pflichten von der Konzession berührt sind und andere Personen, Organisationen oder Behörden, denen ein Rechtsmittel gegen den Entscheid zusteht, beim Amt für Raumplanung des Kantons Zug, Verwaltungsgebäude 1, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Einsprache erheben. Die Einsprache muss eine Begründung und einen Antrag enthalten.

    Zug, 25. November 2016 Amt für Raumplanung Zug

      814050

      Zuschlag

      1. Auftraggeber

      1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

      Bedarfsstelle/Vergabestelle: Zugerland Verkehrsbetriebe AG
      Beschaffungsstelle/Organisator: ARISCO Versicherungen AG, zu Hdn. von Ronald Bruhin, Ibelweg 18a/Postfach 7544, 6302 Zug, Schweiz, E-Mail: ronald.bruhin@arisco.ch

      1.2 Art des Auftraggebers

      Andere Träger kantonaler Aufgaben

      1.3 Verfahrensart

      Offenes Verfahren

      1.4 Auftragsart

      Dienstleistungsauftrag

      1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

      Ja

      2. Beschaffungsobjekt

      2.1 Projekttitel der Beschaffung

      ZVB/Ausschreibung Krankentaggeldversicherung per 1. Januar 2017

      2.2 Dienstleistungskategorie

      Dienstleistungskategorie CPC: [6] Finanzielle Dienstleistungen (a) Versicherungsleistungen (b) Bankenleistungen und Wertpapiergeschäfte

      2.3 Gemeinschaftsvokabular

      CPV: 66512210 - Freiwillige Krankenversicherungen

      3. Zuschlagsentscheid

      3.1 Zuschlagskriterien

      Prämiensatz Option 1 (Wartefrist 30 Tage): Gewichtung 25%
      Prämiensatz Option 2 (Wartefrist 60 Tage): Gewichtung 25%
      Prämiensatz Option 3 (Wartefrist 90 Tage): Gewichtung 25%
      Erfüllung der fachlichen/organisatorischen Anforderungen: Gewichtung 25%

      3.2 Berücksichtigte Anbieter
      Liste der Anbieter

      Hinweis: Der Auftraggeber wählte Option 3 (Wartefrist 90 Tage)
      Name: CSS Versicherung AG, Tribschenstrasse 21, 6005 Luzern, Schweiz
      Preis: Fr. 294793.85 ohne MwSt.

      3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides

      Begründung: Beste Erfüllung der Vergabekriterien (höchste Punktzahl)
      - Tiefster Prämiensatz bei Option 1 (25 Punkte),
      - Tiefster Prämiensatz bei Option 2 (25 Punkte),
      - Zweittiefster Prämiensatz bei Option 3 (24.5 Punkte),
      - Volle Erfüllung der fachlichen/organisatorischen Anforderungen (25 Punkte)

      4. Andere Informationen

      4.1 Ausschreibung

      Publikation vom: 30. September 2016
      im Publikationsorgan: SIMAP und Zuger Amtsblatt
      Meldungsnummer 933833

      4.2 Datum des Zuschlags

      Datum: 29. November 2016

      4.3 Anzahl eingegangene Angebote

      Anzahl Angebote: 7

      4.5 Rechtsmittelbelehrung

      Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

      Zug, 2. Dezember 2016 Zugerland Verkehrsbetriebe AG

        814497

        Öffentliche Auflage

        des Schutzzonenplans und -reglements für die Grundwasserschutzzone der Quellfassung Winzwilerwäldli Nr. 112, Gemeinde Menzingen

        Die Quellfassung Winzwilerwäldli Nr. 112 versorgt die private Wasserversorgung Winzwilen 3 in Menzingen mit Trinkwasser. Nach Art. 20 Bundesgesetz über den Schutz der Gewässer vom 24. Januar 1991 haben die Inhaber von Grundwasser- und Quellfassungen im öffentlichen Interesse Schutzzonen zu errichten. Der Fassungsinhaber Ernst Röllin hat einen Schutzzonenplan und ein Schutzzonenreglement erstellen lassen. Diese Unterlagen werden während 20 Tagen, d.h. 25. November bis zum 14. Dezember 2016, auf der Gemeindekanzlei Menzingen (Bau- und Sicherheitsabteilung) öffentlich aufgelegt.
        Wer in seiner Rechtsstellung betroffen ist, kann während der Planauflage gegen den Schutzzonenplan und gegen das Schutzzonenreglement beim Amt für Umweltschutz, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Einsprache erheben. Einsprachen sind mit einem Antrag zu versehen und zu begründen.

        Zug, 23. November 2016 Amt für Umweltschutz
        Rainer Kistler, Amtsleiter

          814044