Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 22. Februar 2019
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Stellenausschreibung

Das Amt für Grundbuch und Geoinformation ist das Kompetenzzentrum für die Sicherheit des Grundstückverkehrs und für Geoinformation im Kanton Zug. Die Abteilung Geoinformation erbringt GIS-Dienstleistungen für die gesamte Verwaltung des Kantons und ist verantwortlich für die kantonale Geodateninfrastruktur GIS Kanton Zug. Für die Regelung einer Nachfolge suchen wir Sie als

Informatikerin bzw. Geoinformatikerin (80-100%)

Ihre Aufgaben: Zu den zentralen Aufgaben gehören der Betrieb und die Weiterentwicklung der kantonalen Geodateninfrastruktur und der GIS-Applikationen sowie das Management der Geobasisdaten. Eine Ihrer Hauptaufgaben ist der technische und organisatorische Betrieb und die fortlaufende Weiterentwicklung der rundum erneuerten Geodateninfrastruktur für die Datenhaltung, für das WebGIS und die Geodienste. Diese Aufgaben bearbeiten Sie selber oder in Zusammenarbeit mit spezialisierten Partnern.
Als Informatikerin oder Informatiker, idealerweise mit Erfahrungen in der Geoinformatik, ergänzen Sie das aus neun Mitarbeitenden bestehende Team als Projektleiterin oder Projektleiter und als technische/r Spezialist/in.
Unsere Anforderungen: Ihre Ausbildung haben Sie im Bereich Informatik, Geoinformatik oder einer verwandten Disziplin mit höherer Fachprüfung oder mit einem Fachhochschulabschluss abgeschlossen. Sie sind an der Geoinformatik interessiert und bringen im Idealfall praktische und konzeptuelle Erfahrung im Betrieb von Geodateninfrastrukturen mit. Sie kennen sich in einem GIS aus und können mit Geodaten und Datenbanken umgehen. Linux, Docker und PostgreSQL/PostGIS sind für Sie keine Fremdwörter. Werkzeuge wie z.B. FME können Sie einsetzen und Sie trauen sich zu, Skripte zu bearbeiten oder Konfigurationen an GIS-Applikationen vorzunehmen. Wichtig sind uns eine selbstständige und überlegte Arbeitsweise bei gleichzeitig guter Teamfähigkeit.
Unser Angebot: Es erwartet sie ein spannendes, vielfältiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit persönlichen Kontakten in der ganzen Verwaltung. Zusammen mit einem motivierten Team mit viel Dynamik und Ideen arbeiten sie an einem verlässlichen und zukunftsfähigen GIS für den Kanton Zug. Der Arbeitsplatz befindet sich nahe beim Bahnhof Zug. Die zeitgemässen Anstellungsbedingungen richten sich nach dem Personalrecht des Kantons Zug.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 11. März 2019 an folgende Adresse: Amt für Grundbuch und Geoinformation des Kantons Zug, Vermerk «Informatiker/in GIS», Postfach, 6301 Zug oder Sie senden Ihre digitale Bewerbung per E-Mail an info.agg@zg.ch.
Diskretion ist für uns selbstverständlich. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dominic Müller, Abteilungsleiter, Telefon 041 728 56 65, dominic.mueller@zg.ch.

Zug, 11. Februar 2019 Direktion des Innern
Amt für Grundbuch und Geoinformation

857547

Stellenausschreibung

Der SONNENBERG in Baar ist ein heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum. Wir engagieren uns für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kantonsübergreifend bieten wir eine breite Palette von Leistungen in den Bereichen Integration und Beratung, separative Sonderschulung als Tagesschule oder Internat, heilpädagogische Früherziehung und berufliche Integration an.
Per 12. August 2019 suchen wir für unsere Wohngruppen

Praktikantinnen und Praktikanten 80%

Es handelt sich um Jahrespraktikumsstellen im Schuljahr 2019/2020 im sozialpädagogischen Bereich. Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit verschiedenen Behinderungen setzen wir voraus.
Ihre Aufgaben: Sie arbeiten als Mitglied eines Wohngruppenteams; Sie werden in die Gestaltung des Alltags mit den Kindern, die Förderung der lebenspraktischen Fähigkeiten und die administrativen Arbeiten miteinbezogen; Sie gestalten die interdisziplinäre Kooperation mit Lehrpersonal und Therapeutinnen mit; Sie nehmen an Teamsitzungen und internen Weiterbildungen teil.
Ihr Profil: Sie sind mindestens 20 Jahre alt; Sie verfügen über eine abgeschlossene Grundausbildung oder eine Maturität; Sie sind kommunikativ, team- und kritikfähig; Sie sind bereit zu unregelmässigen Zeiten zu arbeiten und Nachtdienste sowie vereinzelte Wochenendeinsätze zu leisten.
Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine vielseitige, anspruchsvolle Tätigkeit in einem interessanten Umfeld und vielen Lernfeldern; die Praktikumsanleitung erfolgt durch qualifizierte Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen; Sie erhalten die Möglichkeit, Erfahrungen in einer Organisation des Bildungs- und Sozialbereiches zu sammeln.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Für Fragen stehen Ihnen die Abteilungsleiterinnen Regula Bruggmann (Tel. 041 767 78 72) oder Cornelia Odermatt (Tel. 041 767 78 73) gerne zur Verfügung. Senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an bewerbung@sonnenberg-baar.ch oder schriftlich an: SONNENBERG, Human Resources, Landhausstrasse 20, 6340 Baar.

Baar, 15. Februar 2019 SONNENBERG
Heilpädagogisches Schul-
und Beratungszentrum

857691

Stellenausschreibung

Der SONNENBERG in Baar ist ein heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum. Wir engagieren uns für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kantonsübergreifend bieten wir eine breite Palette von Leistungen in den Bereichen Integration und Beratung, separative Sonderschulung als Tagesschule oder Internat, heilpädagogische Früherziehung und berufliche Integration an.
Per 1. März 2019 suchen wir eine/n

Physiotherapeutin/Physiotherapeuten (40-70%)

als Stellvertretung befristet für 3 bis 6 Monate

Ihre Aufgaben: Sie führen Einzelsitzungen (In- und Outdoor) durch und orientieren sich dabei am individuellen Entwicklungsstand des Kindes/Jugendlichen. Dabei behalten sie das übergeordnete Ziel, die Erreichung der grösstmöglichen Selbstständigkeit und Handlungskompetenz, immer im Blick; Sie erledigen administrative Arbeiten und führen Koordinationssitzungen zur Sicherstellung des Informationsflusses mit den weiteren Bezugspersonen (Eltern, Lehrer, Sozialpädagogen usw.) des Kindes/Jugendlichen durch.
Ihr Profil: Sie haben eine Ausbildung als Physiotherapeut/in FH/HF oder eine gleichwertige Ausbildung mit SRK-Anerkennung. Idealerweise haben Sie eine Weiterbildung im Bereich Pädiatrie absolviert. Sie sind sich gewohnt, mit Orthopädie- und Reha-Technikern zusammenzuarbeiten; Sie sind flexibel und belastbar. Zudem sind Sie offen für die Zusammenarbeit innerhalb eines interdisziplinären Teams. Der permanente Austausch ist für Sie selbstverständlich und wichtig; Sie bringen Freude, Geschick, Feingefühl und Erfahrung im Umgang mit behinderten Kindern mit.
Unser Angebot: Eine vielseitige, anspruchsvolle und sinnvolle Tätigkeit in einem spannenden Umfeld; viel Raum um Ihre eigenen Ideen einzubringen und Eigenverantwortung zu übernehmen; ein motiviertes, kollegiales und interdisziplinäres Team; gut ausgestattete Therapieräume und ein Fitnessraum, ein Therapiebad sowie gute Outdoor-Möglichkeiten; zeitgemässe Anstellungsbedingungen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen via E-Mail an bewerbung@sonnenberg-baar.ch oder schriftlich an: SONNENBERG, Human Resources, Landhausstrasse 20, 6340 Baar.
Bei Fragen steht Ihnen die Abteilungsleiterin Sehen Plus, Beatrice Merz, gerne unter 041 767 78 33 zur Verfügung (Schulferien vom 4. bis 17. Februar 2019).

Baar, 15. Februar 2019 SONNENBERG
Heilpädagogisches Schul-
und Beratungszentrum

857692

Stellenausschreibung

Der SONNENBERG in Baar ist ein heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum. Wir engagieren uns für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kantonsübergreifend bieten wir eine breite Palette von Leistungen in den Bereichen Integration und Beratung, separative Sonderschulung als Tagesschule oder Internat, heilpädagogische Früherziehung und berufliche Integration an.
Für die Abteilung «Sehen Plus» (Sonderschule für Kinder und Jugendliche mit einer Sehschädigung und Mehrfachbehinderung) suchen wir per 1. August 2019 eine/n

schulische Heilpädagogin/schulischen Heilpädagogen 70 bis 80%

In unserer Abteilung «Sehen Plus» arbeiten die Klassenlehrperson, die Ergänzungslehrperson, weitere Fachlehrpersonen, Sozialpädagogen im Schulbereich sowie Therapeutinnen bei der Betreuung der durchschnittlich 4 bis 6 Kinder und Jugendlichen pro Klasse eng zusammen. Nebst der Zusammenarbeit innerhalb des Unterrichtsteams legen wir auch grossen Wert auf den gemeinsamen Austausch innerhalb der Abteilung und den regelmässigen Kontakt mit den Bezugspersonen der Kinder und Jugendlichen im Wohnbereich.
Ihre Aufgaben: Sie unterrichten in einer Kleinklasse zusammen mit einer Sozialpädagogin und Klassenassistentinnen; die Klassengrösse beträgt max. 5 Schüler/innen; Sie gestalten Ihren Unterricht kreativ und lernfördernd sowie individuell angepasst auf die Bedürfnisse der Schüler/innen; Sie legen grossen Wert auf eine integrative Förderung innerhalb der Klasse und eine enge Zusammenarbeit innerhalb des pädagogischen Teams. Die Zusammenarbeit mit den Therapeuten sowie ein vernetztes interdisziplinäres Arbeiten ist Ihnen genauso ein Anliegen wie die gute Kooperation mit den Eltern.
Ihr Profil: Sie verfügen über ein staatlich anerkanntes Lehrdiplom sowie einen Abschluss in Schulischer Heilpädagogik; Sie arbeiten gerne im Team. Sie sind eine gefestigte Persönlichkeit und Ihre Haltung gegenüber unserer Klientel ist wertschätzend und ressourcenorientiert; Sie haben Erfahrung und Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Mehrfachbehinderung.
Unser Angebot: Eine vielseitige, anspruchsvolle und sinnvolle Tätigkeit in einem spannenden Umfeld; viel Raum um Ihre eigenen Ideen einzubringen und Eigenverantwortung zu übernehmen; ein motiviertes, kollegiales und interdisziplinäres Team; zeitgemässe Anstellungsbedingungen
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen via E-Mail an bewerbung@sonnenberg-baar.ch oder per Post an: SONNENBERG, Human Resources, Landhausstrasse 20, 6340 Baar. Für Fragen steht Ihnen gerne die Abteilungsleiterin Sehen Plus, Beatrice Merz zur Verfügung (Tel. Zentrale 041 767 78 33).

Baar, 15. Februar 2019 SONNENBERG
Heilpädagogisches Schul-
und Beratungszentrum

857693

Stellenausschreibung

Die Strafanstalt Zug sucht per 1. Juni 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

Fachfrau/Fachmann für Justizvollzug (80-100%)

Ihre Aufgaben: Sie leisten einerseits Dienste in der Zentrale (Überwachungsaufgaben, Bedienung Leitsystem, Administration, Kontaktstelle für Externe etc.). Zusätzlich nehmen Sie Betreuungs- und Aufsichtsaufgaben im Insassenbereich war.
Unsere Anforderungen: Ausbildung Fachfrau/Fachmann für Justizvollzug, bzw. Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis mit der Bereitschaft die Ausbildung Fachfrau/Fachmann für Justizvollzug zu absolvieren; Affinität für sicherheitstechnische Systeme; hohe Loyalität, Belastbarkeit, Flexibilität; genaues administratives Arbeiten; Erfahrung in der Aufsicht/ Betreuung von anvertrauten Personen, bzw. Minderheitengruppen; Fremdsprachenkenntnisse.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 8. März 2019 an das Amt für Justizvollzug, Bewerbung, An der Aa 2, Postfach, 6301 Zug.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Ueli Rohrer, Leiter Vollzug, zur Verfügung, Telefon 041 723 60 42, E-Mail: ueli.rohrer@zg.ch.

Zug, 7. Februar 2019 Sicherheitsdirektion
Amt für Justizvollzug

857433

Stellenausschreibung

Die Kantonsschule Zug ist mit 1500 Schülerinnen und Schülern und knapp 200 Lehrpersonen eine der grössten Mittelschulen der Schweiz. Die attraktive Mediothek der Mittelschule verfügt über einen Bestand von 50000 Medien und bietet mit 200 Arbeitsplätzen Raum zum Lernen und Verweilen.
Als Vorbereitung auf den Studiengang Information Science BSc bietet Ihnen das Informationszentrum der Kantonsschule Zug (Info-Z) die Möglichkeit ein Praktikumsjahr zu absolvieren.

Praktikumsjahr in der Mediothek der Kantonsschule Zug (80%)

Sie lernen den Alltag einer lebhaften Mittelschulmediothek kennen und erhalten Einblick in die vielseitigen Arbeitsbereiche des innovativen Informationszentrums: Mitarbeit in Benutzung und Beratung; Medienerschliessung (formal und inhaltlich); Ausrüstungsarbeiten; Bearbeiten des Bestellwesens; Mitarbeit bei der Medienauswahl und Bestandespflege; administrative Arbeiten.
Sie verfügen über einen Maturitätsabschluss oder eine Berufsausbildung mit Berufsmaturität und sind interessiert an einem Fachhochschulstudium in Informationswissenschaften? Sie sind kontaktfreudig, flexibel, belastbar und interessiert an Büchern und neuen Medien? Haben Sie eine rasche Auffassungsgabe und sind sich den Umgang mit technischen Hilfsmitteln gewohnt? Möchten Sie in einem engagierten Team arbeiten, im steten Kontakt mit Jugendlichen?
Wir bieten eine fundierte und umfassende Einführung in die moderne bibliothekarische Arbeit. Unser Bibliotheksbetrieb ist klar geregelt und gut organisiert, als Team sind wir gut eingespielt. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!
Mehr zum Info-Z finden Sie unter www.ksz.ch/info-z
Das Praktikum beginnt im September 2019 und dauert 12 Monate. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an: Michelle Boetsch unter Telefon 041 728 12 40 oder michelle.boetsch@ksz.ch.
Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 1. März 2019 per E-Mail an michelle.boetsch@ksz.ch

Zug, 31. Januar 2019 Direktion für Bildung und Kultur
Kantonsschule Zug

857112

Stellenausschreibung

Das Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz, Abteilung Mandatszentrum Zug, führt im Auftrag der KESB Zug zivilrechtliche Massnahmen im Kindes- und Erwachsenenschutz.
Wir suchen ab sofort eine Stellvertretung für voraussichtlich mehrere Monate

Berufsbeiständin/Berufsbeistand (40-80%)

Ihre Aufgaben: Führen von Massnahmen im Rahmen des Kindes- und Erwachsenenschutzes im Rahmen einer Stellvertretung; Zusammenarbeit mit der Fachbehörde KESB; Zusammenarbeit mit anderen Fachpersonen und Institutionen.
Unsere Anforderungen: Tertiärer Abschluss (Universität, Fachhochschule, höhere Fachschule) in Sozialer Arbeit, Weiterbildung im Fachbereich von Vorteil; Berufs- und Praxiserfahrung im Kindes- und Erwachsenenschutz; kaufmännische Kenntnisse und PC-Erfahrung (MS Office, Word, Excel, Klib); hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz und Empathie gegenüber Menschen in speziellen Lebenssituationen; Selbstständigkeit, hohe Belastbarkeit und Flexibilität; Freude an Zusammenarbeit in einem motivierten Team.
Unser Angebot: Interessantes abwechslungsreiches Arbeitsgebiet; selbstständige Tätigkeit in einem engagierten Fachteam; Unterstützung durch qualifiziertes Sachbearbeitungs-Team; attraktiver Arbeitsplatz mit moderner Infrastruktur.
Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung vorzugsweise per E-Mail an mandatszentrum.kes@zg.ch oder an folgende Adresse: Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz, Mandatszentrum Zug, Kennwort «Stellvertretung», Artherstrasse 25, 6300 Zug.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Christian Siegwart, Teamleiter und Berufsbeistand, gerne zur Verfügung, Telefon 041 723 79 22, christian.siegwart@zg.ch.

Zug, 31. Januar 2019 Direktion des Innern
Amt für Kindes- und Erwachsenenschutz

857127

Stellenausschreibung

Am Kaufmännischen Bildungszentrum in Zug (KBZ), eine Berufsschule des Kantons Zug, besuchen über 2000 Lernende den Unterricht in der Grundbildung, in Lehrgängen der beruflichen Weiterbildung und in der Höheren Fachschule für Wirtschaft.
Wir suchen auf 1. Mai 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

Raumpflegerin/Raumpfleger (60%)

Ihre Aufgabe und Arbeitszeiten: Nach der Einführungszeit pflegen Sie zusammen mit Teamkolleginnen die Räumlichkeiten und Einrichtungen des Schulgebäudes an der Aabachstrasse 7. Sie arbeiten jeweils am Montag, Donnerstag und Freitag von ca. 06.00 Uhr bis ca. 10.45 Uhr und von etwa 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Bei Ferienablösungen können Sie auch am Dienstag und Mittwoch eingesetzt werden.
Unsere Anforderungen: Sie überzeugen durch selbstständiges, pflichtbewusstes Arbeiten. Sie sind gerne im Team tätig und können auch Stellvertretungen übernehmen. Sie haben Freude am Umgang mit jungen Personen und Erwachsenen und beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift.
Unser Angebot: Sie werden sorgfältig in die Tätigkeit eingearbeitet. Das Gehalt und die Sozialleistungen richten sich nach den kantonalen Vorgaben.
Bitte senden Sie Ihre schriftlichen oder elektronischen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien und Foto) bis spätestens 22. Februar 2019 an: Kaufmännisches Bildungszentrum Zug, Guido Scherer, Aabachstrasse 7, Postfach, 6301 Zug bzw. per E-Mail an: guido.scherer@zg.ch.
Weitere Informationen: Guido Scherer, Leiter Hausdienst, Telefon 041 728 57 99, guido.scherer@zg.ch.

Zug, 4. Februar 2019 Volkswirtschaftsdirektion
Kaufmännisches Bildungszentrum

857193