Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 22. September 2017
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Amtlich / Kantonale Mitteilungen

Betreibungsamt Baar - Zahlungsbefehle

Schuldner/Schuldnerin: Andermatt Josef Martin, geboren am 19. Mai 1941, 6340 Baar, unbekannt
Zahlungsbefehl Nr: 20173373 vom 12. Juli 2017
Art der Schuldbetreibungen: Betreibung auf Verwertung eines Grundpfandes
Gläubiger: Gebäudeversicherung des Kantons Zug, Poststrasse 10, 6301 Zug
Forderungen:
Fr. 2353.30 nebst Zins zu 5,00% seit 18. Februar 2017
Fr. 35.-
Zusätzliche Kosten: 7. August 2017 ZV/Vorl. Fr. 15.-, 22. August 2017 ZV/Vorl. Fr. 15.-
zuzüglich: Publikationskosten
Forderungsgrund: 1. Jahresprämienrechnung 2017, Nr. 2017110293 vom 17. Januar 2017 für das Wohnhaus, Scheune, Waschhaus, 3-Familien-Haus, Weidscheune, Nebenbau, Hühnerhaus, Holzschopf, Wagenschopf, Grossacher, 6340 Baar, Assek. Nr.: 05-287a, b, c, d, e, f, g, h, i/GS Nr. 05-0773
2. Mahngebühr
Hinweis: Der Schuldner wird aufgefordert, den Gläubiger innert sechs Monaten seit Zustellung des Zahlungsbefehls für die angegebenen Forderungen samt Betreibungskosten zu befriedigen. Will der Schuldner, der Dritteigentümer oder, falls das verpfändete Grundstück als Familienwohnung dient (Art. 169 ZGB), der Ehegatte des Schuldners oder des Dritten die Forderung oder einen Teil derselben, das Recht, sie auf dem Betreibungswege geltend zu machen, oder das Pfandrecht insgesamt oder teilweise bestreiten, so hat er dies innert 10 Tagen nach der Veröffentlichung dem unterzeichneten Betreibungsamt mündlich oder schriftlich zu erklären (Rechtsvorschlag zu erheben). Wird die Forderung nur zum Teil bestritten, so ist der bestrittene Betrag ziffernmässig genau anzugeben, ansonst die ganze Forderung als bestritten gilt. Wird das Pfandrecht nur teilweise bestritten, so sind die Gegenstände, an denen das Pfandrecht, oder jener Teil der Forderung, für den das Pfandrecht bestritten ist, genau anzugeben, ansonst das Pfandrecht insgesamt als bestritten gilt. Sollte der Schuldner dem Zahlungsbefehl nicht nachkommen, so kann der Gläubiger die Verwertung des Pfandgegenstandes verlangen.

Baar, 15. September 2017 Betreibungsamt Baar

    830848

    Eidgenössische Volksabstimmung 24. September 2017

    Urnenbüros, Abstimmungszeiten
    Zug

    Vorurne Stadthaus am Kolinplatz, Erdgeschoss: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
    Haupturne Burgbachsaal: Sonntag, 9.00 bis 12.00 Uhr

    Oberägeri

    Vorurne Rathaus: Donnerstag und Freitag, 10.30 bis 11.30 Uhr
    Haupturne Rathaus: Sonntag, 11.00 bis 12.00 Uhr

    Unterägeri

    Vorurne Gemeindehaus: Donnerstag und Freitag, 9.00 bis 11.45 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
    Haupturne Gemeindehaus: Sonntag, 11.00 bis 12.00 Uhr

    Menzingen

    Vorurne Rathaus: Donnerstag, 16.00 bis 17.00 Uhr; Freitag 15.00 bis 16.00 Uhr
    Haupturne Rathaus: Sonntag, 9.45 bis 11.30 Uhr

    Baar

    Vorurne Gemeindebüro, Rathausstrasse 6: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
    Haupturne Mehrzweckraum Sternmatt I: Sonntag, 9.00 bis 11.30 Uhr
    Nebenurnen Inwil, Rainhalde: Sonntag, 10.00 bis 11.00 Uhr; Allenwinden, neues Schulhaus: Sonntag, 9.30 bis 11.00 Uhr

    Cham

    Vorurne Einwohnerdienste Mandelhof: Donnerstag und Freitag, 16.00 bis 17.00 Uhr
    Haupturne Mandelhof: Sonntag, 10.00 bis 12.00 Uhr

    Hünenberg

    Vorurne Einwohnerkontrolle, Gemeindehaus: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr,
    Haupturne Einwohnerkontrolle, Gemeindehaus: Sonntag, 10.00 bis 12.00 Uhr

    Steinhausen

    Vorurne Einwohnerkontrolle, Bahnhofstrasse 3: Donnerstag, 8.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr, Freitag, 8.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr
    Haupturne Rathaus, Bahnhofstrasse 3: Sonntag, 10.00 bis 11.30 Uhr

    Risch

    Vorurne Schalter Einwohnerkontrolle, Zentrum Dorfmatt: Ab Erhalt der Stimmunterlagen von 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr und montags bis 18.00 Uhr
    Haupturne Rathaus, Zentrum Dorfmatt Rotkreuz: Sonntag, 10.30 bis 11.30 Uhr

    Walchwil

    Vorurne Gemeindeverwaltung, Dorfstrasse 23: Donnerstag und Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
    Haupturne Gemeindeverwaltung, Dorfstrasse 23: Sonntag, 11.00 bis 12.00 Uhr

    Neuheim

    Vorurne Gemeindehaus: Donnerstag, 16.00 bis 17.00 Uhr; Freitag 10.30 bis 11.30 Uhr
    Haupturne Gemeindehaus: Sonntag, 10.00 bis 12.00 Uhr

    Zug, 15. September 2017 und
    22. September 2017 Staatskanzlei des Kantons Zug

      830724

      Eidgenössische Volksabstimmung vom 24. September 2017

      A. Volksabstimmungen

      Am Sonntag, 24. September 2017 (inkl. den gesetzlichen Vortagen), findet eine eidgenössische Volksabstimmung statt:

      Eidgenössische Vorlagen
      - Bundesbeschluss vom 14. März 2017 über die Ernährungssicherheit (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative «Für Ernährungssicherheit») (BBl 2017 2383);
      - Bundesbeschluss vom 17. März 2017 über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer (BBl 2017 2381);
      - Bundesgesetz vom 17. März 2017 über die Reform der Altersvorsorge 2020 (BBl 2017 2393).

      B. Zustellung des Stimmmaterials

      Jede stimmberechtigte Person erhält im Verlauf der viertletzten Woche vor dem Abstimmungssonntag das Stimmmaterial. Dieses besteht aus:
      - dem Zustellkuvert (das zugleich als Rücksendekuvert dient);
      - dem Stimmrechtsausweis;
      - den eidgenössischen Abstimmungsvorlagen;
      - dem Stimmzettelbogen und
      - dem Stimmzettelkuvert.
      Wer das Stimmmaterial oder Teile davon nicht erhalten hat oder vermisst, kann dies bis spätestens am Freitagabend, 22. September 2017, 17.00 Uhr, der Gemeindekanzlei melden. Die Gemeindekanzlei ersetzt hierauf das fehlende Material. Ersatzweise abgegebene Stimmrechtsausweise sind durch die Gemeindekanzlei als Doppel zu bezeichnen und im Stimmregister vorzumerken. Sie berechtigen zur brieflichen Stimmabgabe oder zur Stimmabgabe an der Urne (Vorurne; Haupt- oder Nebenurne).
      In gleicher Weise kann das Urnenbüro der Haupturne einer stimmberechtigten Person das Material noch am Sonntag abgeben, wenn diese glaubhaft macht, dass sie sich aus entschuldbaren Gründen nicht rechtzeitig an die Gemeindekanzlei wenden konnte.

      C. Stimmabgabe

      1. Persönliche Stimmabgabe an der Urne

      Die Stimmberechtigten geben ihre Stimme persönlich in einem Abstimmungslokal ihrer Wohngemeinde ab. In Gemeinden mit Nebenurnen steht es ihnen frei, an der Haupturne oder an einer Nebenurne zu stimmen. Die Stimmabgabe erfolgt während den ordentlichen Abstimmungszeiten. Stimmlokale und Abstimmungszeiten sind auf dem Stimmrechtsausweis angegeben.
      Für die Stimmabgabe an der Urne sind die Stimmzettel zu Hause handschriftlich auszufüllen. Nebst den handschriftlich ausgefüllten Stimmzetteln ist der Stimmrechtsausweis in das Stimmlokal mitzubringen. Der Stimmrechtsausweis ist dem Urnenbüro abzugeben. Anschliessend sind die Stimmzettel mit der Rückseite nach oben dem Urnenbüro zum Stempeln vorzulegen. Nach dem Stempeln sind die Stimmzettel in die Urne zu werfen.

      2. Briefliche Stimmabgabe

      Jede stimmberechtigte Person kann ihre Stimme brieflich abgeben. Die briefliche Stimmabgabe ist sofort nach Erhalt des Stimmmaterials zulässig.
      Für die briefliche Stimmabgabe sind die Stimmzettel von der stimmberechtigten Person handschriftlich auszufüllen. Die handschriftlich ausgefüllten Stimmzettel sind in das Stimmzettelkuvert zu legen. Das Stimmzettelkuvert ist zu verschliessen (zukleben; nur so gültig) und darf keine Angaben über die stimmberechtigte Person enthalten. Anschliessend ist das verschlossene Stimmzettelkuvert mit dem unterschriebenen Stimmrechtsausweis in das amtliche Rücksendekuvert zu legen. Bitte darauf achten, dass die Anschrift der Gemeinde korrekt im Zustellkuvert sichtbar ist. Das Rücksendekuvert (Zustellkuvert) ist zu verschliessen. Das verschlossene Zustellkuvert kann entweder per Post an die Gemeindekanzlei gesandt werden oder durch die stimmberechtigte oder eine andere Person bei der Gemeindekanzlei abgegeben oder während den ordentlichen Abstimmungszeiten in ein Stimmlokal überbracht werden. Die Gemeinde trägt die Portokosten im Inland. Die Postaufgabe hat rechtzeitig zu erfolgen, so dass das Rücksendekuvert noch vor dem Abstimmungssonntag bei der Gemeindekanzlei eintrifft.

      3. Stimmabgabe behinderter Menschen

      Urteilsfähige Stimmberechtigte, die wegen einer Behinderung dauernd unfähig sind, die für die Stimmabgabe nötigen Handlungen selbst vorzunehmen, können ihr Stimmrecht mit Hilfe der Gemeindeschreiberin bzw. des Gemeindeschreibers oder einer Stellvertretung ausüben. Ein entsprechendes Begehren ist bis spätestens zum drittletzten Tag vor dem Abstimmungssonntag einzureichen.

      D. Stimmregister

      Die Stimmregister liegen bei den Gemeindekanzleien für die Stimmberechtigten zur Einsicht auf.

      Zug, 15. September 2017 und
      22. September 2017 Staatskanzlei des Kantons Zug

        830723

          830951

          Einstellung des Konkursverfahrens

          Schuldnerin: Suvingo GmbH, Sihlbruggstrasse 105, 6340 Baar
          Datum der Konkurseröffnung: 28. Februar 2017
          Datum der Einstellung: 5. September 2017
          Frist für Kostenvorschuss: 25. September 2017
          Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
          Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

          Zug, 15. September 2017 Konkursamt Zug

            830872

            Einstellung des Konkursverfahrens

            Schuldnerin: IMIS Group AG, Interactive Marketing and Information Solutions, Ibelweg 17, 6300 Zug
            Datum der Konkurseröffnung: 6. März 2017
            Datum der Einstellung: 7. September 2017
            Frist für Kostenvorschuss: 25. September 2017
            Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
            Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

            Zug, 15. September 2017 Konkursamt Zug

              830870

              Einstellung des Konkursverfahrens

              Schuldnerin: Sejdi-Group GmbH, Seminarstrasse 3, 6313 Menzingen
              Datum der Konkurseröffnung: 7. März 2017
              Datum der Einstellung: 5. September 2017
              Frist für Kostenvorschuss: 25. September 2017
              Kostenvorschuss: Fr. 5000.-
              Hinweis: Das Konkursverfahren wird als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der obgenannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten.

              Zug, 15. September 2017 Konkursamt Zug

                830871

                Grundbuch- und Vermessungsamt

                Periodische Nachführung der amtlichen Vermessung in der Gemeinde Baar

                In der Gemeinde Baar wird die amtliche Vermessung mit dem Verfahren der Periodischen Nachführung aktualisiert. Dadurch werden alle Veränderungen, für die kein Meldewesen organisiert werden kann, in den Daten der amtlichen Vermessung nachgeführt. Die Arbeiten werden durch die Firma Geozug Ingenieure AG, Baar, durchgeführt. Im gesamten Gemeindegebiet können nach Bedarf Begehungen durch Mitarbeitende des Unternehmens stattfinden. Die einzelnen Begehungen werden nicht avisiert. Wir bitten die Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer daher, den Ausführenden freien Zutritt zu den Grundstücken zu gewähren. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Grundbuch- und Vermessungsamt, Reto Jörimann (Telefon 041 728 56 51) oder Gody Näpflin (Telefon 041 728 56 61).

                Zug, 15. September 2017 Reto Jörimann, Kantonsgeometer

                  830957

                  Kantonale Gesetzgebung

                  In die kantonale Gesetzessammlung, Band 36, wurde aufgenommen:
                  Nr. 2017/034. Reglement über die Maturitätsprüfungen an den kantonalen und an den anerkannten privaten Gymnasien. Änderung vom 21. November 2016 - 414.14.
                  Der Erlass kann bei der Staatskanzlei bezogen werden.
                  Gegen kantonale Erlasse kann innert 30 Tagen beim Schweizerischen Bundesgericht, Av. du Tribunal fédéral 29, 1000 Lausanne 14, Beschwerde erhoben werden. Die Be-schwerdefrist beginnt am Tage nach der Publikation im Amtsblatt zu laufen. Der ange-fochtene Erlass kann bei der Staatskanzlei bezogen werden und ist der Beschwerde zusammen mit allfälligen weiteren Beweismitteln beizulegen.

                  Zug, 13. September 2017 Staatskanzlei des Kantons Zug

                    830942

                    Kantonsschule Zug - Wirtschaftsmittelschule

                    Schnupperhalbtag, 27. September 2017, 13.15-16.45 Uhr

                    Eine Ausbildung - zweifacher Abschluss:

                    Die Ausbildung an der Wirtschaftsmittelschule Zug führt zum Berufsabschluss Kauffrau/ Kaufmann EFZ mit Berufsmaturität und ermöglicht den direkten Berufseinstieg oder eine Aufnahme eines Fachhochschulstudiums. Am Orientierungsabend informieren wir interessierte Schüler/innen und ihre Eltern über Aufnahmebedingungen, Ausbildung und Anschlussmöglichkeiten. Ein Rundgang durch die Kantonsschule Zug zeigt die Lern- und Arbeitsumgebung der Schüler/innen.
                    Ein Eintritt in die WMS Zug ist von der Sekundar- oder von der Bezirksschule des Bezirks Muri möglich.
                    Weitere Informationen und Schnuppermöglichkeiten auf Anfrage. Für die Teilnahme am Schnuppernachmittag bitten wir um Anmeldung. (www.wms-zug.ch, Tel. 041 728 12 12).

                    Zug, 15. September 2017 Kantonsschule, Wirtschaftsmittelschule

                      829752

                      Konkurspublikation/Schuldenruf

                      Schuldnerin: Miki Bau GmbH, Sumpfstrasse 24, 6300 Zug
                      Datum der Konkurseröffnung: 8. August 2017
                      Konkursverfahren: summarisch
                      Eingabefrist: 30 Tage nach der Publikation

                      Zug, 15. September 2017 Konkursamt Zug

                        830869

                        Konkurspublikation/Schuldenruf

                        Schuldnerin: your services ag, Bösch 41, 6331 Hünenberg
                        Datum der Konkurseröffnung: 20. August 2013
                        Konkursverfahren: summarisch
                        Eingabefrist: 30 Tage nach der Publikation
                        Bemerkungen: Das Kantonsgericht Zug hat mit Entscheid vom 11. September 2017 die Konkurseinstellung vom 23. April 2014 aufgehoben und das Verfahren wieder eröffnet.

                        Zug, 15. September 2017 Konkursamt Zug

                          830866

                          Konkurspublikation/Schuldenruf

                          Schuldnerin: Cariddi AG, Dorfplatz 6, 6330 Cham
                          Datum der Konkurseröffnung: 8. August 2017
                          Konkursverfahren: summarisch
                          Eingabefrist: 30 Tage nach der Publikation
                          Bemerkungen: Liegenschaften der Konkursitin:
                          - Grundbuch Dallenwil, GB 432, Parzelle Nr. 229; 7,31 Aren, Gebäude, Befestigt, Humusiert
                          - Grundbuch Gränichen Nr. 1035.06.02; 1/8 Miteigentumsanteil an GB Nr. 1035.06, Autoabstellplatz Nr. 2
                          - Grundbuch Gränichen Nr. 1035.06.08; 1/8 Miteigentumsanteil an GB Nr. 1035.06, Autoabstellplatz Nr. 8
                          - Grundbuch Zofingen Nr. 90, Plan 54, Parzelle 1214; 9,54 Aren, Hausplatz, Garten und Baumgarten, Altachen, Rigiweg 12, Mehrfamilienhaus Nr. 987, Gartenhaus Nr. 1469 und Garage Nr. 57
                          - Grundbuch Kappel Nr. 2322, Stockwerkeinheit, 185/1000 Miteigentum an Grundstück Nr. 2290, Sonderrecht an der 4½-Zimmer-Wohnung Nr. B2 im Erdgeschoss mit Nebenräumen
                          - Grundbuch Möhlin Nr. 3956.06; 1/13 Miteigentumsanteil an GB Nr. 3585, Plan 20, Parzelle 3956; Autoeinstellplatz Nr. 6

                          Zug, 15. September 2017 Konkursamt Zug

                            830867

                            Konkurspublikation/Schuldenruf

                            Schuldnerin: Mallar Commodities AG, Gotthardstrasse 28, 6302 Zug
                            Datum der Konkurseröffnung: 14. August 2017
                            Konkursverfahren: summarisch
                            Eingabefrist: 30 Tage nach der Publikation

                            Zug, 15. September 2017 Konkursamt Zug

                              830868

                              Lehrstellennachweis

                              Kostenloser Nachweis von Lehrstellen im Kanton Zug

                              Adressen von freien Lehrstellen für 2018 können beim Lehrstellennachweis des BIZ Amt für Berufsberatung angefordert werden.

                              Ort: BIZ Amt für Berufsberatung, Lehrstellennachweis, Baarerstrasse 21, 6300 Zug
                              Telefon 041 728 32 18

                              Die freien Lehrstellen können auch über Internet abgerufen werden.
                              Adresse: www.lenazug.ch
                              Auf unserer kostenlosen BIZ App erscheinen die Lehrbetriebe des Kantons Zug. Bitte beachten Sie vor der Bewerbung, ob die einzelnen Firmen offene Lehrstellen anbieten oder nicht. https://www.zg.ch/behoerden/direktion-für-bildung-und-kultur/amt-fur-berufsberatung/informationen/bizapp.
                              Die Berufsbildner/innen werden ersucht, laufend Änderungen im Lehrstellenangebot zu melden oder selbst online zu bewirtschaften.

                              Zug, 25. August 2017 BIZ Amt für Berufsberatung

                                829216

                                Museen Zug

                                Ausführliche Homepages finden Sie auf www.museenzug.ch

                                Kunsthaus Zug

                                Ein Ort für moderne und zeitgenössische Kunst
                                Dorfstrasse 27, 6301 Zug
                                Telefon 041 725 33 44, Fax 041 725 33 45, E-Mail: info@kunsthauszug.ch
                                Öffnungszeiten:
                                Dienstag bis Freitag, 12.00-18.00 Uhr; Samstag und Sonntag, 10.00-17.00 Uhr

                                Museum Burg Zug

                                Die interaktive Dauerausstellung setzt neue Schwerpunkte in der Darstellung der Zuger Geschichte.
                                Kirchenstrasse 11, 6300 Zug
                                Telefon 041 728 29 70, E-Mail: info@burgzug.ch
                                Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 14.00-17.00 Uhr; Sonntag, 10.00-17.00 Uhr
                                Weitere Informationen unter www.burgzug.ch

                                Museum für Urgeschichte(n)

                                Eine Zeitreise von den altsteinzeitlichen Sammlerinnen bis zu den Kriegern des Frühmittelalters
                                Hofstrasse 15, 6300 Zug
                                Telefon 041 728 28 80, E-Mail: info.urgeschichte@zg.ch
                                Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 14.00-17.00 Uhr

                                  423991

                                  Nautische Veranstaltung auf dem Zugersee

                                  Am Samstag und Sonntag,16./17. September 2017, finden Höhe Cham Segelregatten statt. Wir bitten die unbeteiligten Bootsführer zu den Teilnehmenden und zu den Anlagen auf dem See einen ausreichenden Sicherheitsabstand einzuhalten und die Veranstaltung nicht zu stören.
                                  Die Anordnungen der Gewässerpolizei und der Organisatoren sind zu befolgen.

                                  Zug, 8. September 2017 Zuger Polizei

                                    821243

                                    Ombudsstelle Kanton Zug

                                    Vermittlung in Konfliktsituationen mit Behörden

                                    Fühlen Sie sich von den Behörden des Kantons oder Ihrer Gemeinde missverstanden?
                                    Haben Sie das Gefühl, nicht zu Ihrem Recht zu kommen?
                                    Ist Ihre Beziehung zur öffentlichen Verwaltung belastet?
                                    Verwirren Sie Vorschriften oder Verwaltungsabläufe?
                                    Die Ombudsfrau unterstützt die Suche nach Lösungen bei Schwierigkeiten zwischen der Bevölkerung und kantonalen und gemeindlichen Verwaltungsstellen.
                                    Die Ombudssstelle Kanton Zug ist für Sie da: Unabhängig, neutral, vertraulich, kostenlos.
                                    Ombudsstelle Kanton Zug: Katharina Landolf, Ombudsfrau, Alpenstrasse 14, 6300 Zug
                                    Telefon 041 711 71 45, Fax 041 711 71 49
                                    E-Mail: ombudsstelle@zg.ch, www.ombudsstelle-zug.ch

                                    Ombudsstelle Kanton Zug

                                      629050

                                      RAV Zug - Öffentliche Arbeitsvermittlung

                                      Das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) Zug führt im Auftrag des Kantons im Hertizentrum 6, 6303 Zug, die öffentliche Arbeitsvermittlung durch.

                                      Unsere Dienstleistung für Arbeitnehmende mit Wohnsitz im Kanton Zug:

                                      - Erstanmeldung für Personen aus allen Zuger Gemeinden
                                      - Unterstützung bei der Stellensuche (inkl. öffentlicher Stellencomputer)
                                      - Stellenvermittlung vor und während der Arbeitslosigkeit

                                      Unsere Öffnungszeiten RAV Zug:

                                      Montag bis Freitag, 8.00-11.45 Uhr und 13.15-17.00 Uhr
                                      Um Wartezeiten zu vermeiden, kann unter Telefonnummer 041 728 25 88 für folgende Zeiten ein Termin für die Anmeldung vereinbart werden:
                                      Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 8.00-11.00 Uhr und 13.15-15.30 Uhr
                                      Dienstag: 13.15-15.30 Uhr

                                      Wichtiger Hinweis:

                                      Befürchten Sie, eine Kündigung zu erhalten, ist Ihnen bereits gekündigt worden, verlieren Sie Ihre Stelle aus anderen Gründen oder haben Sie selber Ihre Stelle gekündigt? In diesen Situationen sind frühzeitig Abklärungen notwendig, wenn Sie eine Verzögerung oder Kürzung der Versicherungsleistung vermeiden wollen.
                                      Die Kündigungszeit muss zur Stellensuche genutzt werden. Sie müssen all Ihre Stellenbewerbungen für den späteren Nachweis lückenlos schriftlich dokumentieren können.

                                      Melden Sie sich unverzüglich beim RAV, Hertizentrum 6, 6303 Zug, im 1. Stock an.

                                      Bitte nehmen Sie folgende Unterlagen kopiert für Ihre Anmeldung beim RAV mit:
                                      - Kopie Sozialversicherungsausweis (AHV-Ausweis) oder Krankenkassenausweis
                                      - ID, Pass oder Fahrausweiskopie
                                      - AusländerInnen: Ausländerausweiskopie
                                      - Kündigungsschreiben oder befristeter Arbeitsvertrag
                                      - Lebenslauf
                                      Sollten Sie Wiedereinsteigerin sein und sind Sie gewillt, dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen, dann melden Sie sich beim RAV wie oben erwähnt an mit dem Stichwort «Wiedereinsteigerin».
                                      Weitere Tipps erhalten Sie unter der Homepage www.treffpunkt-arbeit.ch, unserer Info-Telefonnummer 041 728 25 33 oder unserer Homepage www.rav-zg.ch.

                                      Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM)
                                      Regionales Arbeitsvermittlungszentrum (RAV)
                                      Volkswirtschaftsdirektion

                                        819396

                                        Schalterschliessung

                                        Aus betrieblichen Gründen ist das Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Zug am Freitag, 22. September 2017, den ganzen Tag geschlossen.
                                        Grundbuch-Anmeldungen können am Schalter in der Empfangshalle abgegeben werden.

                                        Zug, 8. September 2017 Grundbuch- und Vermessungsamt
                                        des Kantons Zug

                                          829927