Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Stellenausschreibung

Das Heilpädagogische Zentrum Hagendorn ist eine Institution für rund 120 Kinder und Jugendliche mit geistigen und mehrfachen Behinderungen. Die Kernbereiche sind eine Tagesschule mit Internat, die Orientierungsstufe «Perron 16» in Menzingen und die Integrative Schulung in den gemeindlichen Schulen.
Nach Vereinbarung suchen wir einen/eine

Wohngruppenleiter/Wohngruppenleiterin 80%

Sie führen ein Team von sieben Mitarbeitenden. Gemeinsam mit Ihrem Team und in Kooperation mit den Bezugspersonen der Schule gestalten Sie für vier bis fünf Jugendliche einen entwicklungsfördernden Erfahrungs- und Lebensraum. Als Führungsperson haben Sie die pädagogische Hauptverantwortung und übernehmen und begleiten die Bezugspersonenarbeit der Jugendlichen. Sie leiten die Wohngruppe personell und administrativ. In unsere Struktur können Sie Ihre Fach- und Führungskompetenzen einbringen und erweitern.
Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung in Sozialpädagogik und Führungserfahrung oder sind bereit, sich entsprechend weiter zu qualifizieren. Als rollenbewusste, belastbare und innovative Persönlichkeit sind Sie bereit, aktiv an der Weiterentwicklung unserer Institution mitzuarbeiten. Wenn Sie mit der ICF (International Classification of Functioning) vertraut sind, bringen Sie zusätzlich gute Voraussetzungen mit.
Wenn Sie sich dieser anspruchsvollen und vielseitigen Tätigkeit stellen wollen, freut sich der Geschäftsleiter, Tobias Arnold, auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Elektronische Bewerbungen im Format PDF, max. zwei Dateien, nehmen wir gerne entgegen: personal@hzhagendorn.ch. Für Auskünfte steht Ihnen die Bereichsleiterin, Alice Keiser, zur Verfügung: Telefon 041 500 70 00. Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn, Lorzenweidstrasse 1, 6332 Hagendorn, www.hzhagendorn.ch

Hagendorn, 26. August 2016 Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn

    807815

    Stellenausschreibung

    Das Heilpädagogische Zentrum Hagendorn ist eine Institution für rund 120 Kinder und Jugendliche mit geistigen und mehrfachen Behinderungen. Die Kernbereiche sind eine Tagesschule mit Internat, die Orientierungsstufe «Perron 16» in Menzingen und die Integrative Schulung in den gemeindlichen Schulen.
    Ab sofort oder nach Vereinbarung suchen wir einen/eine

    Praktikant/Praktikantin 100%

    Sie interessieren sich für eine soziale oder agogische Berufsausbildung? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unter fachlich qualifizierter Anleitung ein Praktikum zu absolvieren. Es handelt sich dabei um einen einjährigen praktischen Arbeitseinsatz, in welchem nicht der Arbeits- oder Leistungs-, sondern der Lernaspekt im Vordergrund steht.
    Wenn Sie sich dieser anspruchsvollen und vielseitigen Tätigkeit stellen möchten, freut sich der Geschäftsleiter Tobias Arnold auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Elektronische Bewerbungen im Format PDF, max. zwei Dateien, nehmen wir gerne entgegen: personal@hzhagendorn.ch. Für Auskünfte steht Ihnen für den Bereich Grund-, Mittel-, Oberstufe die Bereichsleiterin, Kathrin Suter, für den Bereich Orientierungsstufe die Bereichsleiterin, Alice Keiser, gerne zur Verfügung: Telefon 041 500 70 00. Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn, Lorzenweidstrasse 1, 6332 Hagendorn, www.hzhagendorn.ch

    Hagendorn, 26. August 2016 Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn

      807816

      Stellenausschreibung

      Lehrstellen bei der kantonalen Verwaltung Zug

      Eine gute Basisausbildung ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Zukunft! In der kantonalen Verwaltung Zug erhalten Sie das nötige Rüstzeug für Ihren Beruf und lernen gleichzeitig die interessanten, breit gestreuten Aufgaben eines modernen Verwaltungsbetriebes kennen.
      Auf den 1. August 2017 bieten wir Ausbildungsplätze für folgende Berufe an:

      Kauffrau/ Kaufmann EFZ (3 Jahre, alle Profile)
      Fachfrau/Fachmann Information und Dokumentation EFZ (3 Jahre)
      Berufsmatura-Praktikant/innen Wirtschaftsmittelschule (1 Jahr)
      Informatiker/in EFZ (4 Jahre)
      Laborantin/Laborant EFZ, Fachrichtung Chemie (3 Jahre)
      Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt EFZ (Bereiche Hausdienst und Werkdienst, 3 Jahre)
      Forstwartin/Forstwart EFZ (3 Jahre)

      Vorausgesetzt werden ein guter Real- bzw. Sekundarschulabschluss je nach Beruf oder gleichwertige Schulbildung. Chemielaboranten-Lernende sollten ausserdem Freude und Begabung für mathematische Fächer mitbringen. Schüler/innen der Wirtschaftsmittelschule haben vorgängig die dreijährige schulische Ausbildung absolviert.
      Weitere Informationen zu den einzelnen Berufen geben Ihnen folgende Berufsbildner/innen gerne:
      - Kauffrau/Kaufmann: Priska Stöckli, Telefon 041 728 12 24
      - Berufsmatura-Praktikant/in: Amt für Sport: Pascale Giaimo, Telefon 041 728 35 80
      - Berufsmatura-Praktikant/in: Kaufm. Bildungszentrum (KBZ): Reto Wegmüller, Telefon 041 728 57 73
      - Fachfrau/mann Information und Dokumentation: Arlene Wyttenbach, Telefon 041 728 29 30
      - Informatiker/in: Susi Schlegel, Telefon 041 728 51 23
      - Laborant/in: Urs Aschwanden, Telefon 041 723 74 80
      - Forstwartin/Forstwart: Martin Ziegler, Telefon 041 728 39 58
      - Fachfrau/mann Betriebsunterhalt:
      - Fachrichtung Werkdienst; Tiefbauamt: Alois von Euw, Telefon 041 728 48 94
      - Fachrichtung Hausdienst; Gewerbliches industrielles Bildungszentrum (GIBZ): Valentin Bamert, Telefon 041 728 30 61
      Wir freuen uns auf topmotivierte Bewerberinnen und Bewerber!
      Schicken Sie Ihre Unterlagen mit Foto und Zeugniskopien bis 9. September 2016 an das Personalamt des Kantons Zug, Priska Stöckli, Postfach 1450, 6301 Zug.
      Bewerbungen für die Ausbildung als Informatiker/in bitte direkt an Susi Schlegel, Amt für Informatik und Organisation, Aabachstrasse 1, Postfach 857, 6301 Zug, senden.

      Zug, 26. August 2016 Finanzdirektion, Personalamt

        807860

        Stellenausschreibung

        Die Steuerverwaltung des Kantons Zug sucht infolge Pensionierung für die Abteilung Natürliche Personen per 1. Januar 2017 oder nach Vereinbarung einen/eine

        Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin Steuern (80-100%)

        für die Veranlagung von natürlichen Personen (Nichtselbstständigerwerbende)
        Ihre Aufgaben: Prüfen der Selbstdeklarationen und festlegen des steuerbaren Einkommens und Vermögens; Erteilen von steuerfachlichen Auskünften im direkten und telefonischen Kundenkontakt Mitwirken bei der Beurteilung von Einsprachen; Mitarbeit in steuerlichen Fachspezialgruppen.
        Ihr Profil: Abgeschlossene kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung; Berufspraxis im Steuer- oder Treuhandbereich von Vorteil; sicheres, freundliches und kundenorientiertes Auftreten sowie Verhandlungsgeschick und Gewandtheit im schriftlichen und mündlichen Ausdruck; selbstständige und effiziente Arbeitsweise; Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit; Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit; Englisch- und/oder Französischkenntnisse von Vorteil.
        Ihre Perspektiven: Eine vielseitige und interessante Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in einer angenehmen, lebhaften Arbeitsatmosphäre, einen zeitgemässen Arbeitsplatz im Zentrum von Zug, attraktive Anstellungsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten.
        Für weitere Informationen steht Ihnen Ihr zukünftiger Vorgesetzter, Roman Hausheer, Leiter Einschätzungsgruppe 2 (Telefon 041 728 26 32), gerne zur Verfügung.
        Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen und bitten Sie, diese an die Kantonale Steuerverwaltung, Patricia Pegoraro, Personalverantwortliche, Bahnhofstrasse 26, Postfach 160, 6301 Zug, zu senden.

        Zug, 19. August 2016 Steuerwerwaltung des Kanons Zug

          806880

          Stellenausschreibung

          Das Strassenverkehrsamt des Kantons Zug (StVA) ist ein moderner Dienstleistungsbetrieb, welcher im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben zur Sicherheit in der Mobilität und zu umweltschonendem Verkehr auf Strassen und Gewässern beiträgt.
          Wir suchen per 1. Januar 2017 oder nach Vereinbarung eine/n

          stellvertretende/n Fachapplikationsverantwortliche/n (60%)

          Ihre Aufgaben: Sie betreuen die Fachapplikationen des Strassenverkehrsamtes, überwachen die Haupt- und Umsysteme, testen Softwareanpassungen, führen Releases durch und leisten Support bei Fragen und Problemen gegenüber den Fachabteilungen. Zudem arbeiten Sie in Projekten mit und leiten Teilprojekte selber. Die Betreuung des Internetauftritts rundet Ihre Aufgabenvielfalt ab.
          Unsere Anforderungen: Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse im ICT-Bereich und weisen Erfahrungen als Applikationsbetreuer/in auf. Als zuverlässige und kundenorientierte Persönlichkeit setzen Sie gerade im Supportwesen die richtigen Prioritäten und entwickeln mit Ihrem Interesse und Engagement den vielfältigen IT-Bereich des Strassenverkehrsamtes weiter. Zudem sind Sie es sich gewohnt, in hektischen Situationen den Überblick zu behalten und die Mitarbeitenden freundlich und kompetent zu unterstützen. Ihre guten Englischkenntnisse und die Bereitschaft zu flexiblen Einsatzzeiten sind von Vorteil.    
          Unser Angebot: Wir bieten eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit mit weitgehend grosser Selbstständigkeit an einem modern eingerichteten Arbeitsplatz und in einem dynamischen Team. Gute Weiterbildungsmöglichkeiten und ein den Fähigkeiten und der Leistung entsprechendes Gehalt im Rahmen des kantonalen Personalgesetzes runden unser Angebot ab.
          Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen bis 8. September 2016 an folgende Postadresse: Persönlich/Vertraulich, Markus Feer, Leiter des Strassenverkehrsamtes des Kantons Zug, Hinterbergstrasse 41, 6312 Steinhausen. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Markus Feer, Amtsleiter, gerne unter Telefon 041 728 47 30 zur Verfügung.

          Zug, 19. August 2016 Sicherheitsdirektion Strassenverkehrsamt

            807259

            Stellenausschreibung

            Der Dienstbereich der Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter des Assistenzdienstes leistet zu Gunsten der Gemeinden oder von Veranstaltenden Sicherheits-, Ordnungs- und Verkehrskontrolltätigkeiten. Sie stellen dabei ein Optimum an polizeilicher Präsenz (schwergewichtig zu Fuss) zur Erfüllung und Bearbeitung von gemeindlichen und kantonalen Aufgaben sicher. Die Einsätze sind mit Fahndungen nach gesuchten Personen, Fahrzeugen und Deliktsgut gekoppelt. Die Aufgaben, Zeiten und Orte richten sich nach den Bedürfnissen der auftraggebenden Gemeinden oder der Veranstaltenden. Die Haupteinsatzzeiten sind Abende und Wochenenden.
            Wir suchen per 1. Januar 2017 oder nach Vereinbarung

            Sachbearbeiter/Sachbearbeiterinnen Assistenzdienst (80-100%)

            Ihre Aufgaben: Mithilfe und Kontrollen bei Anlässen zur Sicherstellung von Ruhe und Ordnung; Bildung von Kontrollschwergewichten bei einschlägigen Plätzen (öffentliche Anlagen, Badeanstalten, Schularealen usw.) mittels Fusspatrouillen; Mitwirkung und Unterstützung bei der Durchsetzung der gemeindlichen Reglemente; Kontrollen des ruhenden Verkehrs, vorab im Ordnungsbussenbereich.
            Unsere Anforderungen: Integre Persönlichkeit mit Schweizer Bürgerrecht und einwandfreiem Leumund; abgeschlossene Polizeiausbildung (Pol I) oder gleichwertige Ausbildung (GWK, Polizeiassistenz usw.); Führerausweis Kat. B; hohe Flexibilität und Leistungsbereitschaft; gute physische und psychische Belastbarkeit; sehr gute Kommunikationsfähigkeit; Bereitschaft zur Leistung von unregelmässigen Arbeitszeiten.
            Unser Angebot: Eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem interessanten Umfeld; gründliche und umfassende Einführung in das Aufgabengebiet; zeitgemässe Arbeitsmittel und Arbeitsplatz an mit ÖV gut erschlossener Lage; fortschrittliche Anstellungsbedingungen.
            Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 9. September 2016 an die Zuger Polizei, Irène Amrein, Personalverantwortliche, Postfach 1360, 6301 Zug.
            Für weitere Auskünfte steht Ihnen Christian Jauch, Dienstchef Assistenzdienst, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 43 12, E-Mail: christian.jauch@zg.ch

            Zug, 19. August 2016 Sicherheitsdirektion, Zuger Polizei

              807285