Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 23. Juni 2017
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

19. Zuger Kantonal Schützenfest

Das 19. Zuger Kantonal Schützenfest 2017 findet vom Freitag, 23. Juni, bis Sonntag, 25. Juni 2017, vom Freitag, 30. Juni bis Montag, 3. Juli 2017 sowie vom Freitag, 7. Juli bis Sonntag, 9. Juli 2017 im Kanton Zug statt. Am 16. Juni 2017 wird das Behörden- und Sponsorenschiessen durchgeführt. Auf der Regionalschiessanlage Ägerital - Boden wird während der gesamten Festzeit geschossen. Die Schiesszeiten sind täglich von 8.00-12.00 Uhr und von 13.30-19.00 Uhr. Eine Ausnahme bilden die Sonntage, bei denen nur bis 17.00 Uhr geschossen wird.
Die Zufahrtswege und die öffentlichen Parkplätze sind ausgeschildert und wir bitten, den Anordnungen der Verkehrskadetten Folge zu leisten.

Unterägeri, 16. Juni 2017 Gemeindeverwaltung Unterägeri

    826365

    19. Zuger Kantonal Schützenfest

    Das 19. Zuger Kantonal Schützenfest 2017 findet vom Freitag, 23. Juni, bis Sonntag, 25. Juni 2017, vom Freitag, 30. Juni bis Montag, 3. Juli 2017 sowie vom Freitag, 7. Juli bis Sonntag, 9. Juli 2017 im Kanton Zug statt. Auf der Schiessanlage Chrüzegg wird während der gesamten Festzeit geschossen. Die Schiesszeiten sind täglich von 8.00-12.00 Uhr und von 13.30-19.00 Uhr. Eine Ausnahme bilden die Sonntage, bei denen nur bis 17.00 Uhr geschossen wird. Die Zufahrtswege und die öffentlichen Parkplätze sind ausgeschildert und wir bitten, den Anordnungen der Verkehrskadetten Folge zu leisten.

    Menzingen, 16. Juni 2017 Einwohnergemeinde

      826165

      19. Zuger Kantonal Schützenfest

      Das 19. Zuger Kantonal Schützenfest 2017 findet vom Freitag, 23. Juni, bis Sonntag, 25. Juni 2017, vom Freitag, 30. Juni bis Montag, 3. Juli 2017 sowie vom Freitag, 7. Juli bis Sonntag, 9. Juli 2017 im Kanton Zug statt. Auf der Schiessanlage Niederwil wird während der gesamten Festzeit geschossen. Die Schiesszeiten sind täglich von 8.00-12.00 Uhr und von 13.30-19.00 Uhr. Eine Ausnahme bilden die Sonntage, bei denen nur bis 17.00 Uhr geschossen wird. Die Zufahrtswege und die öffentlichen Parkplätze sind ausgeschildert und wir bitten, den Anordnungen der Verkehrskadetten Folge zu leisten.

      Cham, 16. Juni 2017 Verkehr und Sicherheit Cham

        826174

        Altersrat Ägerital - Grillplausch für Senioren

        Der Altersrat Ägerital lädt ein zum Grillplausch für Senioren am Freitag, 23. Juni 2017, 14.00-18.00 Uhr, beim Clubhaus SC Frosch im Birkenwäldli in Unterägeri. Grillwürste, Mineralwasser und Kaffee sind gratis. Wein und Bier gibt es zum Selbstkostenpreis. Keine Anmeldung erforderlich.

        Oberägeri, 9. Juni 2017 Altersrat Ägerital

          823931

          Altersrat Ägerital - Grillplausch für Senioren

          Der Altersrat Ägerital lädt ein zum Grillplausch für Senioren am Freitag, 23. Juni 2017, 14.00-18.00 Uhr, beim Clubhaus SC Frosch im Birkenwäldli in Unterägeri. Grillwürste, Mineralwasser und Kaffee sind gratis. Wein und Bier gibt es zum Selbstkostenpreis. Keine Anmeldung erforderlich.

          Unterägeri, 9. Juni 2017 Altersrat Ägerital

            823932

            Altpapiersammlung

            Am Dienstag, 20. Juni 2017, findet die Altpapiersammlung an der Route 1 und am Mittwoch, 21. Juni 2017, diejenige an der Route 2 (Bereitstellung jeweils vor 7.00 Uhr) statt (Routen-Zuordnungen s. Abfallkalender). Das Altpapier ist gebündelt und gut sichtbar, am jeweiligen Sammeltag entlang der Sammelrouten bereit zu stellen.

            Oberägeri, 16. Juni 2017 Abteilung Bau und Sicherheit

              826098

              Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte

              Mit Verfügung des Präsidenten der Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte vom 19. Mai 2017 wurde RA Dr.iur. et lic.rer.publ. Thomas Bächtold, Zug, ins Anwaltsregister des Kantons Zug eingetragen.
              Mit Verfügung des Präsidenten der Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte vom 9. Juni 2017 wurde RA MLaw Mathias Wetzel, Zug, ins Anwaltsregister des Kantons Zug eingetragen und zur öffentlichen Beurkundung im Sinne von § 2 des Gesetzes über die öffentliche Beurkundung und die Beglaubigung in Zivilsachen ermächtigt.

              Zug, 16. Juni 2017 Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte
              I.A. des Präsidenten
              Der Sekretär

                826340

                Ausnahmen vom regulären Abfuhrplan

                Öffnungszeiten Ökihof und Ökibus über Fronleichnam

                Die Abfuhr von Hauskehricht und brennbarem Sperrgut von Fronleichnam, Donnerstag, 15. Juni 2017 entfällt und wird am Samstag, 17. Juni 2017 nachgeholt.
                Wir verweisen auf das Entsorgungsmerkblatt mit den entsprechenden Datumsangaben.

                Der Ökihof Furenmatt ist über Fronleichnam wie folgt geöffnet:

                Mittwoch, 14. Juni 2017: 13.45-16.30 Uhr
                Fronleichnam, 15. Juni 2017: Geschlossen
                Freitag, 16. Juni 2017: 13.45-16.30 Uhr

                Die Ökibus-Tour von Fronleichnam, Donnerstag, 15. Juni 2017 entfällt. Die Tour wird nicht vor- oder nachgeholt.

                Cham, 9. Juni 2017 Werkhof Cham

                  825757

                  Ausrichtung des Zuger Innovationspreises 2017

                  im Zusammenhang mit der Schaffung bzw. Sicherung von Arbeitsplätzen

                  Der Kanton Zug richtet im Jahr 2017 den traditionellen Zuger Innovationspreis an ein Unternehmen aus, das mit einer volkswirtschaftlich, sozial oder ökologisch sinnvollen und innovativen Dienstleistung oder einem Produkt neue Arbeitsplätze geschaffen oder bestehende Arbeitsplätze erhalten hat. Die Preissumme beträgt 20000 Franken. Der Preis wird vom Regierungsrat auf Antrag einer Jury vergeben und im Rahmen des «Zuger Innovationstags» am 9. November 2017 im Theater Casino Zug überreicht.
                  Als Preisträger kommen kleinere, mittlere oder grössere Unternehmen aus allen Wirtschaftssektoren mit einer Betriebsstätte (Hauptsitz oder Niederlassung) im Kanton Zug in Frage.
                  Interessenten sind aufgerufen, sich bis zum 18. August 2017 schriftlich zu bewerben. Das Formular dazu ist unter www.zg.ch/innovationspreis abrufbar. Die Bewerbung hat zu umfassen:
                  - Kurzer Beschrieb des innovativen Modells/Projekts/Produkts/Dienstleistung (eine A4-Seite);
                  - Zahl der neu geschaffenen oder erhaltenen Arbeitsplätze;
                  - Ungefährer Investitionsbedarf zur Realisierung.
                  Bei Interesse kann das Produkt oder Konzept nach Absprache mit dem Technologie Forum Zug am Zuger Innovationstag vom 9. November 2017 im Theater Casino Zug einem breiteren Publikum präsentiert werden (z.B. im Rahmen eines kleinen Standes).
                  Die Anmeldungen sind zu richten an: Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug, Postfach 857, 6301 Zug.
                  Auskünfte erteilt Gianni Bomio, Sekretär der Jury, Telefon 041 728 55 02, E-Mail; gianni.bomio@zg.ch.
                  Informationen erhalten Sie auch auf der Internet-Homepage www.zg.ch/innovationspreis.

                  Zug, 5. Mai 2017 Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug Matthias Michel, Regierungsrat

                    823319

                    Ausschreibung

                    1. Auftraggeber

                    1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

                    Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gewässerschutzverband der Region Zugersee-Küssnachtersee- Ägerisee (GVRZ)
                    Beschaffungsstelle/Organisator: Prolewa Elektro-Engineering AG, zu Hdn. von Christian Eicher, Schöngrund 26, 6343 Rotkreuz, Schweiz, Telefon 041 790 52 22, E-Mail: christian.eicher@prolewa.ch, URL www.prolewa.ch

                    1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

                    Gewässerschutzverband der Region Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ)
                    Kläranlage Schönau, zu Hdn. von Herrn Bernd Kobler, Lorzenstrasse 3, 6330 Cham, Schweiz, Telefon 041 784 11 55, Fax 041 784 11 59, E-Mail: info@gvrz.ch

                    1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

                    3. Juli 2017
                    Bemerkungen: Rückfragen sind schriftlich per E-Mail zu stellen an:
                    Rolf Burch (rolf.burch@prolewa.ch)
                    Christian Eicher (christian.eicher@prolewa.ch)
                    Nur fristgerecht und schriftlich eingereichte Fragen werden beantwortet.

                    1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

                    Datum: 26. Juli 2017, Uhrzeit: 11.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Das Angebot muss am angegebenen Datum bei der Eingabeadresse eingetroffen sein. Massgebend ist nicht der Poststempel, sondern das Eintreffen bei der Eingabestelle.

                    1.5 Datum der Offertöffnung

                    26. Juli 2017, Uhrzeit: 14.00, Ort: Kläranlage Schönau, Lorzenstrasse 3, 6330 Cham, Bemerkungen: Die eingegangenen Angebote werden geöffnet und in einem Protokoll erfasst. Es findet keine öffentliche Offertöffnung statt. Das Offertöffnungsprotokoll wird an die Anbieter zur Information verschickt.

                    1.6 Art des Auftraggebers

                    Andere Träger kommunaler Aufgaben

                    1.7 Verfahrensart

                    Offenes Verfahren

                    1.8 Auftragsart

                    Bauauftrag

                    1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

                    Ja

                    2. Beschaffungsobjekt

                    2.1 Art des Bauauftrages

                    Ausführung

                    2.2 Projekttitel der Beschaffung

                    Los 27 Elektroinstallationen BKP 821

                    2.4 Aufteilung in Lose?

                    Nein

                    2.5 Gemeinschaftsvokabular

                    CPV: 45311200 - Elektroinstallationsarbeiten
                    Baukostenplannummer (BKP): 23 - Elektroanlagen,
                    33 - Elektroanlagen

                    2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

                    Elektroinstallationen für Neubau und bestehende Gebäude und Werkleitungsgänge, beinhaltend:
                    - Verfahrensinstallationen für ca. 400 Aggregate und Messungen
                    - Haustechnik und Nebenbetriebe
                    - Neuinstallationen, Umbau- und Rückbauarbeiten unter laufendem Betrieb

                    2.7 Ort der Ausführung

                    Kläranlage Schönau
                    Lorzenstrasse 3
                    6330 Cham

                    2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

                    Beginn: 8. August 2017, Ende: 31. Dezember 2019
                    Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

                    2.9 Optionen

                    Nein

                    2.10 Zuschlagskriterien

                    Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

                    2.11 Werden Varianten zugelassen?

                    Nein

                    2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

                    Nein

                    2.13 Ausführungstermin

                    Beginn 1. September 2017 und Ende 31. Dezember 2018
                    Bemerkungen: Ausführung in Etappen unter laufendem Betrieb

                    3. Bedingungen

                    3.1 Generelle Teilnahmebedingungen

                    Gemäss Ausschreibungsunterlagen

                    3.2 Kautionen/Sicherheiten

                    Gemäss Ausschreibungsunterlagen

                    3.3 Zahlungsbedingungen

                    Gemäss Ausschreibungsunterlagen

                    3.4 Einzubeziehende Kosten

                    Gemäss Ausschreibungsunterlagen

                    3.5 Bietergemeinschaft

                    sind nicht zugelassen

                    3.6 Subunternehmer

                    sind nicht zugelassen (Ausnahme Zulieferfirmen)

                    3.7 Eignungskriterien
                    aufgrund der nachstehenden Kriterien:

                    - Der Bewerber erbringt den Nachweis, dass seine Firma im Laufe der letzten 5 Jahre mindestens 3 gleichwertige Aufträge unter laufendem Betrieb der Kläranlage oder Industrieanlage in der Schweiz installiert und erfolgreich abgeschlossen hat.
                    - Er verfügt über die erforderliche Konzession für die Erstellung von Elektroinstallationen in der CH
                    - formell korrekte und inhaltlich genügende Selbstdeklaration

                    3.8 Geforderte Nachweise
                    aufgrund der nachstehenden Nachweise:

                    Selbstdeklaration zu Arbeitsschutzbestimmungen, Steuern, Sozialabgaben, Versicherungen, Betreibungsregisterauszug, etc. gemäss detaillierten Kriterien in den Ausschreibungsunterlagen.

                    3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

                    Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 30. Juni 2017
                    Kosten: Fr. 0.-

                    3.10 Sprachen für Angebote

                    Deutsch

                    3.11 Gültigkeit des Angebotes

                    12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

                    3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

                    zu beziehen von folgender Adresse:
                    Prolewa Elektro-Engineering AG, zu Hdn. von Christian Eicher, Schöngrund 26, 6343 Rotkreuz, Schweiz, Telefon 041 790 52 22, E-Mail: christian.eicher@prolewa.ch
                    Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 19. Juni 2017 bis 30. Juni 2017
                    Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
                    Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die kompletten Ausschreibungsunterlagen inkl. Beilagen werden nur in elektronischer Form per Mail abgegeben.
                    Anfrage an obenstehende Mail-Adresse

                    4. Andere Informationen

                    4.2 Geschäftsbedingungen

                    Allgemeine Offert- und Vertragsbedingungen für Inlandgeschäfte (AVB) der Verbandes Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute (VSA) vom August 2010

                    4.3 Verhandlungen

                    Preisverhandlungen sind ausgeschlossen.

                    4.6 Offizielles Publikationsorgan

                    Amtsblatt des Kantons Zug

                    4.7 Rechtsmittelbelehrung

                    Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

                    Appels d’offres (résumé)

                    1. Pouvoir adjudicateur
                    1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

                    Service demandeur/Entité adjudicatrice: Gewässerschutzverband der Region Zugersee- Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ), Kläranlage Schönau
                    Service organisateur/Entité organisatrice: Gewässerschutzverband der Region Zugersee- Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ), Kläranlage Schönau, à l’attention de Bernd Kobler Dr., Lorzenstrasse 3, 6330 Cham, Suisse, Téléphone 041 784 11 55, E-Mail: info@gvrz.ch

                    1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres
                    à l’adresse suivante:

                    Nom: Prolewa Elektro-Engineering AG, à l’attention de Christian Eicher, Schöngrund 26, 6343 Rotkreuz, Suisse, Téléphone 041 790 52 22, E-Mail: christian.eicher@prolewa.ch

                    2. Objet du marché

                    2.1 Titre du projet du marché

                    Los 27 Elektroinstallationen BKP 821

                    2.2 Description détaillée du projet

                    Elektroinstallationen für Neubau und bestehende Gebäude und Werkleitungsgänge, beinhaltend:
                    - Verfahrensinstallationen für ca. 400 Aggregate und Messungen
                    - Haustechnik und Nebenbetriebe
                    - Neuinstallationen, Umbau- und Rückbauarbeiten unter laufendem Betrieb

                    2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

                    CPV: 45311200 - Travaux d’installations électriques
                    Baukostenplannummer (BKP): 23 - Installations électriques,
                    33 - Installations électriques

                    2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

                    Date: 26 juillet 2017, Heure: 11.00

                    Cham, 16. Juni 2017 Gewässerschutzverband der Region
                    Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ)

                      826296

                      Ausschreibung

                      1. Auftraggeber

                      1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

                      Bedarfsstelle/Vergabestelle: Gewässerschutzverband der Region Zugersee-Küssnachtersee- Ägerisee (GVRZ)
                      Beschaffungsstelle/Organisator: Prolewa Elektro-Engineering AG, zu Hdn. von Christian Eicher, Schöngrund 26, 6343 Rotkreuz, Schweiz, Telefon 041 790 52 22, E-Mail: christian.eicher@prolewa.ch, URL www.prolewa.ch

                      1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

                      Gewässerschutzverband der Region Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ)
                      Kläranlage Schönau, zu Hdn. von Herrn Bernd Kobler, Lorzenstrasse 3, 6330 Cham, Schweiz, Telefon 041 784 11 55, Fax 041 784 11 59, E-Mail: info@gvrz.ch

                      1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

                      3. Juli 2017
                      Bemerkungen: Rückfragen sind schriftlich per E-Mail zu stellen an:
                      Rolf Burch (rolf.burch@prolewa.ch)
                      Christian Eicher (christian.eicher@prolewa.ch)
                      Nur fristgerecht und schriftlich eingereichte Fragen werden beantwortet.

                      1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

                      Datum: 26. Juli 2017, Uhrzeit: 11.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Das Angebot muss am angegebenen Datum bei der Eingabeadresse eingetroffen sein. Massgebend ist nicht der Poststempel, sondern das Eintreffen bei der Eingabestelle.

                      1.5 Datum der Offertöffnung

                      26. Juli 2017, Uhrzeit: 14.00, Ort: Kläranlage Schönau, Lorzenstrasse 3, 6330 Cham, Bemerkungen: Die eingegangenen Angebote werden geöffnet und in einem Protokoll erfasst. Es findet keine öffentliche Offertöffnung statt. Das Offertöffnungsprotokoll wird an die Anbieter zur Information verschickt.

                      1.6 Art des Auftraggebers

                      Andere Träger kommunaler Aufgaben

                      1.7 Verfahrensart

                      Offenes Verfahren

                      1.8 Auftragsart

                      Bauauftrag

                      1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

                      Ja

                      2. Beschaffungsobjekt

                      2.1 Art des Bauauftrages

                      Ausführung

                      2.2 Projekttitel der Beschaffung

                      Los 27 Elektroinstallationen BKP 821

                      2.4 Aufteilung in Lose?

                      Nein

                      2.5 Gemeinschaftsvokabular

                      CPV: 45311200 - Elektroinstallationsarbeiten
                      Baukostenplannummer (BKP): 23 - Elektroanlagen,
                      33 - Elektroanlagen

                      2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

                      Elektroinstallationen für Neubau und bestehende Gebäude und Werkleitungsgänge, beinhaltend:
                      - Verfahrensinstallationen für ca. 400 Aggregate und Messungen
                      - Haustechnik und Nebenbetriebe
                      - Neuinstallationen, Umbau- und Rückbauarbeiten unter laufendem Betrieb

                      2.7 Ort der Ausführung

                      Kläranlage Schönau
                      Lorzenstrasse 3
                      6330 Cham

                      2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

                      Beginn: 8. August 2017, Ende: 31. Dezember 2019
                      Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

                      2.9 Optionen

                      Nein

                      2.10 Zuschlagskriterien

                      Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

                      2.11 Werden Varianten zugelassen?

                      Nein

                      2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

                      Nein

                      2.13 Ausführungstermin

                      Beginn 1. September 2017 und Ende 31. Dezember 2018
                      Bemerkungen: Ausführung in Etappen unter laufendem Betrieb

                      3. Bedingungen

                      3.1 Generelle Teilnahmebedingungen

                      Gemäss Ausschreibungsunterlagen

                      3.2 Kautionen/Sicherheiten

                      Gemäss Ausschreibungsunterlagen

                      3.3 Zahlungsbedingungen

                      Gemäss Ausschreibungsunterlagen

                      3.4 Einzubeziehende Kosten

                      Gemäss Ausschreibungsunterlagen

                      3.5 Bietergemeinschaft

                      sind nicht zugelassen

                      3.6 Subunternehmer

                      sind nicht zugelassen (Ausnahme Zulieferfirmen)

                      3.7 Eignungskriterien
                      aufgrund der nachstehenden Kriterien:

                      - Der Bewerber erbringt den Nachweis, dass seine Firma im Laufe der letzten 5 Jahre mindestens 3 gleichwertige Aufträge unter laufendem Betrieb der Kläranlage oder Industrieanlage in der Schweiz installiert und erfolgreich abgeschlossen hat.
                      - Er verfügt über die erforderliche Konzession für die Erstellung von Elektroinstallationen in der CH
                      - formell korrekte und inhaltlich genügende Selbstdeklaration

                      3.8 Geforderte Nachweise
                      aufgrund der nachstehenden Nachweise:

                      Selbstdeklaration zu Arbeitsschutzbestimmungen, Steuern, Sozialabgaben, Versicherungen, Betreibungsregisterauszug, etc. gemäss detaillierten Kriterien in den Ausschreibungsunterlagen.

                      3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

                      Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 30. Juni 2017
                      Kosten: Fr. 0.-

                      3.10 Sprachen für Angebote

                      Deutsch

                      3.11 Gültigkeit des Angebotes

                      12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

                      3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

                      zu beziehen von folgender Adresse:
                      Prolewa Elektro-Engineering AG, zu Hdn. von Christian Eicher, Schöngrund 26, 6343 Rotkreuz, Schweiz, Telefon 041 790 52 22, E-Mail: christian.eicher@prolewa.ch
                      Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 19. Juni 2017 bis 30. Juni 2017
                      Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
                      Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die kompletten Ausschreibungsunterlagen inkl. Beilagen werden nur in elektronischer Form per Mail abgegeben.
                      Anfrage an obenstehende Mail-Adresse

                      4. Andere Informationen

                      4.2 Geschäftsbedingungen

                      Allgemeine Offert- und Vertragsbedingungen für Inlandgeschäfte (AVB) der Verbandes Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute (VSA) vom August 2010

                      4.3 Verhandlungen

                      Preisverhandlungen sind ausgeschlossen.

                      4.6 Offizielles Publikationsorgan

                      Amtsblatt des Kantons Zug

                      4.7 Rechtsmittelbelehrung

                      Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

                      Appels d’offres (résumé)

                      1. Pouvoir adjudicateur
                      1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

                      Service demandeur/Entité adjudicatrice: Gewässerschutzverband der Region Zugersee- Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ), Kläranlage Schönau
                      Service organisateur/Entité organisatrice: Gewässerschutzverband der Region Zugersee- Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ), Kläranlage Schönau, à l’attention de Bernd Kobler Dr., Lorzenstrasse 3, 6330 Cham, Suisse, Téléphone 041 784 11 55, E-Mail: info@gvrz.ch

                      1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres
                      à l’adresse suivante:

                      Nom: Prolewa Elektro-Engineering AG, à l’attention de Christian Eicher, Schöngrund 26, 6343 Rotkreuz, Suisse, Téléphone 041 790 52 22, E-Mail: christian.eicher@prolewa.ch

                      2. Objet du marché

                      2.1 Titre du projet du marché

                      Los 27 Elektroinstallationen BKP 821

                      2.2 Description détaillée du projet

                      Elektroinstallationen für Neubau und bestehende Gebäude und Werkleitungsgänge, beinhaltend:
                      - Verfahrensinstallationen für ca. 400 Aggregate und Messungen
                      - Haustechnik und Nebenbetriebe
                      - Neuinstallationen, Umbau- und Rückbauarbeiten unter laufendem Betrieb

                      2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

                      CPV: 45311200 - Travaux d’installations électriques
                      Baukostenplannummer (BKP): 23 - Installations électriques,
                      33 - Installations électriques

                      2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

                      Date: 26 juillet 2017, Heure: 11.00

                      Cham, 16. Juni 2017 Gewässerschutzverband der Region
                      Zugersee-Küssnachtersee-Ägerisee (GVRZ)

                        826296

                        Baugesuch

                        Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegt folgendes Baugesuch zur Einsicht auf (dritte Publikation):
                        • Korporation Oberägeri, Mitteldorfstrasse 2, 6315 Oberägeri: Ersatz Brücke Moosrusenbach, Moosrusen; Entwurf Fischereirechtliche Bewilligung, GS Nr. 1793, GS Nr. 1039, Koordinaten (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone): 2691197.000/1221883.000.

                        Dieses Projekt wird voraussichtlich mit einem Bundes- und Kantonsbeitrag unterstützt. Für gesamtschweizerisch tätige Schutzorganisationen besteht ein Beschwerderecht nach Art. 97 des Bundesgesetzes vom 29. April 1998 über die Landwirtschaft (SR 910.1).

                        Einsprachefrist bis und mit 28. Juni 2017.
                        Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben ist gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                        Oberägeri, 9. Juni 2017 Abteilung Bau und Sicherheit

                          825883

                          Baugesuch

                          Bei der Abteilung Bau und Unterhalt der Einwohnergemeinde Unterägeri, im Gemeindehaus 2. Stock, liegt folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
                          • Korporation Unterägeri, Zugerbergstrasse 32, 6314 Unterägeri; vertreten durch Hürlimann Holzbau AG, Höfnerstrasse 104, 6314 Unterägeri: Neubau Holzschnitzellager inkl. Abbruch der best. Gebäude (Assek. Nr. 1308 a und 1308 b), Egggatter, GS Nr. 1550, ausserhalb Bauzonen, Koordinaten 686095/218682. Einsprachefrist bis und mit 28. Juni 2017. Die Profile sind erstellt.
                          Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Unterägeri, Seestrasse 2, Postfach 79, 6314 Unterägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                          Unterägeri, 9. Juni 2017 Gemeindeverwaltung Unterägeri

                            825776

                            Baugesuch

                            Auf der Gemeindekanzlei (Bau) liegen folgende Pläne zur Einsicht auf:
                            • Schwengeler Silvia und Björn, Chnollen 2, 6313 Menzingen; Projektverfasser: Hans Nussbaumer Elementbau AG, Schwandstrasse 15, 6315 Alosen: Ersatzbau des Mehrfamilienhauses Assek. Nr. 476a (überarbeitetes Projekt), Chnollen 2, 6313 Menzingen, GS Nr. 714, Assek. Nr. 476a, ausserhalb der Bauzone, Koordinaten 2688253.000/1223728.000. Einsprachefrist bis und mit 28. Juni 2017. Die Profile sind erstellt.
                            Begründete Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich und im Doppel an den Gemeinderat Menzingen zu richten.

                            Menzingen, 9. Juni 2017 Gemeinderat Menzingen Bau

                              825658

                              Baugesuch

                              In der Abteilung Planung und Hochbau, Dorfplatz 6, Cham, Planauflage, liegt folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
                              • Alois Bucher, Büssikon, 6340 Baar: Anbau Luftwaschanlage an bestehendem Schweinemaststall gemäss Massnahmenplan, Pfadweid, GS Nr. 1555, Koordinaten 2676880/ 1228374 (ausserhalb Bauzone). Einsprachefrist bis und mit 28. Juni 2017. Die Profile sind erstellt.
                              Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) dem Gemeinderat im Doppel einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                              Cham, 9. Juni 2017 Planung und Hochbau

                                825912

                                Baugesuch

                                Im Gemeindehaus der Gemeinde Risch, Zentrum Dorfmatt, liegen folgende Pläne in der Planauflage (Auflagezimmer, 2. OG) zur Einsicht auf:
                                • Kath. Kirchgemeinde Risch, Meierskappelerstrasse, 6343 Rotkreuz: Aufstellen eines Schaukastens, Meierskappelerstrasse, GS Nr. 54. Einsprachefrist bis und mit 28. Juni 2017. Die Profile sind erstellt.
                                Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                                Rotkreuz, 9. Juni 2017 Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

                                  825884

                                  Baugesuch

                                  Bei der Abteilung Bau und Sicherheit der Einwohnergemeinde Oberägeri, im Rathaus, liegt folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
                                  • Einwohnergemeinde Oberägeri, Alosenstrasse 2, 6315 Oberägeri: An- und Ausbau der bestehenden Grundstufe Kirchmatt Assek. Nr. 468a, Gartenweg 2, GS Nr. 317. Einsprachefrist bis und mit 10. Juli 2017. Die Profile sind erstellt.
                                  Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben ist gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Oberägeri, 6315 Oberägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                                  Oberägeri, 16. Juni 2017 Abteilung Bau und Sicherheit

                                    826208

                                    Baugesuch

                                    Im Foyer der Abteilung Bau und Umwelt liegen folgende Baugesuchsunterlagen zur Einsichtnahme auf:
                                    • Melk Nigg Architects AG SIA, Zugerbergstrasse 20, 6300 Zug: Ersatzneubau Doppelkindergarten Hasenberg, Assek. Nr. 08.00407a, GS Nr. 679, Grabenackerstrasse 65. Einsprachefrist bis und mit 5. Juli 2017.
                                    Einsprachen mit Antrag und Begründung sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich beim Gemeinderat Steinhausen einzureichen.

                                    Steinhausen, 16. Juni 2017 Bau und Umwelt

                                      826161

                                      Baugesuch

                                      Auf der Gemeindekanzlei Walchwil liegen folgende Pläne zur Einsicht auf:
                                      • Burkhardt Andreas, Steinacherstrasse 40, 8308 Illnau: Abbruch Garage und Neubau Doppelgarage, Spiegelbergstrasse 6, 6318 Walchwil, GS Nr. 1001, Assek. Nr. 563b. Einsprachefrist bis und mit 5. Juli 2017.
                                      Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) des Kantons Zug im Doppel dem Gemeinderat einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                                      Walchwil, 16. Juni 2017 Abteilung Bau/Planung

                                        826214

                                        Baugesuch

                                        Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegt folgendes Gesuch zur Einsicht auf:
                                        • Tim und Emma Creed, Eichenweg 5, 8134 Adliswil; Vertreter: Vitogaz Switzerland AG, A Buegon, 2087 Cornaux: Verlegen eines erdverlegten Gastank 2,4 m3 zum Betreiben eines Gas-Cheminées, Windenweg 14a, Neuheim, GS Nr. 367. Einsprachefrist bis und mit 5. Juli 2017.
                                        Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

                                        Neuheim, 16. Juni 2017 Abteilung Bau und Planung

                                          826061