Amtlich / Submissionen

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Bauherrengemeinschaft Direktion des Innern (Amt für Wald und Wild), Einwohnergemeinden Oberägeri und Unterägeri, c/o Amt für Wald und Wild, Ägeristrasse 56, Postfach 824, 6301 Zug
Beschaffungsstelle/Organisator: Ingenieurgemeinschaft belop gmbh & Schubiger AG Obwalden, c/o Belop gmbh, Tulpenweg 2, 6060 Sarnen, Schweiz, Telefon 041 661 02 70, E-Mail: info@belop.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

Bauherrengemeinschaft Direktion des Innern (Amt für Wald und Wild), Einwohnergemeinden Oberägeri und Unterägeri
c/o Amt für Wald und Wild, Ägeristrasse 56, Postfach 824, 6301 Zug, Schweiz

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

12. Juli 2016
Bemerkungen: Die Fragen sind in deutscher Sprache per E-Mail an die Beschaffungsstelle zu stellen: belop gmbh, Ingenieure und Naturgefahrenfachleute, Tulpenweg 2, 6060 Sarnen (info@belop.ch). Nach dem 12. Juli 2016 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 27. Juli 2016, Uhrzeit: 11.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Formschriften: Die Angebote sind in einem verschlossenen Couvert mit dem Vermerk «Hochwasserschutzprojekt Lutisbach» einzureichen. Die Angebote müssen bis spätestens zum oben aufgeführten Termin bei der Eingabestelle abgegeben oder eingetroffen sein. Das Risiko, dass das zugestellte Angebot rechtzeitig bei der Eingabestelle eintrifft, liegt bei der eingebenden Firma.

1.5 Datum der Offertöffnung:

27. Juli 2016, Uhrzeit: 11.15, Ort: Amt für Wald und Wild, Ägeristrasse 56, 6300 Zug, Bemerkungen: Die Offertöffnung ist öffentlich. Das Offertöffnungsprotokoll wird allen Anbietern per E-Mail zugestellt.

1.6 Art des Auftraggebers

Kanton

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag

Nein

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

Hochwasserschutzprojekt Lutisbach - Abschnitt Geschiebesammler bis oberhalb Felspartie

2.4 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 45000000 - Bauarbeiten

2.5 Detaillierter Projektbeschrieb

Hauptobjekte:
- Erstellen eines neuen Geschiebesammlers in Stahlbeton oberhalb der Erlibergstrasse.
- Erstellen einer neuen Brücke an der Erlibergstrasse.
- Werkleitungsanpassungen im Bereich des Geschiebesammlers.
- Ausbau des best. Gerinnes durch ein Raubett resp. Stufen-Becken.

2.6 Ort der Ausführung

Gemeinden Oberägeri und Unterägeri (Kanton Zug), Lutisbach Abschnitt Geschiebesammler bis oberhalb Felspartie

2.7 Aufteilung in Lose?

Nein

2.8 Werden Varianten zugelassen?

Nein
Bemerkungen: Unternehmervarianten (preisliche wie technische) sind nicht erlaubt.

2.9 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein
Bemerkungen: Teilarbeiten werden nicht einzeln vergeben.

2.10 Ausführungstermin

Bemerkungen: Baubeginn voraussichtlich Anfang Oktober 2016
Bauende Ende Mai 2017

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Zuschlagskriterien

aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: keine

3.11 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.12 Gültigkeit des Angebotes

12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

zu beziehen von folgender Adresse:
Ingenieurgemeinschaft belop gmbh & Schubiger AG Obwalden
c/o Belop gmbh, Tulpenweg 2, 6060 Sarnen, Schweiz, Telefon 041 661 02 70, E-Mail: info@belop.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 24. Juni 2016
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.5 Sonstige Angaben

Die obligatorische Begehung findet wie folgt statt:
Mittwoch 6. Juli 2016, 13.30 Uhr, beim Durchlass Erlibergstrasse (688000/221628)

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Zug, 24. Juni 2016 Bauherrengemeinschaft
Direktion des Innern (Amt für Wald und Wild)
Einwohnergemeinden Oberägeri
und Unterägeri

    804564

    Ausschreibung

    1. Auftraggeber
    1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
    Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gemeinde Steinhausen
    Beschaffungsstelle/Organisator: Bau Coach Kohler GmbH, Weststrasse 1, 6340 Baar, Schweiz, E-Mail: ruedi.kohler@bau-coach.ch
    1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
    Adresse gemäss Kapitel 1.1
    1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
    8. Juli 2016
    Bemerkungen: Eingang schriftlich bis 16.00 Uhr, bei Bau Coach Kohler Gmbh
    1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
    Datum: 12. August 2016, Uhrzeit: 12:00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
    1.6 Art des Auftraggebers
    Gemeinde/Stadt
    1.7 Verfahrensart
    Offenes Verfahren
    1.8 Auftragsart
    Lieferauftrag
    1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag
    Ja
    2. Beschaffungsobjekt
    2.1 Art des Lieferauftrages
    Eine Kombination
    2.2 Projekttitel der Beschaffung
    BKP 223 Leuchten und Lampen
    2.4 Gemeinschaftsvokabular
    CPV: 31500000 - Elektrische Lampen und Leuchten,
    31510000 - Elektrische Glühlampen,
    31520000 - Leuchten und Beleuchtungszubehör,
    31530000 - Teile für Leuchten und Beleuchtungseinrichtungen
    2.5 Detaillierter Produktebeschrieb
    Lieferung von Leuchten und Lampen für die Neubauten der Zentrumsgestaltung «Dreiklang» Steinhausen. Montage grösstenteils bauseitig.
    2.6 Ort der Lieferung
    Baustelle Dreiklang, Steinhausen
    2.7 Aufteilung in Lose
    Ja (ohne Spezifizierung)
    Angebote sind möglich für: alle Lose
    2.8 Werden Varianten zugelassen
    Ja
    Bemerkungen: Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
    2.9 Werden Teilangebote zugelassen
    Nein
    3. Bedingungen
    3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
    Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
    3.2 Kautionen/Sicherheiten
    Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
    3.3 Zahlungsbedingungen
    Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
    3.4 Einzubeziehende Kosten
    Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
    3.5 Bietergemeinschaft
    Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
    3.6 Subunternehmer
    Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
    3.7 Eignungskriterien
    aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
    3.8 Geforderte Nachweise
    aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
    3.9 Zuschlagskriterien:
    aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
    3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
    Kosten: keine
    3.11 Sprachen für Angebote
    Deutsch
    3.12 Gültigkeit des Angebotes
    6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
    3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
    unter www.simap.ch
    Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 24. Juni 2016 bis 12. August 2016
    Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
    4. Andere Informationen
    4.3 Verhandlungen
    Über den Preis werden keine Verhandlungen geführt.
    4.4 Verfahrensgrundsätze
    Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
    4.6 Offizielles Publikationsorgan
    Amtsblatt des Kantons Zug und Simap.
    4.7 Rechtsmittelbelehrung
    Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach 760, 6301 Zug, eine schriftlich begründete Beschwerde (mit Antrag und im Doppel) eingereicht werden. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.
    Appels d’offres (résumé)
    1. Pouvoir adjudicateur
    1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
    Service demandeur/Entité adjudicatrice: Gemeinde Steinhausen
    Service organisateur/Entité organisatrice: Bau Coach Kohler GmbH, Weststrasse 1, 6340 Baar, Suisse, E-Mail: ruedi.kohler@bau-coach.ch
    1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
    sous www.simap.ch
    2. Objet du marché
    2.1 Titre du projet du marché
    BKP 223 Leuchten und Lampen
    2.2 Description détaillée des produits
    Lieferung von Leuchten und Lampen für die Neubauten der Zentrumsgestaltung «Dreiklang» Steinhausen. Montage grösstenteils bauseitig.
    2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
    CPV: 31500000 - Appareils d’éclairage et lampes électriques,
    31510000 - Lampes électriques à incandescence,
    31520000 - Lampes et appareils d’éclairage,
    31530000 - Pièces de lampes et d’appareils d’éclairage
    2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
    Date: 12 août 2016, Heure: 12.00
    Steinhausen, 24. Juni 2016 Gemeinde Steinhausen
    25

      804565

      Ausschreibung

      1. Auftraggeber
      1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
      Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gemeinde Steinhausen
      Beschaffungsstelle/Organisator: Bau Coach Kohler GmbH, Weststrasse 1, 6340 Baar, Schweiz, E-Mail: ruedi.kohler@bau-coach.ch
      1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
      Adresse gemäss Kapitel 1.1
      1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
      8. Juli 2016
      Bemerkungen: Eingang schriftlich bis 16.00 Uhr, bei Bau Coach Kohler Gmbh
      1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
      Datum: 12. August 2016, Uhrzeit: 12.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
      1.6 Art des Auftraggebers
      Gemeinde/Stadt
      1.7 Verfahrensart
      Offenes Verfahren
      1.8 Auftragsart
      Bauauftrag
      1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
      Ja
      2. Beschaffungsobjekt
      2.1 Art des Bauauftrages
      Ausführung
      2.2 Projekttitel der Beschaffung
      BKP 283.8 Innere Wärmedämmungen
      2.4 Gemeinschaftsvokabular
      CPV: 45210000 - Bauleistungen im Hochbau,
      45211100 - Bauarbeiten für Wohnhäuser,
      45211340 - Bau von Mehrfamilienhäusern,
      45211350 - Bau von Mehrzweckgebäuden,
      45212330 - Bau von Bibliotheken,
      45212320 - Bauleistungen für Gebäude, die künstlerischen Aufführungen dienen,
      45213140 - Bau von Märkten
      Baukostenplannummer (BKP): 225 - Spezielle Dichtungen und Dämmungen,
      2252 - Spezielle Dämmungen,
      282 - Wandbeläge, Wandbekleidungen,
      283 - Deckenbekleidungen,
      2833 - Deckenbekleidungen aus Mineralfasern
      2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
      Lieferung und Montage von inneren Wärmedämmungen in den Neubauten der Zentrumsgestaltung «Dreiklang» in Steinhausen. Wand- und Deckendämmungen aus Steinwolle mit Deckschicht aus zementgebundener Holzwolle, Deckendämmungen aus Mineralwolle kaschiert mit Glasgewebe, verputzte Deckendämmungen aus XPS.
      2.6 Ort der Ausführung
      Steinhausen
      2.7 Aufteilung in Lose
      Nein
      2.8 Werden Varianten zugelassen
      Ja
      Bemerkungen: Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
      2.9 Werden Teilangebote zugelassen
      Nein
      2.10 Ausführungstermin
      Bemerkungen: Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
      3. Bedingungen
      3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
      Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
      3.2 Kautionen/Sicherheiten
      Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
      3.3 Zahlungsbedingungen
      Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
      3.4 Einzubeziehende Kosten
      Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
      3.5 Bietergemeinschaft
      Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
      3.6 Subunternehmer
      Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
      3.7 Eignungskriterien
      aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
      3.8 Geforderte Nachweise
      aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
      3.9 Zuschlagskriterien:
      aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
      3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
      Kosten: keine
      3.11 Sprachen für Angebote
      Deutsch
      3.12 Gültigkeit des Angebotes
      6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
      3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
      unter www.simap.ch
      Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 24. Juni 2016 bis 12. August 2016
      Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
      4. Andere Informationen
      4.3 Verhandlungen
      Über den Preis werden keine Verhandlungen geführt.
      4.4 Verfahrensgrundsätze
      Gemäss Angaben in den Ausschreibungsunterlagen.
      4.6 Offizielles Publikationsorgan
      Amtsblatt des Kantons Zug und Simap.
      4.7 Rechtsmittelbelehrung
      Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach 760, 6301 Zug, eine schriftlich begründete Beschwerde (mit Antrag und im Doppel) eingereicht werden. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.
      Appels d’offres (résumé)
      1. Pouvoir adjudicateur
      1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
      Service demandeur/Entité adjudicatrice: Gemeinde Steinhausen
      Service organisateur/Entité organisatrice: Bau Coach Kohler GmbH, Weststrasse 1, 6340 Baar, Suisse, E-Mail: ruedi.kohler@bau-coach.ch
      1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
      sous www.simap.ch
      2. Objet du marché
      2.1 Titre du projet du marché
      BKP 283.8 Innere Wärmedämmungen
      2.2 Description détaillée du projet
      Lieferung und Montage von inneren Wärmedämmungen in den Neubauten der Zentrumsgestaltung «Dreiklang» in Steinhausen. Wand- und Deckendämmungen aus Steinwolle mit Deckschicht aus zementgebundener Holzwolle, Deckendämmungen aus Mineralwolle kaschiert mit Glasgewebe, verputzte Deckendämmungen aus XPS.
      2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
      CPV: 45210000 - Travaux de construction de bâtiments,
      45211100 - Travaux de construction de maisons,
      45211340 - Travaux de construction d’immeubles collectifs,
      45211350 - Travaux de construction de bâtiments multifonctionnels,
      45212330 - Travaux de construction de bibliothèques,
      45212320 - Travaux de construction de bâtiments destinés aux activités artistiques,
      45213140 - Travaux de construction de marchés
      Baukostenplannummer (BKP): 225 - Etanchéités et isolations spéciales,
      2252 - Isolations spéciales,
      282 - Revêtements de paroi,
      283 - Faux-plafonds,
      2833 - Plafonds en panneaux de fibre minérale
      2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
      Date: 12 août 2016, Heure: 12.00
      Steinhausen, 24. Juni 2016 Gemeinde Steinhausen
      25

        804566