Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 18. Oktober 2019
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Stellenausschreibung

Das Amt für Migration des Kantons Zug vollzieht das Ausländerrecht des Bundes und erbringt umfassende Dienstleistungen für die in- und ausländische Kundschaft.
Bei der Abteilung Einreise/Aufenthalt ist per 1. Dezember 2019 oder nach Vereinbarung die Stelle einer/eines

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters (100%)

neu zu besetzen.
Ihre Aufgaben: Sie prüfen Gesuche um Erteilung oder Verlängerung ausländerrechtlicher Bewilligungen und nehmen die dazu notwendigen juristischen Abklärungen vor. Zudem verfassen und redigieren Sie rechtliche Gehöre und Verfügungen und führen eigenständig Verwaltungsverfahren durch. Weiter stehen Sie sowohl an unserem Hauptschalter wie auch am Telefon im direkten mündlichen Kontakt mit unserer in- und ausländischen Kundschaft.
Unsere Anforderungen: Für diese anspruchsvolle Tätigkeit suchen wir eine zuverlässige, vertrauenswürdige und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit mit kaufmännischer Grundausbildung und Berufserfahrung in der Verwaltung. Sie arbeiten gerne in einem Team, behalten in hektischen Zeiten Ruhe und sind belastbar. Zudem verfügen Sie über eine rasche Auffassungsgabe, eine exakte und speditive Arbeitsweise und sind stilsicher im mündlichen und schriftlichen Verkehr. Gute mündliche und schriftliche Englischkenntnisse werden vorausgesetzt, weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine spannende, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, ein kameradschaftliches Umfeld in einem kleinen Team, Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien und einen Arbeitsplatz an zentraler Lage in der Stadt Zug.
Bewerbung/Auskunft: Wenn Sie sich von dieser interessanten Stelle angesprochen fühlen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis 18. Oktober 2019 an: Amt für Migration, Persönlich/Vertraulich, Melanie Baumann, Leiterin Einreise/Aufenthalt, Aabachstrasse 1, Postfach, 6301 Zug oder per E-Mail an melanie.baumann@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Melanie Baumann, Leiterin Einreise/Aufenthalt, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 50 85 oder melanie.baumann@zg.ch.

Zug, 27. September 2019 Sicherheitsdirektion
Amt für Migration

868091

Stellenausschreibung

Der Lehrbetriebsverbund des BildungsNetz Zug begleitet Lernende bei der Erreichung eines Berufsabschlusses. Momentan betreut der Lehrbetriebsverbund 85 Lernende in 15 verschiedenen Berufsfeldern.
Wir suchen per 1. Januar 2020 oder nach Vereinbarung eine

Erfahrene Lehrperson als Coach 60%

Ihre Aufgaben: Schulisches und individuelles Coaching für Lernende in den Bereichen Handwerk, Detailhandel, Industrie, Gastronomie und Büroassistenz; Vermittlung von Lerntechniken und Arbeitsmethoden, Durchführung von betrieblichen Semesterprüfungen, Führen der Einsatz- und Ausbildungsplanung; Mitwirkung beim Selektionsprozess der angehenden Lernenden; enge Zusammenarbeit mit den Berufsbildenden in den Ausbildungsbetrieben, Kontakt zu Eltern, Berufsschul-Lehrpersonen und anderen bildungsrelevanten Beteiligten; Mediation in Konfliktsituationen.
Ihr Profil: Sie verfügen über ein Lehrdiplom und evtl. den Berufsbildnerkurs. Sie sind gewandt im schriftlichen Ausdruck und haben gute Kenntnisse der MS-Office-Palette. Durch Ihre hohe Sozialkompetenz verstehen Sie es, Lernende zu motivieren und gleichzeitig zu fordern. Sie haben mehrere Jahre Berufserfahrung mit jungen Menschen. Ihre Stärken sind ein überzeugendes kommunikatives Verhalten, kompetentes Auftreten, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen sowie konsequentes Handeln. So führen Sie die Lernenden zielorientiert zum Berufsabschluss in der beruflichen Grundbildung. Diese Aufgabe erfordert von Ihnen Planungs- und Organisationsfähigkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit, Flexibilität und Leistungsbereitschaft. Aufgrund der Teamzusammensetzung bevorzugen wir bei gleichen Qualifikationen eine weibliche Bewerberin.
Wir bieten Ihnen eine interessante Herausforderung mit hoher Selbstständigkeit in einem kleinen Team. Ihr Arbeitsplatz befindet sich im Zentrum der Stadt Zug. Ihre Tätigkeit üben Sie in einem Kanton aus, welcher der Berufsbildung einen hohen Stellenwert einräumt. Die Besoldung und die Anstellungsbedingungen orientieren sich an den kantonalen Richtlinien.
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (inkl. Foto) bis 25. Oktober 2019 an: BildungsNetz Zug, Herr Rémy Müller, Landis + Gyr-Strasse 1, 6300 Zug (bitte keine elektronischen Bewerbungen). Weitere Informationen zum BildungsNetz Zug finden Sie unter www.bildungsnetzzug.ch.

Zug, 4. Oktober 2019 BildungsNetz Zug

868096

Stellenausschreibung

Zu unseren Kernaufgaben zählen die Steuerveranlagung und der Steuerbezug. Wir unterstützen unsere Kundschaft mit raschen und leicht verständlichen Auskünften. Da sich die steuerpolitische Landschaft stetig verändert, ist eine auf Vertrauen basierende Zusammenarbeit mit Politik, Wirtschaft und Bevölkerung wichtig. Der Kanton Zug soll ein attraktiver Standort bleiben. Die Steuerverwaltung des Kantons Zug sucht für die Abteilung Natürliche Personen per 1. März 2020 oder nach Vereinbarung eine/einen

Einschätzungsexpertin/Einschätzungsexperten Steuern (100%)

für die Veranlagung von natürlichen Personen (Nichtselbstständigerwerbende)
Ihre Aufgaben: Prüfen der Selbstdeklarationen und festlegen des steuerbaren Einkommens und Vermögens; Erteilen von steuerfachlichen Auskünften im direkten und telefonischen Kundenkontakt; Mitwirken bei der Beurteilung von Einsprachen; bei Eignung Mitarbeit in steuerlichen Fachspezialgruppen.
Ihr Profil: Abgeschlossene kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung; Berufspraxis im Steuer- oder Treuhandbereich von Vorteil; sicheres, freundliches und kundenorientiertes Auftreten sowie Verhandlungsgeschick und Gewandtheit im schriftlichen und mündlichen Ausdruck; selbstständige und effiziente Arbeitsweise; Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit; Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit; Englisch- und/oder Französischkenntnisse von Vorteil.
Ihre Perspektiven: Eine vielseitige und interessante Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in einer angenehmen, lebhaften Arbeitsatmosphäre, einen zeitgemässen Arbeitsplatz im Zentrum von Zug, attraktive Anstellungsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen. Bitte senden Sie diese vorzugsweise über unsere Bewerbungsplattform (www.zg.ch unter «offene Stellen») oder an die Steuerverwaltung des Kantons Zug, Patricia Pegoraro (patricia.pegoraro@zg.ch), Personalverantwortliche, Bahnhofstrasse 26, Postfach, 6301 Zug.
Für weitere Informationen steht Ihnen Ihre zukünftige Vorgesetzte, Anita Elsener, Leiterin Einschätzungsgruppe 4, gerne zur Verfügung, Telefon 041 728 26 73.

Zug, 27. September 2019 Finanzdirektion
Steuerverwaltung

868100

Stellenausschreibung

Beim Kantonsgericht Zug ist per 1. Januar 2020 eine für sechs Monate befristete Stelle als

Gerichtsschreiberin/Gerichtsschreiber (100%)

zu besetzen.
Ihre Aufgaben: Das Kantonsgericht ist die erste Instanz in Zivilsachen. Das Schwergewicht Ihrer Tätigkeit liegt auf der selbstständigen Ausarbeitung von Urteilsentwürfen. Sie unterstützen die Richterinnen und Richter im Beweisverfahren, führen das Protokoll an den Hauptverhandlungen, nehmen an Urteilsberatungen teil und besorgen die Abschlussredaktion der Entscheide.
Unsere Anforderungen: Sie verfügen über einen juristischen Hochschulabschluss, qualifizierte Kenntnisse im gesamten Zivilrecht und Zivilprozessrecht, Entscheidungsfreude, Belastbarkeit, stilsichere Ausdrucksfähigkeit sowie über einen exakten und effizienten Arbeitsstil. Berufserfahrung an einem Gericht oder in der Advokatur sowie das Anwaltspatent sind von Vorteil.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine attraktive Besoldung nach dem kantonalen Personalgesetz, gute Sozialleistungen, gleitende Arbeitszeit, moderne Arbeitsmittel und ein angenehmes Arbeitsklima. Diese Vakanz von Januar bis Juni 2020 kann nicht in einem reduzierten Pensum besetzt werden.
Bewerbung/Auskunft: Richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis 30. Oktober 2019 an den Präsidenten des Kantonsgerichts, lic.iur. W. Staub, Aabachstrasse 3, Postfach 760, 6301 Zug. Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Kanzleivorsteherin des Kantonsgerichts, lic.iur. Caroline Schweizer, gerne zur Verfügung (Telefon 041 728 52 29).

Zug, 27. September 2019 Rechtspflege
Kantonsgericht

868102

Stellenausschreibung

Das Hochbauamt des Kantons Zug sucht für die Abteilung Planung und Bau nach Vereinbarung eine/einen

Projektleiterin/Projektleiter, Architektin/Architekt ETH/FH (80-100%)

Aufgaben: Sie sind verantwortlich für die Projektleitung von anspruchsvollen kantonalen Um- und Neubauprojekten. Als Bauherrenvertreter/in führen Sie interdisziplinäre Projektteams, bestehend aus Architekten, Fachingenieuren, Bauleitenden sowie Behörden und Amtsstellen. Sie sind zuständig für das Projektmanagement von Studien, Planungen und Ausführungen sowie das Qualitätsmanagement.
Anforderungen: Sie verfügen über einen Hochschulabschluss als Architekt/in und haben mehrere Jahre Berufspraxis im Projektmanagement von komplexen Planungen und Bauvorhaben. Sie denken und handeln ganzheitlich und schätzen Kundenorientierung. Ihre Kompetenz in Fragen der Architektur, der Konstruktion und der Ausführung zeichnet Sie ebenso aus wie Ihr sicherer Umgang mit ökonomischen, ökologischen und betrieblichen Fragen. Sie sind offen, kommunikativ, zeigen Initiative und verfügen über Durchsetzungsvermögen. Sie interessieren sich für die Planungsmethode BIM und sind bereit, sich diesbezüglich weiterzubilden.
Angebot: Bei uns erwartet Sie eine verantwortungsvolle und spannende Aufgabe in einem motivierten Team. Wir bieten Ihnen attraktive Arbeits- und Anstellungsbedingungen sowie flexible Arbeitszeiten. Ihr Arbeitsplatz befindet sich wenige Minuten vom Bahnhof Zug entfernt.
Bewerbung/Auskunft: Sind Sie interessiert an einer anspruchsvollen Tätigkeit im Raum Zug? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Foto, Projektreferenzen und Zeugnissen.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit dem Vermerk «Projektleiter/in Planung und Bau» bis Mitte November 2019 an das Hochbauamt des Kantons Zug, Urs Kamber, Kantonsbaumeister, Aabachstrasse 5, 6300 Zug.
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Urs Kamber, Kantonsbaumeister unter 041 728 54 21 oder urs.kamber@zg.ch.

Zug, 27. September 2019 Baudirektion
Hochbauamt

868103

Stellenausschreibung

Das Heilpädagogische Zentrum Hagendorn ist eine Institution für rund 120 Kinder und Jugendliche mit geistigen und mehrfachen Behinderungen. Die Kernbereiche sind eine Tagesschule mit Internat, die Orientierungsstufe «Perron 16» in Menzingen und die integrative Schulung in den gemeindlichen Schulen.
Auf Beginn des Schuljahres 2020/2021 suchen wir für den Wohnbereich sowie für den Schulbereich

Praktikantin oder Praktikant

Sie interessieren sich für eine soziale, pädagogische oder agogische Berufsausbildung? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unter fachlich qualifizierter Anleitung ein Praktikum zu absolvieren. Es handelt sich dabei um einen einjährigen praktischen Arbeitseinsatz, in welchem nicht nur der Arbeits- oder Leistungs-, sondern der Lernaspekt im Vordergrund steht.
Ihre Aufgaben Bereich Wohngruppe: Die Begleitung und Pflege von Kindern und Jugendlichen mit einer geistigen Behinderung; Mithilfe bei der Bezugspersonenarbeit; das Mitgestalten einer wohnlichen Atmosphäre und einer konstruktiven Kultur des Zusammenlebens; die administrativen und organisatorischen Aufgaben der Wohngruppe.
Ihre Aufgaben Bereich Schule: Die Unterstützung der Lehrpersonen im Unterricht; die Übernahme von gezielten Teilaufgaben, mit einem oder mehreren Kindern, im Rahmen der von der Lehrperson vorbereiteten Planung; die Begleitung der Schülerinnen und Schüler beim Mittagessen und bei der Gestaltung der Mittagspause; die Betreuung der externen und internen Schülerinnen und Schüler der Lerngruppe Grundstufe in Zusammenarbeit mit den Schulassistentinnen.
Ihr Profil: Abgeschlossene Berufsausbildung (EFZ) oder gleichwertiger Schulabschluss; Interesse sowie Freude an der Zusammenarbeit mit Kindern mit einer geistigen und/oder mehrfachen Beeinträchtigung; flexible, initiative und belastbare Persönlichkeit; Teamfähigkeit.
Wenn Sie sich dieser anspruchsvollen und vielseitigen Tätigkeit stellen wollen, freut sich unsere Leiterin Personal, Suzana Tadic, auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Elektronische Bewerbungen im Format PDF, max. zwei Dateien, nehmen wir gerne entgegen: personal@hzhagendorn.ch. Für Auskünfte steht Ihnen die Leiterin Personal, Suzana Tadic, zur Verfügung: 041 500 69 80.
Lorzenweidstrasse 1, 6332 Hagendorn
www.hzhagendorn.ch

Hagendorn, 2. Oktober 2019 Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn

868129

Stellenausschreibung

Der SONNENBERG in Baar ist ein heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum. Wir engagieren uns für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kantonsübergreifend bieten wir eine breite Palette von Leistungen in den Bereichen Integration und Beratung, separative Sonderschulung als Tagesschule oder Internat, heilpädagogische Früherziehung und berufliche Integration an.
Auf unseren Wohngruppen werden Kinder und Jugendliche verschiedenen Alters, Geschlechts und mit unterschiedlichen Behinderungen in ihrem ausserschulischen Alltag begleitet.
Per sofort oder nach Vereinbarung suchen wir für eine neu zusammengesetzte Wohngruppe mit 250-Tage-Angebot im Bereich Wohnen Plus (Mehrfachbehinderung) eine

Sozialpädagogin als Teamleiterin 80% (w./m.)

Ihre Aufgaben: Sie übernehmen die pädagogische und organisatorische Leitung eines Wohngruppenteams, führen 8 Mitarbeitende verschiedener Berufsgattungen und begleiten eine Praktikantin im Wohngruppenalltag; Sie betreuen und begleiten zusammen mit dem Wohngruppenteam bis zu 13 Kinder und Jugendliche in allen Aspekten ihres Alltags; Sie sind für die Gestaltung des Alltags mit den Kindern und Jugendlichen, die Förderung der lebenspraktischen Fähigkeiten und administrative Arbeiten verantwortlich; Sie leisten Bezugspersonenarbeit mit sozialpädagogischer Förderplanung und Elternzusammenarbeit; Sie gestalten die interdisziplinäre Kooperation mit Lehrpersonen und Therapeutinnen und nehmen an regelmässigen Sitzungen teil; Sie leisten Ihre Arbeitszeit während ca. 250 Tagen pro Jahr in den Schulwochen, Ferienentlastungswochen und Entlastungswochenenden und sind bei Bedarf bereit Nachtpikett-Einsätze zu machen.
Ihr Profil: Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung in Sozialpädagogik oder Sozialer Arbeit und bringen Erfahrung in diesen Berufsfeldern als Teamleiter/in mit; Sie haben Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit mehrfachen Behinderungen; Sie sind flexibel, kommunikativ, team- und kritikfähig. Ihre Haltung gegenüber unseren Kindern und Jugendlichen ist wertschätzend und ressourcenorientiert.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem spannenden Umfeld, mit Raum, die Teamzusammenarbeit neu zu gestalten, eigene Ideen einzubringen und Eigenverantwortung zu übernehmen; wir bieten Ihnen ein motiviertes, interdisziplinäres und tragfähiges Umfeld sowie interessante Weiterbildungsmöglichkeiten; wir bieten Ihnen attraktive, zeitgemässe Anstellungsbedingungen sowie interessante Möglichkeiten für die Betreuung der eigenen Kinder.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen via E-Mail an bewerbung@sonnenberg-baar.ch oder schriftlich an: SONNENBERG, Human Resources, Landhausstrasse 20, 6340 Baar. Für Fragen steht Ihnen die Abteilungsleiterin Wohnen Plus, Regula Bruggmann, zur Verfügung (regula.bruggmann@sonnenberg-baar.ch oder Telefon 041 767 78 72).

Baar, 4. Oktober 2019 SONNENBERG
Heilpädagogisches Schul- und
Beratungszentrum

868142

Stellenausschreibung

Der SONNENBERG in Baar ist ein heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum. Wir engagieren uns für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kantonsübergreifend bieten wir eine breite Palette von Leistungen in den Bereichen Integration und Beratung, separative Sonderschulung als Tagesschule oder Internat, heilpädagogische Früherziehung und berufliche Integration an.
Per sofort oder nach Vereinbarung suchen wir in einem Pensum von 80-100% eine/n

Logopädin (w./m.)

Ihre Aufgaben: Als Logopädie-Fachperson sind Sie in mehrere Klassenteams eingebunden und dort zuständig für die logopädische Förderung der Schülerinnen und Schüler; Sie sind verantwortlich für die fachspezifische und individuelle Umsetzung der im Team und mit den Eltern abgesprochenen Förderplanung für die Schülerinnen und Schüler; fachliche Beratungen von Mitarbeitenden gehören ebenfalls zu Ihrem Tätigkeitsgebiet.
Ihr Profil: Sie verfügen über ein EDK-anerkanntes Diplom als Logopädin/Logopäde und haben Erfahrung in der Arbeit mit Kindern mit Körper- und Mehrfachbehinderungen oder sind bereit, sich in diese Thematik einzuarbeiten; Sie sind bereit, sich in die Thematik Sehbehinderung und Blindheit einzuarbeiten; Grundkenntnisse und Freude im Thema UK sind wünschenswert; Sie bringen Freude und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Sonderschülerinnen und Sonderschülern mit. Sie haben Verantwortungsbewusstsein und sind bereit, den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler entsprechend Veränderungen mitzugestalten; Sie sind eine flexible, kommunikative, team- und kritikfähige Persönlichkeit.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine vielseitige, anspruchsvolle und sinnvolle Tätigkeit in einem spannenden Umfeld mit viel Raum, Ihre eigenen Ideen einzubringen und Eigenverantwortung zu übernehmen; nebst den Kolleginnen und Kollegen innerhalb der Abteilungen stehen Ihnen fach- und personalverantwortliche Personen für den professionellen Austausch zur Verfügung; wir bieten Ihnen attraktive, zeitgemässe Anstellungsbedingungen sowie interessante Möglichkeiten für die Betreuung der eigenen Kinder.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen via E-Mail an bewerbung@sonnenberg-baar.ch oder schriftlich an: SONNENBERG, Human Resources, Landhausstrasse 20, 6340 Baar. Bei Fragen steht Ihnen die Abteilungsleiterin Sehen Plus, Beatrice Merz, gerne unter 041 767 78 33 zur Verfügung.

Baar, 4. Oktober 2019 SONNENBERG
Heilpädagogisches Schul- und
Beratungszentrum

868143

Stellenausschreibung

Die Ausgleichskasse Zug ist das Kompetenzzentrum für Sozialversicherungen im Kanton Zug und beschäftigt rund 100 Mitarbeitende. Wir arbeiten in neun von zehn Sozialversicherungszweigen.
Sind Sie dienstleistungsorientiert und lieben den Umgang mit Menschen? Arbeiten Sie gerne eigenverantwortlich im Team? Interessiert Sie die Welt der Sozialversicherungen? Dann suchen wir Sie zur Verstärkung unserer zwei Teams in der Beitragsabteilung.

Sachbearbeiterin Familienzulagen/Sachbearbeiter Familienzulagen/EO/MSE 100%

Ihre Aufgaben: Beurteilung, Festsetzung und Auszahlung der Familienzulagen, der Erwerbsausfall- und der Mutterschaftsentschädigung; Führen des EO- und Familienzulagenregisters; Korrespondenzen mit Arbeitgebern, Versicherten und ausländischen Behörden; telefonische und persönliche Auskunftserteilung.

Sachbearbeiterin Beiträge/Sachbearbeiter Beiträge 100%

Ihre Aufgaben: Bearbeiten von Anfragen, Anmeldungen und Mutationen von Arbeitgebern, Selbstständigerwerbenden und Nichterwerbstätigen; Prüfen der Versicherungsunterstellung sowie Festsetzen von Beiträgen; Verwalten des zentralen Mitgliederregisters; telefonische, schriftliche und persönliche Auskunftserteilung an Arbeitgeber, Kundinnen und Kunden; Kontakt mit anderen Ausgleichskassen und Ämtern.
Unsere ideale Besetzung: 3-jährige kaufmännische Ausbildung (E- oder M-Profil); einige Jahre Berufserfahrung in einer anspruchsvollen Sachbearbeitung; Erfahrung im Sozialversicherungsbereich von Vorteil; Freude am Umgang mit gesetzlichen Bestimmungen; Zahlenflair und gute EDV-Kenntnisse; kundenorientierte, selbstständige und exakte Arbeitsweise; Fremdsprachen von Vorteil.
Das erwartet Sie: Ein spannendes Arbeitsumfeld; moderne Infrastruktur im Zentrum von Zug; attraktive Anstellungsbedingungen; Möglichkeit zur Weiterbildung im Sozialversicherungsbereich.
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung mit aktuellem Foto per E-Mail an: luzia.niederberger@akzug.ch
Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug, Luzia Niederberger, Leiterin Personal, Baarerstrasse 11, Postfach, 6302 Zug, Telefon 041 560 48 30.
Weitere Informationen unter www.akzug.ch.

Zug, 11. Oktober 2019 Ausgleichskasse Zug

868510

Stellenausschreibung

Das Heilpädagogische Zentrum Hagendorn ist eine Institution für rund 120 Kinder und Jugendliche mit geistigen und mehrfachen Behinderungen. Die Kernbereiche sind eine Tagesschule mit Internat, die Orientierungsstufe «Perron 16» und die integrative Schulung in den gemeindlichen Schulen.

Sozialpädagogin/Sozialpädagogen 60-80%

Sie erziehen und betreuen Jugendliche im ausserschulischen Bereich und gestalten mit ihnen gemeinsam im Wohngruppenteam ein herausforderndes Umfeld. Im schulischen Bereich gestalten Sie das lebenspraktische Training auf der Wohngruppe sowie die Ateliers. Als Fachperson begleiten und fördern Sie die Jugendlichen nach ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten und gestalten eine bedürfnisgerechte Freizeit. Erfahrungen mit pflegerischen Tätigkeiten sind von Vorteil. Die Jugendwohngruppe hat das ganze Jahr über geöffnet.
Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung in Sozialpädagogik oder sind ausgebildete Pflegefachperson HF. Als flexible, belastbare und innovative Fachperson sind Sie bereit in der Zusammenarbeit von anderen zu lernen und bringen sich aktiv ein. Wenn Sie mit der ICF (International Classification of Functioning) vertraut sind, bringen Sie zusätzlich gute Voraussetzungen mit. Unsere Struktur ermöglicht Ihnen, Ihre Fachkompetenzen im interdisziplinären Team einzubringen und zu erweitern.
Wir bieten ein motiviertes und interessantes, interdisziplinäres Arbeitsumfeld, mit Raum eigene Ideen einzubringen. Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten und ein kompetentes Team, runden dieses Angebot ab.
Elektronische Bewerbungen im Format PDF, max. zwei Dateien, nehmen wir gerne entgegen: personal@hzhagendorn.ch.

Hagendorn, 4. Oktober 2019 Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn

868302

Stellenausschreibung

Die Finanzkontrolle des Kantons Zug (Revisionsexpertin RAB) ist das unabhängige Fachorgan der kantonalen Finanzaufsicht. Wir unterstützen die Finanzaufsicht des Regierungsrates und die Oberaufsicht des Kantonsrates durch die Ausübung externer und interner Revisionsaufgaben.
Wir suchen per 1. Februar 2020 oder nach Vereinbarung eine/n

Revisorin/Revisor Finanzkontrolle (80-100%)

Ihre Aufgaben: Mitarbeit bei der Prüfung der Staatsrechnung (ER, Investitionsrechnung, Bilanz); Revisionen bei kantonalen Ämtern in den Bereichen Prozesse, Informationen, Vermögensschutz und Compliance, inkl. Beurteilung der internen Kontrollsysteme; Prüfungen bei öffentlich-rechtlichen Anstalten des Kantons; Prüfung Jahresrechnungen bei kantonalen Konkordaten, Regierungskonferenzen und privaten Organisationen (Stiftungen, Vereine); Prüfungen von Projekt- und Kreditabrechnungen, Leistungs- und Subventionsvereinbarungen; Verfassung von aussagekräftigen Revisionsberichten.
Ihr Profil: Hochschul-/Fachhochschulabschluss Betriebswirtschaft oder vergleichbarer eidg. Abschluss in Finanz- und Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung, Certified Internal Auditor; Revisionserfahrung mit RAB-Zulassung als Revisor/in oder Revisionsexpertin/ experte; sorgfältige ziel- und wesentlichkeitsorientierte Vorgehensweise; analytische, prozessorientierte Denk- und selbstständige Arbeitsweise; zuverlässige, integre und engagierte Persönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz; stilsicheres Deutsch in Wort und Schrift.
Unser Angebot: Anspruchsvolle, abwechslungsreiche und weitgehend selbstständige Tätigkeit; sorgfältige Einführung und Unterstützung; angenehmes Arbeitsumfeld in kleinem, kollegialem Team; angemessene Besoldung und flexible Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit); moderner Arbeitsplatz im Zentrum der Stadt Zug (unmittelbar beim Bahnhof).
Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 11. November 2019. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (zwei PDF-Files: Bewerbungsschreiben und Dossier inkl. Foto) senden Sie bitte per E-Mail an: walter.hunziker@zg.ch.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Walter Hunziker, Leiter Finanzkontrolle, gerne zur Verfügung: Telefon direkt 041 728 36 06.

Zug, 9. Oktober 2019 Finanzdirektion
Finanzkontrolle

868359

Stellenausschreibung

Der SONNENBERG in Baar ist ein heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum. Wir engagieren uns für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kantonsübergreifend bieten wir eine breite Palette von Leistungen in den Bereichen Integration und Beratung, separative Sonderschulung als Tagesschule oder Internat, heilpädagogische Früherziehung und berufliche Integration an.
Für die Abteilung «Sehen Plus» (Sonderschule für Kinder und Jugendliche mit einer Sehschädigung und Mehrfachbehinderung) suchen wir für einen befristeten Einsatz vom 6. Januar 2019 bis 7. Juli 2020 eine/n

Praktikantin im Schulbereich/Praktikanten im Schulbereich

fünf Tage die Woche exkl. Mittwochnachmittag

Ihre Aufgaben: Unterstützen der Fachpersonen bei der Durchführung des Unterrichts und begleiten einzelner Kinder und Jugendlicher individuell nach ihren Bedürfnissen; Mitarbeit und Begleitung bei verschiedenen Ateliers wie Schwimmen, Turnen, Bauernhof, Kochen; umsetzen von Aufträgen für die Förderung einzelner Schülerinnen und Schüler; Unterstützung während der Zvieri- und Znüni-Situation sowie Betreuung beim Spielen und in den Pausen.
Ihr Profil: Sie verfügen über eine abgeschlossene Grundausbildung oder eine (Fach-)Maturität; Sie sind kommunikativ, team- und kritikfähig und bringen Interesse am Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit; Sie sind mindestens 18 Jahre alt.
Unser Angebot: Eine vielseitige, anspruchsvolle und sinnvolle Tätigkeit in einem spannenden Umfeld; die Möglichkeit, Einblick in die Abläufe einer heilpädagogischen Schule zu erhalten; ein motiviertes, kollegiales und interdisziplinäres Team; zeitgemässe Anstellungsbedingungen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen via E-Mail an bewerbung@sonnenberg-baar.ch oder per Post an: SONNENBERG, Human Resources, Landhausstrasse 20, 6340 Baar. Für Fragen steht Ihnen gerne die Abteilungsleiterin Sehen Plus, Beatrice Merz zur Verfügung (Telefon Zentrale 041 767 78 33).

Baar, 11. Oktober 2019 SONNENBERG
Heilpädagogisches Schul-
und Beratungszentrum

868399

Stellenausschreibung

Das Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zug vollzieht verschiedene Bundesgesetze im Bereich der Unternehmen und der Arbeitnehmenden. Es betreut die Zuger Unternehmen und begleitet Ansiedlungsinteressentinnen und -interessenten in allen Fragestellungen.
Wir suchen per 1. April 2020 oder nach Vereinbarung eine/n

stv. Leiterin/Leiter Kontaktstelle Wirtschaft (100%)

Ihre Aufgaben: Der Wirtschaftsstandort Zug ist geprägt von einem breit diversifizierten Branchenmix mit wertschöpfungsstarken und vielen international tätigen Unternehmen. Die Kontaktstelle Wirtschaft versteht sich primär als Dienstleisterin und Ansprechpartnerin im Sinne eines one-stop-shop für Anliegen der ansässigen Firmen und fokussiert auf: Vernetzung der Firmen untereinander sowie innerhalb der entsprechenden Branchen; Vernetzung mit öffentlichen und privaten, nationalen und internationalen Dienstleistern; Standortmarketing, Weiterentwicklung von Branchenclustern, Beratung von Jungunternehmen; Kooperationen mit Ansiedlungsmultiplikatoren im In- und Ausland; Beratung ansiedlungsinteressierter Unternehmen und Begleitung beim Aufbau.
Ihr Profil: Die Aufgabe erfordert eine initiative Persönlichkeit mit langjähriger Erfahrung in der Privatwirtschaft auf Kaderstufe im In- und Ausland sowie: Erfahrung in kundenorientierten Funktionen wie Key Account Management, Business Development, Verkauf/Marketing sowie idealerweise in Branchen wie Hightech, Industrie, ICT; Hochschulausbildung mit sehr guten Englisch-Kenntnissen; weitere Sprachen erwünscht; selbstständig agierende Person bei kundenorientierten Dienstleistungen und Netzwerkaktivitäten, welche eine zeitliche Flexibilität erfordern; hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit; hohe Affinität zu modernen Informatiktools, wie CRM etc.; Organisationstalent und Belastbarkeit auch in hektischen Zeiten; vernetztes Denken, Interesse an Neuem, gute Auffassungsgabe, Augenmass für die Balance zwischen den Ansprüchen der Wirtschaft und der Verwaltung; hohe Identifikation mit dem Standort Zug.
Unser Angebot: Wir bieten eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen, wirtschaftlichen Umfeld. Die Besoldung erfolgt zeitgemäss im Rahmen der kantonalen Besoldungsgesetzgebung. Die Bereitschaft für ergänzende Aus- und Weiterbildung wird vorausgesetzt.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Vermerk «persönlich» bis 1. November 2019 an Beat Bachmann, Kontaktstelle Wirtschaft, Amt für Wirtschaft und Arbeit, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug resp. per E-Mail an beat.bachmann@zg.ch.
Für weitere Fragen stehen Ihnen Beat Bachmann, Leiter der Kontaktstelle Wirtschaft (041 728 55 05, beat.bachmann@zg.ch) oder Bernhard Neidhart, Leiter des Amtes für Wirtschaft und Arbeit (041 728 55 21, bernhard.neidhart@zg.ch), gerne zur Verfügung.

Zug, 11. Oktober 2019 Volkswirtschaftsdirektion
Amt für Wirtschaft und Arbeit

868460

Stellenausschreibung

Der SONNENBERG in Baar ist ein heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum mit rund 230 Mitarbeitenden. Wir engagieren uns für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kantonsübergreifend bieten wir eine breite Palette von Leistungen in den Bereichen Integration und Beratung, separative Sonderschulung als Tagesschule oder Internat, heilpädagogische Früherziehung und berufliche Integration an.
Für die Abteilung «Sprechen/Begegnen» (Sonderschule für Jugendliche der Sekundarstufe I mit einer Sprach- und Kommunikationsstörung und/oder einer Verhaltensauffälligkeit) suchen wir per 21. Oktober 2019 eine

Oberstufenlehrperson 40-50%

Unterrichtstage: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

In unserer Abteilung «Sprechen/Begegnen» arbeiten die Klassenlehrperson, die Ergänzungslehrperson, weitere Fachlehrpersonen, Sozialpädagogen im Schulbereich sowie Therapeutinnen bei der Betreuung der Klasse eng zusammen. Nebst der Zusammenarbeit innerhalb des Unterrichtsteams legen wir auch grossen Wert auf den gemeinsamen Austausch innerhalb der Abteilung und den regelmässigen Kontakt mit den Bezugspersonen der Kinder und Jugendlichen im Wohnbereich.
Ihre Aufgaben: Sie unterrichten in erwähnter enger Zusammenarbeit mit den weiteren Beteiligten; Sie gestalten Ihren Unterricht kreativ und lernfördernd sowie individuell angepasst auf die Bedürfnisse der Schüler/innen anhand der gemeinsamen Förderplanung; die vernetzte und interdisziplinäre Zusammenarbeit ist Ihnen genauso ein Anliegen wie die gute Kooperation mit den Eltern.
Ihr Profil: Sie verfügen über ein staatlich anerkanntes Lehrdiplom für den Unterricht an der Sekundarstufe I (oder Primarstufe) sowie wünschenswert über einen Abschluss in Schulischer Heilpädagogik. Idealerweise bringen sie Praxiserfahrung mit; Sie arbeiten gerne im Team und sind eine gefestigte Persönlichkeit. Ihre Haltung gegenüber unserer Klientel ist wertschätzend und ressourcenorientiert; Sie sind flexibel und belastbar.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine vielseitige, anspruchsvolle und sinnvolle Tätigkeit in einem spannenden Umfeld der separativen Sonderschulung für Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen in den Bereichen Sprechen und Begegnen; ein motiviertes, kollegiales und interdisziplinäres Team; zeitgemässe Anstellungsbedingungen sowie interessante Möglichkeiten für die Betreuung der eigenen Kinder.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an bewerbung@sonnenberg-baar.ch. Bei Fragen steht Ihnen gerne der Abteilungsleiter Sprechen/Begegnen, Peter Hürlimann, ab 17. Oktober 2019 zur Verfügung (Telefon Zentrale 041 767 78 33).

Baar, 11. Oktober 2019 SONNENBERG
Heilpädagogisches Schul-
und Beratungszentrum

868493

Stellenausschreibung

Der SONNENBERG in Baar ist ein heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum mit rund 230 Mitarbeitenden. Wir engagieren uns für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kantonsübergreifend bieten wir eine breite Palette von Leistungen in den Bereichen Integration und Beratung, separative Sonderschulung als Tagesschule oder Internat, heilpädagogische Früherziehung und berufliche Integration an.
Für die Abteilung «Sprechen/Begegnen» (Sonderschule für Jugendliche der Sekundarstufe I mit einer Sprach- und Kommunikationsstörung und/oder einer Verhaltensauffälligkeit) suchen wir per 21. Oktober 2019 eine

Klassenassistenz

Unterrichtstage: Mittwoch und Donnerstag Vormittag

In unserer Abteilung «Sprechen/Begegnen» arbeiten die Klassenlehrperson, die Ergänzungslehrperson, weitere Fachlehrpersonen, Sozialpädagogen im Schulbereich sowie Therapeutinnen bei der Betreuung der Klasse eng zusammen. Nebst der Zusammenarbeit innerhalb des Unterrichtsteams legen wir auch grossen Wert auf den gemeinsamen Austausch innerhalb der Abteilung und den regelmässigen Kontakt mit den Bezugspersonen der Kinder und Jugendlichen im Wohnbereich.
Ihre Aufgaben: Sie unterstützen die Lehrpersonen während des Unterrichts in organisatorischen und administrativen Aufgaben; Sie begleiten und betreuen die Jugendlichen im Unterricht.
Ihr Profil: Sie verfügen idealerweise über eine pädagogische Ausbildung sowie Praxiserfahrung; Sie arbeiten gerne im Team und sind eine gefestigte Persönlichkeit. Ihre Haltung gegenüber unserer Klientel ist wertschätzend und ressourcenorientiert; Sie sind flexibel und belastbar.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine vielseitige, anspruchsvolle und sinnvolle Tätigkeit in einem spannenden Umfeld der separativen Sonderschulung für Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen in den Bereichen Sprechen und Begegnen; ein motiviertes, kollegiales und interdisziplinäres Team; zeitgemässe Anstellungsbedingungen sowie interessante Möglichkeiten für die Betreuung der eigenen Kinder.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an bewerbung@sonnenberg-baar.ch. Bei Fragen steht Ihnen gerne der Abteilungsleiter Sprechen/Begegnen, Peter Hürlimann, ab 17. Oktober 2019 zur Verfügung (Telefon Zentrale 041 767 78 33).

Baar, 11. Oktober 2019 SONNENBERG
Heilpädagogisches Schul-
und Beratungszentrum

868494