Online-Abonnenten sehen direkt die aktuelle Ausgabe vom 20. Juli 2018
Die aktuelle Ausgabe sehen Sie ab Dienstag kostenlos. ONLINE-Abonnenten haben jederzeit Zugriff auf die aktuelle Ausgabe.

Amtsblatt des Kantons Zug / Amtlich

1.-August-Brunch auf dem Dorfplatz

Im Auftrag der Gemeinde lädt der Familiengartenverein Steinhausen am 1. August 2018, von 9.00 bis ca. 13.00 Uhr, zum reichhaltigen Brunch auf dem Dorfplatz ein. Für Unterhaltung sorgt die Musikgesellschaft Steinhausen. Der Preis pro Person beträgt Fr. 15.-, Kinder von 6 bis 12 Jahren bezahlen Fr. 1.- pro Altersjahr. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Flyer, der in alle Haushaltungen verschickt wurde.
Anmeldung unter E-Mail: August18@steinhausen.ch oder per Einwurf des Talons in den Briefkasten der Gemeinde. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich und auf 300 Personen beschränkt. Der Brunch findet bei jeder Witterung statt.

Steinhausen, 13. Juli 2018 Gemeinde Steinhausen
Sicherheit und Bevölkerungsschutz

846635

1.-August-Feier 2018

von 11.00-15.00 Uhr auf dem Platz Schulhaus Marktgasse, Baar

Feiern Sie mit uns den Geburtstag der Schweiz!
Wir laden die gesamte Bevölkerung von Baar herzlich zur diesjährigen 1.-August-Feier ein. Verbringen Sie mit uns ein paar gemütliche und frohe Stunden.
11.00 Uhr Apéro, offeriert durch Ihre Einwohnergemeinde
Ab 11.30 Uhr Älplermagronen mit Apfelmus und Grilladen
12.30 Uhr Festrede zum Bundesfeiertag durch Gerda Schwindt, Personalleiterin Glencore
Anschliessend Feldmusik Allenwinden mit Landeshymne und weiteren musikalischen Darbietungen
- Festwirtschaft geführt durch den Unihockeyclub White Indians Inwil-Baar
- Diverse Kinderattraktionen u.a. mit «Clown Pablo Hopsala», grosse Gumpiburg und Spiele der Ludothek Baar
- Musikalische Unterhaltung mit dem Schwyzerörgeli-Duo «3-fach Hirsche, Entlebuch»
Bei schlechter Witterung findet der Anlass im Gemeindesaal statt.

Baar, 13. Juli 2018 Einwohnergemeinde Baar
Präsidiales / Kultur

846864

20. Ägeriseelauf

Verkehrseinschränkungen im Gebiet Wilbrunnen-, Grossmatt-, Lido- und Seestrasse in Unterägeri zufolge des 20. Ägeriseelaufs vom Freitag, 20. Juli 2018
Infolge des Ägeriseelaufs vom Freitag, 20. Juli 2018 mit Start und Ziel in Oberägeri, müssen nachfolgende Verkehrseinschränkungen erlassen werden:
Am Freitag, 20. Juli 2018, in der Startphase zwischen 18.50 Uhr bis ca. 19.30 Uhr muss im Gemeindezentrum von Oberägeri sowie auf der Kantonsstrasse Oberägeri-Morgarten, bis Höhe Einfahrt Naasstrasse, mit temporärem Anhalten des Verkehrs und somit mit entsprechenden Wartezeiten gerechnet werden.
Von ca. 18.50 Uhr bis ca. 21.00 Uhr ist in der Gemeinde Oberägeri auf der Seestrasse und Naasstrasse sowie in der Gemeinde Unterägeri auf der Wilbrunnenstrasse, Grossmattstrasse, Lidostrasse und Seestrasse mit Verkehrsbehinderungen und mit kürzeren Wartezeiten zu rechnen.
Wir bitten die Bevölkerung und Verkehrsteilnehmer um Verständnis und besondere Rücksichtnahme. Den Weisungen der Verkehrs- und Parkhelfer und deren Hilfskräften ist Folge zu leisten.

Unterägeri, 13. Juli 2018 Einwohnergemeinde Unterägeri
Abteilung Bau und Unterhalt

846706

Altpapiersammlung in der Gemeinde Risch 2018

Die Altpapiersammlungen in der Gemeinde Risch werden durch die Firma Heggli AG ausgeführt. Diese finden jeweils dienstags, auf dem ganzen Gemeindegebiet statt.

Dienstag, 17. Juli 2018, ganzes Gemeindegebiet

Für die Altpapiersammlung gelten folgende Rahmenbedingungen:
- das Altpapier wird bei den Container/Abfallsammelstellen abgeholt
- das Altpapier muss ab 7.00 Uhr gut sichtbar bereitgestellt werden (kein Karton und Altpapier in Säcken)
- das Altpapier muss gebündelt sein (keine Papiersäcke)
Bei nicht abgeholtem Altpapier setzen Sie sich bitte direkt mit der Firma Heggli AG, Telefon 041 318 33 22 in Verbindung.
Der Karton und zerkleinertes Papier vom Aktenvernichter können während den Öffnungszeiten direkt beim Ökihof abgegeben werden.

Rotkreuz, 6. Juli 2018 Gemeinde Risch
Abteilung Planung/Bau/Sicherheit

846546

Aufruf

Art. 19 ZPO i.V.m. Art. 29 Abs. 4 ZPO bzw. Art. 43 Abs. 2 ZPO, Art. 249 lit. d Ziff. 10 ZPO (Art. 865 ZGB) bzw. Art. 250 lit. d Ziff. 1 ZPO (Art. 971 ff. OR)
Titel: Inhaber-Papier-Schuldbriefe
Lastend auf: Liegenschaft GB Zug GS 786 (Eigentümer der Liegenschaft: Armin und Maria Theresia Henzen, Zug):
1. Inhaber-Papier-Schuldbrief ID.2009.000330 über Fr. 100000.-, im 8. Rang, Vorgang Fr. 1800000.-, 10% Maximalzins, errichtet am 30. März 2009
2. Inhaber-Papier-Schuldbrief ID.2009.000331 über Fr. 100000.-, im 9. Rang, Vorgang Fr. 1900000.-, 10% Maximalzins, errichtet am 30. März 2009
3. Inhaber-Papier-Schuldbrief ID.2009.000332 über Fr. 100000.-, im 10. Rang, Vorgang Fr. 2000000.-, 10% Maximalzins, errichtet am 30. März 2009
Auskündungsfrist: 6 Monate nach Erscheinen der ersten Publikation
Datum: 31. Januar 2019
Bemerkung: ES 2018 386

Zug, 13. Juli 2018 Kantonsgericht des Kantons Zug
Einzelrichter

847287

Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte

Mit Verfügung des Präsidenten der Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte vom 29. Juni 2018 wurde RA Dr.iur. Martina Plüss, Zug, per 16. Juli 2018 in das Anwaltsregister des Kantons Zug eingetragen und zur öffentlichen Beurkundung im Sinne von § 2 des Gesetzes über die öffentliche Beurkundung und die Beglaubigung in Zivilsachen ermächtigt.

Zug, 11. Juli 2018 Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte
I.A. des Präsidenten
Die Sekretärin

847273

Ausrichtung des Zuger Innovationspreises 2018

im Zusammenhang mit der Schaffung bzw. Sicherung von Arbeitsplätzen

Der Kanton Zug richtet im Jahr 2018 den traditionellen Zuger Innovationspreis an ein Unternehmen aus, das mit einer volkswirtschaftlich, sozial oder ökologisch sinnvollen und innovativen Dienstleistung oder einem Produkt neue Arbeitsplätze geschaffen oder bestehende Arbeitsplätze erhalten hat. Die Preissumme beträgt 20000 Franken. Der Preis wird vom Regierungsrat auf Antrag einer Jury vergeben und im Rahmen des «Zuger Innovationstags» am 14. November 2018 im Theater Casino Zug überreicht.
Als Preisträger kommen kleinere, mittlere oder grössere Unternehmen aus allen Wirtschaftssektoren mit einer Betriebsstätte (Hauptsitz oder Niederlassung) im Kanton Zug in Frage.
Interessenten sind aufgerufen, sich bis 17. August 2018 schriftlich zu bewerben. Das Formular dazu ist unter www.zg.ch/innovationspreis abrufbar. Die Bewerbung hat zu umfassen:
- Kurzer Beschrieb des innovativen Modells/Projekts/Produkts/Dienstleistung (eine A4-Seite);
- Zahl der neu geschaffenen oder erhaltenen Arbeitsplätze;
- Ungefährer Investitionsbedarf zur Realisierung.
Bei Interesse kann das Produkt oder Konzept nach Absprache mit dem Technologie Forum Zug am «Zuger Innovationstag» vom 14. November 2018 im Theater Casino Zug einem breiteren Publikum präsentiert werden (z.B. im Rahmen eines kleinen Standes).
Die Anmeldungen sind zu richten an: Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug. Auskünfte erteilt Gianni Bomio, Sekretär der Jury, Telefon 041 728 55 02, E-Mail: gianni.bomio@zg.ch. Informationen erhalten Sie auch auf der Webseite:
www.zg.ch/innovationspreis.

Zug, 4. Mai 2018 Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug
Matthias Michel, Regierungsrat

843197

Ausschreibung

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Baudepartement Stadt Zug
Beschaffungsstelle/Organisator: Abteilung Hochbau, zu Hdn. von Paul Knüsel, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 21 75, E-Mail: vergabewesen@stadtzug.ch, URL www.stadtzug.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Abteilung Hochbau, zu Hdn. von Paul Knüsel, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 21 75, E-Mail: vergabewesen@stadtzug.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
3. August 2018
Bemerkungen: Die schriftliche Beantwortung erfolgt bis am 10. August 2018
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 24. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Vermerk auf Zustellsendung: BKP 215.5 Äussere Verkleidungen Submission
1.5 Datum der Offertöffnung:
24. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Ort: Baudepartement Stadt Zug
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Auftragsart
Bauauftrag
1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel der Beschaffung
BKP 215.5 Äussere Verkleidungen SH Riedmatt
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
21550/967
2.4 Aufteilung in Lose?
Nein
2.5 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten
Baukostenplannummer (BKP): 2155 - Äussere Bekleidungen
2.6 Detaillierter Projektbeschrieb
Neubau Schulhaus Riedmatt gemäss beiliegendem Leistungsverzeichnis.
2.7 Ort der Ausführung
Riedmatt 41, 6300 Zug
2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 3. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
2.9 Optionen
Nein
2.10 Zuschlagskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
2.11 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.13 Ausführungstermin
Beginn 1. Oktober 2018 und Ende 31. Dezember 2019
3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.10 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.11 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 13. Juli 2018 bis 24. August 2018
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
4. Andere Informationen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service demandeur/Entité adjudicatrice: Baudepartement Stadt Zug
Service organisateur/Entité organisatrice: Abteilung Hochbau, à l’attention de Paul Knüsel, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug, Suisse, Téléphone 041 728 21 75, E-Mail: vergabewesen@stadtzug.ch, URL www.stadtzug.ch
1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
sous www.simap.ch
2. Objet du marché
2.1 Titre du projet du marché
BKP 215.5 Äussere Verkleidungen
2.2 Description détaillée du projet
Neubau Schulhaus Riedmatt gemäss beiliegendem Leistungsverzeichnis.
2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 45000000 - Travaux de construction
Baukostenplannummer (BKP): 2155 - Revêtements extérieurs
2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 24 août 2018, Heure: 16.00
Zug, 13. Juli 2018 Baudepartement der Stadt Zug
28

847253

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Hochschule Luzern HSLU (Ankermieter) vertreten durch Zug Estates
Beschaffungsstelle/Organisator: Zug Estates (Ersteller), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

GP Suurstoffi Baufeld 1 GmbH
ARCHOBAU AG
Baustellenbüro, Suurstoffi 8, 6343 Rotkreuz, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

3. August 2018
Bemerkungen: Allfällige Fragen sind im simap Forum zu stellen.
Es werden keine telefonischen oder mündlichen Auskünfte erteilt.

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 17. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Das vollständige Angebot ist unterzeichnet in Papierform und auf einem Memory-Stick in verschlossenem Couvert einzureichen an:
Archobau AG
Baustellenbüro
Suurstoffi 8
6343 Rotkreuz
Auf dem Couvert ist deutlich das Stichwort
«BF1 - Wandverkleidung aus Holz» sowie «NICHT ÖFFNEN!» zu vermerken.
Massgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle. Bei persönlicher Übergabe und Angeboten ohne Poststempel oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle ist der Eingang bei der Auftraggeberin massgebend! Zu spät eingereichte Angebote werden vom Verfahren ausgeschlossen!
Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben.
Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden.

1.5 Datum der Offertöffnung

21. August 2018, Uhrzeit: 13.00, Ort: Rotkreuz

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kantonaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

BKP 273 Wandverkleidungen aus Holz

2.4 Aufteilung in Lose?

Nein

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 45432210 - Wandverkleidungsarbeiten,
45422100 - Holzarbeiten

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

Haus A - Wandverkleidungen aus Lamellen montiert auf Gipswände oder Innenverglasungen.
Haus B - Wand- und Stützenverkleidungen auf den Geschossen EG bis 5. OG. Die Wandverkleidungen sind mit Einbauten wie Schliessfächern und diversen Schränken versehen.
Es sind alle im LV beschriebenen Varianten anzubieten:
Im Haus A werden Holzlamellen montiert wie beschrieben, dies gilt für alle Varianten.
- Grundvariante BKP 282:
Haus B alle Flächen in Eiche furniert; Teilflächen sind akustisch wirksam und werden mit Akustikplatten ausgeführt.
- Variante Eiche furniert:
Haus B: alle Flächen in Eiche furniert, ohne akustische Massnahmen
- Variante MDF:
Haus B: alle Flächen in MDF gespritzt matt
- Variante Kunstharz:
Haus B: alle Flächen in Kunstharz belegt
- Variante Lack:
Haus B: alle Flächen mit Lackplatte belegt.

2.7 Ort der Ausführung

Suurstoffi Baufeld 1
6343 Rotkreuz
2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 24. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

2.9 Optionen

Nein

2.10 Zuschlagskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Nein

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

Beginn 8. Oktober 2018 und Ende 31. Dezember 2019

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: Keine

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4.Abteilung, Obergrundstrasse 46, Postfach 3569, 6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene Ausschreibung und die vorhandenen Beweismittel sind beizulegen.

Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur

1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

Service demandeur/Entité adjudicatrice: Hochschule Luzern HSLU (locataire-clé) représenté par Zug Estates
Service organisateur/Entité organisatrice: Zug Estates (Maître d’ouvrage), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Suisse, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres

sous www.simap.ch

2. Objet du marché

2.1 Titre du projet du marché

CFC 273 Revêtements murales en bois

2.2 Description détaillée du projet

Immeuble A - Revêtement en lamelles en bois installé sur des mur en plâtre ou du vitrage intérieur
Immeuble B - Revêtements murales et de colonnes du rez-de-chaussée au 5ème etage, y inclus agencements comme consignes et armoires.
Toutes les variantes descrites dans le descriptif doivent être offertes:
Dans l’immeuble A des lamelles en bois sont prévues pour toutes les variantes
- Variante de base:
Immeuble B: surfaces en plaqué chêne; quelques surfaces ont un effet accoustique et seront revêtues en panneaux acoustiques.
- Variante plaqué chêne:
Immeuble B: surfaces en plaqué chêne, sans mesures acoustique
- Variante MDF:
Immeuble B: surfaces en MDF peint au pistolet
- Variante résine synthétique:
Immeuble B: surfaces en résine synthètique
- Variante vernis:
Immeuble B: surfaces en panneaux vernis

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV: 45432210 - Travaux de revêtement mural,
45422100 - Ouvrages en bois

2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

Date: 17 août 2018, Heure: 16.00

Zug, 13. Juli 2018 Zug Estates

847255

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Hochschule Luzern HSLU (Ankermieter) vertreten durch Zug Estates
Beschaffungsstelle/Organisator: Zug Estates (Ersteller), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

GP Suurstoffi Baufeld 1 GmbH
ARCHOBAU AG
Baustellenbüro, Suurstoffi 8, 6343 Rotkreuz, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

27. Juli 2018
Bemerkungen: Allfällige Fragen sind im simap Forum zu stellen.
Es werden keine telefonischen oder mündlichen Auskünfte erteilt.

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 17. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Das vollständige Angebot ist unterzeichnet in Papierform und auf einem Memory-Stick in verschlossenem Couvert einzureichen an:
Archobau AG
Baustellenbüro
Suurstoffi 8
6343 Rotkreuz
Auf dem Couvert ist deutlich das Stichwort
«BF1 - Schreiner allgemein» sowie «NICHT ÖFFNEN!» zu vermerken.
Massgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle. Bei persönlicher Übergabe und Angeboten ohne Poststempel oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle ist der Eingang bei der Auftraggeberin massgebend! Zu spät eingereichte Angebote werden vom Verfahren ausgeschlossen!
Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben.
Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden.

1.5 Datum der Offertöffnung

21. August 2018, Uhrzeit: 14.00, Ort: Rotkreuz

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kantonaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

BKP 273 Schreinerarbeiten allgemein

2.4 Aufteilung in Lose?

Ja
Angebote sind möglich für: alle Lose

Los-Nr: 1

CPV: 45421141 - Einbau von Trennwänden,
44112310 - Trennwände
Kurze Beschreibung: Tiefgarage - Trennwände für Nasszellen
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 2

CPV: 45421153 - Installation von Einbaumöbeln,
39150000 - Diverse Möbel und Einrichtungen,
39121000 - Schreibtische und Tische
Kurze Beschreibung: Haus A - Theken, Tische und Bänke
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 3

CPV: 44112310 - Trennwände,
45421141 - Einbau von Trennwänden,
45421152 - Installation von Trennwänden,
38622000 - Spiegel
Kurze Beschreibung: Haus A - Trennwände und Wandspiegel in Nasszellen
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 4

CPV: 44115811 - Vorhangschienen
Kurze Beschreibung: Haus A - Versenkte Vorhangschienen
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 5

CPV: 45421151 - Installation von Einbauküchen,
39221000 - Kücheneinrichtungen,
39141400 - Einbauküchen
Kurze Beschreibung: Haus A - Kücheneinrichtungen wie Teeküchen, Selbstversorgungsküchen und Trinknischen
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 6

CPV: 39141400 - Einbauküchen,
45421151 - Installation von Einbauküchen,
45421141 - Einbau von Trennwänden,
45421152 - Installation von Trennwänden,
44115811 - Vorhangschienen,
38622000 - Spiegel,
44221100 - Fenster,
45421100 - Einbau von Türen und Fenstern sowie Zubehör
Kurze Beschreibung: Haus B - alle Schreinereibauten
- Front- und Infodesks
- Fenster zu Auditorien
- Glastrennwände mit Holzrahmen
- Handläufe aus Holz
- Teeküchen
- Vorhangschienen
- WC-Trennwände
- Spiegel
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
Los-Nr: 7
CPV: 44115811 - Vorhangschienen,
45421141 - Einbau von Trennwänden,
45421152 - Installation von Trennwänden,
38622000 - Spiegel
Kurze Beschreibung: Haus C - WC-Trennwände, Wandspiegel und Vorhangschienen.
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
Los-Nr: 8
CPV: 45421132 - Einbau von Fenstern
Kurze Beschreibung: Haus B: Innenfenster aus Holz
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 44112310 - Trennwände,
45421141 - Einbau von Trennwänden,
45421153 - Installation von Einbaumöbeln,
39150000 - Diverse Möbel und Einrichtungen,
39121000 - Schreibtische und Tische,
45421152 - Installation von Trennwänden,
38622000 - Spiegel,
44115811 - Vorhangschienen,
45421151 - Installation von Einbauküchen,
39221000 - Kücheneinrichtungen,
39141400 - Einbauküchen,
44221100 - Fenster,
45421100 - Einbau von Türen und Fenstern sowie Zubehör,
45421132 - Einbau von Fenstern

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

Schreinerarbeiten für das Projekt Suurstoffi Baufeld 1. Die Ausschreibung ist in acht Lose aufgeteilt. Der Gegenstand jedes Loses ergibt sich aus dem entsprechenden LV.

2.7 Ort der Ausführung

Suurstoffi Baufeld 1
6343 Rotkreuz

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Ja

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: Keine

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4. Abteilung, Obergrundstrasse 46, Postfach 3569, 6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene Ausschreibung und die vorhandenen Beweismittel sind beizulegen.

Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur

1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

Service demandeur/Entité adjudicatrice: Hochschule Luzern HSLU (locataire-clé) représenté par Zug Estates
Service organisateur/Entité organisatrice: Zug Estates (Maître d’ouvrage), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Suisse, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres

sous www.simap.ch

2. Objet du marché

2.1 Titre du projet du marché

CFC 273 travaux de menuiserie

2.2 Description détaillée du projet

Travaux de menuiserie pour le projet Suurstoffi Baufeld 1.
Le marché est reparti en huit lots:
1) Parking souterrain - Cloisonnement pour salle d’eau
2) Immeuble A - comptoirs, bureaux et bancs
3) Immeuble A - cloisonnements et mirroirs murales pour salle d’eau
4) Immeuble A - rails pour rideaux encastrés
5) Immeuble A - équipement de cuisine
6) Immeuble B - travaux de menuiserie (desks d’acceuil et d’information, fenêtres aux auditoires, cloisons en verre et cadres en bois, main courantes en bois, kitchenettes, rails pour rideaux, cloisonnements pour salle d’eau, mirroirs)
7) Immeuble C - cloisonnement dans salle d’eau, mirroirs murales et rails pour rideaux
8) Immeuble B - fenêtres intérieures en bois
L’objet précis de chaque lot est descrit dans le descriptif correspondant.

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV: 44112310 - Murs de cloisonnement,
45421141 - Travaux de cloisonnement,
45421153 - Installation de meubles encastrés,
39150000 - Mobilier et équipements divers,
39121000 - Bureaux et tables,
45421152 - Installation de cloisons,
38622000 - Miroirs,
44115811 - Rails pour rideaux,
45421151 - Installation de cuisines équipées,
39221000 - Équipement de cuisine,
39141400 - Cuisines équipées,
44221100 - Fenêtres,
45421100 - Pose de portes et de fenêtres et d’éléments accessoires,
45421132 - Pose de fenêtres

2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

Date: 17 août 2018, Heure: 16.00

Zug, 13. Juli 2018 Zug Estates

847256

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Hochschule Luzern HSLU (Ankermieter) vertreten durch Zug Estates
Beschaffungsstelle/Organisator: Zug Estates (Ersteller), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

GP Suurstoffi Baufeld 1 GmbH
ARCHOBAU AG
Baustellenbüro, Suurstoffi 8, 6343 Rotkreuz, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

3. August 2018
Bemerkungen: Allfällige Fragen sind im simap Forum zu stellen.
Es werden keine telefonischen oder mündlichen Auskünfte erteilt.

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 17. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Das vollständige Angebot ist unterzeichnet in Papierform und auf einem Memory-Stick in verschlossenem Couvert einzureichen an:
Archobau AG
Baustellenbüro
Suurstoffi 8
6343 Rotkreuz
Auf dem Couvert ist deutlich das Stichwort
«BF1 - Kunststein» sowie «NICHT ÖFFNEN!» zu vermerken.
Massgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle. Bei persönlicher Übergabe und Angeboten ohne Poststempel oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle ist der Eingang bei der Auftraggeberin massgebend! Zu spät eingereichte Angebote werden vom Verfahren ausgeschlossen!
Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben.
Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden.

1.5 Datum der Offertöffnung:

21. August 2018, Uhrzeit: 15.00, Ort: Rotkreuz

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kantonaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

BKP 281.04 Kunststein

2.4 Aufteilung in Lose?

Nein

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 24317000 - Synthetische Steine,
44111200 - Zement

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

Kunststeinbelag für Haus A des Projektes Suurstoffi Baufeld 1.

2.7 Ort der Ausführung

Suurstoffi Baufeld 1
6343 Rotkreuz

2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 3. September 2018, Ende: 31 Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

2.9 Optionen

Nein

2.10 Zuschlagskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Nein

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

Beginn 24. Augsut 2018 und Ende 31. Dezember 2019

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: Keine

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4. Abteilung, Obergrundstrasse 46, Postfach 3569, 6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene Ausschreibung und die vorhandenen Beweismittel sind beizulegen.

Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur

1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

Service demandeur/Entité adjudicatrice: Hochschule Luzern HSLU (locataire-clé) représenté par Zug Estates
Service organisateur/Entité organisatrice: Zug Estates (Maître d’ouvrage), Industriestras- se 12, 6300 Zug, Suisse, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres

sous www.simap.ch

2. Objet du marché

2.1 Titre du projet du marché

CFC 281.04 pierres synthétiques

2.2 Description détaillée du projet

Revêtement de sol en pierre sythétique pour immeuble A du projet Suurstoffi Baufeld 1

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV: 24317000 - Pierres synthétiques,
44111200 - Ciment

2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

Date: 17 août 2018, Heure: 16.00

Zug, 13. Juli 2018 Zug Estates

847257

Ausschreibung

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: Baudepartement Stadt Zug
Beschaffungsstelle/Organisator: Abteilung Hochbau, zu Hdn. von Paul Knüsel, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 21 75, E-Mail: vergabewesen@stadtzug.ch, URL www.stadtzug.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Abteilung Hochbau, zu Hdn. von Paul Knüsel, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug, Schweiz, Telefon 041 728 21 75, E-Mail: vergabewesen@stadtzug.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
3. August 2018
Bemerkungen: Die schriftliche Beantwortung erfolgt bis am 10. August 2018
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 24. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Vermerk auf Zustellsendung: BKP 215.5 Äussere Verkleidungen Submission
1.5 Datum der Offertöffnung:
24. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Ort: Baudepartement Stadt Zug
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Auftragsart
Bauauftrag
1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja
2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel der Beschaffung
BKP 215.5 Äussere Verkleidungen SH Riedmatt
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
21550/967
2.4 Aufteilung in Lose?
Nein
2.5 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten
Baukostenplannummer (BKP): 2155 - Äussere Bekleidungen
2.6 Detaillierter Projektbeschrieb
Neubau Schulhaus Riedmatt gemäss beiliegendem Leistungsverzeichnis.
2.7 Ort der Ausführung
Riedmatt 41, 6300 Zug
2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 3. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
2.9 Optionen
Nein
2.10 Zuschlagskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
2.11 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.12 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.13 Ausführungstermin
Beginn 1. Oktober 2018 und Ende 31. Dezember 2019
3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.10 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.11 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 13. Juli 2018 bis 24. August 2018
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
4. Andere Informationen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.
Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service demandeur/Entité adjudicatrice: Baudepartement Stadt Zug
Service organisateur/Entité organisatrice: Abteilung Hochbau, à l’attention de Paul Knüsel, St.-Oswalds-Gasse 20, 6301 Zug, Suisse, Téléphone 041 728 21 75, E-Mail: vergabewesen@stadtzug.ch, URL www.stadtzug.ch
1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres
sous www.simap.ch
2. Objet du marché
2.1 Titre du projet du marché
BKP 215.5 Äussere Verkleidungen
2.2 Description détaillée du projet
Neubau Schulhaus Riedmatt gemäss beiliegendem Leistungsverzeichnis.
2.3 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 45000000 - Travaux de construction
Baukostenplannummer (BKP): 2155 - Revêtements extérieurs
2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 24 août 2018, Heure: 16.00
Zug, 13. Juli 2018 Baudepartement der Stadt Zug
28

847253

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Hochschule Luzern HSLU (Ankermieter) vertreten durch Zug Estates
Beschaffungsstelle/Organisator: Zug Estates (Ersteller), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

GP Suurstoffi Baufeld 1 GmbH
ARCHOBAU AG
Baustellenbüro, Suurstoffi 8, 6343 Rotkreuz, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

3. August 2018
Bemerkungen: Allfällige Fragen sind im simap Forum zu stellen.
Es werden keine telefonischen oder mündlichen Auskünfte erteilt.

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 17. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Das vollständige Angebot ist unterzeichnet in Papierform und auf einem Memory-Stick in verschlossenem Couvert einzureichen an:
Archobau AG
Baustellenbüro
Suurstoffi 8
6343 Rotkreuz
Auf dem Couvert ist deutlich das Stichwort
«BF1 - Wandverkleidung aus Holz» sowie «NICHT ÖFFNEN!» zu vermerken.
Massgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle. Bei persönlicher Übergabe und Angeboten ohne Poststempel oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle ist der Eingang bei der Auftraggeberin massgebend! Zu spät eingereichte Angebote werden vom Verfahren ausgeschlossen!
Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben.
Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden.

1.5 Datum der Offertöffnung

21. August 2018, Uhrzeit: 13.00, Ort: Rotkreuz

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kantonaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

BKP 273 Wandverkleidungen aus Holz

2.4 Aufteilung in Lose?

Nein

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 45432210 - Wandverkleidungsarbeiten,
45422100 - Holzarbeiten

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

Haus A - Wandverkleidungen aus Lamellen montiert auf Gipswände oder Innenverglasungen.
Haus B - Wand- und Stützenverkleidungen auf den Geschossen EG bis 5. OG. Die Wandverkleidungen sind mit Einbauten wie Schliessfächern und diversen Schränken versehen.
Es sind alle im LV beschriebenen Varianten anzubieten:
Im Haus A werden Holzlamellen montiert wie beschrieben, dies gilt für alle Varianten.
- Grundvariante BKP 282:
Haus B alle Flächen in Eiche furniert; Teilflächen sind akustisch wirksam und werden mit Akustikplatten ausgeführt.
- Variante Eiche furniert:
Haus B: alle Flächen in Eiche furniert, ohne akustische Massnahmen
- Variante MDF:
Haus B: alle Flächen in MDF gespritzt matt
- Variante Kunstharz:
Haus B: alle Flächen in Kunstharz belegt
- Variante Lack:
Haus B: alle Flächen mit Lackplatte belegt.

2.7 Ort der Ausführung

Suurstoffi Baufeld 1
6343 Rotkreuz
2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 24. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

2.9 Optionen

Nein

2.10 Zuschlagskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Nein

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

Beginn 8. Oktober 2018 und Ende 31. Dezember 2019

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: Keine

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4.Abteilung, Obergrundstrasse 46, Postfach 3569, 6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene Ausschreibung und die vorhandenen Beweismittel sind beizulegen.

Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur

1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

Service demandeur/Entité adjudicatrice: Hochschule Luzern HSLU (locataire-clé) représenté par Zug Estates
Service organisateur/Entité organisatrice: Zug Estates (Maître d’ouvrage), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Suisse, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres

sous www.simap.ch

2. Objet du marché

2.1 Titre du projet du marché

CFC 273 Revêtements murales en bois

2.2 Description détaillée du projet

Immeuble A - Revêtement en lamelles en bois installé sur des mur en plâtre ou du vitrage intérieur
Immeuble B - Revêtements murales et de colonnes du rez-de-chaussée au 5ème etage, y inclus agencements comme consignes et armoires.
Toutes les variantes descrites dans le descriptif doivent être offertes:
Dans l’immeuble A des lamelles en bois sont prévues pour toutes les variantes
- Variante de base:
Immeuble B: surfaces en plaqué chêne; quelques surfaces ont un effet accoustique et seront revêtues en panneaux acoustiques.
- Variante plaqué chêne:
Immeuble B: surfaces en plaqué chêne, sans mesures acoustique
- Variante MDF:
Immeuble B: surfaces en MDF peint au pistolet
- Variante résine synthétique:
Immeuble B: surfaces en résine synthètique
- Variante vernis:
Immeuble B: surfaces en panneaux vernis

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV: 45432210 - Travaux de revêtement mural,
45422100 - Ouvrages en bois

2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

Date: 17 août 2018, Heure: 16.00

Zug, 13. Juli 2018 Zug Estates

847255

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Hochschule Luzern HSLU (Ankermieter) vertreten durch Zug Estates
Beschaffungsstelle/Organisator: Zug Estates (Ersteller), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

GP Suurstoffi Baufeld 1 GmbH
ARCHOBAU AG
Baustellenbüro, Suurstoffi 8, 6343 Rotkreuz, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

27. Juli 2018
Bemerkungen: Allfällige Fragen sind im simap Forum zu stellen.
Es werden keine telefonischen oder mündlichen Auskünfte erteilt.

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 17. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Das vollständige Angebot ist unterzeichnet in Papierform und auf einem Memory-Stick in verschlossenem Couvert einzureichen an:
Archobau AG
Baustellenbüro
Suurstoffi 8
6343 Rotkreuz
Auf dem Couvert ist deutlich das Stichwort
«BF1 - Schreiner allgemein» sowie «NICHT ÖFFNEN!» zu vermerken.
Massgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle. Bei persönlicher Übergabe und Angeboten ohne Poststempel oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle ist der Eingang bei der Auftraggeberin massgebend! Zu spät eingereichte Angebote werden vom Verfahren ausgeschlossen!
Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben.
Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden.

1.5 Datum der Offertöffnung

21. August 2018, Uhrzeit: 14.00, Ort: Rotkreuz

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kantonaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

BKP 273 Schreinerarbeiten allgemein

2.4 Aufteilung in Lose?

Ja
Angebote sind möglich für: alle Lose

Los-Nr: 1

CPV: 45421141 - Einbau von Trennwänden,
44112310 - Trennwände
Kurze Beschreibung: Tiefgarage - Trennwände für Nasszellen
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 2

CPV: 45421153 - Installation von Einbaumöbeln,
39150000 - Diverse Möbel und Einrichtungen,
39121000 - Schreibtische und Tische
Kurze Beschreibung: Haus A - Theken, Tische und Bänke
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 3

CPV: 44112310 - Trennwände,
45421141 - Einbau von Trennwänden,
45421152 - Installation von Trennwänden,
38622000 - Spiegel
Kurze Beschreibung: Haus A - Trennwände und Wandspiegel in Nasszellen
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 4

CPV: 44115811 - Vorhangschienen
Kurze Beschreibung: Haus A - Versenkte Vorhangschienen
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 5

CPV: 45421151 - Installation von Einbauküchen,
39221000 - Kücheneinrichtungen,
39141400 - Einbauküchen
Kurze Beschreibung: Haus A - Kücheneinrichtungen wie Teeküchen, Selbstversorgungsküchen und Trinknischen
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

Los-Nr: 6

CPV: 39141400 - Einbauküchen,
45421151 - Installation von Einbauküchen,
45421141 - Einbau von Trennwänden,
45421152 - Installation von Trennwänden,
44115811 - Vorhangschienen,
38622000 - Spiegel,
44221100 - Fenster,
45421100 - Einbau von Türen und Fenstern sowie Zubehör
Kurze Beschreibung: Haus B - alle Schreinereibauten
- Front- und Infodesks
- Fenster zu Auditorien
- Glastrennwände mit Holzrahmen
- Handläufe aus Holz
- Teeküchen
- Vorhangschienen
- WC-Trennwände
- Spiegel
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
Los-Nr: 7
CPV: 44115811 - Vorhangschienen,
45421141 - Einbau von Trennwänden,
45421152 - Installation von Trennwänden,
38622000 - Spiegel
Kurze Beschreibung: Haus C - WC-Trennwände, Wandspiegel und Vorhangschienen.
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
Los-Nr: 8
CPV: 45421132 - Einbau von Fenstern
Kurze Beschreibung: Haus B: Innenfenster aus Holz
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 10. September 2018, Ende: 31. Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein
Optionen: Nein
Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 44112310 - Trennwände,
45421141 - Einbau von Trennwänden,
45421153 - Installation von Einbaumöbeln,
39150000 - Diverse Möbel und Einrichtungen,
39121000 - Schreibtische und Tische,
45421152 - Installation von Trennwänden,
38622000 - Spiegel,
44115811 - Vorhangschienen,
45421151 - Installation von Einbauküchen,
39221000 - Kücheneinrichtungen,
39141400 - Einbauküchen,
44221100 - Fenster,
45421100 - Einbau von Türen und Fenstern sowie Zubehör,
45421132 - Einbau von Fenstern

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

Schreinerarbeiten für das Projekt Suurstoffi Baufeld 1. Die Ausschreibung ist in acht Lose aufgeteilt. Der Gegenstand jedes Loses ergibt sich aus dem entsprechenden LV.

2.7 Ort der Ausführung

Suurstoffi Baufeld 1
6343 Rotkreuz

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Ja

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: Keine

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4. Abteilung, Obergrundstrasse 46, Postfach 3569, 6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene Ausschreibung und die vorhandenen Beweismittel sind beizulegen.

Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur

1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

Service demandeur/Entité adjudicatrice: Hochschule Luzern HSLU (locataire-clé) représenté par Zug Estates
Service organisateur/Entité organisatrice: Zug Estates (Maître d’ouvrage), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Suisse, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres

sous www.simap.ch

2. Objet du marché

2.1 Titre du projet du marché

CFC 273 travaux de menuiserie

2.2 Description détaillée du projet

Travaux de menuiserie pour le projet Suurstoffi Baufeld 1.
Le marché est reparti en huit lots:
1) Parking souterrain - Cloisonnement pour salle d’eau
2) Immeuble A - comptoirs, bureaux et bancs
3) Immeuble A - cloisonnements et mirroirs murales pour salle d’eau
4) Immeuble A - rails pour rideaux encastrés
5) Immeuble A - équipement de cuisine
6) Immeuble B - travaux de menuiserie (desks d’acceuil et d’information, fenêtres aux auditoires, cloisons en verre et cadres en bois, main courantes en bois, kitchenettes, rails pour rideaux, cloisonnements pour salle d’eau, mirroirs)
7) Immeuble C - cloisonnement dans salle d’eau, mirroirs murales et rails pour rideaux
8) Immeuble B - fenêtres intérieures en bois
L’objet précis de chaque lot est descrit dans le descriptif correspondant.

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV: 44112310 - Murs de cloisonnement,
45421141 - Travaux de cloisonnement,
45421153 - Installation de meubles encastrés,
39150000 - Mobilier et équipements divers,
39121000 - Bureaux et tables,
45421152 - Installation de cloisons,
38622000 - Miroirs,
44115811 - Rails pour rideaux,
45421151 - Installation de cuisines équipées,
39221000 - Équipement de cuisine,
39141400 - Cuisines équipées,
44221100 - Fenêtres,
45421100 - Pose de portes et de fenêtres et d’éléments accessoires,
45421132 - Pose de fenêtres

2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

Date: 17 août 2018, Heure: 16.00

Zug, 13. Juli 2018 Zug Estates

847256

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

Bedarfsstelle/Vergabestelle: Hochschule Luzern HSLU (Ankermieter) vertreten durch Zug Estates
Beschaffungsstelle/Organisator: Zug Estates (Ersteller), Industriestrasse 12, 6300 Zug, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken

GP Suurstoffi Baufeld 1 GmbH
ARCHOBAU AG
Baustellenbüro, Suurstoffi 8, 6343 Rotkreuz, Schweiz, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

3. August 2018
Bemerkungen: Allfällige Fragen sind im simap Forum zu stellen.
Es werden keine telefonischen oder mündlichen Auskünfte erteilt.

1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes

Datum: 17. August 2018, Uhrzeit: 16.00, Spezifische Fristen und Formvorschriften: Das vollständige Angebot ist unterzeichnet in Papierform und auf einem Memory-Stick in verschlossenem Couvert einzureichen an:
Archobau AG
Baustellenbüro
Suurstoffi 8
6343 Rotkreuz
Auf dem Couvert ist deutlich das Stichwort
«BF1 - Kunststein» sowie «NICHT ÖFFNEN!» zu vermerken.
Massgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle. Bei persönlicher Übergabe und Angeboten ohne Poststempel oder Strichcode-Beleg einer Schweizerischen Poststelle ist der Eingang bei der Auftraggeberin massgebend! Zu spät eingereichte Angebote werden vom Verfahren ausgeschlossen!
Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land, während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung, übergeben.
Die Anbieter sind in diesem Fall verpflichtet, die Empfangsbestätigung vor dem Abgabetermin per E-Mail der Beschaffungsstelle zu senden.

1.5 Datum der Offertöffnung:

21. August 2018, Uhrzeit: 15.00, Ort: Rotkreuz

1.6 Art des Auftraggebers

Andere Träger kantonaler Aufgaben

1.7 Verfahrensart

Offenes Verfahren

1.8 Auftragsart

Bauauftrag

1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag

Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrages

Ausführung

2.2 Projekttitel der Beschaffung

BKP 281.04 Kunststein

2.4 Aufteilung in Lose?

Nein

2.5 Gemeinschaftsvokabular

CPV: 24317000 - Synthetische Steine,
44111200 - Zement

2.6 Detaillierter Projektbeschrieb

Kunststeinbelag für Haus A des Projektes Suurstoffi Baufeld 1.

2.7 Ort der Ausführung

Suurstoffi Baufeld 1
6343 Rotkreuz

2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 3. September 2018, Ende: 31 Dezember 2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Nein

2.9 Optionen

Nein

2.10 Zuschlagskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Nein

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

Beginn 24. Augsut 2018 und Ende 31. Dezember 2019

3. Bedingungen

3.7 Eignungskriterien

Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

3.8 Geforderte Nachweise

Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen

Kosten: Keine

3.10 Sprachen für Angebote

Deutsch

3.11 Gültigkeit des Angebotes

6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote

3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen

unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.7 Rechtsmittelbelehrung

Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4. Abteilung, Obergrundstrasse 46, Postfach 3569, 6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene Ausschreibung und die vorhandenen Beweismittel sind beizulegen.

Appels d’offres (résumé)
1. Pouvoir adjudicateur

1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

Service demandeur/Entité adjudicatrice: Hochschule Luzern HSLU (locataire-clé) représenté par Zug Estates
Service organisateur/Entité organisatrice: Zug Estates (Maître d’ouvrage), Industriestras- se 12, 6300 Zug, Suisse, E-Mail: i.saratcheva@dga-baumanagement.ch

1.2 Obtention du dossier d´appel d´offres

sous www.simap.ch

2. Objet du marché

2.1 Titre du projet du marché

CFC 281.04 pierres synthétiques

2.2 Description détaillée du projet

Revêtement de sol en pierre sythétique pour immeuble A du projet Suurstoffi Baufeld 1

2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

CPV: 24317000 - Pierres synthétiques,
44111200 - Ciment

2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres

Date: 17 août 2018, Heure: 16.00

Zug, 13. Juli 2018 Zug Estates

847257

Baugesuch

In der Abteilung Planung/Bau/Sicherheit der Einwohnergemeinde Risch, liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Schweizerische Bundesbahnen, Mooswiesstrasse 2274, 9200 Gossau SG: Montage eines Gefahrstoffcontainers beim Güterschuppen Assek. Nr. 454e, GS Nr. 29, Bahndienstzentrum SBB, Rotkreuz. Einsprachefrist bis und mit 2. August 2018.
Einsprachen sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Risch, 6343 Risch einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Rotkreuz, 13. Juli 2018 Gemeindeverwaltung Risch

847060

Baugesuch

In der Abteilung Bau und Unterhalt der Einwohnergemeinde Unterägeri, liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Anton Styger AG, Büelbrunnen 3, 6314 Unterägeri: Neubau/Erweiterung best. Werkhalle inkl. Sanierung mit Neueindeckung und Anbau Mistplatz überdacht (Assek. Nr. 560c), Erstellung Holzfertigungsanlage, Erstellung Unterstände, Erstellung befestigter Reitplatz, Erstellung Zugangsweg, Erstellung Kiesplatz Aussenlager;
Rückbauten: Sandplatz, Pferderundlauf, Mistplatz, überdeckte Halle, Aussenhalle, Zaunanlagen und div. Lager-, Kies- und Parkplätze inkl. Kleinstbauten, GS Nrn. 2006, 2017, 2018, Büelbrunnen. Einsprachefrist bis und mit 2. August 2018. Die Profile sind erstellt.
Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Unterägeri, Seestrasse 2, Postfach 79, 6314 Unterägeri, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Unterägeri, 13. Juli 2018 Gemeindeverwaltung Unterägeri

847061

Baugesuch

Im Foyer der Abteilung Bau und Umwelt liegen folgende Baugesuchsunterlagen zur Einsichtnahme auf:
• Schleiss + Partner Architekten AG, Hammerstrasse 5, 6312 Steinhausen (als Vertretung): Neubau Doppeleinfamilienhaus, GS Nr. 809, Erlistrasse 1 und 3. Einsprachefrist bis und mit 2. August 2018.
Einsprachen mit Antrag und Begründung sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Zug schriftlich beim Gemeinderat Steinhausen einzureichen.

Steinhausen, 13. Juli 2018 Gemeinde Steinhausen
Bau und Umwelt

847125

Baugesuch

Auf der Gemeindekanzlei Neuheim, Dorfplatz 5, liegt folgendes Gesuch zur Einsicht auf:
• Franz Keiser, Wies 1, 6345 Neuheim: Stützmauer bei Remise Vorplatz (bereits erstellt), Wies, GS Nr. 149, Assek. Nr. 86f. (Bauvorhaben ausserhalb der Bauzonen, Koordinaten 2687750/1227501). Einsprachefrist bis und mit 2. August 2018.
Einsprachen sind gemäss § 45 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) im Doppel dem Gemeinderat Neuheim, Dorfplatz 5, 6345 Neuheim, einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Neuheim, 13. Juli 2018 Abteilung Bau und Planung

847140

Baugesuch

In der Abteilung Bau der Einwohnergemeinde Menzingen, liegt zu den Bürozeiten folgendes Baugesuch zur Einsicht auf:
• Stoffel Constantin und Brigitte, Zugerstrasse 65a, 6340 Baar: Umnutzung Scheune in stilles Lager und Gartensitzplatz mit Pergola (bereits erstellt), Buechmatt 3, 6313 Menzingen, Assek. Nrn. 158a, 158b, GS Nr. 1281, ausserhalb der Bauzone, Koordinaten 689534/ 225570. Einsprachefrist bis und mit 2. August 2018.
Einsprachen gegen dieses Bauvorhaben sind gemäss § 45 des Planungs- und Baugesetzes im Doppel dem Gemeinderat Menzingen, 6313 Menzingen einzureichen. Sie haben eine Begründung und einen Antrag zu enthalten.

Menzingen, 13. Juli 2018 Gemeindeverwaltung Menzingen

847268