Kantonale Mitteilungen / Kant. Stellenangebote

Ausgleichskasse Zug

Seit dem Start der AHV im Jahre 1948 und der IV im Jahre 1960 hat sich das bedeutendste Sozialwerk der Schweiz zu einer modernen Sozialversicherung weiterentwickelt. Heute besteht das Netz der sozialen Sicherheit aus zehn Versicherungszweigen. AHV und IV bilden die grundlegende erste Säule. Unsere Ausgleichskasse/IV-Stelle ist mit Aufgaben in neun der insgesamt zehn schweizerischen Sozialversicherungszweige betraut. Nun suchen wir für die Abteilung Beiträge nach Vereinbarung eine/n dienstleistungsorientierte/n

Teamleiter/in Beiträge

Aufgaben: eigenverantwortliche Betreuung der zugeteilten Mitglieder im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben: Beurteilung, Erfassung, Fakturierung und Kontrolle von beitragspflichtigen Arbeitgebern, Selbstständigerwerbenden und Nichterwerbstätigen; personelle Führung des unterstellten Teams von zehn Mitarbeitenden; fachliche Führung des zugeordneten Bereiches und Sicherstellung einer professionellen Dienstleistung; Mitarbeit und Mithilfe in Arbeits- und Projektgruppen.
Anforderungen: abgeschlossene 3-jährige kaufmännische Ausbildung (E- oder M-Profil); Weiterbildung im Sozialversicherungsbereich; einige Jahre Berufserfahrung im Versicherungsbereich, vorzugsweise in ähnlicher Position; Führungserfahrung sowie Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil; sehr gute EDV-Kenntnisse und gekonnter Umgang mit Zahlen; teamfähige, belastbare Persönlichkeit mit gesundem Durchsetzungsvermögen; vernetztes Denken und Handeln.
Es erwartet Sie ein spannendes Arbeitsumfeld mit moderner Infrastruktur im Zentrum von Zug. Zudem bieten wir Ihnen zeitgemässe Anstellungsbedingungen sowie die Möglichkeit zur Weiterbildung im Sozialversicherungsbereich.
Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen an folgenden Kontakt: Sandra Waldvogel, Leiterin Personalwesen, Ausgleichskasse/IV-Stelle Zug, Baarerstrasse 11, Postfach, 6302 Zug, Tel. 041 560 48 30, E-Mail: sandra.waldvogel@akzug.ch, weitere Informationen unter www.akzug.ch

Zug, 21. April 2017 Ausgleichskasse Zug

    822880

    Stellenausschreibung

    Im Schulpsychologischen Dienst ist eine befristete Stelle zu besetzen:

    Schulpsychologin/Schulpsychologe (60%)

    Aushilfe vom 21. August 2017 bis 31. März 2018
    Ihre Aufgaben: Sie führen systemische Abklärungen und psychodiagnostische Untersuchungen bei schulischen und erzieherischen Fragestellungen durch. Sie beraten und begleiten die Erziehungsberechtigten und die in den Schulen tätigen Lehr- und Fachpersonen. Sie beurteilen den Förderbedarf der angemeldeten Schülerinnen und Schüler und stellen Antrag für die notwendigen Massnahmen. Sie führen Ihre Aufgaben in naher Zusammenarbeit mit Schulen, Fachstellen und Behörden aus.
    Anforderungen: Ein Hochschulabschluss (Lizentiat bzw. Master) mit Hauptfach Psychologie (Kinder- und Jugendpsychologie), vertiefte Kenntnisse im Bereich der Kinder- und Jugendpsychologie und Erfahrungen in der schulpsychologischen Diagnostik bilden die Basis. Unterrichtserfahrung und Erfahrung in der Erziehungsberatung sind erwünscht.
    Wir erwarten Sorgfalt und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Lehrpersonen, Schulbehörden und Eltern.
    Unser Angebot: Eine selbstständige, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im Team, Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine den Fähigkeiten und der Erfahrung entsprechende Besoldung im Rahmen des kantonalen Personalgesetzes.
    Richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter dem Stichwort «Stellenausschreibung Aushilfe 2017/18» bis 12. Mai 2017 an den Schulpsychologischen Dienst des Kantons Zug, Artherstrasse 25, 6300 Zug.
    Für weitere Auskünfte steht Ihnen Dr. Peter Müller, Leiter Schulpsychologischer Dienst, zur Verfügung, Telefon 041 723 68 41.

    Zug, 21. April 2017 Amt für Bildung und Kultur Schulpsychologischer Dienst

      822810

      Stellenausschreibung

      Der SONNENBERG in Baar ist ein heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum mit den Themenschwerpunkten Sehbehinderung und Blindheit, Sehbehinderung oder Blindheit mit mehrfacher Behinderung, Sprachbeeinträchtigung und Verhaltensauffälligkeit. Wir engagieren uns für die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kantonsübergreifend bieten wir eine breite Palette von Leistungen in den Bereichen Integration und Beratung, separative Sonderschulung als Tagesschule oder Internat, heilpädagogische Früherziehung und berufliche Integration an.
      Wir suchen per 1. August 2017 (Beginn Schuljahr 2017/2018)

      eine/n dipl. Sozialpädagogen/Sozialpädagogin (50-80%)

      für die Abteilung «Berufliche Integration» in den Klassen mit Jugendlichen im Aufbau- und Brückenjahr (ABJ), im Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) sowie im Berufsfindungsjahr (BFJ). Es geht in diesen Angeboten um den Anschluss der Jugendlichen nach der Sekundarstufe I in die berufliche Grundbildung.
      Ihre Aufgaben: Sie übernehmen in Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen und einer weiteren Sozilapädagogin Betreuungs- und Coachingaufgaben für die Jugendlichen. Ihre Aufgaben variieren von der Klassenassistenz bis hin zur selbstständigen individuellen Lernbegleitung von einzelnen Jugendlichen oder Kleingruppen. Sie gestalten Ihren Einsatz in interdisziplinärer Zusammenarbeit und Kooperation mit Lehrpersonen, Therapeutinnen und weiteren Fachpersonen sowie auch den Eltern und Partnerbetrieben. In Ausnahmefällen übernehmen Sie die selbstständige Klassenführung bei Abwesenheit der Lehrpersonen oder die Hauptverantwortung für die Mittagsbetreuung der Jugendlichen. Ihr Einsatz erfolgt u.a. in der Vorbereitung/Mitarbeit/Durchführung von Projektarbeiten, Aufarbeiten von schwierigen Situationen mit den Jugendlichen, Lern- und Verhaltenscoaching einzelner Jugendlicher oder in der Übernahme der Fallverantwortung in der Begleitung hin zur beruflichen Eingliederung. Dazu gehört auch die Teilnahme und Mitarbeit an Sitzungen und Arbeitsgruppen
      Ihr Profil:
      Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als dipl. Sozialpädagoge/in. Sie sind flexibel, belastbar und haben Freude an herausfordernden Aufgaben. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen in der Berufsfindung, speziell im Umgang mit verschiedenen sonderpädagogischen Bedürnissen (Verhaltensauffälligkeiten, ASS, ADHS etc).
      Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine vielseitige, anspruchsvolle und sinnvolle Tätigkeit in einem spannenden Umfeld mit viel Raum, Ihre eigenen Ideen einzubrigen und Eigenverantwortung zu übernehmen. Sie haben die Möglichkeit, tatkräftig an der Weiterentwicklung eines abteilungsinternen Konzeptes mitzuwirken. Wir sind ein motiviertes, kollegiales und überschaubares Team. Es stehen Ihnen sowohl fach- als auch personalverantwortliche Personen als kompetente Gesprächspartner für einen professionellen Austausch zur Verfügung. Wir bieten Ihnen zeitgemässe Anstellungsbedingungen sowie interessante Möglichkeiten für die Betreuung der eigenen Kinder sowie für Ihre persönliche Weiterbildung.
      Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Abteilungsleiter Ueli Zberg sowie der Leiter Heilpädagogik, Peter Hürlimann, gerne zur Verfügung (Telefon 041 767 78 33).
      Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an bewerbung@sonnenberg-baar.ch oder per Post an:
      SONNENBERG, Human Resources, Landhausstrasse 20, 6340 Baar.
      Zusätzliche Informationen über unsere Institution finden Sie auf unserer Website:
      www.sonnenberg.-baar.ch

      Baar, 21. April 2017 SONNENBERG Heilpädagogisches Schul- und Beratungszentrum Sehen - Sprechen - Begegnen

        822835

        Stellenausschreibung

        Das Amt für Umweltschutz des Kantons Zug vollzieht die Umwelt- und Gewässerschutzgesetzgebung und trägt zur Erhaltung und Wiederherstellung einer intakten Umwelt bei. Zu den Kernaufgaben gehören die Umsetzung der Vorschriften zum Schutz der Umwelt, die Überwachung der Umweltqualität sowie die Orientierung der Öffentlichkeit über den Umweltzustand.
        Wir suchen für die Abteilung Wasser per 1. August 2017 oder nach Vereinbarung eine/n

        Projektleiter/in Messaufgaben und Tankanlagen (50%)

        Ihre Aufgaben: Die Abteilung Wasser überwacht die Qualität von Oberflächengewässern und Grundwasser, legt Massnahmen zu deren Schutz fest und setzt sie mit Kontrollen durch. In der Abteilung Wasser und Luft sind Sie zuständig für die Erfassung von Umweltdaten von Oberflächengewässern, Grundwasser und der Luft sowie für die Betreuung und den Unterhalt der verschiedenen Messnetze. Im Weiteren unterstützen Sie im Rahmen des Vollzugs der Gewässerschutzgesetzgebung die Überwachung von Tankanlagen und Umschlagplätzen von wassergefährdenden Flüssigkeiten, wirken beim Schadendienst des Amtes für Umweltschutz zur Bewältigung von Gewässerverschmutzungen mit und übernehmen entsprechend Ihren Fähigkeiten Stellvertretungen innerhalb der Abteilung Wasser.
        Unsere Anforderungen: Für diese vielseitige Aufgabe erwarten wir eine abgeschlossene technische Grundausbildung, handwerkliches Geschick, mehrjährige Berufserfahrung sowie gute EDV-Kenntnisse. Vorzugsweise verfügen Sie über Erfahrung im technischen Umweltschutz und/oder in der Feuerwehr. Sie sind sich gewohnt, eigenverantwortlich zu handeln, besitzen den Blick fürs Ganze und die Fähigkeit, auch notwendige Details zu berücksichtigen. Mit Ihrem ausgeprägten Verständnis für technische Geräte und mit Ihrer zupackenden Art sorgen Sie für das Funktionieren unserer Messnetze. Ihr gutes Zeit- management unterstützt Sie bei Ihrer zielorientierten und strukturierten Arbeitsweise. Unsere Aufgabenschwerpunkte sind einem permanenten Wandel unterworfen. Daher erwarten wir, dass Sie vielseitig interessiert und auch bereit sind, sich gegebenenfalls in neue Gebiete einzuarbeiten. Wenn Sie zudem über kommunikative Kompetenz verfügen und Ihr Verhandlungsgeschick im Kontakt mit Behörden und Privaten einzusetzen wissen, dann sind Sie die richtige Ergänzung für unser kleines, interdisziplinär zusammengesetztes Team.
        Unser Angebot: Für diese vielseitige und selbstständige Tätigkeit bieten wir eine der Leistung und Erfahrung entsprechende Besoldung, gleitende Arbeitszeit und gut ausgebaute Sozialleistungen. Der Arbeitsort ist das Verwaltungszentrum an der Aabachstrasse 5 in Zug, fünf Gehminuten vom Bahnhof Zug entfernt.
        Bewerbung/Auskunft: Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Foto, Zeugnissen und Referenzen bis spätestens 19. Mai 2017 an das Amt für Umweltschutz des Kantons Zug, Aabachstrasse 5, Postfach, 6301 Zug.

        Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Bruno Mathis, Abteilungsleiter, Telefon 041 728 53 82, E-Mail: bruno.mathis@zg.ch, oder Rainer Kistler, Amtsleiter, Telefon 041 728 53 71, E-Mail: rainer.kistler@zg.ch, gerne zur Verfügung.

        Zug, 21. April 2017 Baudirektion, Amt für Umweltschutz

          822728

          Stellenausschreibung

          Möchten Sie die Zukunft des Kantons Zug im Asyl- und Flüchtlingsbereich mitprägen?
          Unsere Abteilung Soziale Dienste Asyl (SDA) sorgt für die Unterbringung, Beratung und Unterstützung von Personen aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich.
          Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung eine/n

          Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter FH/HFS (80-90%)

          Sie übernehmen eine interessante und anspruchsvolle Aufgabe im Sozialwesen des Kantons Zug.
          Ihre Aufgaben: Beratung und Betreuung von Asylsuchenden und anerkannten Flüchtlingen; Ausrichtung wirtschaftlicher Sozialhilfe nach SKOS- und Asyl-Richtlinien; Förderung der sprachlichen und beruflichen Integration; Pflege partnerschaftlicher Kooperationen mit anderen Ämtern, Gemeinden sowie privaten Stellen.
          Unsere Anforderungen: Abschluss in Sozialarbeit FH/HFS; Erfahrung im Migrationsbereich; Erfahrung in der Ausrichtung von wirtschaftlicher Sozialhilfe; hohe Sozialkompetenz und Teamfähigkeit; Eigeninitiative, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen; guter mündlicher und schriftlicher Ausdruck in Deutsch, Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil; gute Kenntnisse der Office-Produkte; Kenntnisse der Klientenerfassungssoftware Klibnet von Vorteil. Für dieses Engagement in einem sensiblen Umfeld wünschen wir uns eine flexible, belastbare und humorvolle Persönlichkeit, die sich selbst als pflichtbewusst und selbstständig einschätzt.
          Unser Angebot: Entsprechend den Anforderungen bieten wir ein interessantes und entwicklungsfähiges Arbeitsgebiet in einem dynamischen Umfeld. Sie erledigen Ihre Aufgaben in Zusammenarbeit mit einem motivierten Team. Die Anstellungsbedingungen, die Entlöhnung und die Weiterbildungsmöglichkeiten richten sich nach den zeitgemässen kantonalen Richtlinien. Ihr zukünftiger Arbeitsplatz befindet sich an zentraler Lage in der Stadt Zug.
          Bewerbung/Auskunft: Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 30. April 2017 elektronisch an folgende E-Mail-Adresse: sozialamt@zg.ch
          Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie von Martin Hosek, Bereichsleiter Sozialdienst SDA, Telefon 041 728 48 11, E-Mail: martin.hosek@zg.ch

          Zug, 21. April 2017 Direktion des Innern, Sozialamt

            822745

            Stellenausschreibung

            Das Heilpädagogische Zentrum Hagendorn ist eine Institution für rund 120 Kinder und Jugendliche mit geistigen und mehrfachen Behinderungen. Die Kernbereiche sind eine Tagesschule mit Internat, die Orientierungsstufe «Perron 16» in Menzingen und die Integrative Schulung in den gemeindlichen Schulen.
            Wir suchen:
            für eine Jugendwohngruppe einen/eine

            Sozialpädagogen/Sozialpädagogin 60-80%

            für die Mittel- oder Oberstufe einen/eine

            Schulischen Heilpädagogen/Schulische Heilpädagogin
            oder Lehrperson 50-70%

            für die Integrative Schulung eine/einen

            Berufswahlcoach 30%

            Die detaillierten Stellenausschreibungen finden Sie auf unserer Website:
            www.hzhagendorn.ch
            Wenn Sie an einer dieser vielseitigen Tätigkeiten interessiert sind und Sie gerne in einem tollen Team arbeiten möchten, freut sich der Geschäftsleiter, Tobias Arnold, auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Elektronische Bewerbungen im Format PDF, max. zwei Dateien, nehmen wir gerne entgegen: personal@hzhagendorn.ch.
            Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn, Lorzenweidstrasse 1, 6332 Hagendorn
            www.hzhagendorn.ch

            Hagendorn, 21. April 2017 Heilpädagogisches Zentrum Hagendorn

              822757