Kantonale Mitteilungen / Direktion des Innern

Pränataldiagnostik - Beratung und Begleitung

Wir führen das Beratungsangebot im Auftrag des Kantons durch.
Sie sind schwanger und unsicher, welche pränataldiagnostischen Abklärungen Sie in Anspruch nehmen sollen oder wollen. Vielleicht haben Sie sich entschieden, keine Untersuchungen machen zu lassen und benötigen zur Durchsetzung Ihres Entscheides Unterstützung. Möglicherweise brauchen Sie nach einem auffälligen Untersuchungsbefund Hilfe bei der Entscheidungsfindung bezüglich eines allfälligen Schwangerschaftsabbruchs. Bei all diesen Themenstellungen unterstützen wir Sie gerne.
Wenn Sie sich nach den vorgeburtlichen Untersuchungen für einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden, bieten wir Ihnen begleitende Gespräche an.
Wenn Sie die Schwangerschaft austragen wollen, begleiten wir Sie vor und nach der Geburt des Kindes und vermitteln auch weiterführende Hilfsangebote.
Wir sind die vom Kanton Zug anerkannte Fachstelle für Pränataldiagnostik. Wir stehen unter Schweigepflicht und beraten Sie kompetent und kostenlos.
eff-zett das fachzentrum, Sexual- und Schwangerschaftsberatung, Tirolerweg 8, 6300 Zug, Telefon 041 725 26 40, E-Mail: ssb@eff-zett.ch, www.eff-zett.ch

    527031

    Verzeichnis der Urkundspersonen

    Die Direktion des Innern hat am 24. April 2017 gestützt auf das Gesuch des Grundbuch- und Vermessungsamtes vom 4. April 2017 sowie § 6 des Gesetzes über die öffentliche Beurkundung und die Beglaubigung in Zivilsachen vom 3. Juni 1946 (Beurkundungsgesetz)
    RA MLaw Cornelia Schneebeli, Fachspezialistin Grundbuch, Grundbuch- und Vermessungsamt, die Befugnis zur öffentlichen Beurkundung sämtlicher Verträge über dingliche Rechte an Grundstücken erteilt. Die erweiterte Beurkundungsbefugnis von Cornelia Schneebeli beginnt am Tage der Bekanntmachung.

    Zug, 19. Mai 2017 Direktion des Innern des Kantons Zug Manuela Weichelt-Picard, Regierungsrätin

      824413