Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 22. Juli 2016
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Amtlich / Submissionen

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Hochbauamt Kanton Zug
Beschaffungsstelle/Organisator: Hochbauamt Kanton Zug, zu Hdn. von Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-Mail: roger.iten@zg.ch, URL www.zug.ch/hochbauamt

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

Adresse gemäss Kapitel 1.1

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

11. August 2016

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 24. August 2016, Uhrzeit: 17.00

1.5 Datum der Offertöffnung

25. August 2016, Ort: Hochbauamt Kanton Zug

1.6 Art des Auftraggebers

Kanton

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

KSZ DFSH: BKP 201 Baugrube + 171 Pfähle + 172 Baugrubenabschlüsse + 174 Anker + 176 Wasserhaltung

2.3 Aktenzeichen/Projektnummer

HB 3060.0120

2.4 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 45212225 - Bau von Sporthallen
Baukostenplannummer (BKP): 201 - Baugrubenaushub,
171 - Pfähle,
172 - Baugrubenabschlüsse,
174 - Anker,
176 - Wasserhaltung

2.5 Detaillierter Projektbeschrieb

Beim Objekt handelt es sich um einen Neubau einer wettkampftauglichen Dreifachsporthalle. Der Neubau wird beim best. Hartplatz der Kantonsschule Zug erstellt, unmittelbar neben der bestehenden Sporthallen.

2.6 Ort der Ausführung

6300 Zug, Lüssiweg

2.7 Aufteilung in Lose?

Nein

2.8 Werden Varianten zugelassen?

Nein

2.9 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.10 Ausführungstermin

Beginn 2. November 2016

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Zuschlagskriterien

aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: keine

3.11 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.12 Gültigkeit des Angebotes

12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch,
oder zu beziehen von folgender Adresse:
Hochbauamt Kanton Zug, zu Hdn. von Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug,
Schweiz, Telefon 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-Mail: roger.iten@zg.ch, URL www.zug.ch/hochbauamt
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 15. Juli 2016
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Appels d’offres (résumé)

1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

Service demandeur/Entité adjudicatrice: Hochbauamt Kanton Zug
Service organisateur/Entité organisatrice: Hochbauamt Kanton Zug, à l’attention de Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Suisse, Téléphone 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-Mail: roger.iten@zg.ch, URL www.zug.ch/hochbauamt

1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres

sous www.simap.ch,
ou à l’adresse suivante:
Nom: Hochbauamt Kanton Zug, à l’attention de Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Suisse, Téléphone 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-mail: roger.iten@zg.ch, URL www.zug.ch/hochbauamt

2. Objet du marché

2.1 Titre du projet du marché

KSZ DFSH: BKP 201 Baugrube + 171 Pfähle + 172 Baugrubenabschlüsse + 174 Anker + 176 Wasserhaltung

2.2 Description détaillée du projet

Beim Objekt handelt es sich um einen Neubau einer wettkampftauglichen Dreifachsporthalle. Der Neubau wird beim best. Hartplatz der Kantonsschule Zug erstellt, unmittelbar neben der bestehenden Sporthallen.

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV: 45212225 - Travaux de construction de palais des sports
Baukostenplannummer (BKP): 201 - Fouilles en pleine masse,
171 - Pieux,
172 - Enceintes de fouille,
174 - Ancrages,
176 - Epuisement des eaux

2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

Date: 24 août 2016, Heure: 17.00

Zug, 15. Juli 2016 Hochbauamt Kanton Zug

    805810

    Ausschreibung

    1. Auftraggeber

    1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

    Bedarfsstelle/Vergabestelle: Hochbauamt Kanton Zug
    Beschaffungsstelle/Organisator: Hochbauamt Kanton Zug, zu Hdn. von Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-Mail: roger.iten@zg.ch, URL www.zug.ch/hochbauamt

    1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

    Hochbauamt Kanton Zug, zu Hdn. von Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-Mail: roger.iten@zg.ch

    1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

    11. August 2016

    1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

    Datum: 24. August 2016, Uhrzeit: 17.00

    1.5 Datum der Offertöffnung

    25. August 2016, Ort: Hochbauamt Kanton Zug

    1.6 Art des Auftraggebers

    Kanton

    1.7 Verfahrensart

    Offenes Verfahren

    1.8 Auftragsart

    Bauauftrag

    1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

    Ja

    2. Beschaffungsobjekt

    2.1 Art des Bauauftrages

    Ausführung

    2.2 Projekttitel der Beschaffung

    KSZ DFSH: BKP 211 Baumeisterarbeiten + 175 Grundwasserabdichtung

    2.3 Aktenzeichen/Projektnummer

    HB 3060.0120

    2.4 Gemeinschaftsvokabular

    CPV: 45212225 - Bau von Sporthallen
    Baukostenplannummer (BKP): 211 - Baumeisterarbeiten,
    175 - Grundwasserabdichtungen

    2.5 Detaillierter Projektbeschrieb

    Beim Objekt handelt es sich um einen Neubau einer wettkampftauglichen Dreifachsporthalle. Der Neubau wird beim best. Aussenplatz der Kantonsschule Zug erstellt, unmittelbar neben den bestehenden Sporthallen.

    2.6 Ort der Ausführung

    6300 Zug, Lüssiweg

    2.7 Aufteilung in Lose?

    Nein

    2.8 Werden Varianten zugelassen?

    Nein

    2.9 Werden Teilangebote zugelassen?

    Nein

    2.10 Ausführungstermin

    Beginn 30. Januar 2017

    3. Bedingungen

    3.7 Eignungskriterien

    aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

    3.8 Geforderte Nachweise

    aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

    3.9 Zuschlagskriterien

    aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

    3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

    Kosten: keine

    3.11 Sprachen für Angebote

    Deutsch

    3.12 Gültigkeit des Angebotes

    12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

    3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

    unter www.simap.ch,
    oder zu beziehen von folgender Adresse:
    Hochbauamt Kanton Zug, zu Hdn. von Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-Mail: roger.iten@zg.ch, URL www.zug.ch/hochbauamt
    Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 15. Juli 2016
    Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

    4. Andere Informationen

    4.7 Rechtsmittelbelehrung

    Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

    Appels d’offres (résumé)
    1. Pouvoir adjudicateur

    1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

    Service demandeur/Entité adjudicatrice: Hochbauamt Kanton Zug
    Service organisateur/Entité organisatrice: Hochbauamt Kanton Zug, à l’attention de Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Suisse, Téléphone 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-Mail: roger.iten@zg.ch, URL www.zug.ch/hochbauamt

    1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres

    sous www.simap.ch,
    ou à l’adresse suivante:
    Nom: Hochbauamt Kanton Zug, à l’attention de Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Suisse, Téléphone 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-Mail: roger.iten@zg.ch, URL www.zug.ch/hochbauamt

    2. Objet du marché

    2.1 Titre du projet du marché

    KSZ DFSH: BKP 211 Baumeisterarbeiten + 175 Grundwasserabdichtung

    2.2 Description détaillée du projet

    Beim Objekt handelt es sich um einen Neubau einer wettkampftauglichen Dreifachsporthalle. Der Neubau wird beim best. Aussenplatz der Kantonsschule Zug erstellt, unmittelbar neben den bestehenden Sporthallen.

    2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

    CPV: 45212225 - Travaux de construction de palais des sports
    Baukostenplannummer (BKP): 211 - Travaux de l’entreprise de maçonnerie,
    175 - Etanchement des ouvrages enterrés

    2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

    Date: 24 août 2016, Heure: 17.00

    Zug, 15. Juli 2016 Hochbauamt Kanton Zug

      805811

      Ausschreibung

      1. Auftraggeber

      1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

      Bedarfsstelle/Vergabestelle: Hochbauamt Kanton Zug
      Beschaffungsstelle/Organisator: Hochbauamt Kanton Zug, zu Hdn. von Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-Mail: roger.iten@zg.ch, URL www.zug.ch/hochbauamt

      1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

      Hochbauamt Kanton Zug, zu Hdn. von Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-Mail: roger.iten@zg.ch

      1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

      11. August 2016

      1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

      Datum: 24. August 2016, Uhrzeit: 17.00

      1.5 Datum der Offertöffnung

      25. August 2016, Ort: Hochbauamt Kanton Zug

      1.6 Art des Auftraggebers

      Kanton

      1.7 Verfahrensart

      Offenes Verfahren

      1.8 Auftragsart

      Bauauftrag

      1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

      Ja

      2. Beschaffungsobjekt

      2.1 Art des Bauauftrages

      Ausführung

      2.2 Projekttitel der Beschaffung

      KSZ DFSH: BKP 213 Montagebau in Stahl

      2.3 Aktenzeichen/Projektnummer

      HB 3060.0120

      2.4 Gemeinschaftsvokabular

      CPV: 45212225 - Bau von Sporthallen
      Baukostenplannummer (BKP): 213 - Montagebau in Stahl

      2.5 Detaillierter Projektbeschrieb

      Beim Objekt handelt es sich um einen Neubau einer wettkampftauglichen Dreifachsporthalle. Der Neubau wird beim best. Aussenplatz der Kantonsschule Zug erstellt, unmittelbar neben den bestehenden Sporthallen.

      2.6 Ort der Ausführung

      6300 Zug, Lüssiweg

      2.7 Aufteilung in Lose?

      Nein

      2.8 Werden Varianten zugelassen?

      Nein

      2.9 Werden Teilangebote zugelassen?

      Nein

      2.10 Ausführungstermin

      Beginn 3. Juli 2017

      3. Bedingungen

      3.7 Eignungskriterien

      aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.8 Geforderte Nachweise

      aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

      3.9 Zuschlagskriterien

      aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

      Kosten: keine

      3.11 Sprachen für Angebote

      Deutsch

      3.12 Gültigkeit des Angebotes

      12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

      3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

      unter www.simap.ch,
      oder zu beziehen von folgender Adresse:
      Hochbauamt Kanton Zug, zu Hdn. von Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-Mail: roger.iten@zg.ch, URL www.zug.ch/hochbauamt
      Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 15. Juli 2016
      Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

      4. Andere Informationen

      4.7 Rechtsmittelbelehrung

      Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

      Appels d’offres (résumé)
      1. Pouvoir adjudicateur

      1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

      Service demandeur/Entité adjudicatrice: Hochbauamt Kanton Zug
      Service organisateur/Entité organisatrice: Hochbauamt Kanton Zug, à l’attention de Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Suisse, Téléphone 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-Mail: roger.iten@zg.ch, URL www.zug.ch/hochbauamt

      1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres

      sous www.simap.ch,
      ou à l’adresse suivante:
      Nom: Hochbauamt Kanton Zug, à l’attention de Roger M. Iten, Aabachstrasse 5, 6300 Zug, Suisse, Téléphone 041 728 54 18, Fax 041 728 54 09, E-Mail: roger.iten@zg.ch, URL www.zug.ch/hochbauamt

      2. Objet du marché

      2.1 Titre du projet du marché
      KSZ DFSH: BKP 213 Montagebau in Stahl
      2.2 Description détaillée du projet

      Beim Objekt handelt es sich um einen Neubau einer wettkampftauglichen Dreifachsporthalle. Der Neubau wird beim best. Hartplatz der Kantonsschule Zug erstellt, unmittelbar neben den bestehenden Sporthallen.

      2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

      CPV: 45212225 - Travaux de construction de palais des sports
      Baukostenplannummer (BKP): 213 - Construction métallique

      2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

      Date: 24 août 2016, Heure: 17.00

      Zug, 15. Juli 2016 Hochbauamt Kanton Zug

        805809

        Ausschreibung

        1. Auftraggeber
        1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
        Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau
        Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Baar
        Planung/Bau
        Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
        1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
        Einwohnergemeinde Baar
        Planung/Bau
        Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
        1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
        22. Juli 2016
        1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
        Datum: 9. August 2016, Uhrzeit: 14.00
        1.5 Datum der Offertöffnung
        9. August 2016, Uhrzeit: 14.00, Ort: Rathausstrasse 6, Baar
        1.6 Art des Auftraggebers
        Gemeinde/Stadt
        1.7 Verfahrensart
        Offenes Verfahren
        1.8 Auftragsart
        Bauauftrag
        1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
        Nein
        2. Beschaffungsobjekt
        2.1 Art des Bauauftrages
        Ausführung
        2.2 Projekttitel der Beschaffung
        Einwohnergemeinde Baar, Schule Sternmatt 2, Teilsanierung, BKP 240 Heizungsanlagen - Hauptinstallation
        2.3 Aktenzeichen/Projektnummer
        INV 00042
        2.4 Gemeinschaftsvokabular
        CPV: 42512300 - Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
        Baukostenplannummer (BKP): 24 - Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kälteanlagen
        2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
        Die Einwohnergemeinde Baar plant die Schule Sternmatt 2 zu sanieren. Für die Ausführung der Arbeiten Heizungsanlagen - Hauptinstallation wird ein geeigneter Unternehmer gesucht.
        2.6 Ort der Ausführung
        Einwohnergemeinde Baar
        2.7 Aufteilung in Lose
        Nein
        2.8 Werden Varianten zugelassen
        Nein
        2.9 Werden Teilangebote zugelassen
        Nein
        2.10 Ausführungstermin
        Beginn 3. April 2017 und Ende 10. November 2017
        Bemerkungen: Das in den Submissionsunterlagen enthaltene Terminprogramm ist zwingend einzuhalten.
        3. Bedingungen
        3.7 Eignungskriterien
        aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
        3.8 Geforderte Nachweise
        aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
        3.9 Zuschlagskriterien
        aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
        3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
        Kosten: keine
        3.11 Sprachen für Angebote
        Deutsch
        3.12 Gültigkeit des Angebotes
        6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
        3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
        unter www.simap.ch
        Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
        4. Andere Informationen
        4.3 Verhandlungen
        keine
        4.4 Verfahrensgrundsätze
        Aufgrund der in den Unterlagen genannten Grundsätze.
        4.5 Sonstige Angaben
        Die Fragenbeantwortungen können unter www.baar.ch/de/bauenwohnen/bauprojekte-gemeinde/ heruntergeladen werden.
        4.7 Rechtsmittelbelehrung
        Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
        Baar, 15. Juli 2016 Einwohnergemeinde Baar
        28

          805816

          Ausschreibung

          1. Auftraggeber
          1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
          Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau
          Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Baar
          Planung/Bau
          Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
          1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
          Einwohnergemeinde Baar
          Planung/Bau
          Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
          1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
          22. Juli 2016
          1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
          Datum: 24. August 2016, Uhrzeit: 14.00
          1.5 Datum der Offertöffnung
          24. August 2016, Uhrzeit: 14.00, Ort: Rathausstrasse 6, Baar
          1.6 Art des Auftraggebers
          Gemeinde/Stadt
          1.7 Verfahrensart
          Offenes Verfahren
          1.8 Auftragsart
          Bauauftrag
          1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
          Nein
          2. Beschaffungsobjekt
          2.1 Art des Bauauftrages
          Ausführung
          2.2 Projekttitel der Beschaffung
          Einwohnergemeinde Baar, Schule Sternmatt 2, Teilsanierung, BKP 215 Fassadenbau
          2.3 Aktenzeichen/Projektnummer
          INV 00042
          2.4 Gemeinschaftsvokabular
          CPV: 45443000 - Fassadenarbeiten
          Baukostenplannummer (BKP): 2152 - Fassadenbau
          2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
          Die Einwohnergemeinde Baar plant die Schule Sternmatt 2 zu sanieren. Für die Ausführung der Arbeiten Demontage der bestehenden und Montage der neuen Fassade wird ein geeigneter Unternehmer gesucht.
          2.6 Ort der Ausführung
          Einwohnergemeinde Baar
          2.7 Aufteilung in Lose
          Nein
          2.8 Werden Varianten zugelassen
          Nein
          2.9 Werden Teilangebote zugelassen
          Nein
          2.10 Ausführungstermin
          Beginn 3. April 2017 und Ende 10. November 2017
          Bemerkungen: Das in den Submissionsunterlagen enthaltene Terminprogramm ist zwingend einzuhalten.
          3. Bedingungen
          3.7 Eignungskriterien
          aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
          3.8 Geforderte Nachweise
          aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
          3.9 Zuschlagskriterien
          aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
          3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
          Kosten: keine
          3.11 Sprachen für Angebote
          Deutsch
          3.12 Gültigkeit des Angebotes
          6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
          3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
          unter www.simap.ch
          Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
          4. Andere Informationen
          4.3 Verhandlungen
          keine
          4.4 Verfahrensgrundsätze
          Aufgrund der in den Unterlagen genannten Grundsätze.
          4.5 Sonstige Angaben
          Die Fragenbeantwortungen können unter www.baar.ch/de/bauenwohnen/bauprojekte-gemeinde/ heruntergeladen werden.
          4.7 Rechtsmittelbelehrung
          Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
          Baar, 15. Juli 2016 Einwohnergemeinde Baar
          28

            805817

            Ausschreibung

            1. Auftraggeber
            1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
            Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau
            Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Baar
            Planung/Bau
            Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
            1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
            Einwohnergemeinde Baar
            Planung/Bau
            Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon041 769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
            1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
            22. Juli 2016
            1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
            Datum: 16. August 2016, Uhrzeit: 14.00
            1.5 Datum der Offertöffnung:
            16. August 2016, Uhrzeit: 14.00, Ort: Rathausstrasse 6, Baar
            1.6 Art des Auftraggebers
            Gemeinde/Stadt
            1.7 Verfahrensart
            Offenes Verfahren
            1.8 Auftragsart
            Bauauftrag
            1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
            Nein
            2. Beschaffungsobjekt
            2.1 Art des Bauauftrages
            Ausführung
            2.2 Projekttitel der Beschaffung
            Einwohnergemeinde Baar, Schule Sternmatt 2, Teilsanierung, BKP 230 Elektroanlagen - Hauptinstallation
            2.3 Aktenzeichen/Projektnummer
            00042
            2.4 Gemeinschaftsvokabular
            CPV: 45311000 - Installation von Elektroanlagen
            Baukostenplannummer (BKP): 230 - Übergangsposition
            2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
            Die Einwohnergemeinde Baar plant die Schule Sternmatt 2 zu sanieren. Für die Ausführung der Arbeiten Elektroanlagen - Hauptinstallation wird ein geeigneter Unternehmer gesucht.
            2.6 Ort der Ausführung
            Einwohnergemeinde Baar
            2.7 Aufteilung in Lose
            Nein
            2.8 Werden Varianten zugelassen
            Nein
            2.9 Werden Teilangebote zugelassen
            Nein
            2.10 Ausführungstermin
            8 Monate nach Vertragsunterzeichnung
            Bemerkungen: Das in den Submissionsunterlagen enthaltene Terminprogramm ist zwingend einzuhalten.
            3. Bedingungen
            3.7 Eignungskriterien
            aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
            3.8 Geforderte Nachweise
            aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
            3.9 Zuschlagskriterien
            aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
            3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
            Kosten: keine
            3.11 Sprachen für Angebote
            Deutsch
            3.12 Gültigkeit des Angebotes
            6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
            3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
            unter www.simap.ch
            Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
            4. Andere Informationen
            4.3 Verhandlungen
            keine
            4.4 Verfahrensgrundsätze
            Aufgrund der in den Unterlagen genannten Grundsätze.
            4.5 Sonstige Angaben
            Die Fragenbeantwortungen können unter www.baar.ch/de/bauenwohnen/bauprojekte-gemeinde/ heruntergeladen werden.
            4.7 Rechtsmittelbelehrung
            Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
            Baar, 15. Juli 2016 Einwohnergemeinde Baar
            28

              805814

              Ausschreibung

              1. Auftraggeber
              1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
              Bedarfsstelle/Vergabestelle: Einwohnergemeinde Baar Planung/Bau
              Beschaffungsstelle/Organisator: Einwohnergemeinde Baar
              Planung/Bau
              Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
              1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
              Einwohnergemeinde Baar
              Planung/Bau
              Hochbau, zu Hdn. von Martin Leser, Rathausstrasse 6, 6341 Baar, Schweiz, Telefon 041769 04 72, E-Mail: martin.leser@baar.ch
              1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
              22. Juli 2016
              1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
              Datum: 16. August 2016, Uhrzeit: 14.00
              1.5 Datum der Offertöffnung:
              16. August 2016, Uhrzeit: 14.00, Ort: Rathausstrasse 6, Baar
              1.6 Art des Auftraggebers
              Gemeinde/Stadt
              1.7 Verfahrensart
              Offenes Verfahren
              1.8 Auftragsart
              Bauauftrag
              1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
              Nein
              2. Beschaffungsobjekt
              2.1 Art des Bauauftrages
              Ausführung
              2.2 Projekttitel der Beschaffung
              Einwohnergemeinde Baar, Schule Sternmatt 2, Teilsanierung, BKP 230 Elektroanlagen - Hauptinstallation
              2.3 Aktenzeichen/Projektnummer
              INV 00042
              2.4 Gemeinschaftsvokabular
              CPV: 45311000 - Installation von Elektroanlagen,
              31520000 - Leuchten und Beleuchtungszubehör
              Baukostenplannummer (BKP): 230 - Übergangsposition
              2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
              Die Einwohnergemeinde Baar plant die Schule Sternmatt 2 zu sanieren. Für die Ausführung der Arbeiten Elektroanlagen - Beleuchtung wird ein geeigneter Unternehmer gesucht.
              2.6 Ort der Ausführung
              Einwohnergemeinde Baar
              2.7 Aufteilung in Lose
              Nein
              2.8 Werden Varianten zugelassen
              Nein
              2.9 Werden Teilangebote zugelassen
              Nein
              2.10 Ausführungstermin
              Beginn 3. April 2017 und Ende 10. November 2017
              Bemerkungen: Das in den Submissionsunterlagen enthaltene Terminprogramm ist zwingend einzuhalten.
              3. Bedingungen
              3.7 Eignungskriterien
              aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
              3.8 Geforderte Nachweise
              aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
              3.9 Zuschlagskriterien
              aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
              3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
              Kosten: keine
              3.11 Sprachen für Angebote
              Deutsch
              3.12 Gültigkeit des Angebotes
              6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
              3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
              unter www.simap.ch
              Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
              4. Andere Informationen
              4.3 Verhandlungen
              keine
              4.4 Verfahrensgrundsätze
              Aufgrund der in den Unterlagen genannten Grundsätze.
              4.5 Sonstige Angaben
              Die Fragenbeantwortungen können unter www.baar.ch/de/bauenwohnen/bauprojekte-gemeinde/ heruntergeladen werden.
              4.7 Rechtsmittelbelehrung
              Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
              Baar, 15. Juli 2016 Einwohnergemeinde Baar
              28

                805815

                Zuschlag

                1. Auftraggeber

                1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

                Bedarfsstelle/Vergabestelle: Kanton Zug, handelnd durch die Finanzdirektion des Kantons Zug, Baarerstrasse 53, 6301 Zug
                Beschaffungsstelle/Organisator: Kantonale Steuerverwaltung Zug, Bahnhofstrasse 26, 6300 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 26 54, URL http://www.zg.ch/behoerden/finanzdirektion/ steuerverwaltung

                1.2 Art des Auftraggebers

                Kanton

                1.3 Verfahrensart

                Freihändiges Verfahren

                1.4 Auftragsart

                Dienstleistungsauftrag

                1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

                Ja

                2. Beschaffungsobjekt

                2.1 Projekttitel der Beschaffung

                eFiling NP

                2.2 Dienstleistungskategorie

                Dienstleistungskategorie CPC: [7] Datenverarbeitung und verbundene Tätigkeiten

                2.3 Gemeinschaftsvokabular

                CPV: 48100000 - Branchenspezifisches Softwarepaket,
                72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

                3. Zuschlagsentscheid

                3.2 Berücksichtigte Anbieter

                Liste der Anbieter
                Name: INFORMATION FACTORY AG, Seefeldstrasse 45, 8008 Zürich, Schweiz
                Preis: Fr. 721764.- mit MwSt. 8%

                4. Andere Informationen

                4.2 Datum des Zuschlags

                Datum: 3. Mai 2016

                4.5 Rechtsmittelbelehrung

                Zug, 15. Juli 2016 Kantonale Steuerverwaltung Zug

                  805813