Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 24. Februar 2017
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Kantonale Mitteilungen / Volkswirtschaftsdirektion

RAV Zug - Öffentliche Arbeitsvermittlung

Das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) Zug führt im Auftrag des Kantons im Hertizentrum 6, 6303 Zug, die öffentliche Arbeitsvermittlung durch.

Unsere Dienstleistung für Arbeitnehmende mit Wohnsitz im Kanton Zug:

- Erstanmeldung für Personen aus allen Zuger Gemeinden
- Unterstützung bei der Stellensuche (inkl. öffentlicher Stellencomputer)
- Stellenvermittlung vor und während der Arbeitslosigkeit

Unsere Öffnungszeiten RAV Zug:

Montag bis Freitag, 8.00-11.45 Uhr und 13.15-17.00 Uhr

Wichtiger Hinweis:

Befürchten Sie, eine Kündigung zu erhalten, ist Ihnen bereits gekündigt worden, verlieren Sie Ihre Stelle aus anderen Gründen oder haben Sie selber Ihre Stelle gekündigt? In diesen Situationen sind frühzeitig Abklärungen notwendig, wenn Sie eine Verzögerung oder Kürzung der Versicherungsleistung vermeiden wollen.
Die Kündigungszeit muss zur Stellensuche genutzt werden. Sie müssen all Ihre Stellenbewerbungen für den späteren Nachweis lückenlos schriftlich dokumentieren können.

Melden Sie sich unverzüglich beim RAV, Hertizentrum 6, 6303 Zug, im 1. Stock an.

Bitte nehmen Sie folgende Unterlagen kopiert für Ihre Anmeldung beim RAV mit:
- Kopie Sozialversicherungsausweis (AHV-Ausweis) oder Krankenkassenausweis
- ID, Pass oder Fahrausweiskopie
- AusländerInnen: Ausländerausweiskopie
- Kündigungsschreiben oder befristeter Arbeitsvertrag
- Lebenslauf
Sollten Sie WiedereinsteigerIn sein und sind Sie gewillt, dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen, dann melden Sie sich beim RAV wie oben erwähnt an mit dem Stichwort «WiedereinsteigerIn».
Weitere Tipps erhalten Sie unter der Homepage www.treffpunkt-arbeit.ch, unserer Info-Telefonnummer 041 728 25 33 oder unserer Homepage www.rav-zg.ch.

Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM)
Regionales Arbeitsvermittlungszentrum (RAV)
Volkswirtschaftsdirektion

    739090

    Schwarzarbeit lohnt sich nicht - weder für Arbeitgeber noch für Mitarbeitende!

    Wussten Sie, dass für Sie als Arbeitgeber das Risiko beträchtlich ist? In einer Unfallsituation sind Ihre Mitarbeitenden nicht versichert und Sie tragen die vollen Kosten!
    Wussten Sie, dass für Sie als Mitarbeitende die Einbussen im Rentenalter gravierend sind und zwar sowohl bei der AHV als auch bei der Pensionskasse?
    Die GGZ@Work-Jobbörse hilft Ihnen - zu Non-Profit-Konditionen - Schwarzarbeit zu vermeiden.
    Wir erledigen für Sie die Lohnadministration. So sind die Mitarbeitenden bei uns angestellt und korrekt versichert (AHV/IV, Unfallversicherung und BVG). Nutzen Sie dieses Angebot zum Beispiel bei Kleinaufträgen, wiederkehrenden Reinigungseinsätzen oder für Aushilfen.
    Diese Dienstleistung wird von der AHV Ausgleichskasse Zug begrüsst und unterstützt.
    Fragen Sie unverbindlich an. Das Team der Jobbörse erklärt Ihnen gerne die weiteren Details und sichert Ihnen absolute Diskretion zu.
    GGZ@Work-Jobbörse, Industriestrasse 22, 6300 Zug, Telefon 041 727 61 71, jobboerse@ggz.ch
    Die GGZ@Work-Jobbörse ist eine Institution der Gemeinnützigen Gesellschaft Zug.

    GGZ@Work-Jobbörse Amt für Wirtschaft und Arbeit

      404456

      Zugerland Verkehrsbetriebe AG

      Betriebseinschränkungen wegen der Fasnacht
      Donnerstag, 23. Februar 2017

      Stadt Zug: 14.00 bis ca. 16.30 Uhr
      Die Innenstadt ist für den Individualverkehr gesperrt. Die Kursbusse der ZVB verkehren via Poststrasse - Zeughausgasse - Oswaldsgasse.
      Die Haltestellen Bundesplatz, Postplatz, Steinhof und Kolinplatz an der Grabenstrasse werden nicht bedient. Signalisierte Ersatzhaltestellen befinden sich bei der St. Oswaldskirche, an der Poststrasse bei der Hauptpost und bei der Bahnunterführung sowie an der Alpenstrasse bei der reformierten Kirche.

      Freitag, 24. Februar 2017

      Steinhausen: 14.00 bis ca. 18.00 Uhr
      Die Kursbusse der Linien 6, 16 und 8 verkehren ab Haltestelle Eichholz via Industriestras- se - Umfahrungsstrasse - Kirchmattstrasse - Bahnhofstrasse - Knonauerstrasse bzw. umgekehrt.
      Die Haltestellen Steinhausen Zentrum und Oele werden nicht bedient, alternativ können die Haltestellen Eichholz oder Birkenhalde benutzt werden.
      Rotkreuz: Zeiten siehe Text
      Die Linie 52 verkehrt zwischen 14.30-17.00 Uhr (je nach Standort des Umzuges), teilweise via Küntwilerstrasse/Waldetenstrasse. Die Haltestelle Lindenplatz kann während dieser Zeit nicht bedient werden. Der Halt erfolgt auf Verlangen an der Küntwilerstrasse ca. 20 m nach dem Kreisel.

      Samstag, 25. Februar 2017

      Baar: 16.00 Uhr bis Betriebsschluss
      Die Haltestellen Rathaus und Kreuzplatz an der Rathausstrasse werden nicht bedient.
      Allenwinden: 13.30 bis ca. 16.30 Uhr
      Die Kursbusse der Linie 1 verkehren via Lorzentobelbrücke. Die Linie 34 verkehrt nur bis und ab Haltestelle Egg (Winzrütistrasse). Fahrgäste Richtung Ägeri reisen via Talacher. Zwischen der Haltestelle Talacher und der Haltestelle Egg in Allenwinden verkehren die Busse im Halbstundentakt.
      Zug/Herti: Zeiten siehe Text
      Die Kursbusse der Linie 6 verkehren in der Zeit von 14.00-16.00 Uhr ab Haltestelle Aabachstrasse via Aabachstrasse - Chamerstrasse nach Steinhausen bzw. umgekehrt.
      Die Kursbusse der Linie 11 verkehren in der Zeit von 13.00-14.00 Uhr nur bis und ab Haltestelle St. Johannes. Die Haltestellen Eichwaldstrasse, Pulverhüsli und Schulhaus Herti werden nicht bedient.
      Von 14.00 bis ca. 16.00 Uhr kann nur bis und ab Haltestelle Gartenstrasse gefahren werden.
      Die Haltestellen Stadion, St. Johannes, Eichwaldstrasse, Pulverhüsli, Schulhaus Herti, Feldhof und Feldstrasse werden nicht bedient.

      Sonntag, 26. Februar 2017

      Baar: Betriebsbeginn bis Betriebsschluss
      Die Haltestellen Rathaus und Kreuzplatz an der Rathausstrasse werden nicht bedient.
      Baar: zusätzlich ab 13.00-17.30 Uhr (während des Umzugs)
      Die Kursbusse verkehren ab Haltestelle St. Martin via Altgasse - Spital - Neugasse zur Haltestelle Bahnmatt (Altersheim) wo der Umstieg auf alle übrigen Linien erfolgt.
      Die Haltestellen Lindenhof, Baar Bahnhof, Kreuzplatz, Oberdorf und Brauerei werden in dieser Zeit nicht bedient.
      Unterägeri: 13.30 bis ca. 18.00 Uhr
      Die Kursbusse der Linie 1 verkehren zwischen Unter- und Oberägeri über eine Umleitungsroute.
      Die Haltestelle Unterägeri Zentrum wird in beiden Fahrtrichtungen nicht bedient, alternativ können die signalisierten Ersatzhaltestellen auf der Zugerstrasse (Höhe Amavita Apotheke für Fahrtrichtung Zug) benutzt werden. Die Haltestellen Seefeld und Buechli werden in Richtung Zug nicht bedient, alternativ können die signalisierten Ersatzhaltestellen an der alten Landstrasse bei der reformierten Kirche sowie im Oberdorf beim Brunnen beachten.

      Montag, 27. Februar 2017

      Baar: Betriebsbeginn bis Betriebsschluss
      Die Haltestellen Rathaus und Kreuzplatz an der Rathausstrasse werden nicht bedient.
      Baar: zusätzlich ab 14.00-16.30 Uhr (während des Umzugs)
      Die Kursbusse verkehren ab Haltestelle St. Martin via Altgasse - Spital - Neugasse - Haltestelle Bahnmatt (Umstieg auf alle übrigen Linien) - Falkenweg zur Haltestelle Oberdorf und weiter Richtung Lättich. Die Haltestellen Lindenhof, Baar Bahnhof und Kreuzplatz werden in dieser Zeit nicht bedient (Ersatzhaltestelle Bahnmatt).

      Dienstag, 28. Februar 2017

      Baar: 16.00 Uhr bis Betriebsschluss
      Die Haltestellen Rathaus und Kreuzplatz an der Rathausstrasse werden nicht bedient.
      Oberägeri: 13.15 bis ca. 16.00 Uhr
      Die Kursbusse der Linie 1 verkehren nur bis und ab Haltestelle Fischmatt. Die Anschlüsse der Linien 9 und 10 erfolgen ebenfalls bei der Haltestelle Fischmatt. Die Haltestelle Oberägeri Station wird nicht bedient.
      Hünenberg: Zeiten siehe Text
      In der Zeit von 14.00-17.00 Uhr verkehren die Kursbusse der Linie 41 nur bis und ab Haltestelle Moos resp. signalisierte Ersatzhaltestelle bei der Landi beachten. Ab 17.00-18.30 Uhr verkehren die Kursbusse der Linie 41 nur bis und ab Haltestelle Hünenberg Dorf. In der Zeit von 14.00-18.30 Uhr verkehren die Kursbusse der Linie 51 nur bis und ab Haltestelle Schmiedheim.
      Mit Behinderungen und Verspätungen muss gerechnet werden.
      Wir danken unseren Fahrgästen für das Verständnis.
      Infos finden Sie unter www.zvb.ch.

      Zug, 17. Februar 2017 Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug
      Zugerland Verkehrsbetriebe AG

        818629